Verliebe dich. Nicht.
 - Laura Kneidl - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
769 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-405-9
Ersterscheinung: 12.03.2024

Verliebe dich. Nicht.

Ungekürzt
Teil 5 der Serie "Berühre mich nicht Reihe"
Gelesen von Leonie Landa, Vincent Fallow

(37)

Der emotionale Abschluss der BERÜHRE MICH. NICHT.-Reihe

Die 21-jährige Megan lebt für ihre Kunst. Der erhoffte Erfolg lässt jedoch auf sich warten und schließlich wird sie von ihren Eltern vor die Wahl gestellt: Entweder sie studiert oder sie streichen ihr die finanzielle Unterstützung. Megan entscheidet sich für ihre Kunst und zieht kurzerhand nach Melview, um dort ihren Traum zu verwirklichen. Aber das ist leichter gesagt als getan, denn sie braucht dringend einen Job. Doch als ihr angeboten wird, als Barista im Le Petit zu arbeiten, zögert sie. Grund dafür ist Cameron, der attraktive Cafébesitzer, auf den sie schon lange ein Auge geworfen hat. Allerdings hat Cam sie bei ihrem letzten Treffen eiskalt abblitzen lassen, obwohl da ein Feuer zwischen ihnen ist, das sich nicht leugnen lässt …

Die BERÜHRE MICH. NICHT.-Reihe:

Teil 1: BERÜHRE MICH. NICHT.

Teil 2: VERLIERE MICH. NICHT.

Teil 3: VERGISS UNS. NICHT.

Teil 4: ZERBRICH UNS. NICHT.

Teil 5: VERLIEBE DICH. NICHT. 

Rezensionen aus der Lesejury (37)

bookclub_js bookclub_js

Veröffentlicht am 13.06.2024

Grumpy meets Sunshine ☀️

Rezension Verliebe dich nicht.

Inhalt/Klappentext 📖:
Nur gemeinsam können sie ihre Träume wahr werden lassen

Die 21-jährige Megan lebt für ihre Kunst. Der erhoffte Erfolg bleibt jedoch aus und sie wird ... …mehr

Rezension Verliebe dich nicht.

Inhalt/Klappentext 📖:
Nur gemeinsam können sie ihre Träume wahr werden lassen

Die 21-jährige Megan lebt für ihre Kunst. Der erhoffte Erfolg bleibt jedoch aus und sie wird von ihren Eltern vor die Wahl gestellt: Entweder sie studiert oder sie streichen ihr die Unterstützung. Megan entscheidet sich für ihre Kunst und zieht kurzerhand nach Melview, um dort ihren Traum zu verwirklichen. Aber das ist leichter gesagt als getan, denn sie braucht dringend einen Job. Doch als ihr angeboten wird, als Barista im Le Petit zu arbeiten, zögert sie. Grund dafür ist Cameron, der attraktive Cafébesitzer, auf den sie schon lange ein Auge geworfen hat. Allerdings hat Cam sie bei ihrem letzten Treffen eiskalt abblitzen lassen ..

Charakter👫🤍:
Megan ist bunt, auffallend,offen, zielstrebig und mutig. Sie sprudelt nur so von Kreativität und möchte dies unbedingt auch in ihrem Beruf ausleben. Außerdem ist sie äusserst direkt, hat keinen Scham und ging offen dem nach, was sie ansprach.
Cameron dagegen ist eher ein Grumpy sowie ein Arbeitstier, für den es nichts anderes gab als sein Café. Außerdem wirkte er sehr zugeknöpft, schon fast prüde, und konnte auch erst nicht wirklich mit der Sunshine Art von Megan richtig umgehen.

Handlung/Schreibstil 🖋️:
Die Handlung beginnt mit einem kleinen sozusagen Rückblick aus den Teilen zuvor.. wo wir anfangs bisschen verwirrt drüber waren. Außerdem hat die Handlung sich anfangs mit viel Zeit entwickelt. Dies hat besonders der intensiven Verbindung zwischen den Protagonisten sehr gut getan und mir geholfen, die Gefühle zwischen den beiden auch zu fühlen. Es gab einen schönen Spannungsbogen, der sich über das Buch gespannt hat und mich an die Seiten fesselte. Trotz nicht wahnsinnig ereignisreicher Handlung wollte ich immer sehr gerne weiterlesen und freute mich sehr auf unterhaltsame Lesestunden. Das Buch hat mich sehr überzeugt und mitgerissen.

Fazit:📖
Insgesamt war Verliebe dich. nicht. ein Buch, das von seinen Gefühlen und den tollen Protagonisten gelebt hat und mich dadurch sehr überzeugen konnte. Ich mochte die Geschichte zwischen Megan und Cam unglaublich gerne, vergebe 4 Sterne und kann das Buch, allgemein die ganze Reihe, nur weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

PrinzessinAgii PrinzessinAgii

Veröffentlicht am 11.05.2024

Zuckersüß

Cam und Megan begleiten uns ein letztes Mal nach Melview und ich weiß jetzt schon das ich sie alle vermissen werde!

Cam versucht sich und sein Bistro über Wasser zu halten während Megan einen Weg finden ... …mehr

Cam und Megan begleiten uns ein letztes Mal nach Melview und ich weiß jetzt schon das ich sie alle vermissen werde!

Cam versucht sich und sein Bistro über Wasser zu halten während Megan einen Weg finden muss ihre Kunst zu ihrem Beruf machen zu können.

Anfangs glauben sie nicht wie wichtig sie für einander sind um ihre Wünsche und Träume zu erfüllen.

Megan und Cam konnten mich mit Ihrer Geschichte eindeutig mehr überzeugen als Gavin und April und war somit doch sehr überraschend über diese gelungene Fortsetzung.

An Sage und Luca kommen sie allerdings nicht heran, dass wird aber auch kein Buch mehr schaffen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MeeresGefluester MeeresGefluester

Veröffentlicht am 09.05.2024

Magan & Cameron - Das wundervolle Ende der Berühre mich. Nicht - Reihe

*Zusammenfassung*

Für Megan ist Kunst nicht nur ein Hobby, sondern sie möchte davon leben können. Als der Erfolg jedoch ausbleibt, wollen ihre Eltern sie nicht weiter unterstützen und Megan muss sich ... …mehr

*Zusammenfassung*

Für Megan ist Kunst nicht nur ein Hobby, sondern sie möchte davon leben können. Als der Erfolg jedoch ausbleibt, wollen ihre Eltern sie nicht weiter unterstützen und Megan muss sich entscheiden, ob sie ohne die Unterstützung ihrer Eltern mit der Kunst weitermachen möchte oder studiert. Megan entscheidet sich für ihre Kunst und zieht dafür nach Melview. Doch um sich ihr Leben finanzieren zu können muss sie einen Job finden. Ihr wird angeboten, im Bistro von Cameron zu arbeiten, den sie schon seit ihrem ersten Treffen nicht mehr vergessen kann, aber dieser hat sie bei ihrer letzten Begegnung eiskalt abblitzen lassen…

*Meine Meinung*

Für mich ist Verliebe dich. Nicht. zusammen mit Verliere mich. Nicht. das absolute Highlight der Reihe. Das Buch ist von Beginn an spannend gewesen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Die Geschichte ist so gut durchdacht und meiner Meinung nach einfach nur perfekt!

*Fazit*

Das Buch ist wirklich toll zu lesen und eine klare Leseempfehlung! 5 von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 02.05.2024

Das war super

Endlich bekommt Cam seine eigene Geschichte. Er hat uns schon durch alle Bücher begleitet und es wurde Zeit, ihm eine eigene Geschichte zu geben und das gilt auf für Megan.

Sie sind so verschieden und ... …mehr

Endlich bekommt Cam seine eigene Geschichte. Er hat uns schon durch alle Bücher begleitet und es wurde Zeit, ihm eine eigene Geschichte zu geben und das gilt auf für Megan.

Sie sind so verschieden und haben doch einiges gemeinsam. Sie sind herzensgute Menschen und lieben ihre Arbeit. Die geht ihnen über alles. Als Megan, die für ihre Kunst lebt, Cam ein Bild malt. ist er geschockt, von dem was er vor sich hat. Seit dem ist es ein Katz und Maus Spiel bei den beiden. Obwohl es zwischen ihnen knistert, scheinen sie sich nicht zu mögen. Nach und nach entlockt sie ihm jedoch seine Geheimnisse und er verändert sich. Wird fröhlicher, bis zu einem Tag, der alles verändert...



Ich mag diese Reihe wirklich gern und ich habe mich echt auf diesen Teil gefreut. Den Schreibstil kennt man natürlich bereits und ich mag ihn bei diesen Werken sehr gern. Ich konnte mitfiebern, zittern, lachen, da war einiges an Emotionen geboten. Das Buch zeigt, dass man im Leben alles erreichen kann, auch wenn die Umstände nicht optimal sind. Es zeigt, wie stark Freundschaften sein können und dass man mit genug Rückhalt derer, auch mutige Schritte wagen kann.

Ich fand das Buch wirklich sehr gut und fand auch das Ende großartig. Hier hat wirklich alles gepasst. Ich mochte die Figuren, insbesondere Cam. Der hatte so viel zu erzählen. Manches sehr überraschend, manchen traurig und manches intensiv. Großartig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 19.04.2024

Verliebe dich. Nicht. / spannungs- & emotionsreiche Lovestory

In " Verliebe dich. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe 5) " lebt Megangant für ihre Kunst, doch als ihr die Unterstützung seitens ihrer Eltern wegfällt, muss Megan endlich auf den eigenen Füßen stehen.
Dazu ... …mehr

In " Verliebe dich. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe 5) " lebt Megangant für ihre Kunst, doch als ihr die Unterstützung seitens ihrer Eltern wegfällt, muss Megan endlich auf den eigenen Füßen stehen.
Dazu zieht Megan nach Melview um in der Nähe ihrer besten Freundin zu sein, um wenigstens moralischen Beistand zu bekommen.
In Melview angekommen muss Megan jedoch feststellen, das die dortige Kunstszene sich hauptsächlich um die Kunststudenden dreht, weshalb Megan einen Job benötigt um ihr auskommen zu garantieren und kann bei Cameron im Le Petit als Barista anfangen.
Einzig die etwas zweifelhafte Vorgeschichte zwischen Megan und Cam steht einer guten Zusammenarbeit zunächst im Weg.
Cameron gibt für sein Bistro Le Petit alles, ist es doch alles was ihm von seinem verstorbenen Vater geblieben ist. Allerdings hapert es rund um das Bistro und Cameron benötigt frischen Wind um das Le Petit erhalten zu können.
Das zwischen Megan und Cameron eine gegenseitige Anziehung besteht, macht das ganze nicht einfacher, denn es steht mehr zwischen ihnen wie nur ein größerer Altersunterschied. Denn Megan sieht sich nicht dauerhaft in Melview Zuhause und Cam ist dort fest verwurzelt.
Dennoch geben beide ihren Gefühlen zueinander nach, ohne zu ahnen, was das für Folgen für ihre Zukunft hat
Kann es für Megan und Cameron unter diesen Voraussetzungen überhaupt eine gemeinsame Zukunft geben, oder gibt es für ihre Liebe keine Chance?
Auch treffen wir wieder auf liebgewonnene Protas der Vorgängerbände, wie Megans beste Freundin Sage aber auch deren Freundin April.
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Megan und Cameron mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende, tragische wie auch brisante Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob und wie es für beide ein Happy End gab, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren

Sprecherin

Leonie Landa

Leonie Landa - Sprecher
© Mirjam Knickriem

Leonie Landa arbeitet seit ihrem elften Lebensjahr als Schauspielerin und Sprecherin. Bekannt ist Sie unter anderem aus „Rote Rosen“ und dem „Großstadtrevier“, sowie als Sprecherin von Prinzessin Anne in „The Crown“ und diversen Hörbüchern, wie „Liebes Kind“, „Beim Leben meiner Schwester“ und „Finding Back To Us“.

Mehr erfahren

Sprecher

Vincent Fallow

Vincent Fallow - Sprecher
© Vincent Fallow

Vincent Fallow wurde 1989 in Hamburg geboren. 2018 startete er seine Sprecherkarriere mit Videospielvertonungen und seit 2019 arbeitet er auch als Synchron- und Hörbuchsprecher und las bereits Romane von z. B. Philippa L. Andersson oder Janne Mommsen.

Mehr erfahren
Alle Verlage