Zerbrich uns. Nicht.
 - Laura Kneidl - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
728 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-315-1
Ersterscheinung: 29.09.2023

Zerbrich uns. Nicht.

Ungekürzt
Teil 4 der Serie "Berühre mich nicht Reihe"
Gelesen von Leonie Landa, Nicolás Artajo

(66)

Sie will ihn nicht mehr lieben. Aber ihn zu vergessen ist unmöglich

Nach fünf Jahren ist Gavin plötzlich zurück in Aprils Leben. Damals war er der Junge, an den sie ihr Herz verlor, heute ist er der Mann, dem sie es ein zweites Mal geschenkt hat. April glaubte, mit Gavin endlich die Liebe gefunden zu haben, nach der sie sich sehnte. Doch was so perfekt schien, endete für sie erneut in Liebeskummer.  Ihr bleibt keine andere Wahl, als ihre Gefühle für Gavin endgültig zu vergessen. Das ist allerdings gar nicht so leicht, denn unerwartet müssen die beiden für ein Projekt zusammenarbeiten, und Gavins Anblick lässt Aprils verräterisches Herz immer noch viel zu schnell schlagen. Nur wie kann sie ihm verzeihen, wenn sie ihm nicht mehr vertraut?

Die BERÜHRE MICH. NICHT.-Reihe:

TEIL 1: BERÜHRE MICH. NICHT.

TEIL 2: VERLIERE MICH. NICHT.

TEIL 3: VERGISS UNS. NICHT.

TEIL 4: ZERBRICH UNS. NICHT.

Rezensionen aus der Lesejury (66)

behind_the_cover behind_the_cover

Veröffentlicht am 10.03.2024

"Vielleicht war es keine Absicht, aber es ist egal, was du tun wolltest, wichtig ist nur, was du getan hast."
~ April, S.305

Inhalt:
Sie will ihn nicht mehr lieben. Aber ihn zu vergessen ist unmöglich ... …mehr

"Vielleicht war es keine Absicht, aber es ist egal, was du tun wolltest, wichtig ist nur, was du getan hast."
~ April, S.305

Inhalt:
Sie will ihn nicht mehr lieben. Aber ihn zu vergessen ist unmöglich

Nach fünf Jahren ist Gavin plötzlich zurück in Aprils Leben. Damals war er der Junge, an den sie ihr Herz verlor, heute ist er der Mann, dem sie es ein zweites Mal geschenkt hat. April glaubte, mit Gavin endlich die Liebe gefunden zu haben, nach der sie sich sehnte. Doch was so perfekt schien, endete für sie erneut in Liebeskummer. Ihr bleibt keine andere Wahl, als ihre Gefühle für Gavin endgültig zu vergessen. Das ist allerdings gar nicht so leicht, denn unerwartet müssen die beiden für ein Projekt zusammenarbeiten, und Gavins Anblick lässt Aprils verräterisches Herz immer noch viel zu schnell schlagen. Nur wie kann sie ihm verzeihen, wenn sie ihm nicht mehr vertraut?

Meinung:
Ich mag die Geschichten von Laura Kneidl total und gerade auf diesen abschließenden Band der Geschichte von Gavin und April hab ich sehnsüchtig gewartet.
Gerade durch das etwas fließe Ende vom Vergiss uns nicht, war die neugierge wie die beiden wieder zueinander finden werden, doch schon groß.

Tatsächlich hat mir dieser Teil sogar noch etwas besser gefallen als den ersten Teil. Die Gefühle von beiden waren so fühlbar und zerbrechlich. Ihre Konflikte und Gespräche gingen nochmal näher.

Auch die Themen die hier zur Sprache kommen, sind mit genau dem richtigen Maß zur Geltung gekommen und haben sich perfekt in den bisherigen Verlauf der Geschichte eingefügt.

Die Geschichte von Gavin und April hat mit diesem Band einen schönen und für beide authentisch Abschluss bekommen.

5 von 5 Sternen 🌟

"Warum hast du nichts gesagt?"
"Weil es nichts geändert hätte."
"Ich hätte dir helfen können."
~ Luca und April, S.43

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

readingIsLife readingIsLife

Veröffentlicht am 19.02.2024

vorsicht Spoiler

der zweite Teil der April und Gavin Geschichte. Nachdem April und Gavin nun erst einmal wieder getrennte Wege gehen ist es ein wirkliches Chaos an Emotionen. Beide lieben sich noch, doch April kann Gavin ... …mehr

der zweite Teil der April und Gavin Geschichte. Nachdem April und Gavin nun erst einmal wieder getrennte Wege gehen ist es ein wirkliches Chaos an Emotionen. Beide lieben sich noch, doch April kann Gavin noch nicht vergeben, da sie ihm nicht trauen kann, eine Chance, dass er sich ihr erklären kann, gibt sie ihm vorerst auch nicht. Gavin liebt April ebenfalls doch sieht ein, dass er einen Fehler gemacht hat, denn er nun zu tiefst bereut.

Meiner Meinung nach ist das Buch wirklich gut geschrieben, denn Laura schafft es, dass man als Leser den Schmerz der beiden nachvollziehen kann und als es sich dann endlich etwas besserte wurde auch mein Herz wieder leichter. Aber natürlich waren längst nicht alle Probleme gelöst, Gavin scheint echt das Pech zu verfolgen, er hat zwei Jobs, eine Suchtkranke Mutter, kaum Geld und seine Noten werden auch immer schlechter, gut dass er April an seiner Seite hat, denn ich glaube ohne sie, hätte er das alles nicht durchgehalten. Ich finde es wirklich beeindruckend was Gavin für eine Last auf seinen Schultern trägt und wie lange er das vor seinen Freunden geheim gehalten hat.

April lernt endlich mehr für sich einzustehen und das auch vor Ihrer Mutter. Denn hier hat sie sich sehr lange klein reden lassen, obwohl sie das nicht nötig hat.

Kurz: das Buch samt Inhalt war wirklich sehr schön zu lesen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil, denn so ganz kann man April, Luca, Sage und Gavin nicht gehen lassen. Und das Ende hat einige gute Ideen für den weiteren Teil offen gelassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LeAcc LeAcc

Veröffentlicht am 15.12.2023

2. Teil über April und Gavin

Um diesen Teil zu lesen, muss man vorher den 1. Teil ihrer Geschichte (Vergiss uns. Nicht) gelesen haben, oder noch besser, die ganze Reihe.

Die Geschichte hat mich total mitfiebern lassen, da ich die ... …mehr

Um diesen Teil zu lesen, muss man vorher den 1. Teil ihrer Geschichte (Vergiss uns. Nicht) gelesen haben, oder noch besser, die ganze Reihe.

Die Geschichte hat mich total mitfiebern lassen, da ich die Handlungen und angesprochenen Themen unfassbar wichtig fand. Diese in Kombination mit sypathischen und vielschichtigen Charakteren ist einfach unfassbar ansprechend. Laura Kneidel gelingt es durch ihren Schreibstil auch schwierige thematische Kost in ein tolles Setting einzubauen und dadurch "leichter" zu machen.
Mir hat das Buch gezeigt, wie wichtig es ist, sich Hilfe zu holen bzw. sich auch helfen zu lassen - egal, ob es ein kleines oder ein großes Problem ist.

Natürlich ist dies aber auch eine Lovestory, die mich hat mitfiebern lassen. Die beiden Charaktere find ich einfach nur unfassbar cool, weshalb ich einfach nur durch das Buch geflogen bin. Ich kann es nur empfehlen, das Buch/die Reihe zu lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 18.10.2023

Sehr gut

In diesem Teil geht die Geschichte von April in die letzte Runde. Sehr dramatisch hat das junge Glück sein Ende gefunden.. April und Gavin leiden beide, doch zu tief sitzt bei April die Enttäuschung. Beide ... …mehr

In diesem Teil geht die Geschichte von April in die letzte Runde. Sehr dramatisch hat das junge Glück sein Ende gefunden.. April und Gavin leiden beide, doch zu tief sitzt bei April die Enttäuschung. Beide Protagonisten tragen emotionale Lasten mit sich herum. Und keiner von beiden bekommt die Probleme in den Griff.

Auch dieser Teil hat mir sehr gut gefallen. Ich mag es, wie die Geschichte erzählt wird. Das Leben ist nun mal nicht immer leicht und nicht immer hat man Möglichkeiten alles zur völligen Zufriedenheit zu regeln. Oft genug muss man Kompromisse eingehen. Oder es trennen sich Wege. Freundschaft kann ganz unterschiedlich sein. In diesem Buch werden unterschiedliche Arten aufgezeigt. Es geht um familiäre Probleme und Suchtverhalten. Welches ja auch ganz unterschiedlich sein kann.



Ich fand diese Geschichte sehr emotional. Ein absolutes Wechselbad der Gefühle. Und das obwohl diese schwierigen Themen recht oberflächlich abgehandelt werden. Manchmal fehlt dazu etwas Tiefe, vielleicht war das aber auch genau so beabsichtigt. Das zu bewerten ist nicht ganz einfach. Ich denke, für jüngere Leser:innen absolut in Ordnung, für mich hätte man da gerne etwas mehr ins Detail gehen dürfen. Insgesamt mochte ich das Buch aber sehr gerne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 20.09.2023

Zerbrich uns. Nicht. / emotionsgeladener Abschlussband

In " Zerbrich uns. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe 4) " ist April zu tief erschüttert über Gavin und dessen Offenbarung.
Denn nachdem beide nach fünf langen Jahren endlich wieder zurück zu ihrer Freundschaft ... …mehr

In " Zerbrich uns. Nicht. (Berühre mich nicht Reihe 4) " ist April zu tief erschüttert über Gavin und dessen Offenbarung.
Denn nachdem beide nach fünf langen Jahren endlich wieder zurück zu ihrer Freundschaft gefunden haben und sich auch noch näher gekommen sind, wird alles dagewesene zwischen ihnen mit einer Aussage zerstört.
Für April ist zunächst egal, warum Gavin damals so und nicht anders reagierte, denn er hat es ein weiteres Mal geschafft, ihr das Herz zu brechen.
Für Gavin war damals schon das ganze nicht einfach, doch dachte er, es wäre in Aprils Sinne. Jedoch steht auch er diesmal vor den Scherben ihrer Freundschaft und es ist mit all seinen anderen familiären Problemen, für in kaum auszuhalten.
Als beide dann gezwungen sind, in Aprils gegründeten Sozialprojekt an der Uni zusammen zu arbeiten und sie sich somit nicht mehr aus dem Weg gehen können, wird beiden ihr Seelenheil erneut stark strapaziert.
Dazu kommt auch noch, dass die jahrelange Freundschaft zwischen Gavin und Luca darunter leidet, da Luca selbstverständlich zu seiner Schwester hält, bis diese entscheidende dagegen angeht.
Werden April und Gavin einen Weg finden, dem es beiden ermöglicht in friedlicher Koexistenz zu sein, oder gibt es gar eine weitere Chance für ihre besondere Beziehung zueinander?
Der Abschlussband hat mich gleich wieder in den Bann von April und Gavin gezogen, dabei bleibt er abwechslungsreich und spannungsgeladen. Man darf mit April und Gavin mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende, tragische wie auch brisante Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, ob und wie es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren

Sprecherin

Leonie Landa

Leonie Landa - Sprecher
© Mirjam Knickriem

Leonie Landa arbeitet seit ihrem elften Lebensjahr als Schauspielerin und Sprecherin. Bekannt ist Sie unter anderem aus „Rote Rosen“ und dem „Großstadtrevier“, sowie als Sprecherin von Prinzessin Anne in „The Crown“ und diversen Hörbüchern, wie „Liebes Kind“, „Beim Leben meiner Schwester“ und „Finding Back To Us“.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage