Cherish Dreams
 - Nalini Singh - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
375 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1293-7
Ersterscheinung: 28.08.2020

Cherish Dreams

Übersetzt von Patricia Woitynek

(14)

Für sie wirft er alle Regeln über Bord ...
Jake Esera ist ein professioneller Rugbyspieler – und ein Single-Dad. Seit er vor sechs Jahren Vater einer Tochter wurde, besteht das Leben des 24-Jährigen nur aus Training, Wettkämpfen, Zöpfe flechten und Playdates. Ausschlafen, feiern oder gar sich verlieben stehen nicht auf dem Plan. Doch als er auf einer Hochzeit seine ehemalige Schulfreundin Juliet Nelisi widertrifft, ändert sich alles. Denn Jules ist verführerisch wie nie, und Jake merkt zum ersten Mal seit langer Zeit, dass er vielleicht doch bereit ist, seine strengen Regeln über Bord zu werfen und sein Herz zu riskieren …
"Nalini Singhs Helden möchte man am liebsten mit nach Hause nehmen! Die Geschichte ist süß, romantisch und lustig." BOOK HOWLS 
Band 4 der neuen romantischen Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh´

Rezensionen aus der Lesejury (14)

Van_essa Van_essa

Veröffentlicht am 24.09.2020

Jake und Juliet sind bezaubernd !

Zum Inhalt
.
Rugby-Spieler Jake Esera und Juliet Nelisi kennen sich seit Kindheitstagen. Ihr Verhältnis zueinander beruhte mehr auf Feindseligkeit, als auf Freundschaft, doch das scheint Geschichte zu ... …mehr

Zum Inhalt
.
Rugby-Spieler Jake Esera und Juliet Nelisi kennen sich seit Kindheitstagen. Ihr Verhältnis zueinander beruhte mehr auf Feindseligkeit, als auf Freundschaft, doch das scheint Geschichte zu sein. Als der alleinerziehende Dad Jake Juliet Jahre später auf einer Hochzeit wiedersieht, wirft er all seine Prinzipien über Bord, denn er ist hin und weg von der attraktiven Frau, zu der Juliet herangewachsen ist. Die beiden versuchen, ihre alten Verhaltensweisen gegenüber des jeweils anderen aufrecht zu erhalten, scheitern aber kläglich, die Anziehung ist einfach zu groß. Jake und Juliet kommen sich schnell sehr nahe und auf einmal flammen Gefühle auf, die sie sich nie hätten erträumen lassen, doch sind diese Gefühle ethisch wirklich vertretbar ? Schließlich teilen sie beide einen schweren Verlust......
.
Meine Meinung
.
Grundsätzlich ist diese Geschichte eine sehr schöne Idee und die Umsetzung ist absolut geglückt. Das Setting in Neuseeland ist erfrischend anders und die Hauptprotagonisten einfach liebenswert. Jake ist der Fels in der Brandung und auch Juliet versteckt hinter ihrer harten Fassade einen weichen Kern. Töchterchen Esme ist bezaubernd und unglaublich klug für ihr Alter und auch die riesige Familie Esera steht für Zusammenhalt und unerschütterliche Liebe.
Man kommt fließend durch die Zeilen und erlebt damit eine wunderbar wachsende Liebe, von der man als Leser nur träumen kann. Einzig der Einstieg und Verlauf sind für mich als Querseinsteiger manchmal etwas undurchsichtig, ich empfehle daher, die Reihe von Anfang an zu lesen, um jeden Nebenprota nachvollziehbar einordnen zu können.
.
Fazit
.
Wenn jedes Buch der Reihe so wundervoll ist, hat die Hard-Play Reihe Potential, eine der besten des Verlages zu werden, wenn sie es nicht schon ist. Absolute Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vivian Vivian

Veröffentlicht am 18.09.2020

So lala...

Das Ende der 'Cherish-Reihe' ist da. Ich gebe zu, diese Reihe war nicht zu 100% mein Ding, hat mir aber dennoch ein paar schöne Lesemomente geschenkt. Mit dem Reihenauftakt 'Cherish Love' und dem rauen ... …mehr

Das Ende der 'Cherish-Reihe' ist da. Ich gebe zu, diese Reihe war nicht zu 100% mein Ding, hat mir aber dennoch ein paar schöne Lesemomente geschenkt. Mit dem Reihenauftakt 'Cherish Love' und dem rauen Sailor hat der erste der vier Brüder seine Liebe gefunden. Mir gefiel der männliche Protagonist extrem gut und die Story hat mich recht angenehm unterhalten. Im zweiten Teil konnte man die Verbindung der Protagonistin Nayna zu Sailors Auserwählten Isa schlagen. Hier fand ich besonders die kulturellen Hintergründe interessant. Der dritte Teil gleicht dann einem Buch aus einer bereits erschienenen Reihe von Nalini Singh, nämlich 'Rock Kiss - ich berausche mich an dir'. Darin dreht es sich um den ältesten Bishop, Gabriel, und Charlotte. Für mich war dies tatsächlich etwas irreführend und nur durch den Hinweis vom Lyx-Verlag bin ich dem Doppelkauf entgangen. Im Moment werden ja einige Schätze im neuen Design erneut aufgelegt, doch eine Story in zwei Reihen einzugliedern empfand ich doch als etwas unglücklich. Nun ja, diesen Teil habe ich deshalb in dieser Reihe übersprungen, auch wenn es zwar eine lange Zeit her ist, dass ich 'Rock Kiss' gelesen habe. Doch dadurch, dass die einzelnen Geschichten ja in sich abgeschlossen sind, war das in Bezug auf das Finale nicht problematisch.
So dreht sich nun in 'Cherish Dreams' alles um den alleinerziehenden Jake und seine ehemalige Mitschülerin Juliet. Sie war schon immer eine toughe Frau mit einer spitzen Zunge und hat sich eine stabile Position erarbeitet. Nach den Jahren ohne Kontakt und ihrer Zeit in einer anderen Heimat entdeckt sie heute ganz andere Seiten an der Rugby-Schnitte. Jake ist ein heißer Single-Dad und sein Leben ist erfüllt von seiner bezaubernden kleinen Esme, seiner herrlich unterstützenden Familie und seinem professionellen Rugbysport. Er ist wirklich ein lieber Kerl, ein super hingebungsvoller und liebevoller Daddy, ein wahrer Frauenschwarm und doch irgendwie einfach nicht mein Typ. Er und Jules versuchen aufgrund ihrer jugendlichen Verbindung von früher und ihrer beruflichen Positionen ihrer Anziehung aus dem Weg zu gehen. Doch wie ist es, wenn das Feuer erst einmal knistert...?
Die Romanze zwischen Jules und Jake ist durchaus mit reichlich Humor durchzogen und leicht zu verfolgen. Sie geht ebenfalls toll mit Esme um, aber so richtige Romantik kam für mich nicht auf. Kein Herzklopfen für mich, kein schmachten, kein verträumter Blick. Der Funke wollte einfach nicht zu mir überspringen. Doch dafür hat mir der loyale Familienzusammenhalt wirklich das Herz erwärmt. Sie sind ein gut eingespieltes Team, das perfekt ineinander greift und ohne zu zögern für jeden in die Bresche springt. Auch ihre Karriereerfolge halten sie nicht von der Family-Time ab, sie sind alle einfach am Boden geblieben. Für mich persönlich eine nette Story, aber wenig prickelnd.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 15.09.2020

Was sich neckt, das liebt sich...

Jake ist ein berühmter Rugbyspieler mit einer kleinen Tochter. Dessen Mutter und Jake‘s Freundin starb kurz nach der Geburt. Seit dem versucht Jake alle mögliche, damit es seiner Tochter gut geht. Unter ... …mehr

Jake ist ein berühmter Rugbyspieler mit einer kleinen Tochter. Dessen Mutter und Jake‘s Freundin starb kurz nach der Geburt. Seit dem versucht Jake alle mögliche, damit es seiner Tochter gut geht. Unter anderem auch ein Leben ohne Paparazzi. Auf der Hochzeit seines Bruders trifft er nach Jahren wieder auf Jules. Jules war die beste Freundin, seiner verstorbenen Freundin. Schnell ist klar, das Jules immer noch die gleiche wie früher ist. Sie lässt sich nicht unterkriegen und ist zu jedem Schlag bereit. Jake fühlt sich zu Jules hingezogen. Aber Jules hat eine Vergangenheit. Ihr Exmann zieht sie ins Rampenlicht, damit er seine Karriere pushen kann. Doch ein Leben in der Öffentlichkeit ist das letzte was er für seine Tochter will. Muss Jake sich entscheiden oder kann er ein Leben mit Jules und seiner Tochter führen?

Das Cover gefällt mir ganz gut. Allerdings ist es nicht so, dass ich es deshalb kaufen würde. Dafür gefällt mir sehr gut, dass das Buch abwechselnd aus Jules‘ und Jake‘s Sicht erzählt wird. Dadurch erhält man einen sehr guten Einblick in die Vergangenheit und die Gefühle der beiden.

Das Buch hat mich von Anfang an überzeugt. Mir gefällt die Spannung zwischen Jules und Jake. Auch gut gefallen mir die Prioritäten der beiden und wie sie miteinander umgehen. Selbst als sie noch in keiner Beziehung waren, war für beide klar, was der andere braucht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 15.09.2020

Oh wow...

Cherish Dreams (Hard Play 4)
von Nalini Singh


Was soll ich sagen? Das ist nicht mein erstes Buch von Nalini Singh und ich liebe ihre Bücher.
Diese Buch wartet mit überraschend sanften Seiten auf und ... …mehr

Cherish Dreams (Hard Play 4)
von Nalini Singh


Was soll ich sagen? Das ist nicht mein erstes Buch von Nalini Singh und ich liebe ihre Bücher.
Diese Buch wartet mit überraschend sanften Seiten auf und bietet trotzdem allerhand Tief(-schläge)gänge, die einen dazu bringen mit zu fiebern, schreien, lachen.
Nalinis Schreibstil ist gewohnt flüssig und locker, wenn auch meiner Meinung nach nicht ganz so überzeugend wie bei den Elena-Deveraux-Büchern oder der Gestaltwandlerserie.
Mir persönlich fehlten die klitzekleinen zarten Überraschungen, aber das tut diesem Buch keineswegs einen Abbruch.
Es ist nun mal ohne Fantasymerkmale und das hat eindeutig einen ganz eigenen Charme.
Viel mehr möchte ich gar nicht verraten, ihr solltet die Geschichte ganz für euch alleine entdecken.
Ich konnte mich sofort in die Geschichte ziehen lassen und es ist nicht so leicht wieder damit aufzuhören.
Die Spannung und Handlung haben mich ab der ersten Begegnung zwischen Jake und Jules ins Buch gezogen und ich konnte mich nicht davon lösen.
Man spürt einfach die Chemie und ich mochte den Stil von Nalini Singh in diesem Buch und freue mich auf weitere Werke in diesem Genre von ihr.
Emse, die kleine Tochter von Jake habe ich sofort ins Herz geschlossen sie ist so süß!
Was mir besonders gut gefallen hat, war das es nicht nur eine Liebesgeschichte war.
Es ging viel um Freundschaft und Familie, um Liebe, Sorgen und Ängste.


Fazit:
Dieses Buch eignet sich super zum Abschalten und bleibt dabei auf einem Niveau, welches mir gefällt.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Es ist wirklich eine wundervolle Geschichte zwischen zwei wunderbaren Protagonisten. Aus diesem Grund gibt es von mir definitiv eine Leseempfehlung.


Vielen Dank an den LYX.digital Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 15.09.2020

Immer wieder wunderbar! Gefühlvoll und herzerwärmend!

„Cherish Dreams“ ist der nunmehr schon vierte Band der „Hard to Play“ Reihe von Nalini Singh. Im ersten gab es die Story rund um Sailor, danach kam sein Freund Raj an die Reihe. Der dritte Band „Cherish ... …mehr

„Cherish Dreams“ ist der nunmehr schon vierte Band der „Hard to Play“ Reihe von Nalini Singh. Im ersten gab es die Story rund um Sailor, danach kam sein Freund Raj an die Reihe. Der dritte Band „Cherish Kisses“ ist eine Neuauflage des bereits erschienen Bandes „Rock Kiss – Ich berausche mich an dir“, in welchem die Geschichte von Charlotte und Gabe erzählt wurde. In diesem Band geht es nun um den nächsten Bruder, und zwar um Jake mit dessen Tochter Esme und Juliet. Zum Cover sage ich nur: wunderschön. Der Schreibstil wie zu erwarten top. Die Story wird aus der Sicht von Jake und Juliet erzählt.

Jake ist ein professioneller Rugbyspieler und ein Single-Dad. Vor Jahren schon wurde er Vater, und sein Leben besteht aus Training, Wettkämpfen und sich um seine Tochter kümmern. Für anderes hat er keine Zeit mehr, vor allem nicht für Partys. Als er aber auf der Hochzeit seines Bruders auf eine ehemalige Schulfreundin trifft, ändert sich alles. Juliet ist so verführerisch wie nie, und Jake bemerkt zum ersten Mal seit langem, dass er bereit ist, seine strengen Regen über Bord zu werfen und sein Herz zu riskieren…

Es startet alles mit einem Prolog, in welchem Juliet und Jake in der Schule nachsitzen mussten. Man erfährt eine Kleinigkeit über die beiden und auch über eine andere Person, welche sehr wichtig für den Verlauf derer beider Leben ist.

Danach switcht man über zur Hochzeit von Gabe und Charlotte, welche mal mit großem Brimborium veranstaltet wird. Fand ich total süß. Jake und Juliet treffen nach langer Zeit wieder aufeinander und sind angetan voneinander. Doch sie nehmen sich Zeit, denn keiner will es wahrhaben.

Jake ist ein Fulltime Dad, ist richtig klasse und toll dabei. Esme ist für ihn alles und das merkt man auch total. Er ist immer für sie da, ist liebevoll, herzlich und aufmerksam. Sein „Job“ ist anstrengend, doch er bekommt immer alles unter einen Hut. Er musste sich sehr anstrengen, um so ein klasse Dad zu sein, doch mit Fleiß und Liebe kam er da durch. Und mit Hilfe seiner Eltern. Er wirkt nach außen hin immer so streng und ohne Humor, doch das kann täuschen. Seine Tochter würde er am liebsten auch total überbetütteln, wegen einer Sache aus der Vergangenheit, doch das macht er nicht. Denn seine Tochter soll frei aufwachsen können - einfach traumhaft toll von ihm. Man kennt ja bestimmt solche Menschen, und das ist einfach nicht gut für Kleinkinder. Ich finde Jake einfach klasse.

Juliet, bei ihr merkte man sofort, dass sie eine Kämpfernatur ist. Freunde gegenüber ist sie loyal bis zum Schluss, und setzt sich für sie ein, auch wenn sie dadurch schlechter dastehen sollte. Sie ist sehr frech, aufmüpfig, aber nicht auf eine schlechte Art. Sie war die beste Freundin von Esmes Mutter Callie. Das hat man mit der Zeit erfahren. Irgendwie ist Callie immer in den Gedanken von den beiden anzutreffen und so erfährt man auch ein wenig über sie. Juliet war irgendwie ganz anders als Callie. Diese war ruhig, Juliet aufgedreht, doch trotzdem waren sie beste Freundinnen. Juliet lebte nicht so zuvorkommend wie Callie und Jake, und hatte mit der Situation zu kämpfen. Sehr früh hat sie ein paar kleinere Komplexe entwickelt, welche sie auch zum faschen Mann getrieben haben. Sie hat ein kleines Problem Hilfe anzunehmen, oder ist es jedenfalls nicht gewohnt, aber nimmt sie dann auch schlussendlich an. Juliet ist eine klasse Persönlichkeit, aufgeweckt, klug, humorvoll und um keine Antwort verlegen, sie gefiel mir sehr.

Wir bekommen wieder die ganzen Eseras zu Gesicht, seine Eltern, Sailor mit Anhang, natürlich Gabe und Charlotte, auch Fox und Molly bekommen einen kleinen Auftritt, Thea hilft auch einmal kurz. Ich finde diese Familie einfach herzallerliebst und finde es toll alle beieinander zu sehen.

Die Liebesgeschichte nimmt eigentlich zuerst einen langsamen Verlauf, da sich beide nicht so richtig „überwinden“ können, oder sich fragen ob das gut gehen kann. Doch ein Job hilft ihnen ein wenig dabei. Danach können sie sich der Anziehungskraft nicht mehr entziehen, vor allem nachdem Jake einen Entschluss gefasst hat. Er war da einfach zu süß. Ein wenig Hilfe benötigt Juliet noch mit ihrem Ex Mann Reid, welcher einfach ein Ar*** ist um Publicity zu erhalten.

Ich fand die Story rund um Jake und Juliet einfach wunderschön, gefühlvoll und interessant. Es passiert nichts allzu Dramatisches, was der Geschichte aber keinen Abbruch tut, es passt ganz wunderbar zusammen. Es war herzlich, fesselnd und wunderbar zu lesen. Ich wurde super unterhalten, ich freue mich immer wieder neues aus der Feder von Nalini Singh zu lesen.

Hiermit möchte ich mich recht herzlich bei LYX und NetGalleyDE für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken, wobei meine Meinung jedoch in keinster weise beeinflusst wurde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage