All In - Zwei Versprechen
 - Emma Scott - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
404 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0835-0
Ersterscheinung: 31.01.2019

All In - Zwei Versprechen

Band 2 der Reihe "All-In-Duett"
Übersetzt von Inka Marter

(254)

Zu lieben ist das größte Wagnis, das Einzige, was zählt ...

Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem einen Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird und Kacey den Halt zu verlieren droht, ist er es, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt. Vereint in ihrem Schmerz entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit zwischen ihnen, die beiden den Mut gibt, wieder an ihre Träume zu glauben. Doch als klar wird, dass ihre Gefühle weit über Freundschaft hinausgehen, stehen sie vor der größten Herausforderung: ihre Versprechen einzulösen und der Liebe eine Chance zu geben.

"Danke Emma Scott für diese wundervollen Worte. Danke für all den Schmerz und jede einzelne Träne. Danke für all das "Fühlen" und all die Liebe." Bookaholic

Band 2 des All-In-Duetts

Rezensionen aus der Lesejury (254)

SarahWants2Read SarahWants2Read

Veröffentlicht am 31.12.2023

All In - Zwei Versprechen

Worum geht es?: Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht ... …mehr

Worum geht es?: Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird, weiß Theo, dass nur er Kacey vor dem Ertrinken retten kann und dass nur sie die Scherben seines Selbst wieder zusammensetzen könnte. Doch darum zu wissen, ist eine Sache - das Glück anzunehmen eine ganz andere.

Das Cover: Ich liebe die Cover dieser Reihe. Das Streichholz mit der Flamme spiegelt super das Thema Endlichkeit wieder. Ich denke, ich hätte vielleicht das blaue Buchcover dem ersten Band gegeben und dementsprechend diesem Buch das rote Buchcover gegeben, aber das ist Geschmackssache.

Der Schreibstil: Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Kacey und Theo erzählt. Das Buch knüpft unmittelbar an dem Ende des ersten Buchs an. Das Buch war mal wieder sehr emotional. Schon beim Prolog standen mir schon die Tränen in den Augen.In der Mitte hat es dann ein bisschen an Dynamik verloren, was mich aber nicht gestört hat. Man kann ich nicht dauerhaft nur auf die Tränendrüse drücken. In diesem Buch fand ich die Mischung aus Fröhlichkeit/Hoffnung und Melancholie super. Die letzten 50 Seiten hatten es in sich und die Autorin hat einen super Abschluss gefunden.


Die Hauptfiguren: Kacey ist nach dem Tod von Jonah am Boden zerstört. Sie flieht aus Las Vegas und landet in New Orleans. Sie ertrinkt ihren Kummer im Alkohol und man hat das Gefühl, die gleichen Probleme gehen wieder los wie in Band eins. Und dann taucht Theo wieder auf der Bildfläche auf und nimmt sie an der Hand. Ich habe Kacey ja schon im ersten Band ins Herz geschlossen, aber hier hat sie eine ganz neue Fassette gezeigt. Sie ist mutiger geworden und traut sich nun ihre Träume zu verfolgen. Sie ist nicht perfekt und akzeptiert nun ihre unperfektes Ich. Ihre aufkeimende Liebe zu Theo hatte zwar ein recht langsames Tempo, passte aber super zu dem traurigen Thema, welches das gesamte Buch begleitet.

Theo hat man schon im ersten Buch kennengelernt. Er ist der Bruder von Jonah und trauert ebenso noch über dessen Tod. Anders als bei allen anderen Familienmitgliedern hat er sein Leben mittlerweile wieder in Angriff genommen. Er studiert weiter, geht arbeiten und kümmert sich nebenbei um seine Mutter. Theo hat sich als mein Lieblingscharakter aus der gesamte Reihe herauskristallisiert. Er stellt das Glück anderer immer an erster Stelle und akzeptiert dabei ohne zu protestieren wenn dies auch Narben auf seiner Seele hinterlassen. Ich war von ihm sehr beindruckt. Theo wünscht sich schon immer die Anerkennung seines Vater, welcher aber mit seinem Beruf als Tätowierer wenig anfangen kann. Andere würden da schon aufgeben und entweder etwas anderes machen, oder den Kontakt abbrechen, aber Theo bleibt standhaft. Er verfolgt weiter seinen Traum und kämpft um die Liebe zu Kacey, welche von seinen Mitmenschen nicht gerade positiv aufgenommen wird.


Endfazit: Nachdem der ersten Band mich schon so emotional mitgenommen, brauchte ich erst mal eine kurze Pause. Ich wusste aber, ich muss unbedingt den zweiten Band lesen. Ich habe dieses Buch geliebt. Kacey und Theo habe ich ins Herz geschlossen und haben eine super Entwicklung gemacht. Alle offenen Themen wurden nun endlich geklärt und für meinen Teil hat die Autorin damit das perfekte Ende für diese tolle Reihe gefunden. Eine große Leseempfehlung meinerseits!


Das Buch erhält von mir begeisterte 5 von 5 Sterne.


Reihen-Fazit: Ich kann jedem diese Reihe empfehlen, wer einen guten Liebesroman mit viel Herzschmerz und einen Hang zur Dramatik sucht. Die Bücher der Reihen müssen unbedingt in der richten Reihenfolge gelesen werden. Die Büchern bauen aufeinander auf.


An dieser Stelle möchte ich eine Trigger Warnung aussprechen. Es werden u.A. Themen wie Tod eines Angehörigen, Alkoholismus und Ausgrenzung in der Familie angesprochen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sophie_eatandreadme Sophie_eatandreadme

Veröffentlicht am 02.06.2023

All in Zwei Versprechen - Rezension

Zu lieben ist das größte Wagnis, der größte Schmerz, das Einzige, was zählt.
Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem Menschen, für den er alles tun, alles ... …mehr

Zu lieben ist das größte Wagnis, der größte Schmerz, das Einzige, was zählt.
Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird, weiß Theo, dass nur er Kacey vor dem Ertrinken retten kann und dass nur sie die Scherben seines Selbst wieder zusammensetzen könnte. Doch darum zu wissen, ist eine Sache - das Glück anzunehmen eine ganz andere.

Wow wow wow. Ich fand ja schon den ersten Teil großartig, doch Teil 2 der Reihe hat mich nochmal etwas mehr überzeugt.

Der Schreibstil von Emma Scott hat mich sofort berührt und gefesselt. Und auch die Entwicklung der Beziehung zwischen Kasey und Theo ist wirklich super gelungen! Theo ist zu einem meiner Lieblinge geworden.

Obwohl ich der Thematik von Band 2 etwas skeptisch gegenüber stand, schaffte es Emma Scott mich mit hineinzunehmen in die Zerrissenheit zwischen Trauer und Liebe zu einem Verstorbenen auf der einen und Freude und neuer Liebe auf der anderen Seite.

Fazit: Ein empfehlenswertes und wunderschönes Buch mit tiefgründigen Gefühlen. Die Reihe ist definitiv keine leichte Kost, aber es sowas von wert gelesen zu werden. ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jenniferkruchen Jenniferkruchen

Veröffentlicht am 26.05.2023

lest es !

》》 All in 《《

Zwei Versprechen

Absofort bin ich ein grosser @emmascottwrites Fan und werde alle alle ihre Bücher verschlingen .

Die Reihe All in hat mur nicht nur sehr gut gefallen sondern richtig gut ... …mehr

》》 All in 《《

Zwei Versprechen

Absofort bin ich ein grosser @emmascottwrites Fan und werde alle alle ihre Bücher verschlingen .

Die Reihe All in hat mur nicht nur sehr gut gefallen sondern richtig gut !

Ich muss wohl sagen das ich gedacht habe das Teil zwei anders weiter geht, dadurch das es dann nicht so war , fand ich es nochmal spannender.

Ich hab mitgefierbert , mitgeliebt und am Anfang des Buches auch wieder ein paar Tränchen verdrückt .

Mädels wer es nicht kennt lasst die Reihe aus dem @lyx_verlag

Lesezeichen wie immer von @alicia.creative.art 😍

Klappentext :

Zu lieben ist das größte Wagnis, das Einzige, was zählt ...

Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem einen Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird und Kacey den Halt zu verlieren droht, ist er es, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt. Vereint in ihrem Schmerz entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit zwischen ihnen, die beiden den Mut gibt, wieder an ihre Träume zu glauben. Doch als klar wird, dass ihre Gefühle weit über Freundschaft hinausgehen, stehen sie vor der größten Herausforderung: ihre Versprechen einzulösen und der Liebe eine Chance zu geben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vanessa04 Vanessa04

Veröffentlicht am 26.10.2022

Empfehlung!

In All in zwei versprechen geht es weiter mit Kaceys Geschichte. Und mit die von Theo. Und es tat verflucht weh, weil in jeder Zeile Jonah gefehlt hat. Weil Theo und Kacey ihn noch immer so vermissen.
Weil ... …mehr

In All in zwei versprechen geht es weiter mit Kaceys Geschichte. Und mit die von Theo. Und es tat verflucht weh, weil in jeder Zeile Jonah gefehlt hat. Weil Theo und Kacey ihn noch immer so vermissen.
Weil Kacey fasst ertrunken wäre in ihrem Verlust.
Der Prolog setzt an Jonah's tot an und es zieht sich fast über ein Jahr lang die Geschichte in der Kacey und Theo neu anfangen. In diesem Band hab ich Theo unglaublich lieb gewonnen. Also noch mehr als vorher. Er hat sich immer zurück genommen für andere. Für seinen Bruder, für seine Familie, für seine Freunde. Er war immer da für Kacey, hat ihr immer gesagt das er hier ist hat auf sie gewartet, er hat sie vorm ertrinken gerettet. Und Kacey oh man ich bin so stolz auf sie. Dieses Buch ist unglaublich gut ich hatte mehrmals tränen in den Augen auch wenn ich nicht wie bei Band eins Rotz und Wasser geheult habe ging das Buch unglaublich nah.
Ich hab das Buch absolut geliebt. Kacey und Theo zusammen und wie Kacey mit ihrer Familie umgeht 🥺. Wie oft sie ihrer Familie eine Chance gibt. Und wie Theo sich um seine kümmert. Wie er endlich seinen Traum nachgeht obwohl sein Dad immer alles schlecht redet. Wie sein Dad am Ende mit ihm spricht und sich dieses eine Tattoo sticht 😭.

Suchtfaktor: 5/5 ⭐

Fazit: 5/5 ⭐Große Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lacy Lacy

Veröffentlicht am 01.08.2022

Eine Traum Fortsetzung des ersten Teils!

Kacey und Teddy verbindet eine gemeinsame Vergangenheit: sie war dir Freundin seines verstorbenen Bruders Jonah. Beide musste ihm vor seinem Tod etwas versprechen. Und zwar sich wieder zu verlieben…vielleicht ... …mehr

Kacey und Teddy verbindet eine gemeinsame Vergangenheit: sie war dir Freundin seines verstorbenen Bruders Jonah. Beide musste ihm vor seinem Tod etwas versprechen. Und zwar sich wieder zu verlieben…vielleicht ja sogar ineinander?

Der erste Band gefiel mir leider nicht so gut, da es mir zu sehr um den körperlichen Kontakt zwischen Kacey und Jonah ging. Teddy hatte ich da noch nicht wirklich auf dem Schirm.
Ich fand es super, dass er in diesem Teil eine super wichtige Hauptfigur geworden ist. Er is lieb, verantwortungsbewusst und aufopferungsvoll. Er stellt bedingungslos seine eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund und lässt alles stehen und liegen, wenn eine wichtige Person in seinem Leben etwas benötigt.

Auch Kacey macht enorme persönliche Schritte. Es dauert zwar erst bis sie auf den richtigen Weg kommt aber sie schafft es und stellt sich großen Herausforderungen.

Die Liebesgeschichte von den beiden ist einzigartig und kannte ich bis dato auch noch nicht. „All In - Zwei Versprechen“ bietet alles: von Liebe, über große Gefühle, bis hin zu Trauer, Verlust und Tragik. Mir wurde nicht langweilig beim lesen und es hat Spaß gemacht die Handlung zu verfolgen. 5 Sterne von mir :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage