All In - Tausend Augenblicke
 - Emma Scott - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
425 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0819-0
Ersterscheinung: 26.10.2018

All In - Tausend Augenblicke

Band 1 der Reihe "All-In-Duett"
Übersetzt von Inka Marter

(333)

"Wir haben Augenblicke. Tausende von Augenblicken. Lass uns jeden davon bis zum Letzten auskosten."

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …

"Eine zutiefst berührende Liebesgeschichte, die man nie wieder vergisst – so real, so wunderschön geschrieben, so perfekt." Totally Booked Blog

Band 1 des All-In-Duetts

Rezensionen aus der Lesejury (333)

Luna0501 Luna0501

Veröffentlicht am 11.07.2022

'Mein Herz <3

Als Kacey Dawson voller Karacho in Jonah Fletchers Dasein platzt, erschüttert sie seine Welt bis auf die Grundfesten. Routine ist das Wichtigste, an das der junge Mann sich klammert. Sein Grundsatz, sein ... …mehr

Als Kacey Dawson voller Karacho in Jonah Fletchers Dasein platzt, erschüttert sie seine Welt bis auf die Grundfesten. Routine ist das Wichtigste, an das der junge Mann sich klammert. Sein Grundsatz, sein Bestreben, seine einzige Herangehensweise an die letzten Monate seines Lebens. Jonah ist festgefahren und hat alles, was mit Lebensfreude zu tun hat, weitestgehend aus seinem Leben gestrichen. Doch als er auf Kace trifft, ist es damit vorbei und er muss sie retten…. bevor sie das Gleiche ein Stück weit mit ihm machen kann.

Kacey ist die Gitarristin einer Band, als sie auf den smarten Limousinenfahrer trifft. Sie fühlt sich fehl am Platz, ist fast schon depressiv und wurde von ihrer Familie ausgestoßen. Alkohol, Zigaretten und zu viele Partys säumen Kaceys Weg. Ein weiterer Absturz endet in der Limousine von Jonah und er … lässt die Routine flöten gehen – mit Pauken und Trompeten – um dieser wunderschönen Frau eigentlich nur kurz Ruhe zu verschaffen.

Jonah findet durch sie plötzlich wieder einen Funken Lebensfreude. Er hat sich darauf versteift, sein “Vermächtnis”, wie er es nennt, zu bearbeiten und alles andere von sich geschoben. Doch so ist das Leben nun mal nicht und durch diese junge Frau, die verdammt liebenswert ist, aber vom Leben so gebeutelt wurde, entsteht ein Beschützergefühl, dass er nicht einordnen kann, und plötzlich ist da… Glück? Liebe? Eine Sache, die er sich nicht erklären kann und mit der er noch weniger gerechnet hat.

Beide haben harte Zeiten erlebt und auch noch vor sich, aber diese Verbindung – und mögen sie auch nur einen Teil ihres Lebens zusammen verbringen – wurde vom Schicksal geschrieben. Kaceys Leben brauchte eine Kehrtwende und Jonah sollten die letzten Dinge seiner nicht existenten letzten Liste einfach zu fliegen. Sie brauchten sich und sind das Beste füreinander, was hätte passieren können! Ich war ergriffen und tief berührt.

Ich habe mir den ersten Band als Hörbuch angehört und nachdem ich diese grandiosen Stimmen in mich aufnahm, konnte ich nicht mehr aufhören. Emma Scott ist grundsätzlich eine begnadete Autorin mit einem Schreibstil, der mich jedes Mal wieder umhaut. Aber ein heftig emotionales Buch auch noch gesprochen von so intensiven Stimmen zu hören, hat mich umgehauen.

Tiziano Renz und Polly Nolden verkörpern die Charaktere förmlich für mich. Ihre Ausdrucksweise, ihre Timbre und die Gefühlswelt, die sie in ihre Sprechweise reinlegen können, haben mir alles entlockt, was es nur gab. Lachen, Fluchen, Verzweiflung, Wut, Tränen bis zum Umfallen. Mein Herz tat so weh am Ende und Emma Scott hat alles gegeben um es so wenig grausam, wie möglich und doch unglaublich intensiv zu machen.

Ich liebe Jonah und Kacey, ich liebe Teddy, Dina und Oscar, Tania und die Eltern von Jonah. Das ganze Konstrukt war wirklich schön aufgebaut, die Personen individuell und liebevoll gestaltet. Jeder hat einen wichtigen Teil zum Großen beigetragen und für mich das Ganze abgerundet. Nun bin ich sehr auf den 2. Band gespannt und ich werde ihn sicher auch als Hörbuch hören.

Ein Highlight! Lest das oder hört es euch am Besten an. Mein Herz schmerzt immer noch…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Melidi10 Melidi10

Veröffentlicht am 05.05.2022

Lesehighilight

Gott, ich glaube, ich habe noch nie so viel geweint bei einer Geschichte wie hier.
.
Kacey ist ein Rockstar, die eigentlich keiner sein möchte. Nach einer aus dem Ruder gelaufenen Party wacht sie auf der ... …mehr

Gott, ich glaube, ich habe noch nie so viel geweint bei einer Geschichte wie hier.
.
Kacey ist ein Rockstar, die eigentlich keiner sein möchte. Nach einer aus dem Ruder gelaufenen Party wacht sie auf der Couch des Limofahrer auf und verändert somit nicht nur seine strenge Routine sondern auch sein Leben.
Das eigentlich Problem daran, ist, dass seine Zeit abläuft und dass das letzte was er möchte, sich verlieben ist.
.
(Könnte Spoiler enthalten)
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber ich liebe Bücher die mich innerlich zerstören. Hier war es besonders hart, weil man Jonah bis zu seinem letzten Atemzug begleitet. Ich habe komplett mitgefiebert und wollte unbedingt, dass er überlebt. Umso schlimmer war das Ende. Wenn ich jetzt daran denke, könnte ich glatt wieder weinen. Es war wirklich unglaublich schön und traurig, aber gleichzeitig auch lustig und unterhaltend. Es hatte einfach alles gehabt und war ein wunderschöner Ausgleich zwischen Fantasy und Dark Romance.
.
Band 2 werde ich auf jeden Fall noch lesen, weil ich unbedingt möchte, dass Kace ihr Happy End findet. An alle die genauso auf einen emotionalen Selbstzerstörungstripp sind, empfehle ich definitiv die Geschichte. Sie lässt einen wirklich darüber reflektieren, was man sich selbst vom Leben erwartet. Jonah wollte keine großen Reisen unternehmen, er hatte andere Ziele im Sinn und daran können wir uns alle ein Beispiel nehmen.
.
.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_lesen_traeumen Buecher_lesen_traeumen

Veröffentlicht am 28.01.2022

Eine sehr emotionale Geschichte!

Ich habe dieses Buch von Emma Scott Anfang letzten Jahres in einer Leserunde gelesen und es sehr geliebt. ♡

Das Buch bzw. das Schicksal der Beiden ist zwar absehbar nachdem man erfahren hat, welches ... …mehr

Ich habe dieses Buch von Emma Scott Anfang letzten Jahres in einer Leserunde gelesen und es sehr geliebt. ♡

Das Buch bzw. das Schicksal der Beiden ist zwar absehbar nachdem man erfahren hat, welches Päckchen einer von beiden zu tragen hat.
Und trotz des ernsten und traurigen Themas, welches immer in der Geschichte mitschwingt, habe ich Kacey und Jonah so gerne auf ihrer Reise begleitet und mir sehnlichst ein Happy End für beide gewünscht! 👩‍❤️‍👨

Wie die beiden zueinander finden, fand ich besonders spannend und das Nachwort war unglaublich bewegend! 🥺

Die Geschichte der Beiden hat bei mir die Tränen nur so laufen lassen - eine absolut mitreißende, emotionale und spannende Geschichte! ❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Yvib00kl0ve Yvib00kl0ve

Veröffentlicht am 25.11.2021

All in tausend Augenblicke

Diese Geschichte ging mitten ins Herz. Mein Herz wurde überschüttet mit Emotionen und vor allem ist es in tausend Stücke zerbrochen.

Ich habe geweint, ich habe gelacht, getrauert, ich habe geschmunzelt ... …mehr

Diese Geschichte ging mitten ins Herz. Mein Herz wurde überschüttet mit Emotionen und vor allem ist es in tausend Stücke zerbrochen.

Ich habe geweint, ich habe gelacht, getrauert, ich habe geschmunzelt und ich habe mich verliebt.

Die Geschichte von Kacey und Jonah ging unter die Haut. Man hat die Liebe einfach nur gespürt. Man hat mit gelitten und gefiebert. Man wollte sie umarmen und für sie da sein und bei ihren tausend Augenblicken einfach nur dabei sein.

Der Schreibstil lässt einen einfach nur so durch die Seiten fliegen.

Das Buch hat mein Lieblingsbuch gerade vom Thron gestoßen, das soll was heißen 🙈

Ich liebe einfach emotional Geschichten mit Tiefgang. Und dieses hier war einfach besonders tiefgründig.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nikashe Nikashe

Veröffentlicht am 02.11.2021

Gefühlvoll und hoch emotional!

Kacey Dawson ist Musikerin einer bekannteren Band und lebt ihren Traum. Doch all' das tröstet Sie nicht über Ihre Einskamkeit hinweg und Sie ertrinkt Ihre Einsamkeit regelmäig in Alkohol.
Nach ihrem eskalierten ... …mehr

Kacey Dawson ist Musikerin einer bekannteren Band und lebt ihren Traum. Doch all' das tröstet Sie nicht über Ihre Einskamkeit hinweg und Sie ertrinkt Ihre Einsamkeit regelmäig in Alkohol.
Nach ihrem eskalierten Konzert in Las Vegas landet Kacey mit einem Kater erst in Ihrer Limosine und dann auf der Couch von Jonah Flechter, dem Limo-Fahrer.

Die beiden fühlen schnell eine tiefe Verbundheit und Jonah gibt ihr die Möglichkeit sich von ihrem Rockstar leben zu erholen.
Und Jonah merkt, dass er sein großes Geheimnis nicht ewig vor Kacey verbergen kann.

Emma Scott hat einen wunderbaren gefühlvollen und flüssigen Schreibstil. Eine Handschrift die man sofort wieder erkennt.
Sie schreibt die Geschichte von Jonah und Kacey im Wechsel aus beiden Sichten, so dass man für beide Protagonisten ein besseres Gefühl bekommt in dem man Einblick in Ihre Gedankwelt erhält.
Der Plottwist und Jonahs Geheimnis, ist für den Leser eher ein offenes Geheimnis und man ahnt schnell in welche Richtung sich die Geschichte entwickelt.
Dies ist meiner Meinung nach, aber völlig beabsichtigt und tut der Geschichte keinen Abbruch, sondern macht das ganze eher zu einer runden Sache, die ein trotzdem emotional völlig umhaut.
Es wurden nicht alltägliche Thematiken aufgeführt, die mal eine Abwechslung in diesem Genre sind und dazu führen, dass man nur so durch die Seiten fliegt.

Für mich ist Band 1 dieser Dilogie eine klare Empfehlung wert!
Mich hat die Geschichte von Kacey und Jonah und deren Problembewältigung einfach nur umgehauen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emma Scott

Emma Scott - Autor
© Emma Scott

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Mehr erfahren
Alle Verlage