Alaskan Boss - Beim zweiten Mal ist es Liebe
 - Samanthe Beck - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
527 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2112-0
Ersterscheinung: 01.01.2024

Alaskan Boss - Beim zweiten Mal ist es Liebe

Band 2 der Reihe "Captivity, Alaska"

(6)

Hat ihre Liebe eine zweite Chance verdient?

Als Bridget Shanahan den Flughafen in Captivity von ihrem Bruder übernimmt, ist es Zeit für sie erwachsen zu werden und ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Ausgerechnet jetzt taucht Archer Ellison III in dem kleinen Städtchen in Alaska auf. Sein Ziel: Bridgets Herz zurückzuerobern. Nachdem er es endlich geschafft hat, sich ein eigenes Imperium unabhängig von seinem Vater aufzubauen, will er unbedingt die Frau, die er noch immer liebt, wieder für sich gewinnen. Und so kauft er kurzerhand ein Haus in der kleinen Stadt und ist fortan wieder Teil von Bridgets Leben. Ganz zu ihrem Leidwesen. Denn obwohl sie alles tut, um ihn auf Abstand zu halten, kann sie die sengende Hitze zwischen ihnen nicht leugnen …

»Archer und Bridget haben so viel Chemie! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen!« STORY SARA

Fortsetzung der ALASKA-Reihe von Bestseller-Autorin Samanthe Beck 

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (6)

I-absolutely-heart-books I-absolutely-heart-books

Veröffentlicht am 23.02.2024

Zweite Chance für die Liebe

Da ich bereits den ersten Teil der Reihe gelesen hatte, war ich mega gespannt auf die Fortsetzung. Der Teaser am Ende von Band 1 versprach nämlich eine interessante Geschichte. Second-Chance-Stories mag ... …mehr

Da ich bereits den ersten Teil der Reihe gelesen hatte, war ich mega gespannt auf die Fortsetzung. Der Teaser am Ende von Band 1 versprach nämlich eine interessante Geschichte. Second-Chance-Stories mag ich sehr.

Der Schreibstil von Samanthe Beck ist angenehm leicht, fluffig und hat gut zu den zwei Protas gepasst. Es las sich recht zügig und ich war schnell durch. Das Setting rund um die Alaskanische Stadt Captivity (tolle Namensfindung) ist sehr atmosphärisch und stimmig, so dass ich jetzt dann wirklich gerne mal nach Alaska reisen möchte...

Die Geschichte ist zwar eigenständig, ich würde sie aber nicht lesen, ohne den Vorgänger zu kennen. Es kommen immer wieder Personen daraus vor und auch gewisse Ereignisse sind besser verständlich, wenn man den Start der Reihe gelesen hat.

Im zweiten Teil geht es um Bridget und Archer. Nachdem ihr Bruder Trace mit Izzy seine grosse Liebe gefunden hat, taucht nach Jahren plötzlich Bridgets erste grosse Liebe in ihrer Heimatstadt auf. Für die toughe Bridget ein grosser Dämpfer und die so selbstsichere Maske, die sie aufgesetzt hat, gerät ins Wanken. Mir gefiel es sehr, wie sich ihre Figur während der Geschichte entwickelt hat, sie eine andere Seite von sich gezeigt hat. Das hat Beck schön ausgearbeitet.

Archer hat ebenso eine ziemliche Entwicklung gemacht – vom stieren, folgsamen Sohn, zum rebellischen, eigenständigen Unternehmer, der seine grosse Liebe zurück erobern möchte. Auch er lernt durch die Geschichte hindurch dazu und merkt, dass man in Beziehungen arbeiten und manchmal auch darum kämpfen muss.

Ich hoffe jetzt schwer, dass der dritte Teil der Reihe auch noch übersetzt wird, denn auch hier gab es wieder einen Teaser, der eine gute Story verspricht. Mir hat jedenfalls auch Band 2 der Reihe gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 19.02.2024

Traumhaft schön

Alaskan Boss - Beim zweiten Mal ist es Liebe

Band 2 von Samanthe Beck

Eine großartige Second Chance Geschichte, die beweist das Liebe alles überwinden kann. Dieser Roman ist Kopfkino der Extraklasse ... …mehr

Alaskan Boss - Beim zweiten Mal ist es Liebe

Band 2 von Samanthe Beck

Eine großartige Second Chance Geschichte, die beweist das Liebe alles überwinden kann. Dieser Roman ist Kopfkino der Extraklasse und allererste Sahne. Ich habe alle, wirklich alle Emotionen durch mich hindurch fließen lassen müssen. Ja die Autorin besitzt einen wahnsinns Schreibstil, der nicht nur feinsinnig im Fluss ist, sondern auch mitreißend und Kopfkino startend. Empatisch legt sie die Emotionen auf Papier und bringt sie postwendend in des Lesers Herz und Seele. Ich bin hier wahrlich auf einer Achterbahn gefahren. Die Protagonisten werden allesamt lebendig, charismatisch und charmant dargestellt, dabei sind sie ungemein sympathisch und gehen unter die Haut. Sich in die Protagonisten zu verlieben ist so unendlich einfach. Die Geschichte selbst ist unglaublich spannend, romantisch und stimmig, dabei mit Tiefe bestückt und Drama versehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sheilo Sheilo

Veröffentlicht am 04.02.2024

Kann ein gebrochenes Herz heilen?

Bridget Shanahan fiel in ein tiefes Loch, als sie von ihrer großen Liebe von heute auf morgen verlassen wurde. Statt ihr Studium zu beenden, arbeitet sie als Pilotin im Familienunternehmen. Und dann ist ... …mehr

Bridget Shanahan fiel in ein tiefes Loch, als sie von ihrer großen Liebe von heute auf morgen verlassen wurde. Statt ihr Studium zu beenden, arbeitet sie als Pilotin im Familienunternehmen. Und dann ist er plötzlich wieder da - Archer Ellison III, ihre einstige große Liebe taucht in Captivity auf. Neben dem Hass kehren auch alte Gefühle zurück, doch kann Bridget Archer wirklich eine zweite Chance geben und ist ihr gebrochenes Herz in der Lage zu heilen?

"Alaskan Boss – Beim zweiten Mal ist es Liebe" ist der fantastische zweite Band der "Captivity-Reihe" von Samanthe Beck. Der Schreibstil ist locker und flüssig, sodass ich direkt in den Bann dieses fesselnden Buches gezogen wurde. Der Spannungsaufbau ist wirklich sehr gelungen und ich war so neugierig, wie es wohl weitergeht.
Bridget ist zu einer selbstbewussten Frau geworden, die jedoch immer noch durch ihre Erlebnisse rund um ihre damalige Trennung geprägt ist und daher keine feste Beziehung mehr zu Männern eingegangen ist. Auch hat sie sich durch den Tod ihres Zwillingsbruders Shay zurück gezogen und ist immer noch dabei, ihre Trauer zu verarbeiten.
Archer lernen wir als zielstrebigen, klugen Mann kennen, der für seine Zukunft an der Seite von Bridget kämpft. Er musste sich damals für die Trennung von seiner großen Liebe entscheiden, aber seine Liebe zu Bridget hat ihn in den vergangenen vier Jahren begleitet, um einer gemeinsamen Zukunft den Weg zu ebnen.
Man spürt als Leser sofort die Anziehung und das Knistern zwischen Bridget und Archer. Es war mir eine Freude dabei zu sein, wie Archer stetig versucht, Bridget für sich zu gewinnen. Dabei fehlte es nicht an emotionalen Momenten und man darf sich auf spicy Szenen freuen.
Ich fand es toll, viele Charakter aus dem ersten Band wieder zu treffen, jedoch kann man die Bücher meiner Meinung nach unabhängig voneinander lesen.

Für mich ist dieses Buch ein wundervoller Second Chance Roman voller Gefühle, den man auf jeden Fall gelesen haben sollte und den ich sehr empfehlen kann. Der dritte Band der Reihe dreht sich um Lilah, die beste Freundin von Bridget und ich freue mich jetzt schon auf das Wiedersehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 04.02.2024

Mission Rückeroberung

„Alaskan Boss – Beim zweiten Mal ist es Liebe“ von Samanthe Beck ist der zweite Band ihrer unterhaltsamen Captivity Alaska Reihe.
Die 25-jährige Bridget Shanahan will endlich mit ihrer wilden und rastlosen ... …mehr

„Alaskan Boss – Beim zweiten Mal ist es Liebe“ von Samanthe Beck ist der zweite Band ihrer unterhaltsamen Captivity Alaska Reihe.
Die 25-jährige Bridget Shanahan will endlich mit ihrer wilden und rastlosen Vergangenheit abschließen. Schließlich ist sie gemeinsam mit ihrem Bruder Besitzerin des kleinen Flughafens ihrer Heimatstadt Captivity. Doch genau jetzt taucht plötzlich der Mann auf, der ihre Hoffnungen, Träume und vor allem ihr Herz vor vier Jahren unwiederbringlich zerstörte. Archer Ellison III ist noch genauso anziehend wie damals, aber inzwischen weiß es Bridget besser. Nur leider hat Archer eine Mission, die die Rückeroberung von Bridgets Herz beinhaltet und er erklärt, dass er vorhat, für immer in Captivity zu bleiben. Obwohl Bridget am liebsten einen Kontinent Abstand zwischen sich und Archer bringen würde, dauert es nicht lange, bis Archer immer mehr Platz in ihrem Leben beansprucht.

Es geht erneut in die wunderschöne Kleinstadt Captivity in Alaska, wo die sympathischen Einwohner unerwarteten Zuwachs bekommen. Die Mission des neuen Stadtbewohners wird von Samanthe Beck sehr humorvoll erzählt, denn erwartungsgemäß lässt sich eine furchtlose und toughe Pilotin von niemandem vorschreiben, mit wem sie ihre Zukunft verbringen soll.
Bridget kennt man als unabhängig, selbstbewusst und als nicht unbedingt sehr verantwortungsvoll. Doch ihre Härte und ihr Hang zu ausschließlich unverbindlichen Beziehungen resultieren aus dem damaligen Verhalten von Archer, der alles Vertrauen in Bridget ausgelöscht hat.
Zum Glück hat Archer seine Rückeroberung generalstabsmäßig und lange geplant. Er braucht zusätzlich sehr viel Durchhaltevermögen, denn nach seiner Aktion vor vier Jahren, auch wenn er vielleicht Gründe hatte, habe selbst ich seinen Plan als sehr naiv und viel zu optimistisch eingestuft.
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht alle Zusammenhänge aus der damaligen Beziehung der beiden nachvollziehen konnte und an welchem Punkt in den letzten Jahren Archer die Trennung wieder rückgängig machen wollte. Aber das ändert nichts daran, dass die funkensprühende Chemie zwischen Bridget und Archer funktioniert und man bei ihrer erneuten Annäherung sehr viel Spaß hat. Für einige berührende Momente sorgt der gelungen eingebaute übersinnliche Touch, der schon im Vorgängerband Gänsehautmomente verursachte.

Mein Fazit:
In Captivity wird es nie langweilig und daher vergebe ich sehr gute 4,5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kotori99 kotori99

Veröffentlicht am 25.02.2024

Alaskan Boss

Das Cover:
Ist an das von Band eins angelehnt und passt gut zum ersten Band.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band der Alaskan Love Reihe und ich hoffe, dass noch ein dritter Band kommen wird, denn ... …mehr

Das Cover:
Ist an das von Band eins angelehnt und passt gut zum ersten Band.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band der Alaskan Love Reihe und ich hoffe, dass noch ein dritter Band kommen wird, denn ich mag die Reihe und es gab die ein oder andere Andeutung auf einen potentiellen nächsten Band.
Man kann diesen auch alleinstehend lesen, aber es empfiehlt sich Band eins zu kennen, sonst nimmt man sich einiges vorweg.

In diesem Band geht es um Bridget und Archer. Beide kennen sich bereits aus einem früheren Abschnitt ihres Lebens und waren mal zusammen. Es ist also eine Second-Chance Romance und als solche ist es auch besonders gelungen.
Die beiden müssen einiges aufarbeiten, denn die alten Gefühle sind keineswegs einfach weg. Beide sind immer noch verletzt, unsicher und haben auch immer noch Gefühle füreinander.

Das Buch besticht durch seine Charaktere. Sowohl Bridget als auch Archer sind liebenswert und machen beide eine Entwicklung. Es werden auch die Geschehnisse aus ihrer Vergangenheit beleuchtet und aufgearbeitet.
Es fällt mir schwer mehr zu sagen, da ich nichts vorweg nehmen will. Lasst euch einfach gesagt sein, dass es ein Feel-Good Buch ist, das sich lohnt zu lesen.

Mein Fazit:
Eine tolle und liebenswerte Geschichte mit einer gewissen Spannung. Die Charaktere sind authentisch und liebenswert und ich würde mich total auf einen dritten Band freuen, sollte es einen geben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Samanthe Beck

Samanthe Beck - Autor
© Caraluna Photography

Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte USA Today Bestsellerautorin von modernen, sexy Liebesromanen, Samanthe Beck lebt in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem langmütigen, aber extrem liebenswerten Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe, der fluchende Chihuahua. Sie können sich das Chaos vorstellen.

Mehr erfahren
Alle Verlage