Chicago Devils - Für dich allein
 - Brenda Rothert - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
249 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1516-7
Ersterscheinung: 01.12.2020

Chicago Devils - Für dich allein

Band 5 der Reihe "Chicago-Devils-Reihe"

(16)

Um seine Karriere (und womöglich sogar sein Leben) zu retten, muss sich Hockeystar Alexei seinen Dämonen stellen!
Nach einem Autounfall muss Hockey-Star Alexei Petrov in eine Entzugsklinik, da er betrunken gefahren war. Tut er es nicht, droht ihm das Aus für seine Karriere. Alexei ist entschlossen, so schnell wie möglich aus der Klinik wegzukommen. Doch er hat die Rechnung ohne seine Therapeutin Graysen gemacht. Diese durchschaut ihn sofort und lässt sich von seinem Charme nicht täuschen. Graysen erkennt, dass Alexei sich seinen Problemen stellen muss, um sich nicht selbst zugrunde zu richten. Dass sie dabei auf jede Menge Widerstand trifft, hat sie erwartet - womit sie nicht gerechnet hat, sind die tiefen Gefühle, die sie schon bald für den heißen Hockeyspieler entwickelt.
"Brenda Rotherts Bücher sind so viel mehr als gewöhnliche Sports Romances. Sie erfüllt ihre Geschichten mit Herz und Seele!" Saucy Southern Readers
Band 5 der Sports-Romance-Reihe CHICAGO DEVILS von Bestseller-Autorin Brenda Rothert

  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (16)

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 20.01.2021

Sehr berührende Liebesgeschichte mit Herz und ernsten Themen

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Um seine Karriere (und womöglich sogar sein Leben) zu retten, muss sich Hockeystar Alexei seinen Dämonen stellen!

Nach einem Autounfall muss Hockey-Star Alexei Petrov ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Um seine Karriere (und womöglich sogar sein Leben) zu retten, muss sich Hockeystar Alexei seinen Dämonen stellen!

Nach einem Autounfall muss Hockey-Star Alexei Petrov in eine Entzugsklinik, da er betrunken gefahren war. Tut er es nicht, droht ihm das Aus für seine Karriere. Alexei ist entschlossen, so schnell wie möglich aus der Klinik wegzukommen. Doch er hat die Rechnung ohne seine Therapeutin Graysen gemacht. Diese durchschaut ihn sofort und lässt sich von seinem Charme nicht täuschen. Graysen erkennt, dass Alexei sich seinen Problemen stellen muss, um sich nicht selbst zugrunde zu richten. Dass sie dabei auf jede Menge Widerstand trifft, hat sie erwartet - womit sie nicht gerechnet hat, sind die tiefen Gefühle, die sie schon bald für den heißen Hockeyspieler entwickelt.


Meinung:
Das ist der 5. Teil der Reihe, doch da vor allem das Pärchen im Fokus der Geschichte steht und alle wichtigen Informationen genannt werden, sollte es keine Verständnisprobleme geben, wenn man mit diesem Band startet. Doch so ist natürlich das Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern aus den bisherigen Teilen schöner.
Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Graysen und Alexei geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen für die Kürze der Geschichte sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen, mitzufiebern und mitzuleiden. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Graysens beste Freundin Amelia sowie die Spielerkollegen von Alexei, hier freue ich mich sehr auf die weiteren Geschichten.

Graysen und Alexei sind zwei sympathische Charaktere, die man schnell ins Herz schließt. Man spürt die Anziehung zwischen den beiden und begleitet sie sehr gerne auf ihrem Weg. Jedoch wahren die beiden während der Therapie Distanz, was vor allem auch im Hinblick auf ihre Patient-Therapeuten-Beziehung authentisch dargestellt und beschrieben worden ist. Die wenigen erotischen Szenen sind heiß und ansprechend geschrieben. Die Kabbeleien unter den Spielern sorgen für einige humorvolle Szenen.
Doch auch der Tiefgang und ernste Themen kommen nicht zu kurz, so werden unter anderem Alkoholsucht und die Folgen, nicht nur für Betroffene sondern auch für ihre Angehörigen, thematisiert. Eishockey spielt keine große Rolle, wer hierauf Wert legt, wird enttäuscht sein, mich hat es nicht gestört. Es geht zwar schnell voran und ich hätte den Charakteren eine längere Geschichte von Herzen gegönnt, aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau, denn ich habe die Verbindung zwischen Graysen und Alexei auf jeder Seite gespürt.

Somit gibt es für wunderschöne und gefühlvolle Lesestunden wunderbare 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle die Liebesgeschichten mit Herz, einer ernsten Thematik und einer guten Prise Humor nicht widerstehen können.

Fazit:
Eine wunderschöne und gefühlvolle Liebesgeschichte mit Herz und einer guten Prise Humor. Ich freue mich auf das Wiedersehen mit den Charakteren in den weiteren Teilen der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarah_Booksanddreams Sarah_Booksanddreams

Veröffentlicht am 27.12.2020

ermutigende Liebesgeschichte im Schatten des Profisports ...

Schon seit Alexeis erstem Auftritt, habe ich mich auf seine Geschichte gefreut!
Sein auffälliges Verhalten hat mich einfach neugierig, auf die Person dahinter, gemacht.
Wie gebannt, habe ich dann auch ... …mehr

Schon seit Alexeis erstem Auftritt, habe ich mich auf seine Geschichte gefreut!
Sein auffälliges Verhalten hat mich einfach neugierig, auf die Person dahinter, gemacht.
Wie gebannt, habe ich dann auch an den Seiten des fünften Teils der „Chicago Devils“-Reihe gehangen.

Dieser durchleuchtet eine sehr dunkle Zeit in Alexeis Leben.,
und befasst sich mit einem in der Gesellschaft eher totgeschwiegenem Thema.
Es ist oft sehr wehmütig und berührend.
Doch erzählt es auch eine Geschichte von Zuversicht und Hoffnung.

Die Beziehung zwischen Alexei und Graysen entwickelt sich langsam,
und zunächst eher auf freundschaftlich-vertrauter Basis.
Sie festigt sich nicht durch einen Überschuss an Leidenschaft,
sondern durch Vertraulichkeit und Zusammenhalt.
Obwohl Alexei in den vorangegangenen Bänden durchaus den Widerling hat heraushängen lassen,
habe ich ihn hier richtig lieb gewonnen.
Man muss ihm einfach eine Chance geben, seine wahre Persönlichkeit zu zeigen.
Graysen war mir auch von vornherein sympathisch.
Sie ist die perfekte zweite Hälfte für Alexei.

Trotz so manch problematischer Situation, kommt die Story ohne viel Drama aus.
Sie ist dennoch gefühlvoll und tiefgründig.

Erneut in den großen Familienkreis der „Chicago Devils“ zurückzukehren,
und lieb gewonnene Protagonisten wieder zu sehen,
hat mir wieder wirklich gut gefallen!
In diesem Zusammenhang gab es auch wieder sehr lustige, und vor allem auch sehr natürlich wirkende Szenen.
Da macht es richtig Spaß ins Geschehen abzutauchen.

Es war für mich ein weiterer wundervoller Teil der Reihe,
der hier mit ernsten Themen und bewegenden Lesemomenten einhergeht.

5 von 5 Sterne.

Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 18.12.2020

Wunderschön

Brenda Rothert

Chicago Devils - Für dich allein (Chicago-Devils-Reihe 5)

Dieser fünfte Band der Chicago Devils Reihe, kann ebenso wie seine Vorgänger, solo gelesen werden. Da jeder Band eine abgeschlosse ... …mehr

Brenda Rothert

Chicago Devils - Für dich allein (Chicago-Devils-Reihe 5)

Dieser fünfte Band der Chicago Devils Reihe, kann ebenso wie seine Vorgänger, solo gelesen werden. Da jeder Band eine abgeschlosse Geschichte mit einem anderen Pärchen beinhaltet. Ich mag die heißen Eishockey Spieler mittlerweile sehr gerne, sie bieten eine wunderbare Abwechslung und großartige Atmosphäre außerhalb des Alltag. Die Autorin stellt ihre Protagonisten lebendig, sympathisch und mit Tiefe dar. Die Geschichte selbst wird von beiden in der ich Perspektive erzählt. Zudem ist die Handlung spannend dargelegt. Ich habe diese kurzwellige, emotionale Geschichte sehr genossen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 07.12.2020

Chicago Devils - Für dich allein / aufregende und spannungsreiche Lovestory

In " Chicago Devils - Für dich allein (Chicago-Devils-Reihe 5) " hat Eishockeyprofi Alexei unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut und muss nun dafür gerade stehen.
Entweder er unterzieht sich einer ... …mehr

In " Chicago Devils - Für dich allein (Chicago-Devils-Reihe 5) " hat Eishockeyprofi Alexei unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut und muss nun dafür gerade stehen.
Entweder er unterzieht sich einer Entziehungskur oder er ist raus aus dem Profisport. Da Eishockey jedoch sein Leben ist, steht für Alexei fest, in die Entzugsklinik zu gehen.
Dort trifft er auf Dr. Graysen West und Alexei ist vom ersten Moment an von ihr begeistert. Doch hingegen seiner Erwartung, dass er sie um den Finger wickeln kann, um früher wieder aus der Klinik raus zu kommen, hinterschaut Graysen seine Absicht und lässt sich nicht darauf ein. Sondern hilft ihm dabei, sein altes Leben zu reflektieren, um danach erfolgreich trocken zu bleiben.
Zugleich muss sich Graysen jedoch mit den Gefühlen, die sie für Alexei entwickelt beschäftigen, denn einer gemeinsamen Zukunft steht mehr als nur ihre Arzt Patienten Beziehung im Weg.
Können beide mit ihrer Vergangenheit gemeinsam glücklich werden?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Graysen und Alexei mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob es Graysen und Alexei gelungen war in eine gemeinsame Zukunft zu blicken, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mellidiezahnfee mellidiezahnfee

Veröffentlicht am 04.12.2020

Die Liebe und der Teufel

Bei diesem Buch fällt es mir recht schwer bei der Rezension objektiv zu bleiben, denn dieses Buch hat mich richtig stark getriggert. Genauso aufgewachsen wie Graysen hat mich die Thematik der Suchterkrankung ... …mehr

Bei diesem Buch fällt es mir recht schwer bei der Rezension objektiv zu bleiben, denn dieses Buch hat mich richtig stark getriggert. Genauso aufgewachsen wie Graysen hat mich die Thematik der Suchterkrankung ziemlich mitgenommen, und ich konnte jeden einzelnen Einwand von ihr sehr gut nachvollziehen. Alexeis Wandlung war eventuell ein wenig zu undramatisch dargestellt, jedoch ging es dabei um Graysen und ihre Gefühle, da stand Alexei mit seinem Befinden ein wenig im Hintergrund. Die Gefühlsebene ist sehr gut eingefangen und die Thematik gut aufbereitet. Dieses Buch kommt nahezu ohne Szenen aus , in denen Menschen sich gegenseitig entkleiden, das fand ich sehr angemessen und passend in das Thema integriert. Es geht weniger um Eishockey , nur am Rande auch gerade, wenn Alexeis Bruder involviert ist. Hier zeigt sich wieder , dass nur miteinander Reden, und für sich selber einstehen hilft. Schön ist auch beschrieben wie abhängig Menschen auch von Mitmenschen sein können, egal ob es um Schuld , oder eine Verurteilung des Lebensstils geht.
Wie gesagt, viele Leser könnten sich am Fehlen der dramatischen Sequenzen stören, wer in diesem Teufelskreis als Angehöriger jedoch einmal dringesteckt hat, der verkraftet es nicht, wenn Versprechen gebrochen werden oder Bedingungen nicht eingehalten werden. Irgendwann ist das Vertrauen am Ende. Schön zu sehen ist in diesem Buch wie Graysen sich da zwar vorsichtig aber dennoch recht sicher vorantastet und ihr Kindheitstrauma ein wenig überwinden kann. Der Liebe (und Alexeis starkem Willen)sei Dank.

Fazit: Eine ruhige, gefühlvolle Sportromanze mit einem Thema, dass alltäglich – und dennoch totgeschwiegen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brenda Rothert

Brenda Rothert lebt in Illinois, wo sie lange als Journalistin arbeitete. 2013 hängte sie ihren Job endgültig an den Nagel, um sich ganz dem Schreiben von Liebesromanen zu widmen. Sie liebt Cola Light, Schokolade, gemütliche Wochenenden und Happy Ends. http://brendarothert.com/ https://www.facebook.com/authorbrendarothert/ Twitter: @BrendaRothert

Mehr erfahren
Alle Verlage