Park Avenue Princess
 - Lauren Layne - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
340 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0964-7
Ersterscheinung: 01.03.2019

Park Avenue Princess

Übersetzt von Richard Betzenbichler

(31)

Sie könnten nicht verschiedener sein: Erbin und Partygirl Georgianna Watkins und Workaholic und Anwalt Andrew Mulroney
Andrew Mulroney, Staranwalt für die Reichen und Schönen, ist ein absoluter Workaholic und hat keine Zeit für Frauen. Schon gar nicht für die verwöhnte Prinzessin von New York Georgie Watkins, die mehr Zeit damit verbringt, in der Klatschpresse zu landen als bei einem echten Job, die ihr Penthouse geerbt und sich nicht erarbeitet hat – und bei deren Anblick sein Herz ins Stolpern gerät. Als es zu einem heißen Kuss kommt und das Foto in der Presse landet, fragt sich Manhattans High Society, ob diese beiden so unterschiedlichen Menschen tatsächlich ein Paar sind. Und Andrew muss sich eingestehen, dass er die Frage gerne mit Ja beantworten möchte … 
"Georgie und Andrew bestärken uns in dem Glauben, dass die Liebe alles besiegen kann. Und dass, wenn es passt, es passt, egal wie groß die Unterschiede sind. Genießt diesen großartigen Liebesroman!" The Book Hookup
Ein charmanter, warmherziger und sexy Roman von New-York-TImes- und USA-Today-Bestseller-Autorin Lauren Layne
  • eBook (epub)
    4,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (31)

Leona Leona

Veröffentlicht am 13.03.2020

Wahnsinnig humorvoll, spritzig, sexy!

Dieses Buch hat mich eindeutig überrascht, ich hatte mit etwas ganz anderem gerechnet. Aber Georgie und Andrew haben mich eines besseren belehrt und haben mich in eine tolle Story entführt. Der Humor war ... …mehr

Dieses Buch hat mich eindeutig überrascht, ich hatte mit etwas ganz anderem gerechnet. Aber Georgie und Andrew haben mich eines besseren belehrt und haben mich in eine tolle Story entführt. Der Humor war super, ich habe so viel gelacht. Die interessante Hass-Liebe, die zwischen den beiden herrscht, war so süß, man konnte förmlich spüren, wie es zwischen den beiden funkte. Sie wohnen im gleichen Haus, treffen sich jeden Morgen um 5 Uhr im Foyer. Doch wo Andrew zur Arbeit geht, kommt Georgie von einer ihrer typischen Party wieder. Unterschiedlicher könnten die beiden nämlich nicht sein. Andrew ist diszipliniert, geht regelmäßig ins Fitnessstudio und ist einer der besten Scheidungsanwälte in New York. Georgie dagegen lebt vom Geld ihrer Eltern, ist eine typische High Society Göre, die keinen Job hat und einfach nur fürs Feiern lebt. Obwohl sie sich jeden Morgen anzicken, ist es ein Ritual, dass beiden sehr gefällt - auch wenn sie es nie zugeben würden.
Das Buch ist die meiste Zeit aus Georgies Sicht geschrieben und in diesen Fällen aus der Ich-Perspektive. Zwischendurch gibt es auch Kapitel aus Andrews Sicht, dann jedoch aus der Erzähler-Perspektive. Es war ein schöner Kontrast und die Kapitel aus Andrews Sicht haben mir sehr gefallen.
Auf jeden Fall war es ein super lustiges, cooles, prickelndes Buch.
Freue mich schon auf mehr von der Autorin. Sehr zu empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 03.06.2019

Tolles Buch

Darum geht es in "Park Avenue Princess":

Sie könnten nicht verschiedener sein: Erbin und Partygirl Georgianna Watkins und Workaholic und Anwalt Andrew Mulroney Andrew Mulroney, Staranwalt für die Reichen ... …mehr

Darum geht es in "Park Avenue Princess":

Sie könnten nicht verschiedener sein: Erbin und Partygirl Georgianna Watkins und Workaholic und Anwalt Andrew Mulroney Andrew Mulroney, Staranwalt für die Reichen und Schönen, ist ein absoluter Workaholic und hat keine Zeit für Frauen. Schon gar nicht für die verwöhnte Prinzessin von New York Georgie Watkins, die mehr Zeit damit verbringt, in der Klatschpresse zu landen als bei einem echten Job, die ihr Penthouse geerbt und sich nicht erarbeitet hat - und bei deren Anblick sein Herz ins Stolpern gerät. Als es zu einem heißen Kuss kommt und das Foto in der Presse landet, fragt sich Manhattans High Society, ob diese beiden so unterschiedlichen Menschen tatsächlich ein Paar sind. Und Andrew muss sich eingestehen, dass er die Frage gerne mit Ja beantworten möchte ...

Mein Fazit:

Das Cover ist sehr schlicht und dennoch sehr ansprechen. Es lässt schon erahnen um was es gehen könnte.

Der Schreibstil der Autorin hat mich einfach geflasht. Sie schreibt einfach toll. Ich war während des Buches wie in einem Rausch.

Die Story konnte mich von Anfang bis Ende sehr überzeugen. Es hat einfach alles gepasst. Die Charaktere sind toll, der Schreibstil ist toll und die Story ist einfach fantastisch. Es ist mal was anderes, aber dennoch sehr begeisternd. Ich hoffe sehr darauf noch mehr von dieser fantastischen Autorin zu lesen.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Krönchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 24.04.2019

Wahnsinnig gut geschrieben

Einfach ein klasse Buch, denn man muss Georgie einfach lieben für ihre große Klappe und ihre Art, Männer zu Weißglut zu treiben. Besonders Andrew hat es ihr angetan, denn der Anwalt ist das komplette Gegenteil ... …mehr

Einfach ein klasse Buch, denn man muss Georgie einfach lieben für ihre große Klappe und ihre Art, Männer zu Weißglut zu treiben. Besonders Andrew hat es ihr angetan, denn der Anwalt ist das komplette Gegenteil von ihr. Sie ist ein Partygirl, dass ihr Leben genießt, ohne sich Gedanken zu machen. doch nachdem Andrew ihr zeigt, was er von ihrem Leben hält, ist sie nicht mehr so sicher ,ob ihr Leben so toll ist, wie sie immer gedacht hat.
Die beiden sind wie Hund und Katz und einfach großartig zu lesen ,wie sie miteinander streiten und sich herausfordern. Eine tolle Liebesgeschichte, über zwei Menschen, die wunderbar zusammenpassen, wenn sie sich nicht gerade streiten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DaisysBuchReise DaisysBuchReise

Veröffentlicht am 07.04.2019

Witzig, charmant und mit ganz viel Herz

◈STORY◈
Wenn sie nach Hause kommt, geht er zur Arbeit. Sie ist Partygirl und er Workaholoc. Es gibt nichts was die beiden miteinander verbindet und doch kann Georgie nicht anders, als sich jeden morgen ... …mehr

◈STORY◈
Wenn sie nach Hause kommt, geht er zur Arbeit. Sie ist Partygirl und er Workaholoc. Es gibt nichts was die beiden miteinander verbindet und doch kann Georgie nicht anders, als sich jeden morgen irgendwie auf die Begegnung und das bissige Wortgefecht mit Andrew Mulroney, Rechtsanwalt, zu freuen. Doch irgendwann wird ihr bewusst, dass es ihr nicht einfach nur Spaß macht, Andrew zu reizen. Sie verlang regelrecht nach seiner Aufmerksamkeit, denn wenn er sie ansieht, scheint das irgendetwas mit ihrem Herz zu machen.
◈COVER◈
An sich finde ich das Cover wirklich ganz gut, es passt aber aus meiner Sicht weder wirklich gut zur Story noch zu den Charakteren. Schade eigentlich, denn man könnte da doch so viel machen. Meine Hoffnung ist ja aber einfach mal, dass Lyx sich eventuell entscheidet, dass Buch als Print zu veröffentlichen und sich dann eben auch für ein anderes Cover entscheidet, denn sobald es dieses Buch irgendwann mal in der Printversion geben sollte, kaufe ich es mir für mein Bücherregal!
◈MEINE MEINUNG◈
Ich bin einfach nur begeistert! Georgie ist einfach nur zauberhaft. Sie ist charmant, im richtigen Maß verwöhnt [was ich genau damit meine, erkläre ich gleich] und hat einfach ein einnehmendes Wesen. Was meine ich nun mit verwöhnt, denn ein wirklich positives Attribut um einen Menschen zu beschreiben ist das ja nun eigentlich nicht. Ihr ist bewusst, dass sie reich ist und ihr ist auch durchaus bewusst, dass sie reich ist, weil ihre Eltern reich sind und nicht etwa, weil sie selber sich reich gemacht hat. Sie sagt von sich selbst, dass sie durchschnittlich hübsch ist und ihr größtes Kapital ihre Haare sind - trotz all dem wirklich sie als Charakter weder oberflächlich noch arrogant, eingebildet, herablassen oder sonst etwas. Sie ist einfach eine junge Frau, die ihr Leben und die Vorzüge, die es ihr bietet in vollen Zügen genießt und aber eben auch zu schätzen weiß.
Andrew dagegen ist bodenständig, fast schon kaltherzig und berechnend. Wobei man diese Charakterzüge bei ihm nicht wirklich als negativ bewerten kann - bei Andrew ist es eben so, dass er einfach nicht anders kann. Er ist überdurchschnittlich intelligent und ich denke jedem von uns ist bewusst, dass besonders intelligente Menschen manchmal eine durchaus große Schwäche im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation haben. Ganz einfach aus dem Grund, dass ihr Hirn wahrscheinlich schneller und vor allem anders arbeitet, als das von uns "normal intelligenten" Menschen. Somit ist er trotz seiner fast schon ekelhaft unterkühlten Art irgendwie charmant und man kann es ihm nicht übel nehmen.
Die Geschichte an sich ist mit viel Witz und Charme geschrieben. Lauren Layne hat eine wirklich tolle Art und Weise, ihre Gedanken auf Papier zu bringen. Es hat einfach Spaß gemacht, die Geschichte zu lesen und ich bin ehrlich: ich weiß nicht, wann ich das letzte mal bei einem Buch so gelacht habe! Und übrigens: der Lieblingsfilm von Georgie ist VERWÜNSCHT!!!! Wie kann ich da sie und das Buch nicht lieben?! Alles in Allem ist Park Avenue Princess für mich der perfekte Liebesroman! Ein bisschen Erotik, viel Witz, nachmehr Herz und das alles ohne ekelhaft kariessüß kitschig zu sein!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ellysetta-Rain Ellysetta-Rain

Veröffentlicht am 24.03.2019

Der Scheidungsanwalt und die Park Avenue Prinzessin

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sie könnten nicht verschiedener sein: Erbin und Partygirl Georgianna Watkins und Workaholic und Anwalt Andrew Mulroney
Andrew Mulroney, Staranwalt für die Reichen und ... …mehr

Inhalt (dem Klappentext entnommen):
Sie könnten nicht verschiedener sein: Erbin und Partygirl Georgianna Watkins und Workaholic und Anwalt Andrew Mulroney
Andrew Mulroney, Staranwalt für die Reichen und Schönen, ist ein absoluter Workaholic und hat keine Zeit für Frauen. Schon gar nicht für die verwöhnte Prinzessin von New York Georgie Watkins, die mehr Zeit damit verbringt, in der Klatschpresse zu landen als bei einem echten Job, die ihr Penthouse geerbt und sich nicht erarbeitet hat - und bei deren Anblick sein Herz ins Stolpern gerät. Als es zu einem heißen Kuss kommt und das Foto in der Presse landet, fragt sich Manhattans High Society, ob diese beiden so unterschiedlichen Menschen tatsächlich ein Paar sind. Und Andrew muss sich eingestehen, dass er die Frage gerne mit Ja beantworten möchte...

Meinung:
Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Georgie geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Ab und zu kommt auch Andrew in der dritten Erzähl-Perspektive zu Wort.
Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern.
Ich liebe Georgies Humor und ihre sarkastische Ader und wie sie sich von Andrew und seiner steifen/förmlichen Art nicht aus der Ruhe bringen lässt. Ihr Schlagabtausch hat mich immer wieder zum Lachen und Schmunzeln gebracht und auch wenn sie sich „anfeinden“, so ist doch klar, dass sie es kaum erwarten können sich morgens um fünf Uhr in der Eingangshalle ihres Apartmentkomplexes zu treffen. Das sagt doch schon alles...

Die Geschichte hat mich bestens unterhalten und auch wenn so manches doch vorherzusehen war, hat das mein Lesevergnügen nicht getrübt. Ich habe die Zeit mit den Charakteren und ihren Schlagabtausch sehr genossen und vergebe 5 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle die humorvolle Liebesgeschichten mit Herz lieben.

Fazit:
Ein spritzig-witziger Roman mit einer sehr charmanten Protagonistin, die nicht nur den Rechtsanwalt um ihren Finger wickelt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lauren Layne

Lauren Layne - Autor
© Anthony LeDonne

Lauren Layne arbeitete in der Online-Branche, bevor sie ihr Businesskostüm gegen gemütliche Pyjamas eintauschte und das Schreiben von Liebesromanen zu ihrem Beruf machte.

Mehr erfahren
Alle Verlage