Geweihte des Todes
 - Lara Adrian - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
384 Seiten
ISBN: 978-3-8025-8447-3
Ersterscheinung: 15.11.2010

Geweihte des Todes

Band 8 der Reihe "Midnight Breed"
Übersetzt von Katrin Kremmler

(7)

Die ehemalige Polizistin Jenna wird in der Wildnis von Alaska angegriffen und überlebt den Überfall nur mit knapper Not. Doch hinterher gehen seltsame Veränderungen mit ihrem Körper vonstatten. Sie sucht Zuflucht im Haus eines uralten Ordens von Vampirkriegern in Boston, deren Existenz nur wenigen bekannt ist. Dort begegnet Jenna dem attraktiven Vampir Brock, der ihr hilft, sich von ihren Wunden zu erholen. Schon bald werden beide von einer tiefen Leidenschaft zueinander erfasst. Doch ein Geheimnis aus Brocks Vergangenheit und Jennas Sterblichkeit gefährden ihre verbotene Liebe.
Der achte Band der erfolgreichen Vampirsaga "Midnight Breed" von Bestseller-Autorin Lara Adrian!

Pressestimmen

„Die starken Empfindungen zwischen den Hauptfiguren sind elektrisierend ... und die Liebesszenen von hingebungsvoller Wildheit."

Rezensionen aus der Lesejury (7)

diebuchrezension diebuchrezension

Veröffentlicht am 09.08.2017

Ein Mensch unter Vampiren, herrlich!

Dieser Band ist der achte Band der Midnight-Breed-Reihe.Er passt eigentlich nicht direkt in die Reihe hinein, denn Jenna, die Protagonistin ist keine Stammesgefährtin. Doch Brock, ein Ordenskrieger, lässt ... …mehr

Dieser Band ist der achte Band der Midnight-Breed-Reihe.Er passt eigentlich nicht direkt in die Reihe hinein, denn Jenna, die Protagonistin ist keine Stammesgefährtin. Doch Brock, ein Ordenskrieger, lässt sich davon nicht beirren. Doch Brock hat ein Geheimnis und Jenna ist sterblich. Kann ihre Liebe überhaupt funktionieren? Brock und Jenna sind auch hier wieder sehr gut harmonierende Charaktere. Sie zeichnen sich durch verschiedene Charakterstärken aus und ergänzen sich sehr gut. Ich fand diesen Band wirklich interessant, weil er einmal mehr zeigt, dass sich Ordenskrieg nicht nur in Stammesgefährtinnen verlieben, sondern auch in normale Frauen. Eine schöne und stimmige Abwechslung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherwurm1909 Buecherwurm1909

Veröffentlicht am 25.05.2017

Eintauchen in die Phantasiewelt..

"Geweihte des Todes" ist der 8. Band der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian.
Das Cover ist im großen und ganzen wie die anderen Bände, was ich persönlich sehr gut finde, so macht es nochmal deutlich, ... …mehr

"Geweihte des Todes" ist der 8. Band der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian.
Das Cover ist im großen und ganzen wie die anderen Bände, was ich persönlich sehr gut finde, so macht es nochmal deutlich, das es sich um eine Reihe von Büchern handelt.

Inhalt:
Das Buch geht spannend weiter, wo es im 7. Teil mit geendet hat. Jenna wacht im Hauptquartier, in der Krankenstation auf. Der Älteste hat ihr etwas in den Nacken eingepflanzt, was jegliche Anomalien bei ihr hervorruft. Sie weiß nicht was ihr geschieht. Währenddessen kommen sich Brock und Jenna immer näher. Da sich beide, aufgrund ihrer Vergangenheit gegen eine neue Liebe streuben, stellt sich dies als schwierig heraus. Das Teil in Jennas Nacken wächst immer weiter und macht sie stärker und schneller. Sie bekommt imemr mehr Vampireigenschaften.

Fazit:
Ich bin einfach nur begeistert von dieser Reihe. Die Bücher sind mit einem so hohen Spannungspotential geschrieben wurden. Es gibt keine langweiligen stellen, stattdessen immer überraschende Wendungen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Melanie_J_E Melanie_J_E

Veröffentlicht am 03.12.2018

"Geweihte des Todes" von Lara Adrian

Cover:
Das Cover ist natürlich ähnlich wie das der anderen Bücher aus dieser Reihe, allerdings fand ich das Cover von diesem Buch etwas langweilig, weshalb es für mich kein echter Blickfang war.

Meinung:
Der ... …mehr

Cover:
Das Cover ist natürlich ähnlich wie das der anderen Bücher aus dieser Reihe, allerdings fand ich das Cover von diesem Buch etwas langweilig, weshalb es für mich kein echter Blickfang war.

Meinung:
Der Schreibstil von Lara Adrian ist ein sehr angenehmer Stil, auch wenn sie ab und zu dazu neigt, gewisse Dinge bis ins Endlose zu beschreiben. Dies war jedoch in diesem Buch nicht der Fall. Das Lesen war angenehm und die Länge der Kapitel vollkommen in Ordnung.
Mit den Protagonisten konnte ich mich von Anfang an anfreunden.
Die Geschichte an sich war wirklich spannend und sehr gefühlvoll, allerdings kamen manchmal Stellen vor, die etwas langwierig wirkten, jedoch kann man das verkraften :-P
Das Ende des Buches war sehr schön und gefühlvoll, es hat mich wirklich berührt. Was mich aber gestört hat, war die Frage, was Jenna letztendlich war, die nicht geklärt wurde.

Fazit:
Im Großen und Ganzen ein ganz gutes Buch, das ich trotz der kleinen Makel, die es hat, empfehlen kann. Die Geschichte ist sehr fesselnd und schön.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

michellerutter10 michellerutter10

Veröffentlicht am 18.09.2016

in Ordnung

Die Wendungen sind nie vorhersehbar. Und man weiß bis zum Schluss nicht, was die Veränderungen an Jenna bewirkt. Hin und wieder ebbt mal die Spannung ab. Im Großen und Ganzen aber in Ordnung. …mehr

Die Wendungen sind nie vorhersehbar. Und man weiß bis zum Schluss nicht, was die Veränderungen an Jenna bewirkt. Hin und wieder ebbt mal die Spannung ab. Im Großen und Ganzen aber in Ordnung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Dex-aholic Dex-aholic

Veröffentlicht am 15.06.2017

teils etwas langatmig, aber mit gelungenem Finale

Über Jenna hat man ja schon im vorhergegangenem Band einiges erfahren und auch, dass Brock ein gewisses Interesse an ihr hat. Auch wenn er es nicht unbedingt wahr haben will. Als man erfährt, was der Älteste ... …mehr

Über Jenna hat man ja schon im vorhergegangenem Band einiges erfahren und auch, dass Brock ein gewisses Interesse an ihr hat. Auch wenn er es nicht unbedingt wahr haben will. Als man erfährt, was der Älteste mit Jenna angestellt hat, während er sie in seiner Gewalt hatte, das hat mich schon neugierig gemacht. Ein wenig ist mir das während des ganzen Buches aber zu gering behandelt worden. Ich weiß, dass die gesamte Story nicht "nur" um Jenna und ihre Veränderungen handeln kann, aber etwas spezifischer hätte es an einigen Stellen schon sein können, immerhin ist das ein wirklich spannender Fall. Die Beziehung zwischen Brock und Jenna wirkt auf mich auch nicht sehr prickelnd, ich habe nicht wirklich eine Spannung zwischen ihnen gespürt beim Lesen. Ab und zu hat es gefunkt, ja, aber nicht so, dass es mich vom Hocker gerissen hätte. Da waren die Beziehungen von einigen Ordensbrüdern packender und heißblütiger. Nichts für Ungut. An manchen Stellen haben mich auch die Geschehnisse um ein, zwei andere Nebencharaktere mehr interessiert und neugieriger gemacht, als Brock und Jenna. Hunter und Chase zum Beispiel, die kleinen Lichtblicke, die man bei beiden jeweils bekommen hat, die haben meine Neugier definitiv geweckt! Das Finale in diesem Buch hat mich aber wiederum sehr gefesselt, es wirkte zwar ein wenig wie nebenbei erledigt, aber es war klasse umgesetzt. Jetzt bin ich auf das nächste Buch und Hunters Geschichte gespannt und wie es mit dem Kampf gegen Dragos und dem Orden an sich weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage