The Gargoyle's Captive
 - Katee Robert - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
284 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-2161-8
Ersterscheinung: 01.01.2024

The Gargoyle's Captive

Band 3 der Reihe "Deal with a Demon"
Übersetzt von Ulrike Gerstner

(5)

Ein Deal führt sie in die Arme eines Gargoyles

Als Monsterjägerin weiß Grace ganz genau, auf was sie sich einlässt, als sie den Deal mit dem Dämon abschließt. Sie will unbedingt herausfinden, was mit ihrer Mutter geschehen ist, die einige Jahre zuvor denselben Vertrag unterschrieben hat. Es kümmert sie nicht, dass sie an ein Monster – den Gargoyle – versteigert wird, denn sie plant nicht, lange bei ihm zu bleiben. Leider hat sie das Kleingedruckte nicht gelesen, denn jedes Mal, wenn sie versucht zu fliehen, fängt Bram sie wieder ein und bringt sie zurück – in sein Bett. Und nach und nach stellt Grace fest, dass sie Bram gar nicht mehr entkommen möchte – bis die Vergangenheit sie einholt …

»Ich liebe Grace und wie sie es geschafft hat, Bram aus seiner Einsamkeit zu befreien!« Clarynathanwill

Band 3 der spicy A Deal with A Demon-Reihe von Bestseller-Autorin Katee Robert

  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (5)

jublo jublo

Veröffentlicht am 12.02.2024

(K)ein Herz aus Stein

Katee Robert – The Gargoyle’s Captive
(Deal With a Demon 3)


(K)ein Herz aus Stein

Meine Meinung / Bewertung:
Ich kann mich bei der Reihe nur wiederholen: man muss sich darauf einlassen, dass Dämonen ... …mehr

Katee Robert – The Gargoyle’s Captive
(Deal With a Demon 3)


(K)ein Herz aus Stein

Meine Meinung / Bewertung:
Ich kann mich bei der Reihe nur wiederholen: man muss sich darauf einlassen, dass Dämonen eine menschliche Frau wählen, um sie dazu zu verführen mit ihnen Nachkommen zu zeugen. Denn damit sind die wesentlichen Punkte genannt. Wir haben Fantasywesen und eine Handlung, die sich in erster Linie um Bettgeschichten dreht.
Doch das ist nicht alles. Ich bin von Band zu Band immer wieder erneut überrascht wie es der Autorin gelingt auf etwas weniger Seiten als gewöhnlich den Charakteren eine tiefgründige Hintergrundgeschichte zu schreiben, die mich in ihren Bann zieht und Gefühle bei mir hervorruft. Dass mir in diesem Fall - auch aufgrund des Klappentextes - sehr früh klar war, mit welchem Problem sich die Dämonenjägerin Grade und der Gargoylekönig Bram rumschlagen müssen, hat dem Lesegenuss keinen Abbruch getan.

Mein Fazit:
Ich habe nichts zu meckern und bin gespannt auf den nächsten Band.


Sterne: 5 von 5!


Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ninas_bucher_basar ninas_bucher_basar

Veröffentlicht am 09.02.2024

Super unterhaltsam

Dies ist der dritte Teil der „Dragons Bride“ Reihe von Katee Roberts und die Bücher sind nun offiziell mein neues Guilty Pleasure nach den Ice Planet Barbarians 😅 Roberts schreibt guten Fantasy Smut, mit ... …mehr

Dies ist der dritte Teil der „Dragons Bride“ Reihe von Katee Roberts und die Bücher sind nun offiziell mein neues Guilty Pleasure nach den Ice Planet Barbarians 😅 Roberts schreibt guten Fantasy Smut, mit viel Spice aber eben auch einem spannenden Plot. Alle drei Bücher der Reihe ließen sich schnell und flüssig lesen, alle Love Interests waren auf ihre Art sympathisch und spannend und auch die Protagonistinnen mochte ich sehr. Grace unterscheidet sich von ihren beiden Vorgängerinnen vor allem darin, dass sie mutiger und stärker ist und von Anfang an klar für sich spricht. Sie zieht Grenzen und weiß was sie will, weshalb ich sie bisher am liebsten mochte. Bram hingegen zeigt auch mal Schwäche und hebt in auch von den männlichen Charaktere der anderen Bücher ab. Ich hatte wieder viel Spaß beim lesen und würde mich freuen, wenn Lyx jetzt die gesamte Reihe übersetzt. Die Bücher sind einfach toll für zwischendurch 🙌🏻

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 08.02.2024

Wer ist das Monster

„The Gargoyle’s Captive“ von Katee Robert ist der dritte Band ihrer ganz speziellen A Deal with A Demon Reihe.
Eigentlich ist es absurd, dass sich ausgerechnet die berüchtigte Monsterjägerin Grace auf ... …mehr

„The Gargoyle’s Captive“ von Katee Robert ist der dritte Band ihrer ganz speziellen A Deal with A Demon Reihe.
Eigentlich ist es absurd, dass sich ausgerechnet die berüchtigte Monsterjägerin Grace auf einen Deal mit einem Dämon einlässt, der sie sieben Jahre an eines der vermeintlichen Monster bindet, die sie normalerweise jagt. Doch Grace will unbedingt herausfinden, was vor Jahren mit ihrer verschwundenen Mutter geschehen ist, die den gleichen Deal einging und nie wieder zurückkehrte. Bei der Versteigerung wird Grace dem Gargoyle Bram zugesprochen, der sie überraschend respektvoll und zurückhaltend behandelt. Doch mit der Zurückhaltung ist Schluss, als Grace den ersten Fluchtversuch startet und Bram seine eigenen Regeln aufstellt, die Grace gar nicht so abstoßend findet, wie gedacht.

Die Teile sind voneinander unabhängig lesbar, aber das Grundprinzip bleibt das gleiche. Eine Menschenfrau bindet sich per Vertrag sieben Jahre an einen Herrscher aus dem Dämonenreich und bekommt dafür die gewünschte Gegenleistung und die anschließende Freiheit. Sie kann die Konditionen frei bestimmen, wobei die jeweiligen Herrscher schon ganz bestimmte Hoffnungen an diese Verbindung knüpfen.
Grace ist alles andere als ein scheues und ängstliches Frauchen, was auch Bram schnell feststellen muss. Seine ursprünglichen Pläne lösen sich in Luft auf, aber vielleicht ist es auch ganz gut, dass die toughe Grace Bram aus seiner Isolation und Komfortzone herausholt.
Der sensible Gargoyle und die eiskalte Jägerin haben auf den ersten Blick nichts gemeinsam, aber sie verbindet ihre jeweilige Einsamkeit, die zu zweit vielleicht nicht mehr ganz so schlimm sein könnte. Doch dafür müssen sie einander vertrauen, was beiden sehr schwerfällt.
Katee Robert lässt die Funken sprühen und bietet jede Menge spicy Szenen. Mich hat nur gestört, dass der Hauptkonflikt eigentlich von Anfang an himmelschreiend offensichtlich war. Die Story hätte an einigen Stellen noch mehr in die Tiefe gehen können, aber insgesamt wird man letztendlich gut unterhalten.

Mein Fazit:
Von mir gibt es gern eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Gypsy Gypsy

Veröffentlicht am 19.02.2024

Amüsant und sexy

The Gargoyles Captive con Katee Roberts ist eine leichte amüsante und sexy Story.
Es handelt sich hierbei um einen erotischen Roman. Die Altersempfehlung liegt bei 16 Jahren, sodass es spicy, aber trotzdem ... …mehr

The Gargoyles Captive con Katee Roberts ist eine leichte amüsante und sexy Story.
Es handelt sich hierbei um einen erotischen Roman. Die Altersempfehlung liegt bei 16 Jahren, sodass es spicy, aber trotzdem noch im Rahmen liegt. Es handelt sich auch um einen inklusiven Roman, was bedeutet, dass es divers geschrieben wurde, also bitte nicht wundern oder irritiert sein, wenn plötzlich von them/they geschrieben wird. Das ist bei jedem Buchanfang in dieser Reihe, wo ich am Anfang kurz stocke, aber schön finde, dass es gemacht wird.
Der Schreibstil ist wie auch bei allen anderen Büchern der Autorin flüssig und man findet schnell in die Geschichte ein, diesmal folgen wir Grace und Bram.
Beide Charaktere haben ihr Päckchen zu tragen und sind sich dabei ähnlicher als sie selbst vermuten. Ich konnte mich gut in beide hineinversetzen, allerdings konnte ich keine echte Entwicklung erkennen und das hat mir ein wenig gefehlt. Die Spicy-Szenen sind toll geschrieben und dominieren auch die ganze Story.
Ich hätte mich außerdem gefreut, wenn es noch mindestens einen weiteren Kapitel hätte, da die Story ziemlich abrupt endet, auch wenn es irgendwie ein Happy-End gibt.

Fazit:
Amüsante, kurze, spicy Story für zwischendurch.

☆3,5/5☆

Inhalt
THE GARGOYLE'S CAPTIVE
Band 3 der Reihe "Deal with a Demon"
Übersetzt von Ulrike Gerstner
Ein Deal führt sie in die Arme eines Gargoyles

Als Monsterjägerin weiß Grace ganz genau, auf was sie sich einlässt, als sie den Deal mit dem Dämon abschließt. Sie will unbedingt herausfinden, was mit ihrer Mutter geschehen ist, die einige Jahre zuvor denselben Vertrag unterschrieben hat. Es kümmert sie nicht, dass sie an ein Monster – den Gargoyle – versteigert wird, denn sie plant nicht, lange bei ihm zu bleiben. Leider hat sie das Kleingedruckte nicht gelesen, denn jedes Mal, wenn sie versucht zu fliehen, fängt Bram sie wieder ein und bringt sie zurück – in sein Bett. Und nach und nach stellt Grace fest, dass sie Bram gar nicht mehr entkommen möchte – bis die Vergangenheit sie einholt …

Infos:
Das ist Band 3 der "A Deal with a Demon"-Reihe
1. The Dragon’s Bride
2. The Kraken’s Sacrifice
3. The Gargoyle’s Captive
Band 4 ist in Bearbeitung (englische Version)

Jedes Buch kann unabhängig von den vorherigen gelesen werden.

Es gibt eine Triggerwarnung, die man vorher gelesen haben sollte.

Ich habe dieses Buch als Rezensionsexemplar vom Lyx-Verlag über NetGalley erhalten, was meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ascora Ascora

Veröffentlicht am 09.02.2024

Gargoyle und Monsterjägerin

The Gargoyle’s Captive von Katee Robert ist der dritte Teil der Reihe „A Deal with a Demon“, die Teile sind nur lose mit einander verknüpft und können ohne Probleme für sich alleine gelesen werden. Das ... …mehr

The Gargoyle’s Captive von Katee Robert ist der dritte Teil der Reihe „A Deal with a Demon“, die Teile sind nur lose mit einander verknüpft und können ohne Probleme für sich alleine gelesen werden. Das verbindende Element ist die Tatsache, dass alle menschlichen Frauen einen Handel mit dem Feilscher-Dämon abgeschlossen haben, für die Erfüllung eines Wunsches bleiben die Frauen für sieben Jahre bei ihren neuen Partnern, die der Dämon mit ähnlichen Verträgen bindet. So treffen die Monsterjägerin Grace und der Gargoyle Bram aufeinander und sind für die nächsten Jahre aneinandergebunden. Grace will unbedingt herausfinden, was mit ihrer Mutter geschehen ist, die einige Jahre zuvor denselben Vertrag unterschrieben hat. Bram will sein Reich stärken und braucht dafür einen Erben. Allerdings ist Grace nicht unbedingt so, wie er sie sich vorgestellt hat und auch Grace hat sich ihren Gargoyle etwas anders vorgestellt. Aber sie will ja sowieso nur herausfinden was mit ihrer Mutter passiert ist.
Die abgebrühte Monsterjägerin und der einsame Gargoyle, die beide mehr Probleme haben, als man auf den ersten Blick erwartet, hätten ein wirklich interessantes und spannungsgeladenes Paar sein können. Leider hätte die Geschichte etwas mehr Tiefe vertragen, damit dieser Konflikt stärker hervorkommt, hier wurde in meinen Augen Potential verschenkt und die Story zu vorhersehbar, aber ohne alle Fragen wirklich zu beantworten. Schade. So ist es ein spicy Fantasy-Roman für Zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Katee Robert

Katee Robert - Autor
© Bethany Chamberlin

Katee Robert ist eine New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin. Wenn sie nicht New-Adult-Fantasy schreibt, ist sie in der Contemporary Romance und Romantic Suspense zu Hause. Ihre Bücher haben sich über eine Million Mal verkauft, und sie lebt mit ihrer Familie im Nordwesten der USA. Weitere Informationen unter: kateerobert.com

Mehr erfahren
Alle Verlage