Blind Date mit Möwe
 - Yvonne Struck - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Liebesromane
613 Minuten
ISBN: 978-3-7540-1257-4
Ersterscheinung: 26.04.2024

Blind Date mit Möwe

Ungekürzt
Gelesen von Johanna Zehendner, Richard Lingscheidt

(59)

Wahre Liebe schaut nur auf das Innere, findet Lisa. Komisch, dass sie trotzdem noch nicht den Richtigen gefunden hat. Deshalb meldet Freundin Mareike sie bei der Webseite „The Voice of Love - Stimme der Liebe“ zu einem Online-Date an. Die Regeln dort: Die Kamera bleibt aus, und es gibt keine Infos über Aussehen, Beruf oder finanziellen Status. Stattdessen nur zwei Stimmen, die über das reden, was im Leben wirklich zählt. Jonas ist wegen einer Wette dort, um seinen Freunden zu beweisen, dass das Aussehen bei einem Date nicht wichtig ist. Lisa und Jonas sind laut Computer das perfekte Match, und schon bald knistert es gewaltig. Doch dann begegnen sie sich, ohne es zu ahnen, leibhaftig …

Die idyllische Lübecker Altstadt, das Seebad Travemünde und das Naturparadies auf dem Priwall bieten die Kulisse für diese warmherzige und humorvolle Liebesgeschichte.

Rezensionen aus der Lesejury (59)

Leseschneckchen555 Leseschneckchen555

Veröffentlicht am 23.05.2024

Auf die inneren Werte kommt es an

Perfekter Roman für den Strand oder um sich wegzuträumen. Tolles Setting, spannende Story und obendrein jede Menge amüsante Szenen.


Bei Lisa und Jonas hat es mit der großen Liebe bisher nicht geklappt. ... …mehr

Perfekter Roman für den Strand oder um sich wegzuträumen. Tolles Setting, spannende Story und obendrein jede Menge amüsante Szenen.


Bei Lisa und Jonas hat es mit der großen Liebe bisher nicht geklappt. Deshalb lassen sie sich von ihren Freunden zum Online Dating überreden. Weil sie schon zu oft von Bildern getäuscht wurden, lassen sie sich auf eine neue Art des Datens ein. Nämlich auf „The Voice of Lovers“, eine Onlineplattform, auf der man sich nur über einen Chat ohne Kamera kennenlernt. Denn schließlich kommt es auf die inneren Werte an. Um seinem Freund das zu beweisen, geht Jonas sogar eine Wette mit ihm ein. Schnell haben Jonas und Lisa nicht nur ein Match, es beginnt auch zu knistern. Fünf Dates reichen aus, um sich auf ein echtes Date zu freuen und sich endlich richtig kennenzulernen. Doch wer hätte geahnt, dass sie sich vorher schon einmal begegnet sind und das erste Treffen nicht wie erwartet ausfällt.

In diese Geschichte fand ich super leicht hinein. Schon die ersten Seiten rissen mich mit und brachten mich zum Lachen. Ich liebe Geschichten über das Daten. Da ist der Spaß praktisch schon vorprogrammiert und so war es auch hier. Lisas erstes Date fiel zwar sehr enttäuschend aus, aber amüsant war es definitiv. Um nicht ein weiteres Mal so enttäuscht zu werden, lässt sie sich auf Anraten ihrer Freundin auf eine neue Methode des Datens ein. Und siehe da, das erste Match läuft prima.
Auch Jonas ist überrascht von seinem ersten Date bei „The Voice of Lovers“ mit Mikro und ohne Kamera. Zwar hat er nur mitgemacht, um seinem Kumpel zu beweisen, dass es möglich ist, einen Menschen ohne Bild daten zu können, doch so langsam gefällt ihm die Stimme am anderen Ende und er freut sich auf ein erstes richtiges Treffen.
Die Dates zwischen den beiden verliefen immer spannend. Lisa mochte ich vom ersten Tag an. Bei Jonas war ich mir hin und wieder nicht sicher. Er überspielte viele Situationen und manchmal zögerte er etwas zu lange, bis er sich für eine ehrliche Antwort entscheiden konnte. Zum Glück rettete er die Situationen dann doch immer, indem er die Wahrheit sagte.
Das Thema Naturschutz, welches sich durch die Geschichte hinweg zieht und die beiden Protagonisten miteinander verbindet, brachte auch einiges an Spannung mit. Ich wollte unbedingt erfahren, wie sich alles entwickelt und ob es zu einem zufriedenstellenden Abschluss für beide Parteien kommen kann.
Die Freunde und die Familie von Lisa und Jonas sorgten ebenfalls für genügend Abwechslung und heitere Szenen. Außerdem fand ich im Buch ein tolles Setting von Lübeck bis nach Travemünde vor. Es sorgte für wunderschöne Bilder in meinem Kopf, sowohl vom Strand als auch von der Natur in der Umgebung. Absolute Empfehlung für diese locker leichte Sommergeschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

corarot corarot

Veröffentlicht am 19.05.2024

Möwe trifft Löwe

Lisa liebt ihren Job in der Naturstation, wohnt mit ihrer besten Freundin zusammen und geht auf ein Date.

Soweit so gut.

Aber das Date ist ein Desaster und so kommt es das sie bei "The Voice of Love ... …mehr

Lisa liebt ihren Job in der Naturstation, wohnt mit ihrer besten Freundin zusammen und geht auf ein Date.

Soweit so gut.

Aber das Date ist ein Desaster und so kommt es das sie bei "The Voice of Love - Stimme der Liebe" an einem Online-Date teilnimmt.
Nur reden, nicht sehen. Aussehen, Beruf und finanzieller Status sind tabu.

Mit dieser Geschichte entführt uns die Autorin in die idyllische Lübecker Altstadt, das Seebad Travemünde und das Naturparadies auf dem Priwall. Da kommen so ganz nebenbei richtige Urlaubsgefühle während des Lesens auf.

Die Geschichte ist witzig, temporeich, lebensecht und sehr unterhaltsam!
Da beide Charaktere, Lisa und Jonas, abwechselnd erzählen, weiß man immer ein bisschen mehr als einer der beiden. Das steigert die Spannung und die Vorfreude auf die Reaktionen der Figuren.
Sie wirken realistisch, sind nicht perfekt, aber liebenswert, brennen für das was sie machen und zeigen jede Menge Gefühle.

Was mir gut gefiel, war die kleine Anlehnung an einen bekannten Film.

Perfekter Lesespaß mit einem Hauch Ostseefeeling, viel Humor und tollen Charakteren.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

janaka janaka

Veröffentlicht am 17.05.2024

Zauberhafter Liebesroman mit einem traumhaften Setting

Online-Dates nur mittels Stimme, kein Bild, keine Infos über Aussehen und Beruf - kann das funktionieren?
Lisa wird von ihrer Freundin Mareike dazu überredet und Jonas steigt dort wegen einer Wette mit ... …mehr

Online-Dates nur mittels Stimme, kein Bild, keine Infos über Aussehen und Beruf - kann das funktionieren?
Lisa wird von ihrer Freundin Mareike dazu überredet und Jonas steigt dort wegen einer Wette mit seinem Freund und Chef Timo ein.
Die ersten Treffen verlaufen ganz gut ...
Im realen Leben treffen die beiden aufeinander, ohne zu wissen, dass sie privat miteinander chatten.
Lisa bangt um ihren Arbeitsplatz der Naturstation auf dem Priwall, denn diese soll verkauft werden. und wie soll es sein, Jonas ist der Architekt, der für einen Kunden dieses Grundstück kaufen will.
Es kommt zu vielen Missverständnissen und Ärgernissen.

"Blind Date mit Möwe" von Yvonne Struck ist ein sommerlicher und humorvoller Roman bei dem es um Online-Dating der etwas anderen Art und dem Naturschutz geht.
Das Cover hat mich gleich magisch angezogen, es ist so schön farbenfroh und macht mir gleich gute Laune. Für mich passt es auch richtig gut zur Geschichte.

Der Klappentext hat mich gleich angesprochen, ich habe schon einiges an Dating Formaten ausprobiert, aber noch nicht eins dieser Art. Neugierig habe ich angefangen das Buch zu lesen.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut, er ist leicht und locker, humorvoll und sehr bildhaft. Und auch die ernsten Themen, wie Verlust des Arbeitsplatzes, Umweltschutz im allgemeinen und auch das Ansinnen an einem selbst "bin ich genug, so wie ich bin" werden angesprochen und gut umgesetzt.

Das Setting mit Lübeck, Travemünde und dem Priwall finde ich gut gewählt. Einiges davon kenne ich bereits und die anderen Orte möchte ich mir in diesem Sommer anschauen. Ich liebe Geschichten, die in meiner Nähe spielen.

Die Charaktere sind lebendig und authentisch, sympathisch und auch unsympathische. Lisa ist mir schnell ans Herz gewachsen, sie steht mit beiden Beinen im Leben, hängt leider einer Liebe nach und hat viele Selbstzweifel. Aber sie ist auch mutig, gerade in der Situation, als sie mit Gummistiefel zu einem Blinddate geht. Da musste ich echt lachen... Sie kämpft mit allen Mitteln, ihren Arbeitsplatz die Naturstation auf dem Priwall zu retten. Ich mag solche tatkräftigen Menschen. Im Buch macht sie eine Entwicklung durch, die mir sehr gut gefällt.

In Jonas habe ich mich auch schnell verliebt. Er ist Vater einer Teenagertochter und kann ihr nicht immer gerecht werden. Ich mag es, wenn auch Väter sich in das Leben ihrer Töchter mit einbringen. Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber im realen Leben noch immer nicht. Dann darf er endlich als Architekt ein Haus selbständig konstruieren und seine Ideen mit einbringen. Leider zerstört er dabei auch etwas Schönes und Nachhaltiges. Er gerät in einen Gewissenskonflikt.
Und auch die anderen Charaktere sind facettenreich beschrieben und fügen sich gut in die Geschichte.

*Fazit*
"Blind Date mit Möwe" ist ein zauberhafter Liebesroman, der mir wunderschöne Lesestunden bereitet hat. Wer leichte und lockere Sommerromane mit etwas Tiefgang und einem traumhaften Setting liebt, ist hier genau richtig.
Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Mein Dank geht an die Lesejury und dem Lübbe Verlag, die mir das eBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

EvaG EvaG

Veröffentlicht am 14.05.2024

Ein bezaubernd schöner Wohlfühl-Sommer-Roman!

Lisa hat die Schnauze endgültig voll von Männern. Nachdem der letzte beim ersten Date nachmittags schon ein Bier bestellt hat und dann auch noch ohne für sie mitzubezahlen nach zehn Minuten einfach verschwunden ... …mehr

Lisa hat die Schnauze endgültig voll von Männern. Nachdem der letzte beim ersten Date nachmittags schon ein Bier bestellt hat und dann auch noch ohne für sie mitzubezahlen nach zehn Minuten einfach verschwunden ist, weiß sie, dass sie so etwas nie mehr erleben möchte. Ihre beste Freundin hat vollstes Verständnis, zeigt ihr aber auch die neueste Dating-App "The Voice of Love", bei der nach dem Beantworten von fünfzig Fragen nur via Stimme online gedatet wird, auch Fragen zu Beruf und Aussehen sind strikt verboten. Schnell gibt es ein Match für sie und sie lässt sich auf das Experiment ein, immer noch unsicher, ob die Grundlage für weitere Dates wohl reichen wird.

Jonas besteht drauf, dass die inneren Werte einer Frau viel wichtiger sind als ihr Aussehen. Um nicht als Schwindler dazustehen, lässt er sich deshalb auch auf die Wette ein, eine Frau nur anhand ihrer Stimme kennenzulernen und sich nach den ersten fünf Dates einmal mit ihr in der Wirklichkeit zu treffen. Anfangs ist Jonas skeptisch, doch Lisa, sein Match, wird ihm immer sympathischer, bis er schließlich denkt, dass ihm ihr Aussehen wirklich total egal ist.

Doch als dann das erste wirkliche Date ansteht, bekommen beide ihre Zweifel, vorallem als sie erkennen, mit wem sie da die ganze Zeit über gesprochen haben...

Yvonne Struck ist mit diesem Wohlfühl-Sommer-Roman ein wunderbares Lesevergnügen gelungen. Die Seiten flogen dank ihres Schreibstils und der abwechselnden Erzählperspektiven nur so dahin. Lisa und Jonas sind gleichermaßen total liebenswürdige und ehrliche Personen, die man als Leser einfach nur gernhaben muss. Die Grundidee des Buches, dass die inneren Werte beim Daten überwiegen sollten, es aber leider gerade bei Seiten wie Tinder genau andersherum ist, ist super und bildet die perfekte Grundlage für diesen Roman.

Schon die ersten Seiten des Buches, auf denen Lisas Horror-Date geschildert wird, haben mich so begeistert, dass ich immer weiterlesen wollte! Ich mag die Art, wie Yvonne Struck erzählt. Auch die Beschreibungen von Lübeck sind wunderschön, sodass ich die Stadt nun auch einmal mit eigenen Augen sehen möchte. Ein wirklich rundum gelungener Roman, der Lust auf Meer macht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

onetruebooknerd onetruebooknerd

Veröffentlicht am 13.05.2024

Absolutes Wohlfühlbuch für die Tage, an denen es einfach ein bisschen Zuckerwatte fürs Herz braucht

Dieses Buch war für mich genau das, was ich dringend gebraucht habe. Es ist eine wundervolle Geschichte über Liebe und andere Herzensangelegenheiten. Das Buch hat einen absoluten 90ies RomCom Vibe den ... …mehr

Dieses Buch war für mich genau das, was ich dringend gebraucht habe. Es ist eine wundervolle Geschichte über Liebe und andere Herzensangelegenheiten. Das Buch hat einen absoluten 90ies RomCom Vibe den ich vergöttere. Wie auch im Buch oft angespielt wird, erinnert die Story etwas an ''Email für dich'' mit Meg Ryan und Tom Hanks und genauso wie dieser Film, wurde auch das Buch zu einem totalen Wohlfühlort für mich.
Wir begleiten Lisa und Jonas, die im wunderschönen Lübeck beide nach der wahren Liebe suchen. Und das natürlich ganz modern mit Onlinedating. Dass die Leben der beiden sich nicht nur dort überschneiden, weiss im grössten Teil des Verlaufs der Geschichte nur der Leser, was dem ganzen Leseprozess eine coole Dynamik gab, die mich ganz hibbelig gemacht hat.



Die beiden Protagonisten machen beide richtig gute Charakterentwicklungen durch. Lisa hatte zwar eine Phase, wo ich sie gerne geschüttelt hätte, aber trotzdem habe ich jede Seite dieses Buches genossen. Auch die Nebencharaktere, die ja für mich immer sehr wichtig sind, waren hier wieder eine absolute Bereicherung für die Geschichte und gaben ihr so den nötigen Feinschliff.

Auch wenn die Geschichte echt vorhersehbar war, was mich ehrlichgesagt null gestört hat, hat sie in meinen Augen die 5 Sterne total verdient und ich kann sie euch absolut als Sommerlektüre ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Yvonne Struck

Yvonne Struck - Autor
© Krause Lübeck

Yvonne Struck, geboren und aufgewachsen in Lübeck, schrieb schon in der Grundschule die ersten Geschichten und Gedichte. Nach dem Abitur studierte sie zunächst Biologie und arbeitete nach dem Diplom in verschiedenen Berufen, bevor sie hauptberuflich Autorin wurde. Sie schreibt Jugendbücher und Romane für Erwachsene und lebt nach Stationen in Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Schweden heute in Kleve am Niederrhein.

Mehr erfahren
Alle Verlage