The Idea of You
 - Robinne Lee - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Liebesromane
826 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7540-1625-1
Ersterscheinung: 28.03.2024

The Idea of You

Ungekürzt
Gelesen von Emilia Wallace
Übersetzt von Nicole Hölsken

(39)

Solène Marchand, Ende dreißig, ist eine liebevolle Mutter, gute Kollegin und rücksichtsvolle Ex-Frau. Aber es ist lange her, dass sie einfach nur sie selbst war. Als es plötzlich jemanden gibt, der nur sie sieht, der nur sie will, fühlt sie sich sofort unwiderstehlich zu ihm hingezogen. So beginnt eine leidenschaftliche Affäre, die anders ist als alles, was sie bisher kannte. Und die geheim bleiben muss.
Denn dieser jemand ist Hayes Campbell, der Frontmann von August Moon, der angesagtesten Boyband der Welt. Charmant, geistreich, sehr attraktiv … und jung. Sein Gesicht ist überall in den Medien. Und es prangt nicht nur an Hauswänden, auf Bussen und U-Bahnstationen, sondern auch an der Wand des Zimmers von Solènes Teenagertochter.
Darf Solène sich wirklich in den Mann verlieben, den die ganze Welt begehrt? Oder muss sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen?

Romantisch, clever, faszinierend. Und sehr, sehr sexy.

Rezensionen aus der Lesejury (39)

travelbooksandcoffee travelbooksandcoffee

Veröffentlicht am 19.05.2024

Die Grenzen der Liebe!

Welche Erwartungen hegt ihr an einen Roman, der sich tiefgreifend mit Themen wie Liebe, Verlust und Selbstfindung auseinandersetzt und dabei komplexe Charaktere in eine fesselnde Handlung einbettet? Diese ... …mehr

Welche Erwartungen hegt ihr an einen Roman, der sich tiefgreifend mit Themen wie Liebe, Verlust und Selbstfindung auseinandersetzt und dabei komplexe Charaktere in eine fesselnde Handlung einbettet? Diese Gedanken drängen sich auf, wenn man #TheIdeaofYou von @robinnelee in den Händen hält !!!

Die Geschichte von Solène Marchand und ihrer leidenschaftlichen Affäre mit dem charismatischen Frontmann von August Moon, Hayes Campbell, ist ein facettenreiches Geflecht aus Emotionen und Intrigen. Doch was dieses Buch besonders macht, ist nicht nur die Tiefe seiner Charaktere, sondern auch die Botschaft, die es vermittelt. Ein zentrales Zitat lautet: "Die Liebe ist etwas sehr Kostbares, Izz. Sie ist kostbar und magisch. Aber sie ist nicht endlich. Der Vorrat an Liebe da draußen ist nicht begrenzt. Du musst nur offen sein und ihr erlauben, dich zu finden." Diese Worte tragen eine herzzerreißende Wahrheit in sich und zeigen, dass die Liebe überall zu finden ist, wenn man bereit ist, sie anzunehmen.

Das Ende des Romans hat mich tief bewegt, und ich sehne mich nach mehr. #TheIdeaofYou ist kein Buch, das man einfach liest, sondern eine emotionale Reise, die einen nicht mehr loslässt. Es erinnert uns daran, dass Liebe nicht nur kostbar und magisch, sondern auch unendlich ist – eine Botschaft, die ich jedem Leser von Herzen nahelegen möchte.

Ich bin unendlich dankbar, dass ich dieses Buch für mich entdeckt und verschlungen habe! Es hat mich mitgerissen, bewegt und fasziniert – eine Achterbahnfahrt der Emotionen, die mich nicht mehr losgelassen hat. Jeder Satz, jede Seite hat mich in ihren Bann gezogen und mein Herz berührt. Nun kann ich es kaum erwarten, die Welt dieser fesselnden Geschichte auch auf der Leinwand zum Leben erweckt zu sehen! Die Vorfreude darauf lässt mein Herz vor Aufregung höherschlagen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ArhReader ArhReader

Veröffentlicht am 11.05.2024

Einfach nur Liebe ist nicht einfach.

Anfangs war die Geschichte leicht, aufregend, aber je weiter man liest, mit jedem Kapitel das folgt, wird sie intensiver, eindrücklicher und tiefgründiger.

Die Gefühle werden tiefer, die Schuld größer.

Während ... …mehr

Anfangs war die Geschichte leicht, aufregend, aber je weiter man liest, mit jedem Kapitel das folgt, wird sie intensiver, eindrücklicher und tiefgründiger.

Die Gefühle werden tiefer, die Schuld größer.

Während ein Mann durchaus eine vielfach jüngere Frau lieben darf, dafür nicht verspottet oder verurteilt wird, sieht der umgekehrte Fall völlig anders aus.

Ein Leben im Rampenlicht mag aufregend sein, magisch, spektakulär, glamourös und ohne finanzielle Sorgen. Jedoch hat die Medaille immer zwei Seiten. Fans, Paparazzi, angebliche Freunde, jeder gibt ungefragt seine Meinung kund oder macht aus privat öffentlich.

Für Soléne entwickelt sich diese Liebesbeziehung bald zu einer Katastrophe, was auch Hayes irgendwann erkennen muss.
Einmischungen von außen, Schuldgefühle und der Druck, der auf ihr lastet, werden immer stärker.

Dieses Buch ist nicht nur sehr unterhaltsam und aufregend. Es trägt auch Botschaften in sich, Themen die man im Alltag immer wieder erlebt. Es regt zum Nachdenken an, zum Reflektieren und vielleicht zum Umdenken.
Die Einblicke in Hayes Leben als Musiker fand ich sehr interessant, eine völlig andere Welt.

Wie endet es? Es gibt nur zwei Möglichkeiten, aber beide haben einen wehmütigen Nachgeschmack.

Ich bin froh, dieses Buch entdeckt zu haben! Diese Geschichte ist so schön, wie sie traurig ist. So aufregend, wie berührend und emotional. Ich habe sie bis zur letzten Seiten geliebt und auch genossen, mit einem lachendem und einem weinendem Auge.

Den Film zum Buch sollte man definitiv erst nach dem Lesen anschauen! Die geschriebenen Worte sind intensiver und beeindruckender!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffy252 steffy252

Veröffentlicht am 09.05.2024

Liebe mit Grenzen

The idea of you bietet eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle. Es geht um die 39-jährige, alleinerziehende Mutter Solene Marchand, die bei einem Meet & Greet, das sie mit ihrer Tochter besucht, den 20-jährigen ... …mehr

The idea of you bietet eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle. Es geht um die 39-jährige, alleinerziehende Mutter Solene Marchand, die bei einem Meet & Greet, das sie mit ihrer Tochter besucht, den 20-jährigen Frontsänger der Band August Moon, Hayes Campbell, kennenlernt. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen und schon bald beginnt eine stürmische Romanze. Dabei stellt sie nicht nur der Altersunterschied immer wieder vor Herausforderungen, sondern auch der Berühmtheitsstatus von Hayes.

Das Buch ist alles, aber kein 0815 New Adult Roman. Nach einem etwas langatmigeren Beginn, wird das Buch mit jeder Seite immer packender. Die Autorin beschreibt die widerstreitenden Gefühle so plastisch, dass ich wirklich mit den beiden mitgelitten habe. Liebe, Schmerz, Resignation, Glück - all das wechselt sich permanent ab und das Ende hat mich wirklich tief berührt und zu ein paar Tränchen geführt. Wenn ein Buch das schafft, hat es definitiv 5 Sterne verdient.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ostseekind92 Ostseekind92

Veröffentlicht am 07.05.2024

Tolle Story mit prickelnden Szenen

Inhalt:
Als die fast 40-jährige Solène Marchand mit ihrer Tochter und deren Freundinnen zu einem Meet & Greet mit der berühmten Boyband August Moon fahren muss, hätte sie nie im Leben gedacht, dass dieses ... …mehr

Inhalt:
Als die fast 40-jährige Solène Marchand mit ihrer Tochter und deren Freundinnen zu einem Meet & Greet mit der berühmten Boyband August Moon fahren muss, hätte sie nie im Leben gedacht, dass dieses Konzert ihre Leben verändern würde. Denn Hayes Campbell, einer der Sänger der Band, macht ihr ein anzügliches Angebot und es beginnt zwischen Solène und ihm eine leidenschaftliche Affäre.
Für Solène steht fest: diese Affäre muss geheim bleiben, denn ihre Tochter würde sie sonst hassen und die ganze Welt würde sie verspotten, da Hayes erst 20 Jahre alt ist. Niemals darf sich Solène in ihn verlieben, doch was ist, wenn sie seinem Charme schon längst verfallen ist?

Fazit:
Dieser Roman ist heiß und extrem sexy. Manche Szenen sind absolut aufregend und prickelnd, was ich toll finde. Auch ist die Geschichte extrem anschaulich und authentisch.
Hayes und Solène sind zusammen einfach unglaublich süß und als Leser freut man sich einfach wahnsinnig für beide. Auch Solènes Gedankenkarussell konnte ich sehr gut nachempfinden und dies hat sie noch sympathischer gemacht.
Diese Geschichte hätte noch krasser sein können, aber so wie sie jetzt ist, ist sie extrem authentisch und wirkt fast real. Das finde ich sehr gut gelungen von der Autorin.
Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

iza991 iza991

Veröffentlicht am 06.05.2024

Emotional, aufwühlend, sexy - Age-Gap mal anders - absolut lesenswert

„The Idea of You“ von Robinne Lee ist die gleichnamige Buchvorlage zum Film, der 2024 erscheinen soll.
Worum es geht:
Solene ist 39, geschieden und Mutter. Sie hat zusammen mit ihrer besten Freundin eine ... …mehr

„The Idea of You“ von Robinne Lee ist die gleichnamige Buchvorlage zum Film, der 2024 erscheinen soll.
Worum es geht:
Solene ist 39, geschieden und Mutter. Sie hat zusammen mit ihrer besten Freundin eine gut laufende Galerie in LA. Ihr Leben ist weitestgehend normal. Als ihr Mann aufgrund der Arbeit ihre gemeinsame Tochter und deren Freundinnen nicht zu einem Konzert einer weltbekannten Boygroup begleiten kann, übergibt er diese Aufgabe an Solene. Widerwillig tritt sie diese Reise mit den Mädchen an und trifft dort auf das Boyband-Mitglied Hayes Campbel.
Und Hayes ist ab der ersten Sekunde in Solene vernarrt. Ihr erstes Gespräch lässt keine Interpretation offen, dass er auf Solene steht. Sie sieht darin nur eine Schwärmerei eines jungen Mannes von 21 Jahren. Doch Hayes lässt nicht locker und bittet sie immer wieder um ein Date, bis sie schlussendlich zusagt. Sie verabreden sich in allen Ecken der Welt, haben viel Sex und aus Sex werden irgendwann Gefühle.. Aber da ist noch Solenes Tochter, die ein unfassbar großer Fan der jungen Männer ist und nichts davon weiß, was ihre Mutter so treibt, wenn sie unterwegs ist. Und dann gibt es noch den Altersunterschied, der so groß ist, dass er nicht unter den Tisch gekehrt werden kann. Aber spielt das denn überhaupt eine Rolle?

Meine Meinung zu The Idea of You:
Ich hatte gemischte Gefühle. Es hat wunderbar angefangen, die Gespräche zwischen Hayes und Solene waren prickelnd, ihre gegenseitige Anziehung spürbar. Hayes wirkt bereits auf den ersten Seiten keinesfalls wie ein einundzwanzigjähriger Junge, er wirkt erfahren, hat kecke Sprüche drauf und er hat Tiefe. Eine Tiefe, von der wir leider nicht viel erfahren, da aus seiner Perspektive nichts erzählt wird, da es Solenes Geschichte ist. Aber auch das ist ok.
Solene hatte seit der Scheidung von ihrem Mann kaum Dates. Sie ist aber gesattelt, hat eine gut laufende Galerie vorzuweisen und ist in der Kunstszene anerkannt. Sie setzt sich vor allem für Minderheiten in der Kunstszene ein – Frauen, Black-Art usw. Sie ist versiert, kennt sich gut aus, in der Hinsicht kann ihr niemand etwas vormachen.
Ihre Tochter Isabelle wird zur leidtragenden Person. Solene ist innerlich zerrissen, wie sie mit ihrer Tochter reden soll – ihr erklären soll, dass sie etwas (und zwar was eigentlich?) mit Hayes am Laufen hat. Hier kann Solene einfach nichts richtig machen. Der Aspekt der Mutter-Tochter-Beziehung kommt meiner Ansicht nach etwas zu kurz.
Nachdem Solene sich auf die Beziehung mit Hayes einlässt, hat sie aber ein Hauptproblem, das ständig an ihr nagt. Der Altersunterschied. Solene kam mir anfangs wirklich stark vor und im Lauf der Geschichte hatte sie in der Hinsicht wahnsinnig viel Unsicherheit gezeigt. Das ist natürlich verständlich, nur schade, dass es ständig Thema war. Denn Hayes – Oh Hayes – hat ihr nun wirklich nie einen Grund zum Zweifeln gegeben. Trotz ihrer ständigen Unsicherheit und der „Einperspektivität“ der Story, war die Tension zwischen den beiden unfassbar spürbar – trotz Solenes Zweifel an ihrem Alter, an ihrem Aussehen, ihren Vergleichen mit jüngeren Frauen, die die Band begleitet haben.
Das erste Zusammentreffen von Solene und Hayes zum Lunch – ein Traum von Einfühlung in die Beziehung zwischen den beiden. Ich hatte diese Szene so bildhaft vor Augen, ganz großes Kino. Auch alle weiteren Szenen waren so bildhaft dargestellt, dass ich sie fühlen konnte. Ihre Unterhaltungen erreichten nicht immer die ausreichende Tiefe, aber das machte das Buch aus. Wichtige Bereiche haben die beiden Trotzdem angesprochen. Seien es nun die Szenen mit Oliver oder Penelope, Hayes als auch Solene haben hier Kante gezeigt, dass sie sich gegenseitig am Herzen liegen.
Das Ende kam dramatisch, für mich völlig unverständlich so zu agieren. Und trotzdem gab das Ende nochmal die volle Gefühlspalette ab. Auch wenn ich mir das so nie vorgestellt hätte, weil es eine völlig irrationale Handlung war, die keine Probleme lösen würde, fand ich es trotzdem gelungen.
Fazit:
Die Geschichte war klasse und ich wollte wissen, wie es weitergeht. Der Roman ließ sich sehr leicht und fließend lesen und hat mich gleich von Anfang an mitgenommen.
Trotzdem hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht, das Buch hätte es verdient. Da gerade das Thema des Altersunterschieds einfach so aktuell ist. Der traditionelle Age-Gap wird auch hier im Buch thematisiert und die Beziehung zwischen Solene und Hayes immer wieder als etwas „Unnormales“ bezeichnet – hauptsächlich durch männliche Charaktere, wie Solenes Ex-Mann.
Aber das Leben ist nunmal nicht geradlinig und vielleicht ist der Roman auch deshalb „recht nah“ an der Realität. Solenes Reaktionen waren nicht immer stimmig, nicht immer rational, aber so ist das echte Leben eben auch nicht.
Die letzten Seiten haben mich innerlich zerrissen. Aber Solene hat uns immer wieder darauf vorbereitet, also..?
Ich habe das Lesen sehr genossen, es hat Spaß gemacht die Liebesgeschichte der beiden zu verfolgen. Also eine klare Empfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Robinne Lee

Robinne Lee - Autor
© Theo & Juliet

Robinne Lee ist Schauspielerin, Autorin und Produzentin und aus zahlreichen Kinofilmen bekannt, wie HITCH – DER DATE DOKTOR, SIEBEN LEBEN an der Seite von Will Smith und FIFTY SHADES OF GREY. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Kindern in Los Angeles. ALS DU MICH SAHST ist ihr Debutroman.

Mehr erfahren
Alle Verlage