Remember when Trust was found
 - Anne Goldberg - PB
Coverdownload (300 DPI)

13,00

inkl. MwSt.

Lübbe Belletristik
Paperback
Liebesromane
440 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-404-18872-7
Ersterscheinung: 31.03.2023

Remember when Trust was found

Band 3 der Reihe "Second Chances"

(56)

»Um eine Sache von vornherein klarzustellen: Das hier ist keine Liebesgeschichte.«

Als Logan seine neue Kollegin Flora kennenlernt, ist ihm sofort klar: Über diese Frau wird er niemals hinwegkommen! Doch so erfolgreich die gemeinsamen PR-Projekte laufen, so krachend scheitert ihre Liebesbeziehung. Am Ende bleibt nicht viel mehr übrig als zwei gebrochene Herzen.

Monate später müssen die beiden erneut zusammenarbeiten. Schnell wird klar, wie gut sie noch immer aufeinander eingespielt sind – trotz allem. Doch privat hat Flora hohe Mauern um sich gezogen. Und schließlich begreift Logan, dass nicht nur die verletzten Gefühle von damals dahinter verborgen liegen – sondern auch eine Wahrheit, an der Flora Stück für Stück zu zerbrechen droht ...

Anne Goldberg nimmt uns mit auf eine dramatische und intensive Achterbahn der Gefühle!

Rezensionen aus der Lesejury (56)

l_dr l_dr

Veröffentlicht am 12.05.2024

Von Blumen, Fick-Dich-Schuhen und alkoholfreiem Bier

Flora und Logan hatten eine Affäre am Arbeitsplatz, bis Flora herausfand, dass Logan eine andere Frau datete. Danach herrscht erstmal Eiszeit zwischen den beiden. Doch die beiden werden beruflich gezwungen ... …mehr

Flora und Logan hatten eine Affäre am Arbeitsplatz, bis Flora herausfand, dass Logan eine andere Frau datete. Danach herrscht erstmal Eiszeit zwischen den beiden. Doch die beiden werden beruflich gezwungen zusammen zu arbeiten und müssen sich zusammenreisen um das Projekt wuppen zu können. Zwischen Flora und Logan sind immer noch Funken, doch Flora ist in einer neuen Beziehung. Simon ist sehr besitzergreifend. Flora und Simon haben immer wieder Probleme, die auch Logan mitbekommt. Logan will Flora helfen, doch Flora will keine Hilfe. Logan muss für sich und Flora kämpfen.

Das Cover, der Schreibstil, die Charaktere sind wie immer perfekt ausgearbeitet. Die Themen, die inneren Monologe, die vielen kleinen Details und Bilder, die sich durch die ganze Geschichte ziehen, machen die Bücher so großartig wie sie sind. Man muss trotz der ernsten Themen immer wieder schmunzeln und erfreut sich an den kleinen Dingen. Besonders ausgeklügelt sind auch die Verbindungen zwischen den Büchern, die auf den ersten Blick nicht existieren und erst bei fortgeschrittener Lektüre einem Auffallen und die Bücher perfekt miteinander verweben.

Für mich ist das Buch der perfekte Abschluss der Reihe und eine absolute Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sonnenschein2203 Sonnenschein2203

Veröffentlicht am 19.04.2024

Von Drahtseilen, Feiglingen und diesem Lächeln, dass einem Halt gibt

Was für eine Achterbahnfahrt. Remember when trust was found ist ein so passender Titel. Dieses Buch ist keine Liebesgeschichte, nicht im eigentlichen Sinne. Sie ist so vielen mehr. Sie ist die Geschichte ... …mehr

Was für eine Achterbahnfahrt. Remember when trust was found ist ein so passender Titel. Dieses Buch ist keine Liebesgeschichte, nicht im eigentlichen Sinne. Sie ist so vielen mehr. Sie ist die Geschichte von erwachsenen Menschen, die trotzdem Ängste haben dürfen, die Dinge erlebt haben und erleben, die man ihnen später nicht mehr ansieht, die sie aber nachhaltig verändern und von einem Vertrauen, dass so unerschütterlich ist, das es auch wiedergefunden werden kann, wenn man es für verloren geglaubt hat.

Ich bin ein Anne Goldberg Fan. Ich liebe es wie sie schreibt, wie sie zeigt, was Kommunikation kann, positiv wie auch negativ. Und wie viel man sagen kann ohne viel zu sagen. Remember when trust was found hebt sich hier trotzdem noch einmal von ihren anderen Werken ab. Es ist so viel mehr, als bloß ein Buch über eine vielleicht für immer verlorene Liebe. Es hat mich unfassbar berührt, zwischenzeitlich hatte ich auch das Gefühl, dass es nicht gut ausgehen kann. Und dabei ist es so echt geschrieben, so lebensnah wie alle ihre Bücher. Es ist behandelt ein schweres Thema und ich kann komplett verstehen, wenn jemand das Buch nicht lesen kann. Nichts wirkt aufgesetzt, nichts wirkt überzogen und das macht es zwischenzeitlich wirklich schwer zu lesen. Aber es lässt einen nicht hängen und man geht mit diesem Gefühl aus dem Buch, dass es toll ist, dass es noch Logans auf dieser Welt gibt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hollabeere Hollabeere

Veröffentlicht am 17.04.2024

Gefühlschaosgarantie

Flora und Logan waren eigentlich nur Kollegen, aber dann waren da bald Gefühle im Spiel. Erst die prickelnd aufregenden und dann solche, die einen schmerzhaft auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Flora ... …mehr

Flora und Logan waren eigentlich nur Kollegen, aber dann waren da bald Gefühle im Spiel. Erst die prickelnd aufregenden und dann solche, die einen schmerzhaft auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Flora macht nicht nur zu Beginn den Buches viel durch, viel mehr besteht sowohl ihr privates als auch berufliches Leben aus einem Drahtseilakt nach dem anderen. Als sie auch noch plötzlich von ihrem neuen Freund bedrängt wird, gerät ihre heile Welt komplett aus den Fugen. Und alle Probleme versucht sie selbst zu bewältigen, sich selbst schön zu reden, mit sich selbst auszumachen, sich selbst als Ursache zu sehen. Doch manchmal sind die eigenen Probleme zu groß für einen selbst und man benötigt Hilfe von außen.

Ein Buch, das erzählt, wie wichtig es ist, genau hinzusehen, wenn starke Frauen plötzlich neben sich stehen. Und auch ein Buch für alle, die sich fragen, wie man Vertrauen zurückgewinnen und gleichzeitig der beste döfste große Bruder der Welt sein kann.

Keine Wohlfühlgeschichte, aber dennoch ein Happy End. Der Schreibstil ist zu Beginn unbekümmert und herrlich derb. Später kippt er ins melancholisch unsichere, was die Stimmung sehr gut unterstreicht. Hier werden viele Probleme aufgeworfen, aber auch gute Lösungen präsentiert und es lässt sich über all ein Fünkchen Hoffnung, sowie einen Spritzer Humor entdecken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sheilo Sheilo

Veröffentlicht am 08.04.2024

Emotional und einfach wunderbar

Flora ist eine taffe Frau, die vor neun Monaten sehr enttäuscht wurde. So erfuhr sie, dass ihr Arbeitskollege Logan eine Freundin hat und sie anscheinend nur eine Affäre für ihn ist. Voller Enttäuschung ... …mehr

Flora ist eine taffe Frau, die vor neun Monaten sehr enttäuscht wurde. So erfuhr sie, dass ihr Arbeitskollege Logan eine Freundin hat und sie anscheinend nur eine Affäre für ihn ist. Voller Enttäuschung trifft sie auf Simon, ein junger und erfolgreicher Anwalt, der auf den ersten Blick wie ein Traummann wirkt, bis die Fassade beginnt Risse zu bekommen.

"Remember when Trust was found" ist der emotionale Abschluss der Reihe von Anne Goldberg. Das Thema des Buches hat mich wirklich sehr berührt und die Liebesbeziehung der Protagonisten steht nicht ganz so präsent im Vordergrund, sondern teilt sich die Aufmerksamkeit mit anderen Dingen. Welche das sind? Das müsst ihr selbst heraus finden.

Fans der Autorin kennen Logan und Flora bereits aus dem Buch "Remember when Dreams were born" und wir lernen nun einige Aspekte des ersten Bandes nochmals aus der anderen Perspektive kennen. Wie alle Bücher der Autorin hat mich auch dieses sehr gefesselt und die Mischung im Buch ist einfach perfekt.

Flora ist eine sehr selbstbestimmte und selbstbewusste Frau gewesen und zeigt diese Seite auch weiterhin in ihrem Arbeitsleben. Doch privat ordnet sie sich immer mehr ihrem Freund Simon unter, der dies anscheinend von ihr erwartet.

Logan ist einfach ein wundervoller Protagonist. Er bereut seine Fehler der Vergangenheit und tut alles dafür, sie wieder gut zu machen. Er steht hinter Flora und ist eine wichtige Stütze für sie. Noch dazu ist er ein wirklich toller großer Bruder, seine Schwester Max kann sich sehr glücklich schätzen.

Max nimmt in diesem Buch zwar nur eine Nebenrolle ein, aber sie hat sich sofort in mein Herz gestohlen. Ich liebe ihre Art und ihre witzigen Einwürfe sehr.

Wer emotionale und tiefgründige Liebesromane liebt, ist hier genau an der richtigen Stelle. Das Buch lässt sich meiner Meinung nach unabhängig von der Reihe lesen, jedoch kann ich diese jedem nur ans Herz legen. Von mir gibt es volle 5 Sterne für diesen tollen Liebesroman, obwohl es laut dem Protagonisten betonter Weise keine Liebesgeschichte ist, aber überzeugt euch gerne selbst davon.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ElenaMarner ElenaMarner

Veröffentlicht am 06.04.2024

Sehr bewegend

Remember When Trust Was Found von Anne Goldberg ist ein bemerkenswertes Buch, das eine starke und ergreifende Geschichte erzählt. Von Anfang bis zum Ende hat mich dieses Buch mit seiner Tiefe und Emotionalität ... …mehr

Remember When Trust Was Found von Anne Goldberg ist ein bemerkenswertes Buch, das eine starke und ergreifende Geschichte erzählt. Von Anfang bis zum Ende hat mich dieses Buch mit seiner Tiefe und Emotionalität in den Bann gezogen.

Die Handlung dreht sich um die Beziehung zwischen Logan und Flora, die zunächst von intensiver Anziehung geprägt ist, aber letztendlich an den Hindernissen des Lebens scheiterte. Als sie Monate später erneut zusammenarbeiten müssen, wird deutlich, dass ihre Verbindung trotz aller Herausforderungen weiter besteht. Doch Flora verbirgt ein Geheimnis, das nicht nur ihre Vergangenheit betrifft, sondern auch ihre Zukunft in Frage stellt.

Die Charaktere sind das Herzstück dieser Geschichte. Sie sind so lebendig und authentisch dargestellt, dass man sich mühelos in ihre Lage versetzen kann. Besonders Flora und Logan sind faszinierende Persönlichkeiten, die mit ihren Stärken und Schwächen den Leser mitreißen. Logan mag Fehler haben, aber sein gutes Herz ist unübersehbar, während Flora im Verlauf des Buches eine bewundernswerte Stärke zeigt, während sie in einer nahezu toxischen Beziehung steckt und einen Weg heraus sucht. Alle Charaktere, auch die Nebenfiguren fügen weitere Tiefe hinzu und tragen zur Komplexität der Handlung bei.

Der Schreibstil ist einfach herausragend. Ihre Worte sind kraftvoll und einfühlsam zugleich, und sie versteht es meisterhaft, die Emotionen der Charaktere zum Leben zu erwecken. Man fühlt sich regelrecht in die Geschichte hineingezogen und kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Ein absoluter Höhepunkt des Buches ist die Beziehung zwischen Flora und Logan. Ihre Entwicklung ist glaubwürdig und mitreißend, und man kann nicht anders, als mit ihnen mitzufühlen und zu hoffen, dass sie letztendlich zusammenfinden und alles gut ausgeht.

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Eine sehr emotionale Geschichte die noch lange im Gedächtnis bleibt und mich bereits jetzt auf weitere Werke der Autorin freuen lässt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anne Goldberg

Anne Goldberg - Autor
© Jennifer Schölzel

Anne Goldberg wurde 1986 in einer beschaulichen Kleinstadt geboren. Nach dem Abi ging sie nach Berlin, wo sie seither unter dem Regime ihrer vierbeinigen Mitbewohner lebt und arbeitet. Schon als Kind dachte sie sich dramatische Geschichten von Marienkäfern aus, die mit Regen, Wind und neugierigen Hunden zu kämpfen hatten. Damals hat sie ihre Oma zur Mitschrift abkommandiert. Mittlerweile schreibt Anne ihre Geschichten selbst, und ihre Charaktere trotzen größeren Herausforderungen als dem …

Mehr erfahren
Alle Verlage