Irish Players - Keine Zeit für Spielchen
 - Penny Reid - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0667-7
Ersterscheinung: 05.10.2017

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

Übersetzt von Maike Hallmann, Cherokee Moon

(22)

Humorvoll, heiß, gefühlvoll!
Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ...
"Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books
Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid
  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Buecherkueken Buecherkueken

Veröffentlicht am 23.10.2017

Vergessene Liebe

Als Bryan auf Eilish trifft, ist er sofort von ihr fasziniert. Wenn er nur wüsste, warum sie ihm so bekannt vorkommt.

Das Cover zeigt einen gut gebauten Männerkörper, was soll ich dazu mehr sagen.

Erst ... …mehr

Als Bryan auf Eilish trifft, ist er sofort von ihr fasziniert. Wenn er nur wüsste, warum sie ihm so bekannt vorkommt.

Das Cover zeigt einen gut gebauten Männerkörper, was soll ich dazu mehr sagen.

Erst als ich das Ebook in Händen hielt, viel mir auf, dass es sich scheinbar um den dritten Band einer Reihe handelt. Aber ich merkte schnell, dass dies gar kein Problem war, den die Geschichte kann sehr gut für sich selbst gelesen werden - au meiner Sicht kein Vorwissen vonnöten.

Erzählt wird die Geschichte durch die beiden Ich-Erzähler Eilish und Bryan, die jeweils für sich versuchen, mit dem eigenen Leben klar zu kommen und sich mit ihren eigenen Problemen auseinanderzusetzen. Beide waren mir sehr sympathisch und ich konnte mich gut auf sie und ihre Geschichte einlassen.
Der Kreis der Charaktere in diesem Buch ist recht überschaubar, aber die die es gibt sind sehr gut gezeichnet und unverwechselbar in ihrer Art. Man kann mit ihnen lachen oder sich über die die Haare raufen.

Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich locker und leicht lesen, hat aber auch Tiefgang, wo es angebracht ist.
Der Unterton ist mal humorvoll, mal genervt oder auch ernst - also genau die richtige Mischung und Dosierung ohne aufgesetzt oder übertrieben zu wirken.

Mir hat es viel Spaß gemacht Eilish und Bryan auf ihrem Weg zu begleiten. Mir hart das Buch gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fullmoonchanie fullmoonchanie

Veröffentlicht am 19.10.2017

Nicht schlecht, nicht schlecht.....sogar heiß!

Oje....was soll ich sagen.
Das Cover ist schon wieder fast ein bisschen Klischeehaft, aber trotzdem passend und sexy.

Die Autorinnen kenn ich auch schon und wusste von daher, was mich vom Schreibstil ... …mehr

Oje....was soll ich sagen.
Das Cover ist schon wieder fast ein bisschen Klischeehaft, aber trotzdem passend und sexy.

Die Autorinnen kenn ich auch schon und wusste von daher, was mich vom Schreibstil her erwartet.
Lies sich wie immer gut lesen ohne, dass mich groß irgendwas störte.

Zum Inhalt.

Sexy Sportler-A....,Bryan, wird endlich geläutert und versucht sein Leben von Grund auf zu ändern.
Von allem weniger.
Frauen, Sex und Alkohol.
So trifft er auf eine Frau, Eilish, die er schonmal vor Jahren kennenlernte, da sogar mehr war,sehr kurz, an die er sich aber nicht erinnern kann.
Und so nimmt das Ganze dann seinen, ein bisschen vorhersehbaren, Lauf.
Aber an sich stört mich das garnicht. Ich weiß eigentlich ganz gerne was mich erwartet, wenn ich ein Buch anfange.

Was mich eher stört ist, dass das Buch leider nur noch als Ebook erscheint, und so für Sammler der Reihe, immerhin ist dies der dritte Band, ein Tritt in den Hintern ist, wenn man das Print so liebt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 13.10.2017

Die Folgen einer Nacht

Eilish schwärmt für den jungen, talentierten Rugbyspieler Bryan Leech. Ihr Cousin, ebenfalls ein Spieler ermöglicht auf einer Party ein Kennenlernen. Bryan zeigt sich charmant, tanzt mit Eilish und sie ... …mehr

Eilish schwärmt für den jungen, talentierten Rugbyspieler Bryan Leech. Ihr Cousin, ebenfalls ein Spieler ermöglicht auf einer Party ein Kennenlernen. Bryan zeigt sich charmant, tanzt mit Eilish und sie erlebt mit ihm einer zauberhafte Nacht.

Der nächste Morgen ist allerdings alles andere als das. Bryan war am Abend zuvor sehr betrunken, was Eilish auch wusste. Er kann sich am nächsten Tag nicht mehr an die gemeinsam verbrachten Stunden erinnern. Er kennt nicht einmal mehr ihren Namen.

Unglücklich ergreift Eilish die Flucht. Die Nacht blieb nicht ohne Folgen, keiner von beiden hat an Verhütung gedacht und sie wird schwanger. Sie beschließt, gegen den Wunsch ihrer Familie, das KInd zu behalten und alleine aufzuziehen. Sie verlässt das Land, beginnt ein neues Leben. Einzig ihr Cousin steht ihr bei und unterstützt sie nach Kräften. Auch er erfährt anfangs nicht, wer der Vater ihres Kindes ist.

Als ihr Sohn 4 Jahre alt ist, kehr sie zurück und nimmt einen Job beim Rugbyteam an. Die Begegnung mit Bryan ist unvermeidbar. Und damit kehrt das Chaos in ihr Leben zurück und ihre Angst, ihren Sohn Patrick zu verlieren wird riesig.

Die Geschichte hat mir gut gefallen. Der Schreibstil liest sich leicht, ist flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Man hat natürlich schon Geschichten gelesen, die das Thema hatte und so erlebt man nur wenig Überraschungen.

Gefallen hat mir hier Eilish am besten. Sie ist eine tapfere und auch starke junge Frau. Die sich den Problemen, die das Leben für sie bereit hält stellt und HIndernisse überwindet. Sie lässt sich nur ungern helfen, möchte alles alleine schaffen. Sehr gut hat mir gefallen, wie Bryan versucht ihr Vertrauen zu gewinnen. Er hat ziemlichen Mist gebaut in der Vergangenheit und zu groß ist ihre Angst, er verfällt in diese alten Muster.

Er muss also um sie und um seinen Sohn kämpfen. Ein kurzweiliger Roman, der schnell ausgelesen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Meine-Magische-Buchwelt Meine-Magische-Buchwelt

Veröffentlicht am 12.10.2017

Manchmal muss man auch verzeihen können...


Dies ist der dritte Band der Irish Players – Reihe, ist aber in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm ... …mehr


Dies ist der dritte Band der Irish Players – Reihe, ist aber in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen gelesen werden.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr angenehm lesen. Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten, so dass ich mich wunderbar in sie reinversetzen konnte.

Bryan ist gutaussehend, bekannt und selbstbewusst. Er hat mich mit seinen Reaktionen und seinem Verhalten immer wieder positiv überrascht, da ich bei seiner Vergangenheit nicht damit gerechnet hätte. Ich mochte ihn unheimlich gerne.

Eilish war mir dagegen etwas zu anstrengend. Es ist normal, wenn man Angst hat, verletzt zu werden und es einem schwer fällt, Vertrauen aufzubauen. Aber irgendwann muss man auch mal bereit sein, zu verzeihen und nach vorne zu sehen. Sie wirkte manchmal zu ängstlich, hatte ständig ein schlechtes Gewissen und war dann auch noch unglaublich stur.

Aber auch den süßen Patrick und Eilishs Cousin Sean möchte ich gerne noch erwähnen, denn die beiden tragen auch viel zur Handlung bei und sind wirklich toll.

Die Liebesgeschichte plätschert eher sanft dahin und baut sich nach und nach auf, wobei ihnen immer wieder kleine Stolpersteine, wie zum Beispiel Missverständnisse und unausgesprochene Worte im Weg stehen. Spannung sollte man hier nicht großartig erwarten, es geht vielmehr um verletzte Gefühle und Vertrauen. Auch Überraschungen hält die Handlung nicht bereit, was mich allerdings nicht gestört hat.

Fazit:

Mich konnte dieses Buch überzeugen. Auch wenn die Geschichte ruhiger verlief, hat sie meinen Geschmack dennoch getroffen. Ich brauche nicht immer pure Spannung, sondern mag es auch gerne mal in einem sanften Tempo. Dieses Buch ist nicht perfekt, aber richtig gut. Daher vergebe ich 4 – 4,5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 05.10.2017

Konnte mich leider nicht überzeugen :(

Meinung:

Vielen Dank an vorablesen.de und dem LXY Verlag für das Exemplar, dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte in keinster Weise .
Irish Players - Keine Zeit für Spielchen hat ein ansprechendes ... …mehr

Meinung:

Vielen Dank an vorablesen.de und dem LXY Verlag für das Exemplar, dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte in keinster Weise .
Irish Players - Keine Zeit für Spielchen hat ein ansprechendes Cover :p Der Klappentext ist ebenfalls interessant .
Der Schreibstil ist locker , flüssig , modern und das Buch ist aus Sicht von Eilish und Bryan geschrieben . Man Trifft Protagonisten aus Gefällt mir heißt ich liebe dich und Mitten ins Herz wieder , gefällt mir gut . Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen , zum besseren Verständniss sollte man sie aber der Reihe nach lesen.
Die Protagonisten fand ich toll , jedoch ihre Art und ihr Handeln konnte ich oftmals nicht nachvollziehen , das war mir zu widersprüchlich gestaltet . Auch ging vieles sehr schnell und manches zog sich in die Länge , das war störend , deshalb hat mich das Buch im großen und ganzen auch nicht richtig überzeugt .
Es war wie ein Unfall , bei dem man nicht hinsehen mag , aber muss . Ich wollte nicht weiterlesen , aber musste , weil der Drang zu wissen wie das Buch ausgeht größer war .
Empfehlung:
Vielleicht kann es euch überzeugen , gebt dem Buch eine Chance

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren

Autorin

Penny Reid

Penny Reid - Autor
© Penny Reid

Penny Reid schreibt nebenberuflich humorvolle Frauenromane. Im wahren Leben unterrichtet sie an einer Universität im Süden der USA, managt ihre zwei kleinen Kinder und forscht im Bereich der Biomedizin.

Mehr erfahren
Alle Verlage