Irish Players - Keine Zeit für Spielchen
 - Penny Reid - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0667-7
Ersterscheinung: 05.10.2017

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

Übersetzt von Maike Hallmann, Cherokee Moon

(24)

Humorvoll, heiß, gefühlvoll!
Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ...
"Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books
Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid
  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (24)

Lrvtcb Lrvtcb

Veröffentlicht am 05.11.2017

Nicht außergewöhnlich, aber sehr amüsant

Auf dieses Buch bin ich über eine Leseprobe aufmerksam geworden. Beinahe hätte ich diese abgebrochen und das Buch erst gar nicht gelesen. In den ersten Kapiteln lernen wir Eilish kennen, eine naive junge ... …mehr

Auf dieses Buch bin ich über eine Leseprobe aufmerksam geworden. Beinahe hätte ich diese abgebrochen und das Buch erst gar nicht gelesen. In den ersten Kapiteln lernen wir Eilish kennen, eine naive junge Frau. Sie ist ein großer Fan von dem Football-Spieler Bryan Leech und ist sehr enttäuscht, als er sich nach einem One-Night-Stand am nächsten Morgen nicht an sie erinnert. Da dachte ich mir nur, wie dumm kann man sein, sein erstes Mal mit einem Womanizer zu verbringen und dann auch noch ungeschützt Geschlechtsverkehr zu haben. Egal wie jung man ist, grenzt das schon ziemlich an Blödheit.

Aus irgendeinem Grund habe ich nach diesem schlechten Eindruck doch die Leseprobe weitergelesen. Nach wenigen Seiten entdeckt Eilish, dass sie schwanger ist. Zum Glück kam nach dieser Offenbarung ein Zeitsprung. Fünf Jahre später ist Eilish deutlich erwachsener und mir wesentlich sympathischer. Auf einer Party sieht sie Bryan wieder, der nicht weiß, dass er Vater geworden ist. Da Eilish nun die neue Physiotherapeutin der Sportmannschaft ist, gibt es viele Möglichkeiten für die beiden sich wieder näher zu kommen.

„Irish Player – Keine Zeit für Spielchen“ ist keine außergewöhnliche Geschichte. Wie bei so vielen Sportlerromanzen gibt es gut gebaute Männer, viel Testosteron und heiße Momente. Außer dass eine Hauptperson Footballer ist, spielt der Sport kaum eine Rolle. Hier gibt es andere Bücher, in denen der Sport selber wichtiger ist. Mich hat das nicht gestört, da ich es viel interessanter fand, wie sich die Beziehung von Eilish und Bryan sowie vor allem auch Eilishs Kind entwickelt. Das Rad wird hier nicht neu erfunden, aber dennoch hat es mir viele schöne Lesestunden bereitet.

Wie ich später erfahren habe, ist dies der dritte Teil einer Reihe. Dass ich dies nicht beim Lesen gemerkt habe, zeigt schon, dass es nicht notwendig ist, die vorherigen Teile zu kennen. Im Nachhinein konnte ich mir zwar denken, von welchen Personen die anderen Teile handeln (so viele Footballspieler in einer festen Beziehung gibt es nicht), aber ich weiß nicht, ob ich diese Bücher unbedingt lesen werde. Da gibt es andere Reihen, die ich amüsanter und fesselnder fand.

Auch wenn es nicht die beste Sportlerromanze war, die ich je gelesen habe, bin ich froh, dass ich nicht nach den ersten zwei Kapiteln in der Leseprobe aufgehört habe zu lesen. Eilish ist mir nachher noch ein wirklich sympathischer Charakter geworden und die Entwicklung, die Bryan durchlaufen hat, hat mich fasziniert. Eine wirklich nette Lektüre für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Arianna Arianna

Veröffentlicht am 31.10.2017

Liebe auf dem Rugbyfeld!

Ich muss zugeben, mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist aber, dass die Kurzbeschreibung den Inhalt des Buches überhaupt nicht trifft. Ich wüsste nicht, wo die Stelle ... …mehr

Ich muss zugeben, mir hat das Buch wirklich gut gefallen. Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist aber, dass die Kurzbeschreibung den Inhalt des Buches überhaupt nicht trifft. Ich wüsste nicht, wo die Stelle war an der Bryan einen perfekten Plan geschmiedet hat um der Welt zu beweisen, dass er sein Leben im Griff hat? Aus diesem Grund hier meine eigene kurze Zusammenfassung: Bryan Leech hatte ein ernsthaftes Alkoholproblem und in dieser Zeit einen One Night Stand mit Eilish, an den er sich aber nicht mehr erinnern kann. Vier Jahre später hat er sein Leben im Griff und trifft Eilish erneut. Aber jetzt muss er sich mit der Tatsache arrangieren, dass die gemeinsame Nacht nicht ganz ohne Folgen geblieben ist.

Ich habe das Buch auf einen Tag durchgelesen und mich großartig unterhalten gefühlt. Die Autorinnen haben einen großartigen, mitreisenden Schreibstil. Dabei wird dem Leser sicher nicht langweilig. In diesem Buch steht die Liebesbeziehung zwischen Bryan und Eilish klar im Mittelpunkt des Geschehens. Die Beziehung zwischen beiden ist sexy, voller Funken und dabei immer realistisch. Beide Charaktere sind gut ausgearbeitet und dabei unglaublich symphytisch. Eisish fand ich besonders in ihren Gefühlen als Mutter sehr überzeugend, sie hat sich im Laufe der Geschichte zu einer unglaublich starken Persönlichkeit weiterentwickelt. Bryan hätte ich am liebsten selbst mit nach Hause genommen.

Ich hätte mir insgesamt ein bisschen mehr Tiefe gewünscht. Weder Rugby noch Eilishs Sohn spielen eine große Rolle. Besonders bei diesen zwei essenziellen Punkten hätte ich mir gewünscht, dass sie stärker einbezogen und behandelt werden. Auch das alle Interaktionen mit dem Kind in zwei bis drei Sätzen abgehandelt wurden (mit anschließenden seitenlangen heißen Sex zwischen den Eltern) hat mich schon gestört.

Mein persönliches Highlight waren die kleinen Tweets und Konversationen zwischen den Hautpersonen. Einfach unglaublich lustig und eine tolle Einstimmung auf jedes Kapitel!

Mein Fazit:
Es ist problemlos möglich dieses Buch zu lesen, ohne die beiden vorherigen Bücher der Reihe zu kennen. Ich persönlich fand das Buch unglaublich unterhaltsam, mitreisend und humorvoll. Sicherlich hätten manche Stellen etwas tiefer behandelt werden können und manche Entscheidungen anderes getroffen werden können aber im Großen und Ganzen war ich ganz zufrieden mit dem Buch. Die Liebesgeschichte und die Charaktere fand ich einfach und sympathisch und überzeugend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherkueken Buecherkueken

Veröffentlicht am 23.10.2017

Vergessene Liebe

Als Bryan auf Eilish trifft, ist er sofort von ihr fasziniert. Wenn er nur wüsste, warum sie ihm so bekannt vorkommt.

Das Cover zeigt einen gut gebauten Männerkörper, was soll ich dazu mehr sagen.

Erst ... …mehr

Als Bryan auf Eilish trifft, ist er sofort von ihr fasziniert. Wenn er nur wüsste, warum sie ihm so bekannt vorkommt.

Das Cover zeigt einen gut gebauten Männerkörper, was soll ich dazu mehr sagen.

Erst als ich das Ebook in Händen hielt, viel mir auf, dass es sich scheinbar um den dritten Band einer Reihe handelt. Aber ich merkte schnell, dass dies gar kein Problem war, den die Geschichte kann sehr gut für sich selbst gelesen werden - au meiner Sicht kein Vorwissen vonnöten.

Erzählt wird die Geschichte durch die beiden Ich-Erzähler Eilish und Bryan, die jeweils für sich versuchen, mit dem eigenen Leben klar zu kommen und sich mit ihren eigenen Problemen auseinanderzusetzen. Beide waren mir sehr sympathisch und ich konnte mich gut auf sie und ihre Geschichte einlassen.
Der Kreis der Charaktere in diesem Buch ist recht überschaubar, aber die die es gibt sind sehr gut gezeichnet und unverwechselbar in ihrer Art. Man kann mit ihnen lachen oder sich über die die Haare raufen.

Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich locker und leicht lesen, hat aber auch Tiefgang, wo es angebracht ist.
Der Unterton ist mal humorvoll, mal genervt oder auch ernst - also genau die richtige Mischung und Dosierung ohne aufgesetzt oder übertrieben zu wirken.

Mir hat es viel Spaß gemacht Eilish und Bryan auf ihrem Weg zu begleiten. Mir hart das Buch gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

fullmoonchanie fullmoonchanie

Veröffentlicht am 19.10.2017

Nicht schlecht, nicht schlecht.....sogar heiß!

Oje....was soll ich sagen.
Das Cover ist schon wieder fast ein bisschen Klischeehaft, aber trotzdem passend und sexy.

Die Autorinnen kenn ich auch schon und wusste von daher, was mich vom Schreibstil ... …mehr

Oje....was soll ich sagen.
Das Cover ist schon wieder fast ein bisschen Klischeehaft, aber trotzdem passend und sexy.

Die Autorinnen kenn ich auch schon und wusste von daher, was mich vom Schreibstil her erwartet.
Lies sich wie immer gut lesen ohne, dass mich groß irgendwas störte.

Zum Inhalt.

Sexy Sportler-A....,Bryan, wird endlich geläutert und versucht sein Leben von Grund auf zu ändern.
Von allem weniger.
Frauen, Sex und Alkohol.
So trifft er auf eine Frau, Eilish, die er schonmal vor Jahren kennenlernte, da sogar mehr war,sehr kurz, an die er sich aber nicht erinnern kann.
Und so nimmt das Ganze dann seinen, ein bisschen vorhersehbaren, Lauf.
Aber an sich stört mich das garnicht. Ich weiß eigentlich ganz gerne was mich erwartet, wenn ich ein Buch anfange.

Was mich eher stört ist, dass das Buch leider nur noch als Ebook erscheint, und so für Sammler der Reihe, immerhin ist dies der dritte Band, ein Tritt in den Hintern ist, wenn man das Print so liebt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 13.10.2017

Die Folgen einer Nacht

Eilish schwärmt für den jungen, talentierten Rugbyspieler Bryan Leech. Ihr Cousin, ebenfalls ein Spieler ermöglicht auf einer Party ein Kennenlernen. Bryan zeigt sich charmant, tanzt mit Eilish und sie ... …mehr

Eilish schwärmt für den jungen, talentierten Rugbyspieler Bryan Leech. Ihr Cousin, ebenfalls ein Spieler ermöglicht auf einer Party ein Kennenlernen. Bryan zeigt sich charmant, tanzt mit Eilish und sie erlebt mit ihm einer zauberhafte Nacht.

Der nächste Morgen ist allerdings alles andere als das. Bryan war am Abend zuvor sehr betrunken, was Eilish auch wusste. Er kann sich am nächsten Tag nicht mehr an die gemeinsam verbrachten Stunden erinnern. Er kennt nicht einmal mehr ihren Namen.

Unglücklich ergreift Eilish die Flucht. Die Nacht blieb nicht ohne Folgen, keiner von beiden hat an Verhütung gedacht und sie wird schwanger. Sie beschließt, gegen den Wunsch ihrer Familie, das KInd zu behalten und alleine aufzuziehen. Sie verlässt das Land, beginnt ein neues Leben. Einzig ihr Cousin steht ihr bei und unterstützt sie nach Kräften. Auch er erfährt anfangs nicht, wer der Vater ihres Kindes ist.

Als ihr Sohn 4 Jahre alt ist, kehr sie zurück und nimmt einen Job beim Rugbyteam an. Die Begegnung mit Bryan ist unvermeidbar. Und damit kehrt das Chaos in ihr Leben zurück und ihre Angst, ihren Sohn Patrick zu verlieren wird riesig.

Die Geschichte hat mir gut gefallen. Der Schreibstil liest sich leicht, ist flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Man hat natürlich schon Geschichten gelesen, die das Thema hatte und so erlebt man nur wenig Überraschungen.

Gefallen hat mir hier Eilish am besten. Sie ist eine tapfere und auch starke junge Frau. Die sich den Problemen, die das Leben für sie bereit hält stellt und HIndernisse überwindet. Sie lässt sich nur ungern helfen, möchte alles alleine schaffen. Sehr gut hat mir gefallen, wie Bryan versucht ihr Vertrauen zu gewinnen. Er hat ziemlichen Mist gebaut in der Vergangenheit und zu groß ist ihre Angst, er verfällt in diese alten Muster.

Er muss also um sie und um seinen Sohn kämpfen. Ein kurzweiliger Roman, der schnell ausgelesen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren

Autorin

Penny Reid

Penny Reid - Autor
© Penny Reid

Penny Reid schreibt nebenberuflich humorvolle Frauenromane. Im wahren Leben unterrichtet sie an einer Universität im Süden der USA, managt ihre zwei kleinen Kinder und forscht im Bereich der Biomedizin.

Mehr erfahren
Alle Verlage