Wenn Donner und Licht sich berühren
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
New Adult
545 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9133-3
Ersterscheinung: 29.05.2019

Wenn Donner und Licht sich berühren

Ungekürzt
Gelesen von Yesim Meisheit, Nicolás Artajo
Übersetzt von Katja Bendels

(291)

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.

Rezensionen aus der Lesejury (291)

AnnKathrin04 AnnKathrin04

Veröffentlicht am 04.07.2020

Mehr Emotionen sind nicht möglich!

Wenn Donner und Licht sich berühren - Brittainy C. Cherry
🛑Rezension OHNE Spoiler🛑
__________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
__________
Schreibstil :
Der Schreibstil von Brittainy ... …mehr

Wenn Donner und Licht sich berühren - Brittainy C. Cherry
🛑Rezension OHNE Spoiler🛑
__________
Den Inhalt bei Bedarf bitte selbst recherchieren.
__________
Schreibstil :
Der Schreibstil von Brittainy C. Cherry ist einmalig und total besonders, denn bisher ist sie die einzige Autorin, die es schafft, mein Herz so erweichen zu lassen, dass ich früher oder später da sitze und weine. Sie schreibt mit sehr vielen Emotionen, weiß die Empathie des Lesers aufzufangen und zu nutzen.
Bisher habe ich 3 Bücher von ihr gelesen und jedes Mal war ich einfach nur gerührt, und fasziniert darüber, dass Brittainy C. Cherry es immer wieder schafft, mit so wenigen Worten so viele Gefühle in mir hervorzuholen.
Daher kann ich nur sagen, dass jeder Leser, der Emotionen und Gefühle beim Lesen mag, dieses Buch lieben wird!
__________
Charaktere :
Die Charaktere in diesem Buch sind allesamt einfach nur stark! Jeder Charakter ist so unfassbar authentisch dargestellt, dass ich manchmal so von den Emotionen übermannt wurde, als wäre ich anwesend und als würde ich diese Personen hautnah erleben.
Besonders Heather und Ray fand ich sehr ausdrucksstark in ihrem Tun.
Manche Personen habe ich während des Lesens abgrundtief gehasst, manche habe ich abgöttisch geliebt und manche haben mich einfach gut unterhalten. Neutrale, langweilige Charaktere gab es für mich nicht.
Es ist sehr selten, dass ich die Charaktere in einem Buch so stark finde, wie hier.
__________
Meine Meinung :
Zuerst muss gesagt werden :
Wer dieses Buch lesen möchte, sollte wissen, dass es keine 0815 Liebesgeschichte ist. Diese Geschichte geht tief in die Emotionen der Charaktere und weckt auch die der Leser. Die Autorin beschreibt hier sehr authentisch sehr gefühlvolle Szenen, die meiner Meinung nach keinen liebenden Leser kalt lassen. Also bitte stellt euch darauf ein, von euren Emotionen eingeholt zu werden.
Wer Probleme damit hat, seine Emotionen zu kontrollieren, sollte das Buch lieber nicht lesen, denn ich als hochsensible Leserin kam sehr oft an die Grenzen meiner Gefühle.
Das ist aber auch gerade das, was ich an diesem Buch so stark finde. Hier wird nicht einfach eine typische Teenager Geschichte erzählt, die es in jedem beliebigen New Adult Buch gibt, sondern so viel mehr, was mich am Ende tief im Inneren berührt hat.
Es geht um Trauer, Verlust, Herzschmerz, Liebe, Freundschaft. Ein einziges Gefühls-Chaos prasselt auf den Leser ein und ich habe jedes einzelne Gefühl davon genossen.
Die Geschichte beinhaltet sowohl positive als auch negative Situationen, die alle perfekt harmonieren und ein sehr stimmiges Ganzes ergeben.
Alle Fragen, die während des Lesens aufkamen, wurden geklärt, sodass ich gemeinsam mit den Charakteren die Geschichte abschließen konnte.
Das Ende hat mich stark berührt und sehr positiv in Bezug zur vorherigen Handlung gestimmt. Es ist sehr realistisch, was ich umso mehr schätze.
__________
Mein Fazit :
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich dieses Buch jedem ans Herz lege, der dramatische, emotionsgeladene Bücher mag und keine Hemmungen hat, an die Grenzen seiner eigenen Gefühle zu stoßen.
Ich bin absolut begeistert!
🌟🌟🌟🌟🌟

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

paula_mlg_ paula_mlg_

Veröffentlicht am 03.07.2020

...

Das Buch ist soo schön. Ich liebe das Cover, die Geschichte & die Charaktere. …mehr

Das Buch ist soo schön. Ich liebe das Cover, die Geschichte & die Charaktere.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DavinaCavus DavinaCavus

Veröffentlicht am 30.06.2020

Herzergreifend! Mehr muss man gar nicht sagen

Lange Zeit hat mich kein Buch mehr wirklich berührt, klar die Geschichten waren alle sehr schön ... aber ich meine so richtig berührt! Dabei war ich anfangs gar nicht begeistert, ich habe mich in den ... …mehr

Lange Zeit hat mich kein Buch mehr wirklich berührt, klar die Geschichten waren alle sehr schön ... aber ich meine so richtig berührt! Dabei war ich anfangs gar nicht begeistert, ich habe mich in den ersten Kapiteln sehr, sehr schwer mit den Protagonisten getan und bin einfach nicht richtig mit ihnen warm geworden ... doch dann kam der Twist und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.

Es geht um Jasmine und Elliot. Sie könnten nicht verschiedener sein. Sie total beliebt und wunderschön, er ein Außenseiter, der immer wieder ins Visier der "coolen" Sportkids der Schule gerät.
Und doch ... Liebe kennt halt keine Grenzen ;)
Klar. Ich dachte auch, ok... das Rad wurde hier nicht neu erfunden. Nerd und Schönheit - hat man schon oft gelesen, auch Liebe in zwei Welten ist nichts neues im Young oder New Adult Genre, aber glaubt mir dieses Buch ist anders! Die Schicksalsschläge die beide erfahren lesen sich echt, die Gefühle kommen sehr gut rüber und man fühlt jede noch so kleine Emotion. Ich konnte absolut nachvollziehen, wieso Elliot sich so verändert hat und "stark" wurde, und auch Jasmines Wandlung und jahrelanger Jagd nach Aufmerksamkeit und Zuneigung ihrer Mutter wird immer deutlicher.
Doch das ist nicht genug ... die Story spielt in meiner absolut liebsten Stadt der ganzen Welt - New Orleans. Diese Stadt strahlt unglaublich viel aus, so viel Musik, so viel Voodoo, so eine große Geschichte. Brittainy C. Cherry bringt genau diesen Zauber unglaublich gut rüber.

Ich kennt mich ja, ich verrate nie viel von der Handlung an sich ... aber ich lege euch das Buch absolut ans Herz. Ich habe beim Lesen gelacht, geweint, wurde wütend und war geschockt. Eine Achterbahn der Gefühle, bei der man lernt was es heißt seine eigene Wahrheit zu finden (danke TJ).

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Patricia_Wolkenspringerin Patricia_Wolkenspringerin

Veröffentlicht am 29.06.2020

Enttäuschende Handlung, die viel zu schnell erzählt worden ist

Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut, denn wegen des positiven Hypes hatte ich riesige Erwartungen an das Buch. Das Cover ist eines der schönsten, die seit langem veröffentlicht worden sind ... …mehr

Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut, denn wegen des positiven Hypes hatte ich riesige Erwartungen an das Buch. Das Cover ist eines der schönsten, die seit langem veröffentlicht worden sind und auch der Titel ist stimmungsvoll. Die Inhaltsangabe versprach eine fesselnde und emotionale Geschichte.

Umso enttäuschter war ich, als ich die erste Hälfte durch hatte. Kurz habe ich sogar überlegt die Geschichte abzubrechen, aber da ich dem Buch eine faire Chance geben wollte, habe ich es zu Ende gelesen. Leider wurde ich in meiner Meinung nur bestätigt.

Mit den Hauptprotagonisten konnte ich weder warm werden noch mich mit ihnen identifizieren. Ihre Ansichten waren mir teilweise unbegreiflich und der Handlungsverlauf ist so schnell beschrieben, dass ich dachte auf einer Achterbahn zu sitzen. Trotz des dramatischen Inhalts war die Geschichte emotionslos und wirkte durch die rasanten Entwicklungen oberflächlich. Mir kam es so vor, als ob die Geschichte sich einfach nicht entfalten konnte um auf den Leser zu wirken. Noch dazu wurde vieles angesprochen, aber keiner der vielen Nebenhandlungen wurde beendet oder dem Leser erläutert.

Der 6-Jahres-Sprung hat die Hauptprotagonisten für mich sogar noch weiter entfremdet und ich konnte die Entwicklungen, die die Hauptprotagonisten durchlaufen sind, gar nicht nachvollziehen.

Ich hätte nicht erwartet, dass die Geschichte überhaupt keinen Tiefgang hat, trotz des sensiblen Themas, welches es anspricht.

Der Schreibstil ist durchaus poetisch und hat Potenzial - ich werde der Autorin also noch eine Chance geben, aber die Handlung und der Aufbau der Charaktere war für mich sehr enttäuschend.

Aufgrund des Schreibstils und des Covers gebe ich dem Buch 2 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

VonBuchZuBuch VonBuchZuBuch

Veröffentlicht am 27.06.2020

Keine typische Romanze mit fesselndem Schreibstil!

Sich in Jasmine Green zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Als wir uns nach all den Jahren wiedersahen, war alles anders. Alles zwischen uns fühlte ... …mehr

Sich in Jasmine Green zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Als wir uns nach all den Jahren wiedersahen, war alles anders. Alles zwischen uns fühlte sich an, wie der düsterste Sturm.

Elliot und Jazz könnten unterschiedlicher nicht sein. Eigentlich passen sie nicht zusammen, doch was sie verbindet ist Musik - und ihre Einsamkeit. Mit Jazz fühlt sich das Leben für Elliot das erste Mal unbeschwert und leicht an. Doch ausgerechnet dann, als Elliot Jazz am meisten braucht, ist sie plötzlich verschwunden. Als sie sich Jahre später in New Orleans wieder begegnen, hat Jazz sich verändert. Genau wie Elliot. Das Leben hat sie härter gemacht. Eiskalt. Doch die zerbrochenen Scherben ihrer Seelen erkennen noch immer die Traurigkeit des anderen - und die Liebe zueinander. Und Elliot weiß, dass er seinen Fehler nicht noch einmal machen wird, dass er Jazz diesmal nicht mehr gehen lassen wird!

Dies war tatsächlich mein allererstes Buch von Brittainy C. Cherry. Ihr Schreibstil gehört nach diesem Buch zu einem meiner liebsten, denn sie schreibt absolut einnehmend, wunderbar gefühlvoll und einfach poetisch. Ich war ab den ersten Seiten gefangen in der Geschichte und wollte nicht mehr aufhören mit lesen, bis die letzte Seite umgeblättert wurde.
Geschrieben wurde der Roman aus der Ich-Perspektive, wobei der Roman zu unterschiedlichen Zeitpunkten spielt. Anfangs spielt die Story im Jugendalter der Protagonisten und am Ende im Erwachsenenalter. Dieser Aufbau war sehr durchdacht und die Entwicklungen der Protagonisten zu sehen, über die Jahre hinweg, war einfach großartig.

Jasmine ist eine starke, unabhängige Frau, die im Gegensatz zu Elliott sehr extrovertiert ist. Sie hat ein riesengroßes Herz und ich liebte ihre fürsorgliche, leidenschaftliche Seite.

Elliott veränderte sich über die Jahre hinweg, doch im Kern war er immer ein ehrlicher, zuverlässiger und talentierter Mann. Beide Protagonisten trugen viele Narben und doch harmonierten sie so perfekt miteinander, dass ich es jedes Mal liebte, wenn sie aufeinandertrafen.

Die Handlung fand ich gut gelungen, sie ist fortlaufend und nicht mit komplett unnötigen Zwischendramen gefüllt, wie es in so manch anderer Geschichte leider der Fall ist.
Die Handlung ist in zwei große Handlungsabschnitte gegliedert, außerdem gibt es noch mehrere kleinere Szenen, die alle in chronologischer Zeitenfolge voranschreiten.
Was mir außerdem sehr gut gefallen hat, ist, dass die Geschichte der Beiden sowohl aus Jasmines, als auch aus Elliots Sicht erzählt wird und wir so beide Charaktere genau kennenlernen dürfen.
Die Geschichte um Jasmine, Elliott und ihre Familien ist unglaublich berührend und emotional. Elliott ist zu meinem absoluten Lieblingscharakter geworden! Ich hatte mehrmals Gänsehaut und Tränen in den Augen. Die Figuren sind sehr facettenreich und haben alle mit Problemen zu kämpfen, die sie zu dem gemacht haben, was sie sind. Absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecherin

Yesim Meisheit

Yesim Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage