Für jede Lösung ein Problem
 - Kerstin Gier - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

7,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Trendromane
242 Minuten
4 CDs
ISBN: 978-3-8387-6099-5
Ersterscheinung: 11.09.2007

Für jede Lösung ein Problem

Gelesen von Josefine Preuss

(25)

Was wäre, wenn Ihre Familie, Freunde und Bekannten wüssten, was Sie wirklich über sie denken?

Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka – und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist so eine Sache, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!

Rezensionen aus der Lesejury (25)

Alica Alica

Veröffentlicht am 03.03.2021

Witzig

Ich fand das Buch witzig und sehr unterhaltsam. Zudem war es leicht zu lesen. …mehr

Ich fand das Buch witzig und sehr unterhaltsam. Zudem war es leicht zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

milkywaysblog milkywaysblog

Veröffentlicht am 19.12.2020

Sehr humorvoll

Klappentext:

Was wäre, wenn Ihre Familie, Freunde und Bekannte wüssten, was Sie wirklich über sie denken...

Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und geht dabei nicht gerade zimperlich ... …mehr

Klappentext:

Was wäre, wenn Ihre Familie, Freunde und Bekannte wüssten, was Sie wirklich über sie denken...

Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und geht dabei nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka-und Gerris Leben wird von dem einen Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist so eine Sache, mit den Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!

Meine Meinung:

Einerseits fand ich die Briefchen wahnsinnig lustig andererseits hat Gerri den Wünschen von Ole keinen Riegel vorgeschoben weshalb endlose Diskussionen folgten, die mich teilweise genervt haben.

Generell mochte ich keinen der Protagonisten, noch der Nebenprotagonisten so richtig. Gerris Familie, besonders ihre Mutter, haben mich richtig, richtig, richtig genervt. Das Gerri sich niemals gegen ihre Mutter gewehrt hat, kam dem Verhalten einer 13 Jährigen ohne jegliches Selbstbewusstsein, beim ersten Streit mit der Mutter gleich. Und das hat mich sehr gestört. Sie ist Erwachsen verhält sich jedoch nicht so.

Die ganze Thematik (Selbstmord, Abschiedsbriefe...) wurde gut aufgefasst, humorvoll verpackt, so das dieses Thema in diesem Buch "alltagspassend" gemacht wurde.

Das Cover wirkte verspielt und jugendlich, was alles ein klein wenig aufgelockert hat. Auch den Titel finde ich sehr kreativ und auch passen.

Fazit:

Ein gutes Buch für zwischendurch, mit tollem Humor und einem sehr guten Schreibstil, jedoch nichts wahnsinnig besonderes. Ich finde die Idee großartig, doch an der Umsetzung hapert es teilweise.

Bewertung:

Ich vergebe 3 Sterne. Für den guten Humor. Eine tolle Idee!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

kostbarezeile kostbarezeile

Veröffentlicht am 14.06.2020

Richtig lustig und gut geschrieben!

Inhalt/ Klappentext:
Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem ... …mehr

Inhalt/ Klappentext:
Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka - und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist nicht einfach, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!

Meine Meinung:
"Für jede Lösung ein Problem" hat mir richtig gut gefallen! Ich fand es war mal ein etwas ganz anderes Buch, welches ebenfalls super süß gestaltet war.
Die Charaktere haben mir gut gefallen. Vor allem Gerris lustige Art war super.
Während des Lesens musste ich ziemlich oft lachen, da die Geschichte so humorvoll geschrieben ist, obwohl es eigentlich um ein sehr ernstes Thema geht, aber gerade das hat mir gefallen!
Leider hat mir das Ende nicht ganz so gut gefallen, es war zwar trotzdem gut, allerdings haben die Charaktere sich anders entwickelt, als ich es mir gewünscht hatte, aber das Ende an sich war trotzdem schön!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Justa-Caro Justa-Caro

Veröffentlicht am 24.04.2020

Super !

Ein sehr tolles Buch ! Habe das Buch innerhalb von ein paar Tagen verschlungen ! Kann es jedem ans Herz legen ! …mehr

Ein sehr tolles Buch ! Habe das Buch innerhalb von ein paar Tagen verschlungen ! Kann es jedem ans Herz legen !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tanja1104 Tanja1104

Veröffentlicht am 17.04.2020

Toll und verständlich geschrieben

Dieses Buch lese ich zur Zeit. Ich hab noch nicht ganz die hälfte, aber was ich schon mal sagen kann ist, daß es super verständlich geschrieben ist und man es gut lesen kann. Ich selbst finde nur das bei ... …mehr

Dieses Buch lese ich zur Zeit. Ich hab noch nicht ganz die hälfte, aber was ich schon mal sagen kann ist, daß es super verständlich geschrieben ist und man es gut lesen kann. Ich selbst finde nur das bei diesem Buch die Schrift ein bisschen klein ist, also ich kann gut sehen und hab auch keine Brille, aber ich finde es bissle größer besser. Aber die Handlung und der Erzählstil an sich sind super klasse.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kerstin Gier

Kerstin Gier - Autor
© Olivier Favre

Kerstin Gier hat als mehr oder weniger arbeitslose Diplompädagogin 1995 mit dem Schreiben von Frauenromanen begonnen. Mit Erfolg: Ihr Erstling "Männer und andere Katastrophen" wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt, und auch die nachfolgenden Romane erfreuen sich großer Beliebtheit. "Das unmoralische Sonderangebot" wurde mit der "DeLiA" für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2005 ausgezeichnet und "Für jede Lösung ein Problem" wurde ein Bestseller. Alle Romane von …

Mehr erfahren
Alle Verlage