When We Hope
 - Anne Pätzold - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
391 Seiten
ISBN: 978-3-7363-1337-8
Ersterscheinung: 21.12.2020

When We Hope

Band 3 der Reihe "LOVE NXT"

(57)

Was, wenn wir doch zu hoffen wagen?
Jae-yong ist ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt, Ella eine ganz normale Studentin aus Chicago. Eigentlich hätte den beiden klar sein müssen, dass eine Beziehung zwischen ihnen unmöglich ist. Nicht nur trennen sie Tausende von Kilometern und mehrere Zeitzonen, auch die Welten, in denen sie leben, sind grundverschieden. Und egal, wie nahe sich Ella und Jae-yong in den letzten Monaten gekommen sind – sie müssen sich nun fragen, ob ihre Liebe stark genug ist, allen Widerständen zu trotzen …
우리가 소망할 때
"Wunderschön und herzzerreißend, gleichermaßen ernst und lustig. WHEN WE FALL hat mich weinen lassen – weil es so perfekt war und weil mein Herz mit den Charakteren gelitten hat." LILAGEDANKEN_
Die LOVE-NXT-Reihe von Anne Pätzold:
1. When We Dream
2. When We Fall 
3. When We Hope 

Rezensionen aus der Lesejury (57)

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 24.02.2021

Ich will mich noch nicht verabschieden T.T

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr unbedingt eine Buchreihe unbedingt beenden, aber euch gleichzeitig gar nicht von den lieb gewonnenen Charakteren verabschieden wollt? So ging es mir mit "When We Hope" von ... …mehr

Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr unbedingt eine Buchreihe unbedingt beenden, aber euch gleichzeitig gar nicht von den lieb gewonnenen Charakteren verabschieden wollt? So ging es mir mit "When We Hope" von Anne Päzolt. Ich habe sehnsüchtig auf den letzten Band gewartet und gleichzeitig wollte ich den gar nicht lesen, weil das bedeuten würde, dass Jae-Yong und Ellas Geschichte damit zu Ende geht.

Der dritte und letzte Band der Love NXT - Reihe konnte mich wieder richtig verzaubern. Der Schreibstil von Anne Pätzold ist sehr leicht und bildhaft. Dadurch wird auch wunderbar die Atmosphäre aus dem Buch wiedergespiegelt.

Alleine schon das Setting hat mich umgehauen. Seoul! Ich liebe diese Stadt und würde da unbedingt mal hin und dann ist Ella mit Jae-Yong dort und verbringt so schöne Momente mit ihm. Und nicht nur das, Anne Pätzold versteht es, die Liebesgeschichte nicht nur romantisch und zart, sondern auch spannend zu gestalten! Denn der Elefant im Raum in Form des Managements von NXT, steht ihrer Beziehung weiterhin im Weg. Und dann haben wir ja noch die Familiensituation von Ella! 😱

Die Beziehung von Ella und Jae-Yong imponiert mir wirklich. Sie stehen vor vielen Probleme und sie entwickeln sich ständig weiter. Jae-Yong lässt mich sowieso immer dahin schmelzen 🥰 Aber auch Ella hat sich seit "When We Dream" weiterentwickelt und sich verändert. Sie ist über sich hinausgewachsen und nimmt ihr Leben selbst in die Hand.

Ich hoffe wirklich sehr, dass die anderen Mitglieder von NXT auch eine Geschichte bekommen 😍


Von mir bekommt "When We Hope" 4,5 von 5 Sterne 🌟

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jas_min_0612 jas_min_0612

Veröffentlicht am 23.02.2021

Ein würdiges Finale, aber inhaltlich wenig Neues

"When we hope" ist der finale Band der Trilogie rund um Ella und Jae-Yong.

Er knüpft nahtlos an den zweiten Band an und handelt weiterhin um die Beziehung zwischen der Studentin Ella und dem berühmten ... …mehr

"When we hope" ist der finale Band der Trilogie rund um Ella und Jae-Yong.

Er knüpft nahtlos an den zweiten Band an und handelt weiterhin um die Beziehung zwischen der Studentin Ella und dem berühmten K-Pop-Star Jae-yong. Die beiden erwarten auch hier wieder Hürden, Zeit- und Raumunterschiede und die wahnsinnige Aufmerksamkeit der Fans - aber auch eine innige Liebe!

Von dem ersten Band war ich wahnsinnig begeistert, der Zweite war wie ein Heimkommen. Aber bei dem dritten Band hadere ich ein bisschen. Irgendwie fehlt mir hier etwas Neues und ich empfinde es so, dass sich alle drei Bücher um Dasselbe drehen. So ist irgendwann einfach ein wenig die Luft raus. Deshalb konnte mich dieser Band inhaltlich nicht überzeugen.

Der Schreibstil von Anne Pätzold ist aber wie gewohnt wirklich toll! Die Geschichte wird aus Sicht von Ella geschrieben und aufgelockert durch viele Nachrichten zwischen ihr und Jae-Yong. Durch eine ganz lockere, gefühlvolle und menschliche Art und Weise fiebere ich mit allen Charakteren mit und habe sie wirklich ins Herz geschlossen.

Ich möchte dieses Finale nicht missen, habe mir inhaltlich aber ein wenig mehr versprochen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

joanas_wortzauber joanas_wortzauber

Veröffentlicht am 23.02.2021

Ein gelungener Abschluss für eine seichte Reihe

Der Abschlussband der Love-NXT Reihe von Anne Pätzold war in meinen Augen ein passender Abschluss für diese doch eher eigene Reihe. Die Autorin ist sich wirklich treu geblieben und hat diesen Band genau ... …mehr

Der Abschlussband der Love-NXT Reihe von Anne Pätzold war in meinen Augen ein passender Abschluss für diese doch eher eigene Reihe. Die Autorin ist sich wirklich treu geblieben und hat diesen Band genau so aufgebaut wie ich es von den zuvor erschienen Bänden gewohnt war. Die Handlungen und die Interaktion der Charaktere sind gleich geblieben und haben somit in das Gesamtbild gepasst, welches ich von dieser Reihe erhalten habe. Zudem kam ich wirklich schnell durch die Seiten, auch wenn es leider wieder an einen aufregenden Spannungsbogen gefehlt hat.

Ella und Jae-Yong sind wirklich ruhige und introvertierte Charaktere die aber in perfekter Harmonie zueinander stehen. Trotzdem habe ich oft nicht nachvollziehen können, wie sie sich über Seiten einfach nur anschweigen können. Die Gedanken und Gefühle, vor allem von Ella, spielten sich größtenteils in ihrem Kopf ab, was dafür spricht das sie einfach ein totaler Kopfmensch ist. Sie zerdenkt quasi erst einmal jede Situation bevor sie handelt - ein Charakterzug den ich auch des öfteren bei mir selbst feststellen muss. Das ist aber auch die einzige Gemeinsamkeit in der ich mich mit Ella identifizieren kann - okay, und die Liebe zu Büchern natürlich. Ansonsten ist die gesamte Reihe in meinen Augen eher für das Genre "Young Adult" gedacht als für "New Adult". Mir persönlich hat einfach das Kribbeln, das Feuer und die Anziehung zwischen den Protagonisten gefehlt. Für meinen Geschmack einfach zu unschuldig aber im Gesamtkonzept der Reihe passend.

Nichts desto Trotz bereue ich es nicht die Reihe gelesen zu haben und empfehle sie gerne an jüngere Leser weiter, die vielleicht selbst noch nicht viel Erfahrung mit Jungs hatten bzw. einen eher ruhigeren Charakter haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liz2910 Liz2910

Veröffentlicht am 21.02.2021

so viel Liebe! ♥

Vor ein paar Tagen hatte es noch den Anschein gehabt, als würden die Dinge sich sowohl für mich als auch für Jae-yong zum Besseren wenden. Doch es hatte nur einen Wimpernschlag gebraucht, um dieses Gefühl ... …mehr

Vor ein paar Tagen hatte es noch den Anschein gehabt, als würden die Dinge sich sowohl für mich als auch für Jae-yong zum Besseren wenden. Doch es hatte nur einen Wimpernschlag gebraucht, um dieses Gefühl wieder verschwinden zu lassen.
Seite 31

Eine Studentin und ein Mitglied der erfolgreichsten K-Pop-Gruppe der Welt – es scheint unmöglich, die Kilometer zwischen ihnen und die unterschiedlichen Welten in denen sie leben. Aber Ella und Jae-yong hören nicht auf zu kämpfen. Doch die Umstände scheinen ihre Beziehung einfach nicht zu wollen. Können sie stärker sein, als das was ihnen entgegen steht?

Endlich geht es weiter! Ich habe dem Finale sehr entgegen gefiebert und wollte gleichzeitig nicht, dass es endet. Das Buch schließt genau an Band II an, Mel darf vom Krankenhaus nach Hause und ihre Schwestern versuchen sie im Auge zu behalten, ohne sie zu sehr zu bemuttern. Die Angst ist super gut fühlbar und ich konnte mich sehr gut in die Figuren hineinversetzen.

Auch der Übergang dann zu der Liebesgeschichte war rund und total natürlich. Jae-yong hat ebenfalls große Probleme, die Band wird in eine Pause geschickt und sie wissen nicht, wie es mit ihnen weitergeht. Die Stimmung ist super angespannt und weder kann er Ella über die Entfernung richtig helfen, noch sie ihm. Die Beiden merken noch einmal wie schwer diese Fernbeziehung wirklich ist.

„Bist du sicher, dass wir das so richtigmachen? Uns selbst schuldig zu fühlen, statt es auf den anderen zu schieben?“
Seite 47

Doch dann macht Ella einen wirklich mutigen Schritt und fliegt zu Jae-yong nach Seoul. Endlich können die zwei Zeit zusammen verbringen – zumindest bei ihm in der Wohnung. Denn draußen darf Jae-yong sich ja immer noch nicht mit einer Freundin zeigen!

Die zwei werden in dieser Geschichte einfach nochmal vor ein dutzend Schwierigkeiten gestellt, die ihnen deutlich machen, wie schwer diese Beziehung einfach ist – und auch bleiben wird. Beide wachsen aber an diesen Problemen und gehen zwar auf der einen Seite hilflos (was ja verständlich ist) aber auf der anderen Seite bleiben sie stark und versuchen einen Weg zu finden.

Ich finde, dass man in diesem Buch nochmal mehr die Liebe der Autorin zu ihren Figuren, aber vor allem auch zu den Details spürt. Sei es das Essen oder die Umgebung, es ist alles super detailliert – dadurch hin und wieder auch etwas lang, aber weil man ihre Begeisterung so sehr spürt, kann ich da total drüber hinweg sehen ♥

„Du magst mich mehr als Augustus Waters. (…) Ich mag dich auch mehr als Hazel Grace.“
Seite 173

Es gab eine Wendung am Ende, die ich so irgendwie nicht erwartet hatte, die ich auch nicht einordnen kann, aber was darauf folgte war einfach SO CUTE! ♥ Deswegen ist es voll okay ^^ Also alles in allem ein super cooles Finale, mit so unendlich viel Liebe in und zwischen den Zeilen, das war einfach so schön zu lesen ♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_lese_liebe _buecher_lese_liebe

Veröffentlicht am 17.02.2021

Tolles Ende einer fantastischen Reihe

Ich muss sagen ich hatte bzw habe mit K-Pop überhaupt nichts am Hut und für mich war die ganze Reise von Ella und Jae-yong Neuland.

Aber ich finde die Geschichte extrem süß und authentische.

Ich finde ... …mehr

Ich muss sagen ich hatte bzw habe mit K-Pop überhaupt nichts am Hut und für mich war die ganze Reise von Ella und Jae-yong Neuland.

Aber ich finde die Geschichte extrem süß und authentische.

Ich finde die ganze Reihe hebt sich von allen New Adult Büchern ab. Da es hier wirklich mal um den eigentlichen Hintergrund ging, die K-Pop Szene.
Im Laufe über alle drei Bänder haben Ella und Jae-yong sich kennengelernt es ging nicht nur um Sex und Abenteuer sondern um die Personen selbst.
Dadurch das es um die Personen ging hatte das Buch bzw die komplette Reihe eine ganz andere Dynamik als andere New Adult Bücher.

Ich finde auch das Zwischenmenschliche ist hier wirklich schön geschrieben wurden. Es geht nicht nur um den Partner sondern auch alles was den Partner ausmacht. Sei es die Familie, Musik, Zeichnen oder Freunde. Es kommt einfach nichts zu kurz.

Anne Pätzold hat hier eine fantastische, harmonische Welt geschaffen. Ihr Schreibstil ist sehr locker und man merkt einfach nicht wie die Zeit vergeht. Ich liebe es.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Anne Pätzold

Anne Pätzold - Autor
© Simone Belack

Anne Pätzold wurde 1997 geboren und lebt in Hamburg. Sie ist ausgebildete Buchhändlerin, und ihre große Leidenschaft sind Bücher, Bananenbrot und Südkorea. Wenn ihr euch mit Anne über das Schreiben, das Lesen oder K-Pop austauschen wollt, findet ihr sie auf Instagram (@annelovesbooks). Sie freut sich, von euch zu hören!

Mehr erfahren
Alle Verlage