Irish Players - Keine Zeit für Spielchen
 - Penny Reid - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99

inkl. MwSt.

Lyx
Liebesromane
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0667-7
Ersterscheinung: 05.10.2017

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

Übersetzt von Maike Hallmann, Cherokee Moon

(28)

Humorvoll, heiß, gefühlvoll!
Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ...
"Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books
Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid
  • eBook (epub)
    8,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (28)

Schnuffelchen Schnuffelchen

Veröffentlicht am 27.07.2018

Hätte etwas mehr sein können

Keine Zeit für Spielchen ist bereits der 3. Band der Irish Players. Die jedoch alle unabhängig von einander gelesen werden können -( ich hab auch erst mit dem 3. angefangen und keine Eingewöhnungsprobleme ... …mehr

Keine Zeit für Spielchen ist bereits der 3. Band der Irish Players. Die jedoch alle unabhängig von einander gelesen werden können -( ich hab auch erst mit dem 3. angefangen und keine Eingewöhnungsprobleme gehabt.

Buchreihen die sich um Sportteam drehen gibt es einige. Vorzeigebeispiel ist meines Erachtens Poppy J. Andersons N.Y. Titans, dann gibt es auch noch die Eishockeyspieler von Helena Huntings Pucked-Reihe und auch jeden Fall jetzt für mich auch noch die Rugbyspieler von Cosway & Reid. Denn sie müssen sich nicht wirklich verstecken. Sie sind Heiß, sie sind arrogant und sie werden von ihren Frauen auf ein „erträgliches“ Maß zurückgestutzt ^^

Die Geschichte von Bryan Leech und Eilish Cassidy ist heiß – oh ja, es funkt und knistert pausenlos – ist humorvoll – und doch steht ihre Geschichte unter keinem guten Stern. Während Eilish ein 4 jähriges Problem vor Bryan versteckt, versucht er ihr zu zeigen, das er nicht mehr der selbe Mann ist wie vor einigen Jahren. Und gerade als sie sich auf einem guten Weg befinden, mischen sie Personen ein, die alles noch einmal zum kippen bringen können.

Bryan ist einfach nur genial. Als wir ihn das erste Mal treffen, ist er ein Partytier. Und ohne alkohol geht gar nicht. 5 Jahre später ist aus ihm genau das gegenteil geworden. Obwohl erst knapp 30, verbringt er seine Abende am liebsten mit einer Tasse Tee und einen Buch in seiner Wohnung. Während Eilish ihre letzte Party vor 5 Jahren immer im Gedächtnis bleiben wird, so hat Bryan sie im Alkoholsumpf vergessen.

Zwischen schwierigen Familienverhältnissen und falschen Freunden, zwischen Liebe und Angst versuchen 2 Autorinnen ihre Protagonisten in eine glückliche Zukunft zu treiben. Das Ganze geschieht mit Humor und viel Gefühl. Wenn es auch ziemlich vorhersehbar ist, weshalb ich einen Punkt abgezogen habe. Ich hätte mich über ein bisher mehr Überraschungen gefreut.

Fazit: Die Irish Players haben mich mit dieser Geschichte überzeugt. Auch wenn ich mir ein paar mehr Überraschungen gewünscht hatte. Doch die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und was will man mehr?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Feliz Feliz

Veröffentlicht am 23.06.2018

Sehr durchwachsendes Buch

Die Story des Buches ist schnell erklärt: Eilish Cassidy lässt sich mit 19 auf einer Hochzeit von dem Rugby-Superstar Bryan Leech entjungfern. Sie wird schwanger. Fünf Jahre später kehrt sie zurück nach ... …mehr

Die Story des Buches ist schnell erklärt: Eilish Cassidy lässt sich mit 19 auf einer Hochzeit von dem Rugby-Superstar Bryan Leech entjungfern. Sie wird schwanger. Fünf Jahre später kehrt sie zurück nach Irland und beginnt als Physiotherapeutin für das Rugbyteam zu arbeiten, für das sowohl Bryan als auch ihr Cousin Sean spielen. Bryan hat sich in diesen Jahren stark verändert, er ist endlich trocken und schon lange kein Womanizer mehr, sondern geht ungern aus und verbringt seine Zeit lieber mit Vogelbeobachtungen, allerdings weiß er noch immer nichts von seinem Sohn. Klar ist natürlich sofort, welche Konflikte es hier gibt: Bryan erinnert sich nicht an die gemeinsame Nacht mit Eilish und weiß auch nichts von seinem Sohn, während Eilish, auch wenn sie es sich nicht eingesteht, immer noch Gefühle für Bryan hat.
Im Großen und Ganzen ist das die Art einer Geschichte, die ich gerne nebenbei lese, nicht außergewöhnlich innovativ, aber doch so spannend, dass ich sie gerne weiter lese. Hier fehlt mir allerdings etwas, das ich nicht näher spezifizieren kann, vielleicht die Spannung. Man weiß bei solchen Büchern natürlich immer, dass sie später wieder zusammenfinden, aber hier fehlt mir dieser Moment, wenn es scheinbar unüberbrückbare Probleme gibt, die nicht zu lösen sind. Es gibt zwar eine Situation, die diesem nahekommt, aber er ist so kurz, dass man man ihn gar nicht wirklich wahrnimmt.
Was mich aber noch viel mehr stört, ist der Charakter von Eilish. Sie hat mich echt genervt. Dauernd macht sie sich für alles verantwortlich und hat wegen allem Schuldgefühle. Jede Kleinigkeit löst einen Konflikt in ihr aus und das bestimmt auch einen Großteil ihrer Persönlichkeit. Ich fand das furchtbar. Natürlich hat man manchmal Zweifel und auch Schuldgefühle, schließlich hat sie Bryan seinen Sohn vorenthalten, aber es bestimmt ihr ganzen Handeln und ab einem gewissen Punkt ist es nur noch nervig.
Dies klingt allerdings viel negativer als ich das Buch beim Lesen empfand, ich hab es ziemlich schnell durchgelesen, weil es flüssig geschrieben ist und man doch wissen will, wie es ausgeht. Aber am Ende war ich wegen des schnellen Endes dann doch etwas enttäuscht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ejtnaj ejtnaj

Veröffentlicht am 30.05.2018

Die Vergangenheit holt einen immer ein

Bryan Leech hat genug von seinem bisherigen Leben und aus diesem Grund hat er sein Leben radikal geändert.
Das Schlimme daran ist nur, dass anscheinend keiner wirklich glaubt das er sein Leben geändert ... …mehr

Bryan Leech hat genug von seinem bisherigen Leben und aus diesem Grund hat er sein Leben radikal geändert.
Das Schlimme daran ist nur, dass anscheinend keiner wirklich glaubt das er sein Leben geändert hat.
Dann lernt er Eilish kennen und da sie die Neue Physiotherapeutin des Teams ist laufen sie sich des Öfteren über den Weg. Allerdings wüsste Bryan nur zu gerne warum Eilish im so bekannt vorkommt.

Obwohl es schon der dritte Teil der Irish Players Reihe ist, war es für mich das erste Buch das ich vom Autorenduo Cosway und Reid gelesen habe.
Obwohl das Cover optisch recht ansprechend ist, hatte ich mit hier doch mehr der Klappentext angesprochen und als ich dann die Leseprobe bei Vorablesen gelesen hatte, war ich mir sehr Sicher, dass das Buch etwas für mich ist.
Da man auch völlig ohne Vorkenntnisse in das Buch einsteigen kann, fand ich auch sehr gut.
Wie die meisten Romane aus dem Lyx Verlag ist auch hier klar, dass es recht heiß wird und man muss als Leser diese Art von Liebesromanen mögen.
Der Einstieg ins Buch ist mir zu Beginn nicht leicht gefallen und wirklich gelungen ist es mir erst als ich den Prolog hinter mich gebracht hatte, dann wurde es aber besser und ich bin recht gut durch die Geschichte gekommen.
Die Geschichte wird von den beiden Erzählsträngen von Eilish und Bryan erzählt, was aber kein Problem war da die Wechsel immer zu Beginn eines neuen Kapitels erfolgten und es auch angezeigt war aus wessen Sicht das Kapitel erzählt wird.
Beide Hauptfiguren hatten es die letzten Jahre nicht leicht gehabt, obwohl sie völlig unterschiedlich aufgewachsen sind hatte jeder mit einigen Problemen zu kämpfen und reagieren auf Dinge dadurch auch unterschiedlich.
Die Handlung empfand ich als sehr gut durchstrukturiert und so konnte man allem sehr gut folgen. Ob man die eine oder andere Entscheidung Selbst vielleicht anders getroffen hätte liegt immer im Auge des Betrachters bzw. des Lesers.
Die Figuren des Romans empfand ich als sehr detailliert beschrieben und so hatte ich keinerlei Probleme mit diese während des Lesens vorzustellen.
Obwohl die Handlungsorte recht anschaulich beschrieben waren, hatte ich doch etwas Probleme mit diese vor dem inneren Auge entstehen zu lassen.
Alles in allem hat mir der Roman recht gut gefallen, aber da er mir manchmal doch etwas zu langatmig war, habe ich mich entschlossen vier von fünf Sternen zu vergeben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jala68 jala68

Veröffentlicht am 13.04.2018

One-Night-Stand mit unerwarteten Folgen

Eilish ist glücklich. Endlich hat sich für die 19-Jährige ihr sehnlichster Wunsch erfüllt. Schon seit Jahren ist sie in den 6 Jahre älteren Rugby-Star Bryan verliebt. Ihr ganzes Zimmer ist mit seinen Postern ... …mehr

Eilish ist glücklich. Endlich hat sich für die 19-Jährige ihr sehnlichster Wunsch erfüllt. Schon seit Jahren ist sie in den 6 Jahre älteren Rugby-Star Bryan verliebt. Ihr ganzes Zimmer ist mit seinen Postern tapeziert. Und endlich hat sie den Team Kameraden ihres Cousins auf einer Hochzeit kennen gelernt. Aber nicht nur das, sie hat auch eine wundervolle Nacht mit ihm verbracht.

Doch plötzlich wird aus dem wahr gewordenen Traum ein Alptraum. Am nächsten Morgen kann sich Bryan an nichts erinnern.

Sechs Jahre später treffen sie sich wieder.

Elish hält sich erstmal sehr zurück, denn ihr Leben hat sich nach dieser Nacht grundlegend verändert und sie ist noch nicht bereit Bryan wieder zu vertrauen.

Bryan ist seit zwei Jahren trocken und sofort von der neuen, ihm unbekannten, Physiotherapeutin fasziniert. Sein früheres Leben voller Partys, One-Night-Stands und Filmrisse hat er hinter sich gelassen. Doch ist er schon bereit für eine ernsthafte Beziehung?…..


Mir hat das Buch gut gefallen. Die beiden Autorinnen haben es geschafft zusammen ein flüssig zu lesendes Buch zu schreiben. Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive, aber abwechselnd aus der Sicht der beiden Haupcharaktere geschrieben. So erfährt man viel von deren Gedanken und Gefühlen. Ihre Unsicherheiten aber auch ihre starken Gefühle für einander.

Leider gab es aber einige, meiner Meinung nach, konstruierte Ereignisse. Die haben für mich die Geschichte unnötig in die Länge gezogen, nur um das Ende dann etwas sehr schnell herbeizuführen.

Dies ist der letzte, in sich abgeschlossene Band einer Trilogie. Leider kenne ich die beiden Vorgänger Bände nicht, sonst hätte ich einige Andeutungen vielleicht besser verstanden.


Ich vergebe insgesamt 4 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

etnie82 etnie82

Veröffentlicht am 24.12.2017

Ganz okay

Es handelt sic hier um den dritten Teil einer Serie. Ich selbst habe die vorherogen Bände nicht gelesen, kam aber dennoch ohne Schwierigkeiten in die Geschichte.

"Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug ... …mehr

Es handelt sic hier um den dritten Teil einer Serie. Ich selbst habe die vorherogen Bände nicht gelesen, kam aber dennoch ohne Schwierigkeiten in die Geschichte.

"Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ..."
... so weit der Klappentext.
Allerdings stimmt das nicht so gnaz.
Bryan ist seit etwa zwei Jahren trocken und wird hierbei von Freunden und seinem team unterstützt. Allerdings hat er durch sienen hohen Alkoholkonsum in der Vergangenheit große Gedächtnislücken. Als er auf einer Feier Elilish trifft, fühlt er sich sofort zu ihr hingezogen und sie kommt ihm sogar irgendwie beaknnt vor.
Eilish dagegen erinnert sich sehr gut an ihn, auch wenn sie es nicht zugibt. Immerhin hat er sie in nur einer Nacht entjungfert und geschwängert. Sie würde ihm gerne von ihrem gemeinsamen Kind erzählen, aber kann sie wirklich glauben, dass Bryan sich so verändert hat? Immerhin geht es um ihren Sohn...

Die Geschichte des Buches ist gut, wenn auch nicht neu. Allerdings bin ich mit den Charaktären nicht ganz warm geworden, Zwar sind sie symphatisch, aber das Verhalten der beiden ist auf Dauer einfach nur nervig. Dieses ewige hin und her...
Sie sind beide erwachsen, benehmen sich aber immer wieder wie pupertierende Jugendliche...
Auch wennd ie Geschichte insgesamt gut umgesetzt ist, konnten mich die Protagonisten und dadurch die Geschichte nicht wirklich erreichen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren

Autorin

Penny Reid

Penny Reid - Autor
© Penny Reid

Penny Reid schreibt nebenberuflich humorvolle Frauenromane. Im wahren Leben unterrichtet sie an einer Universität im Süden der USA, managt ihre zwei kleinen Kinder und forscht im Bereich der Biomedizin.

Mehr erfahren
Alle Verlage