Deeply
 - Ava Reed - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
410 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1367-5
Ersterscheinung: 28.04.2021

Deeply

Band 3 der Reihe "In Love"

(75)

Manchmal müssen wir loslassen, um etwas zu bewahren
Schon viel zu lange hat Zoey sich wegen eines schrecklichen Erlebnisses in ihrer Vergangenheit versteckt. Jetzt will sie ihr Leben endlich wieder in die Hand nehmen und einen Neuanfang wagen. Für ihr Psychologiestudium zieht sie nach Seattle in die WG ihres Bruders. Einer ihrer neuen Mitbewohner ist Dylan – freundlich, aber verschlossen und mit einem Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Doch Zoey zieht ihn magisch an, und so kommen sich die beiden langsam näher. Dabei müssen sie erfahren, wie schwer es ist, für sich selbst einzustehen und die eigene schmerzhafte Vergangenheit mit jemand anderem zu teilen …
"Deeply ist wie eine tiefe Berührung voller Hoffnung auf Liebe, Akzeptanz und Heilung. Dieser Roman fesselt durch beeindruckende Charaktere, die für die ein oder andere bittersüße Wendung sorgen." DINA VON DINABLOGSY
Abschluss der IN-LOVE-Trilogie von Erfolgsautorin und Leser-Liebling Ava Reed

Rezensionen aus der Lesejury (75)

imagine_daydreaming imagine_daydreaming

Veröffentlicht am 13.10.2021

Eine starke und tiefgründige Liebesgeschichte

In dem dritten Teil der Reihe geht um Zoey, Coopers Schwester und Dylan. In den Vorherigen Teilen haben wir schon erfahren, das Zoey in ihrer Vergangenheit S3xuelle G3walt erfahren hat und immer noch mit ... …mehr

In dem dritten Teil der Reihe geht um Zoey, Coopers Schwester und Dylan. In den Vorherigen Teilen haben wir schon erfahren, das Zoey in ihrer Vergangenheit S3xuelle G3walt erfahren hat und immer noch mit den Folgen zu kämpfen hat. Über Dylan hat man noch nicht all zu viel erfahren, lediglich, dass er Coopers Mitbewohner ist und nun auch Zoeys.
Zoey wagt den Schritt aufs College zu gehen und „leidet“ darunter, dass ihre Eltern nur schwer loslassen können, weswegen sie ihnen auch nicht erzählt, dass sie in die WG ihres Bruders zieht. Schon zu beginn ihrer Zeit in der WG fühlt sie sich zu Dylan hingezogen, der jedoch genau wie sie eine Vergangenheit hat, die ihn geprägt hat.
Zoey ist in meinen Augen eine wirklich starke Frau der etwas wirklich Schlimmes widerfahren ist. Trotz ihrer Vergangenheit, bzw. gerade wegen dieser will sie Psychologie studieren um anderen zu helfen.
Beide Charaktere stoßen im Laufe der Geschichte immer wieder an ihre Grenzen und müssen versuchen diese zu überwinden und daran zu wachsen, bis sie einander und sich selber vollkommen vertrauen können.
Ich persönlich finde, das Band drei allein wegen den Thematiken, die behandelt werden für mich der beste der Reihe ist. Es ist eine schöne Liebesgeschichte, mit starken Charakteren und vor allem Tiefe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ivybooksbaum ivybooksbaum

Veröffentlicht am 16.09.2021

Bauchkribbeln pur

Man weiß ja bereits aus den vorherigen Bänden was Zoey in ihrer Vergangenheit erlebt hat. Sie leidet noch immer darunter, mal mehr mal weniger. Aber sie versucht es Tag für Tag besser zu verarbeiten. Leider ... …mehr

Man weiß ja bereits aus den vorherigen Bänden was Zoey in ihrer Vergangenheit erlebt hat. Sie leidet noch immer darunter, mal mehr mal weniger. Aber sie versucht es Tag für Tag besser zu verarbeiten. Leider sind ihre Eltern dabei alles andere als eine Hilfe und daher freut sie sich für das College in eine andere Stadt zu ziehen. Dort lernt sie auch direkt Dylan kennen, der ab sofort ihr Mitbewohner ist. Bisher war er immer recht zurückgezogen und nun erfährt man auch warum das der Fall ist.

Wenn ich könnte würde ich diesem Buch 1000mal mehr als nur 5 Sterne geben. Ich bin absolut verliebt! In Zoey, in Dylan, in die Story einfach in alles! Sie hat mich für sich eingenommen, bis zum Ende nicht wieder losgelassen und mich zwischendrin so viel fühlen lassen. Ich habe mich selbst wieder wie frisch verliebt gefühlt, habe die Trauer und den Schmerz von Dylan und Zoey gespürt, aber auch die Freude, Erleichterung und Hoffnung.

Ava Reed hat die Themen perfekt und sehr feinfühlig geschrieben und beschrieben. Die Geschehnisse, Handlungen, Gedanken, Emotionen, ... waren für mich allesamt durch und durch nachvollziehbar. Die Story hat so viel Tiefgang, es kommt nie langweile auf und es passieren auch einige unvorhersehbare Dinge.

Zoey ist eine so unglaublich starke Frau. Sie kämpft noch immer mit ihrer Vergangenheit, aber sie gibt nicht auf. Lässt nicht den Kopf hängen, kämpft sich durch und behält dabei auch noch so viel Fröhlichkeit. Dylan dagegen ist etwas festgefahren. Er hat ein Geheimnis, welches er eigentlich nicht preisgeben will, aber ihm wird schnell klar, dass er es gerade gegenüber Zoey nicht für immer zurückhalten kann. Die beiden helfen sich bewusst und unbewusst nochmals enorm bei ihren Problemen. Sie begegnen sich mit sehr viel Verständnis und Feingefühl. Vor allem die emotionalen Momente der beiden haben mich sehr stark berührt. Die zwei sind echt bezaubernd.
Aber natürlich kamen auch wieder die Charaktere der anderen beiden Bände vor und natürlich liebe ich sie nach wie vor alle! :-D Wie könnte ich auch nicht?

Glasklare Empfehlung! Lest es! Mehr brauch ich dazu eigentlich auch nicht sagen. :-D

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mariakosta Mariakosta

Veröffentlicht am 25.08.2021

Der beste Teil, der Trilogie

Worum geht es:

Schon viel zu lange hat Zoey sich wegen eines schrecklichen Erlebnisses in ihrer Vergangenheit versteckt. Jetzt will sie ihr Leben endlich wieder in die Hand nehmen und einen Neuanfang ... …mehr

Worum geht es:

Schon viel zu lange hat Zoey sich wegen eines schrecklichen Erlebnisses in ihrer Vergangenheit versteckt. Jetzt will sie ihr Leben endlich wieder in die Hand nehmen und einen Neuanfang wagen. Für ihr Psychologiestudium zieht sie nach Seattle in die WG ihres Bruders. Einer ihrer neuen Mitbewohner ist Dylan - freundlich, aber verschlossen und mit einem Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Doch Zoey zieht ihn magisch an, und so kommen sich die beiden langsam näher. Dabei müssen sie erfahren, wie schwer es ist, für sich selbst einzustehen und die eigene schmerzhafte Vergangenheit mit jemand anderem zu teilen ...

Ich bin hin und weg von dieser wundervollen Reihe von Ava Reed.

Deeply ist ein unglaublicher Abschluss. Dieser Band ist für mich der tiefgründigste von allen. Es geht um so viel mehr als „nur“ Liebe.

Deeply ist witzig und ich musste oft schmunzeln, aber es hat mich auch tief bewegt.
Dieses Buch hat eine wichtige Message, aber da ich nicht Spoilern möchte, geh ich hier in der Rezension nicht darauf ein.

Dylan und Joey sind in vielen Sachen so unsicher mit sich selber und beweisen trotzdem Stärke und Größe☺️

Es war einfach toll wieder alle zu „sehen“ und zu erfahren, wie es bei Cooper, Andie, Mason und June weitergeht❤️

„Wenn man erwachsen wird, sucht man die Monster nicht mehr im Schrank. Man sucht und findet sie in sich selbst.“

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

1981Michi 1981Michi

Veröffentlicht am 22.08.2021

Kleine Schwester ganz Groß.

Deeply- in Love/ Ava Reed/ gelesen von Julia Tettenborn und Louis Friedemann Thiele

Meine Meinung:

Ich habe mich schon sehr auf den 3 Teil der Reihe gefreut. Hier geht es um Zoey, kleine Schwester und ... …mehr

Deeply- in Love/ Ava Reed/ gelesen von Julia Tettenborn und Louis Friedemann Thiele

Meine Meinung:

Ich habe mich schon sehr auf den 3 Teil der Reihe gefreut. Hier geht es um Zoey, kleine Schwester und Dylan. Sie lernen sich in Seattle kennen und werden Mitbewohner. Sie freunden sich recht schnell an und werden Kochbuddys. Beide haben ein schreckliches Schicksal hinter sich. Ich mag die Beiden sehr, sie sind etwas ruhiger aber nicht langweilig. Sie wirkt zart und er etwas rauer, dadurch passen sie aber sehr gut zusammen. In meinem Buch waren 2 tolle Charakterkarten von den Beiden drin. Ich finde sie Großartig, sie wurden super getroffen und passen zur Geschichte. Ava Reed hat dem Buch Leben eingehaucht. Ich mag ihren Schreibstil, sie hat mich mitgenommen auch wenn ihre Themen nicht immer leicht sind.

Fazit:

Toller Abschluss mit tollen Charakteren. Mir hat jedes einzelne Buch, dieser Reihe richtig gut gefallen. Ich gebe dieser Geschichte sehr gerne ​5/5 Socke (Grins).

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lauri2001 lauri2001

Veröffentlicht am 02.08.2021

Der finale Teil der reihe

Wir sind zurück in Seattle in der Chaos-WG. Und wie bekommt eine neue Mitbewohnerin: Zoey, Coopers Schwester möchte in der Stadt, in der sie ein sehr schlimmes Erlebnis hatte neu anfangen. Doch sie rechnet ... …mehr

Wir sind zurück in Seattle in der Chaos-WG. Und wie bekommt eine neue Mitbewohnerin: Zoey, Coopers Schwester möchte in der Stadt, in der sie ein sehr schlimmes Erlebnis hatte neu anfangen. Doch sie rechnet nicht damit, dass sie gleich am ersten Tag dem interessanten Dylan begegnet. Doch Dylan hat auch ein Päckchen zu tragen, denn er hat ein großes Geheimnis vor den anderen...
Endlich ist auch der dritte Teil der in-love Trilogie draußen, auf den ich mich schon so gefreut habe. Dylan war mir in den anderen Teilen schon sehr sympathisch und ich hab mich gefreut, mehr über ihn zu erfahren. Auch Zoey fand ich toll und hab mich gefreut mehr über sie zu lesen.
Die beiden haben es nicht leicht, weil sie beide eine Menge durchgemacht haben, aber es ist wirklich bewundernswert wie sie damit umgehen. Beide sind super rücksichtsvoll und gleichzeitig nicht zu vorsichtig.
Das Tempo und den Schreibstil der Geschichte fand ich auch sehr angenehm, sodass ich viel am Stück lesen wollte. Manchmal konnte ich das Buch auch nicht weglegen, obwohl es jetzt nicht wirklich spannende Szenen oder Cliffhanger gab, sondern einfach, weil ich mich so wohl gefühlt habe.
Es ist schade, dass die Reihe jetzt vorbei ist, aber der Epilog war nochmal richtig schön :)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Ava Reed

Ava Reed - Autor
© Ava Reed

Ava Reed wird schon immer von Büchern begleitet. Das Haus ohne etwas zu lesen verlassen? Unvorstellbar. Schließlich entdeckte sie auch das Schreiben und Bloggen für sich und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Ava Reed lebt mit ihrem Verlobten in Frankfurt am Main. Weitere Informationen unter: www.avareed.de und auf Instagram (avareed.books) und Facebook (facebook.com/AvaReed/)

Mehr erfahren
Alle Verlage