Trust Again
 - Mona Kasten - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Audio-Download
New Adult
398 Minuten
ISBN: 978-3-8387-8637-7
Ersterscheinung: 26.05.2017

Trust Again

Gelesen von Milena Karas

(158)

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen –
Er weigert sich, sie aufzugeben.

In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ...

Der zweite Teil der "Again"-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (158)

Julia264 Julia264

Veröffentlicht am 16.05.2018

Bester Teil der Reihe

Tust Again war bis jetzt mein bestes Buch von Mona Kasten. Es war so unfassbar gefühlvoll, nach Begin Again dachte ich es kann nicht mehr besser werden, aber Trust Again hat mich eines besseren belehrt. ... …mehr

Tust Again war bis jetzt mein bestes Buch von Mona Kasten. Es war so unfassbar gefühlvoll, nach Begin Again dachte ich es kann nicht mehr besser werden, aber Trust Again hat mich eines besseren belehrt. Es ist wie schon im ersten Teil eine richtig klassische Liebesgeschicht, Sinas sich Dawn nicht so recht auf Spencer einlassen will, da sie von rühren ex so sehr enttäuscht wurde, Spencer aber wiederum nicht lockerlässt und um sie kämpft, bis sie ihren Gefühlen schließlich nachgibt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

CaroW CaroW

Veröffentlicht am 10.05.2018

Es wird immer besser! Der zweite Teil der again-Reihe

_„Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – er weigert sich, sie aufzugeben.“_

Dawn hat durch ihre beste Freundin Allie und deren Freund Kaden, Spencer kennengelernt. Spencer ist ein toller Typ, attraktiv, ... …mehr

_„Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – er weigert sich, sie aufzugeben.“_

Dawn hat durch ihre beste Freundin Allie und deren Freund Kaden, Spencer kennengelernt. Spencer ist ein toller Typ, attraktiv, lustig und flirtet seit ihrer ersten Begegnung mit Dawn. Doch genau das macht ihm zu einem Problem. Dawn will ihr Herz nicht erneut verlieren. Seit sie von ihrem Ex-Freund betrogen wurde, hat sie sich geschworen, niemals wieder einem anderen Menschen die Kraft zu geben, sie so zu verletzten. Doch Spencer macht es ihr echt schwer. Auf eine charmante und lustige Weise flirtet er jedes Mal mit ihr und fragt sie, ob sie mit ihm ausgeht. Dawn weist ihn immer wieder zurück und jedes Mal fällt es ihr schwerer. Aber auch der gut gelaunte und stets fröhliche Spencer hat eine schwere Vergangenheit hinter sich und als Dawn das herausfindet, wird es nur noch schwerer, ihn abzuweisen. Doch ist sie schon bereit? Bereit dazu, wieder jemanden zu vertrauen und ihr Herz zu verschenken? Was, wenn sie alles kaputt macht?

#Meine Meinung:#
Ich bin wie gefangen. Die Geschichten von Allie und ihren Freunden aus der „again-Reihe“ haben es mir wirklich angetan. Mona Kastens Schreibstil sorgt dafür, dass ich einfach nicht aufhören kann und so habe ich den zweiten Teil direkt nach dem ersten verschlungen.
Kaum zu glauben, aber er ist noch besser als der erste! Spencers und Dawns Geschichte geht noch tiefer und ist ganz anders als die von Kaden und Allie. Den beiden begegnet man natürlich auch wieder und es ist ganz interessant, ihre Beziehung nun von außen zu betrachten. Außerdem lernt man Dawn noch viel besser kennen und entdeckt ganz neue Seiten an ihr. Das hat mir sehr gefallen, denn so hatte selbst ein Charakter, den man schon zu kennen geglaubt hat, noch Überraschungen auf Lager.
Auch bei diesem Band fällt wieder auf, wie liebevoll Mona Kasten ihre Geschichte gestaltet und wie viel Gedanken sie sich dazu macht. So gibt es zum Beispiel auch im zweiten Teil eine Playlist zum Buch. Ich finde es schön, dass Musik in den zwei Romanen eine Rolle spielt. Sobald man weiß, was der Protagonist am liebsten hört oder isst, wirkt er direkt viel realer. So geht es mir auch mit den Figuren aus „trust again“. Sie alle haben eine eigene, interessante Persönlichkeit.
Also auch der zweite Teil hat mir super gut gefallen. Sogar noch etwas besser als der erste und jetzt bin ich gespannt auf den dritten Band. Ich werde wohl mit meinem „again-Marathon“ direkt weitermachen. Mal sehen, was Sawyer und Issac für mich bereithalten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 09.05.2018

Unfassbar gut!

Dawn hat mit den Männern abgeschlossen. Zu tief sind die Wunden, die ihre große Liebe ihr zugefügt hat. Sie widmet sich voll und ganz ihrem Studium und geht ihrer großen Leidenschaft, dem Schreiben, nach.

Allerdings ... …mehr

Dawn hat mit den Männern abgeschlossen. Zu tief sind die Wunden, die ihre große Liebe ihr zugefügt hat. Sie widmet sich voll und ganz ihrem Studium und geht ihrer großen Leidenschaft, dem Schreiben, nach.

Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, wie empfänglich sie für Spencers Zuneigung macht. Sie weiß, er kann ihr sehr gefährlich werden und sie ist fest entschlossen ihr Herz zu schützen. Noch einmal kann sie solch einen Schmerz nicht ertragen.

Die Liebe lässt sich aber planen und sie lässt sich auch nichts vorschreiben und so ist es fast zu spät, als sie bemerkt wie sehr sie Spencer bereits liebt und sie ihn zu verlieren droht.

Spencer kann mit ihrer Zurückweisung nur schwer umgehen, er empfindet bereits unglaublich viel für sie. Außerdem muss er mit seinen eigenen, dunklen Vergangenheit zurecht kommen. Die Schuldgefühle plagen ihn und eigentlich hat auch er etwas Glück verdient.

Ob die beiden das Gefühlswirrwarr bereinigen können, müsst ihr selber lesen.

Mona Kasten hat es auch in Band 2 dieser Reihe geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite an die Geschichte zu bannen. Sie schreibt voller Leidenschaft und mit so viel Gefühl, es geht direkt ins Herz und tief unter die Haut.

Die Geschichte berührt und mir gefallen die beschriebenen Freundschaft sehr gut. Sie erzählt nicht nur von der großen Liebe, sondern auch von Mut und Vertrauen. Mut mit der Vergangenheit abzuschließen und Vertrauen darauf, dass es nicht nur schlechte Menschen im Leben gibt.

Das Buch hat mir unheimlich gut gefallen und ich bin nun sehr gespannt auf den letzten Teil der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Schaefche Schaefche

Veröffentlicht am 05.05.2018

positiv überrascht

Nachdem Dawn von ihrem Ex ziemlich mies betrogen wurde, hat sie den Männern abgeschworen. Dass Spencer ziemlich mit ihr flirtet und noch dazu ein ziemlich heißer Kerl ist, macht die Sache nicht besser, ... …mehr

Nachdem Dawn von ihrem Ex ziemlich mies betrogen wurde, hat sie den Männern abgeschworen. Dass Spencer ziemlich mit ihr flirtet und noch dazu ein ziemlich heißer Kerl ist, macht die Sache nicht besser, aber sie bleibt standhaft - bis sie herausfindet, dass er nicht nur der Womanizer ist, für den sie ihn hält, sondern auch eine sehr weiche und soziale Seite hat. Ab da gerät ihr Entschluss stark ins Wanken...

Bisher kenne ich es bei Trilogien, bei denen es um verschiedene Figuren einer Familie oder eines Freundeskreises geht, so, dass sie oft stark anfangen und Band 2 dann schon sehr nachlässt. Insofern bin ich an "Trust again" mit der Erwartung herangegangen, dass der Stil von Mona Kasten vermutlich ähnlich gut ist wie bei "Begin again", der Rest aber vielleicht etwas dürftiger ist. Vielleicht hat diese Haltung mich vor einer Enttäuschung bewahrt, aber auf jeden Fall fand ich "Trust again" fast noch besser als "Begin again", mindestens aber gleich gut.

Das Grundthema ist zwar auch hier "good Girl trifft bad Boy", beide haben ihre Päckchen zu tragen, aber gleichzeitig ist Dawn einfach eine starke Frau, die weiß, was sie will und Spencer auch erst mal die eine oder andere Abfuhr erteilt. Doch auch bei Spencer fand ich erstaunlich, was da über seine Hintergründe herauskam - damit hätte ich nicht wirklich gerechnet.

Wie erwartet, ist der Stil von Mona Kasten gleichermaßen flüssig zu lesen wie schon bei Band 1. Hier habe ich irgendwie noch mehr mit Dawn mitfühlen können, positiv wie negativ, weshalb ich das Buch weniger aus der Hand legen mochte.

Fazit: Endlich eine Trilogie, die nicht bei Band 2 abflaut.

Reihenfolge:
1. Begin again
2. Trust again
3. Feel again

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 03.05.2018

Trotz kleinen Mängeln wieder sehr gut

Wieder einmal konnte mich Mona Kasten mit ihrem Schreibstil überzeugen. Diese Frau hat einfach Talent zu schreiben. Ihr einfacher, flüssiger Text ließ sich wieder sehr schnell lesen und so sind auch beim ... …mehr

Wieder einmal konnte mich Mona Kasten mit ihrem Schreibstil überzeugen. Diese Frau hat einfach Talent zu schreiben. Ihr einfacher, flüssiger Text ließ sich wieder sehr schnell lesen und so sind auch beim zweiten Buch der Reihe wieder die Seiten nur so dahin geflogen und die Geschichte wurde von mir förmlich eingesaugt.

Diese ist sehr gefühlvoll und romantisch, aber auch wieder sehr prickelnd. Außerdem kam auch der Humor erneut nicht zu kurz. Dennoch hat sich die Geschichte von Dawn und Spencer teilweise etwas gezogen und es fehlte mir Interaktion zwischen den beiden. Wenn sie dann allerdings miteinander zu tun haben, dann geht es richtig zur Sache. Auch hat mich ein bisschen gestört, dass schon wieder beide Protagonisten ein Problem mit sich rumschleppen. Es hätte durchaus gereicht, hätte nur einer ein schlimmes Schicksal gehabt. So fühlte es sich an, als wären sämtliche problembeladene Charaktere in Woodshill versammelt. Dennoch möchte ich nicht falsch verstanden werden, fand ich die Geschichte toll und all diese kleinen Kritikpunkte haben ihr durchaus nicht geschadet. Auch das Ende fand ich gut gelöst und sehr romantisch.

Die einzelnen Charaktere mochte ich wieder allesamt. Vor allem Dawn ist eine tolle Persönlichkeit, mit Ecken und Kanten und trotzdem total liebenswert. Den Umgang mit ihrer Vergangenheit konnte ich vollends nachvollziehen, fand es aber nicht gut, dass sie anfangs nicht darüber reden wollte. Und auch Spencer mochte ich sehr, allerdings hat es mir auch bei ihm etwas zu lange gedauert, bis er mit seiner Geschichte heraus gerückt ist. Dazu kommen natürlich noch Allie und Kaden aus Band eins, die ich einfach liebe, sowie all die anderen liebenswürdigen Personen, die wahnsinnig sympathisch sind. Auch Sawyer aus Band drei lernt man besser kennen und zwischen Dawn und ihr entwickelt sich eine Freundschaft. So wurde ein guter Pfad hin zu ihrer Geschichte gefunden.

Auch, wenn ich an diesem Band etwas mehr auszusetzen habe, als an Band eins, hat es mich dennoch sehr interessiert und ich mochte es sehr. Ich musste trotz kleiner Probleme immer weiter lesen und fühlte mich den Charakteren verbunden. Deswegen kann ich es einfach nicht schlechter bewerten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren

Sprecher

Milena Karas

Milena Karas - Sprecher
© Frank Trompetter

Milena Karas, 1982 in Köln geboren, studierte am Hamburger Schauspiel-Studio Frese. Seit ihrem Abschluss 2006 hat sie in zahlreichen TV-Produktionen mitgewirkt, u.a. in Der letzte Bulle, Dr. Psycho oder Geld Macht Liebe. Zuletzt stand sie unter der Regie von Sönke Wortmann für seine neue Komödie Das Hochzeitsvideo vor der Kamera. Außerdem ist Milena Karas bei Live-Lesungen zu hören, z.B. regelmäßig auf dem Harbour Front Literatur Festival in Hamburg und auf der Lit.Cologne.

Mehr erfahren
Alle Verlage