Die geheime Drachenschule - Feuerschattens erster Reiter
 - Emily Skye - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

14,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (CD)
Erzählendes Kinderbuch
2 CDs
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
ISBN: 978-3-7857-8623-9
Ersterscheinung: 28.03.2024

Die geheime Drachenschule - Feuerschattens erster Reiter

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Die geheime Drachenschule - Die Vorgeschichte"
Gelesen von Philipp Schepmann

(20)

Jeremias hat immer geglaubt, Drachen wären gemeine, feuerspeiende Ungeheuer, vor denen man sich besser in Acht nehmen sollte! Trotzdem stimmt er der waghalsigen Mutprobe zu, das Glutnest eines gefährlichen Teufelsgrinds zu erklimmen und zum Beweis eine Goldmünze zu stehlen. Alles nur, weil er beim Clan der Murrays aufgenommen werden und endlich irgendwo dazugehören möchte. Doch dann geht alles fürchterlich schief – und Jeremias steht plötzlich einem wahrhaftigen Drachen gegenüber! Ihm schlottern ganz schön die Knie, aber kann es sein, dass dieser Drache gar nicht vorhat, ihn in ein Häufchen Asche zu verwandeln?

Rezensionen aus der Lesejury (20)

JuliesBookhismus JuliesBookhismus

Veröffentlicht am 14.04.2024

Ein wundervolles Prequel

Happy war schon immer mein Lieblingsdrache in der Drachenschule. Jetzt seine Vorgeschichte kennenzulernen, lässt mich ein bisschen besser verstehen, warum er ist, wie er ist.
Ich hoffe sehr, dass es noch ... …mehr

Happy war schon immer mein Lieblingsdrache in der Drachenschule. Jetzt seine Vorgeschichte kennenzulernen, lässt mich ein bisschen besser verstehen, warum er ist, wie er ist.
Ich hoffe sehr, dass es noch mehr Geschichten dieser Art geben wird, denn ich liebe Drachen und diese Geschichten unterhalten nicht nur Kinder hervorragend.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Donnerwetter Donnerwetter

Veröffentlicht am 12.04.2024

Drachenstarker Hörstoff

Es handelt sich hier im die ungekürzte Audio-CD / 2 CDs / 74 Minuten.

Bei dieser Rezension möchte ich mit der Kritik beginnen. Es gibt, aus unserer Sicht, tatsächlich nur einen kleinen Kritikpunk: Wir ... …mehr

Es handelt sich hier im die ungekürzte Audio-CD / 2 CDs / 74 Minuten.

Bei dieser Rezension möchte ich mit der Kritik beginnen. Es gibt, aus unserer Sicht, tatsächlich nur einen kleinen Kritikpunk: Wir empfanden das Hörbuch als zu kurz.

Ansonsten hat uns dieses Hörbuch rundum überzeugt. Das Cover ist sowohl farblich, als auch vom Motiv her, sehr schön gestaltet und stimmt gut auf das Buch ein.

Die Autorin Emily Skye hat einen sehr schönen Schreibstil. Wortwahl, Satzbau, Formulierungen und das Thema passen zum empfohlenen Lesealter. Die Charaktere hat sie sehr vielschichtig gezeichnet. Man kann sich wunderbar in sie hineinversetzen. Das Buch ist fantasievoll geschrieben. Es ist ereignisreich und es gibt immer wieder spannende Wendungen.

Der Sprecher des Buchs Philipp Schepmann hat uns auch überzeugt. Er hat eine angenehme Erzählstimme. Das Sprechtempo und die Betonung haben es uns leicht gemacht der Geschichte zu folgen.

Wir konnten uns alles sehr gut vorstellen und konnten die Emotionen nachvollziehen.

Da dieses Buch der bereits erschienenen Drachenreihe vorangestellt ist, freuen wir uns auf viele weitere spannende Drachenabenteuer.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DoraLupin DoraLupin

Veröffentlicht am 10.04.2024

Spannende Geschichte rund um die Drachenschule

Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem siebenjährigen Sohn gelesen und wir hatten beide sehr viel Spaß zusammen! Dies ist der erste Teil der "Die geheime Drachenschule- Reihe", aber wir werden auf jeden ... …mehr

Ich habe das Buch gemeinsam mit meinem siebenjährigen Sohn gelesen und wir hatten beide sehr viel Spaß zusammen! Dies ist der erste Teil der "Die geheime Drachenschule- Reihe", aber wir werden auf jeden Fall nach weiteren Teilen Ausschau halten!

Es geht um Jeremias, der immer geglaubt hat Drachen wären gemeine, feuerspeiende Ungeheuer, vor denen man sich besser in Acht nehmen sollte! Trotzdem stimmt er der waghalsigen Mutprobe zu, das Glutnest eines gefährlichen Teufelsgrinds zu erklimmen und zum Beweis eine Goldmünze zu stehlen. Alles nur, weil er beim Clan der Murrays aufgenommen werden und endlich irgendwo dazugehören möchte. Doch dann geht alles fürchterlich schief - und Jeremias steht plötzlich einem wahrhaftigen Drachen gegenüber! Ihm schlottern ganz schön die Knie, aber kann es sein, dass dieser Drache gar nicht vorhat, ihn in ein Häufchen Asche zu verwandeln?

Der Schreibstil war absolut altersentsprechend und kindgerecht, es gab keine sonderlich schwierigen Wörter im Text und vorallem die vielen schönen Bilder und die Texte, die Teils im Comic-Stil geschrieben wurden lockern die Geschichte sehr auf und verleiten auch Lesemuffel dazu, sich das Buch einmal genauer anzusehen!

Die Charaktere werden alle gut beschrieben und sind sympathisch, ausserdem werden die wichtigsten Personen und Drachen in den Buchklappen mit Bild vorgestellt und das fanden wir beide wirklich klasse!

Die Geschichte ist abenteuerlich, mitreißend, spannend und actionreich und nach der Lektüre hätten wir am liebsten auch einen eigenen Drachen! Wir hatten sehr viel Spaß mit dem Buch und können es nur weiterempfehlen!

Fazit: Ein toller Einstieg in die neue Reihe rund um die Drachenschule

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Gaby2707 Gaby2707

Veröffentlicht am 09.04.2024

Ein toller Einstieg in die Drachenschule

Auf den ersten Seiten der Geschichte erfahre ich, wie Jeremias zum McBain-Clan gekommen ist. Aber er wird von den Mitgliedern anderer Clans nicht anerkannt, da kein McBain Blut in seinen Adern fließt. ... …mehr

Auf den ersten Seiten der Geschichte erfahre ich, wie Jeremias zum McBain-Clan gekommen ist. Aber er wird von den Mitgliedern anderer Clans nicht anerkannt, da kein McBain Blut in seinen Adern fließt. Um endlich dazuzugehören willigt er in eine Mutprobe ein. Er macht sich auf den Weg zu einer riesigen Feuerstelle, über die ein Drache wacht – und wird entführt.

Für mich ist dies das erste Buch von Emily Skye, das ich gelesen habe und jetzt noch einmal mit meinem Enkel gemeinsam lesen werde.
Sehr schön gestaltet finde ich die beiden Coverinnenseiten. Auf der vorderen Seite stellen sich die wichtigsten Mitwirkenden vor. Was den Einstieg in die Geschichte erleichtert und auch schon neugierig macht. Auf er hinteren Seite bekomme ich als cooles Goodie noch den Drachen Feuerschatten als Aufsteller.
Die einzelnen Kapitel der Geschichte sind angenehm kurz und auch für noch nicht so gute Leser gut zu bewältigen. Dazwischen lockern Comiczeichnungen oder kurze comicartige Ausrufe das zu lesende auf. Die vielen farbigen Illustrationen von Pascal Nöldner gefallen mir ausgesprochen gut und geben der Geschichte den letzten Schliff. Ganz besonders gut gefallen mir hier auch die verschiedenen Wappen, die jedes neue Kapitel einleiten. Die Seitenzahlen werden von einem kleinen Ritterschild umrahmt. Alles Kleinigkeiten, die den Charme und den Reiz dieser Geschichte unterstreichen.
Da die Spannung nicht ausufert, finde ich die Geschichte auch für 6-jährige schon gut zu verstehen und nicht erdrückend. Sowohl beim vorlesen als auch beim vielleicht ersten selbst lesen.

Eine wunderbare Drachengeschichte, die die Themen Freundschaft und Ausgrenzung mit viel Einfühlungsvermögen behandelt. Ein Buch, nicht nur für kleine oder auch große Drachenfans.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

suntweety suntweety

Veröffentlicht am 08.04.2024

Feuerschatten

Jeremias fühlt sich nicht zu seinem Clan zugehörig. Als Baby wurde er ausgesetzt und der McBain-Clan hatte ihn aufgenommen. Die anderen Clans sehen ihn als Clanlosen, und fordern ihn zu einer Mutprobe ... …mehr

Jeremias fühlt sich nicht zu seinem Clan zugehörig. Als Baby wurde er ausgesetzt und der McBain-Clan hatte ihn aufgenommen. Die anderen Clans sehen ihn als Clanlosen, und fordern ihn zu einer Mutprobe heraus - er soll Goldmünzen aus dem Nest eines Drachens stehlen. Dabei geht einiges schief und er sieht sich einem richtigen Drachen gegenüber...

Das Cover als auch die Illustrationen im Buch sind sehr farbenfroh und detailliert. Sie passen sehr schön zur Geschichte hinein. Die Comics sind ebenfalls gut gestaltet, aber waren jetzt für mich persönlich nicht notwendig.

Die Geschichte hat mich gleich gefesselt. Man hat mit Jeremias mitgefiebert, konnte sich in ihn hinein versetzen und ihn auch beobachten, wie er über sich selbst hinaus gewachsen ist.

Die Protagonisten gefallen mir und sind bildlich vor meinen Augen. Nia finde ich sehr sympathisch und toll das sie Jeremias immer bei steht.

Das Buch ist sehr fantasievoll und es ist schön zu sehen, wie die jungen Leser begeistert das Buch einsaugen.
Selbst als Erwachsene war ich begeistert und hätte noch Stundenlang weiter in diese Welt eintauchen können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emily Skye

Emily Skye schreibt unter Pseudonym die Bestseller-Kinderbuchreihe DIE GEHEIME DRACHENSCHULE. Um ihre Identität ranken sich zahlreiche Sagen und Mythen, doch die Wahrheit bleibt hinter dem Nebel rund um Siebenfeuer verborgen – auch die wagemutigsten Drachenreiter:innen konnten das Rätsel um ihre Person bislang nicht lösen.

Mehr erfahren

Sprecher

Philipp Schepmann

Philipp Schepmann - Sprecher
© Andreas Biesenbach

Philipp Schepmann erhielt nach seiner Schauspielausbildung an der Folkwang Hochschule Essen zahlreiche Theaterengagements, ist seit vielen Jahren Sprecher in Rundfunk und Fernsehen und blickt auf eine Menge hochqualitativer Hörbuchproduktionen zurück. Er war 2006 in der Kategorie Bester Sprecher für den Deutschen Hörbuchpreis des WDR nominiert.

Mehr erfahren
Alle Verlage