The Brooklyn Years - Wo wir hingehören
 - Sarina Bowen - PB
Coverdownload (300 DPI)

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
348 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1770-3
Ersterscheinung: 30.09.2022

The Brooklyn Years - Wo wir hingehören

Band 6 der Reihe "Brooklyn-Years-Reihe"
Übersetzt von Nina Restemeier, Wiebke Pilz

(27)

Wenn das Schicksal dir eine zweite Chance gibt

Silas Kelly hat es endlich von der Reservebank ins Tor der Brooklyn Bruisers geschafft. Doch um seinen großen Traum zu verwirklichen, hat er viele Opfer bringen müssen. Am meisten bereut er, die aufstrebende Sängerin Delilah Spark bei ihrem ersten Date versetzt zu haben. Jetzt, drei Jahre später, erhält er unverhofft eine zweite Chance. Delilah, mittlerweile ein gefeierter Superstar, taucht plötzlich bei einem Eishockeyspiel auf. Mit einer Wette auf Twitter bringt Silas sie dazu, sich mit ihm zu verabreden. Aber kann Delilah ihm verzeihen, dass er seinen Traum über sie gestellt hat?

"Sarina Bowen hat eine unvergleichliche Art Geschichten zu erzählen, die voller bildhafter Beschreibungen, Emotionen und einzigartiger Charaktere sind." BLÜTENZEILEN

Band 6 der Sports-Romance-Reihe THE BROOKLYN YEARS von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (27)

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 28.11.2022

Eine spannende und emotionale Second Chance Romance

Titel: The Brooklyn Years - Wo wir hingehören
Autor: Sarina Bowen
Verlag: LYX
Preis: 12,99€
Seitenanzahl: 368 Seiten


*Inhalt: *

Wenn das Schicksal dir eine zweite Chance gibt

Silas Kelly hat es endlich ... …mehr

Titel: The Brooklyn Years - Wo wir hingehören
Autor: Sarina Bowen
Verlag: LYX
Preis: 12,99€
Seitenanzahl: 368 Seiten


*Inhalt: *

Wenn das Schicksal dir eine zweite Chance gibt

Silas Kelly hat es endlich von der Reservebank ins Tor der Brooklyn Bruisers geschafft. Doch um seinen Traum zu verwirklichen, hat er Opfer bringen müssen. Am meisten bereut er, die aufstrebende Sängerin Delilah Spark bei ihrem ersten Date versetzt zu haben. Jetzt, drei Jahre später, erhält er unverhofft eine zweite Chance. Delilah, mittlerweile ein gefeierter Superstar, taucht plötzlich bei einem Eishockeyspiel auf. Mit einer Wette bringt Silas sie dazu, sich mit ihm zu verabreden. Aber hat eine Fernbeziehung zwischen New York und Hollywood überhaupt eine Zukunft?


*Meine Meinung: *

Das Cover des Buches ist ähnlich, wie die vorherigen fünf Bände zuvor schon. Das Einzige, das sich wirklich bei den Covern der “The Brooklyn Years”-Reihe ändert ist eigentlich die Farbe. Doch in meinen Augen passen sie immer hervorragend zum Inhalt, denn in gewisser Weise sieht es aus wie eine Eisfläche, was sehr gut zum Hockey Thema passt. Außerdem gibt es hier auch den für Sarina Bowen dazugehörigen Schriftstil und den Rahmen, welchen fast alle ihre Bücher haben. Somit hat die Autorin in meinen Augen schon allein durch ihre Cover einen gewissen Wiedererkennungswert bekommen. Zudem sehen die nun bereits schon sechs Bücher der "The Brooklyn Years"-Reihe einfach fantastisch zusammen aus.

Auf die Geschichte von Silas habe ich mich bereits sehr gefreut. Silas war mir ein sehr sympathischer Charakter, der vor Jahren einen Fehler gemacht hat und nun versucht sich bei Delilah zu entschuldigen. Dabei lernen wir, dass auch in seiner Vergangenheit so einiges passiert ist, was nicht unbedingt leicht war. Hier hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin noch ein bisschen mehr in die Tiefe geht. Ich kann aber nicht sagen, dass mich das all zu sehr gestört hat.

Aber auch Delilah fand ich sehr sympathisch und habe ich unheimlich gemocht. Sie hat am Anfang des Buches einige Päckchen mit sich rumzutragen und kämpft an allen Fronten gegen einen Stalker, ihren Ex und ihren Manager. Delilah ist eine unheimlich starke Protagonistin, die auch in ihrer Vergangenheit viel hat durchmachen müssen und deswegen eher vorsichtig ist und Vertrauensprobleme hat.

Die Liebesgeschichte zwischen Delilah und Silas war regelrecht geladen, so viel ist damals zwischen ihnen vorgefallen und auch heute haben beide ihre Sorgen. Doch sie zusammen zu sehen, war absolut großartig. Die Funken sind nur so zwischen ihnen geflogen und gerade auch weil so viel Schmerz zwischen ihnen lag, war die Geschichte wundervoll emotional und berührend.

Die Handlung fand ich sehr spannend, denn es handelt sich hierbei auch um eine Second Chance Geschichte. Somit ist bereits viel in der Vergangenheit der Beiden passiert, weswegen sie nun einiges aufzuarbeiten haben. So gab es auch einige Rückblicke in die Vergangenheit, die dafür gesorgt haben, dass man einen tieferen Einblick in die damalige Beziehung der beiden zueinander bekommen hat. Obwohl ich normalerweise kein Fan von Rückblicken bin, muss ich sagen, dass ich es hier sehr gut fand. Es hat viel Tiefe in die Geschichte gebracht, da man so besser nachvollziehen konnte, was früher zwischen ihnen vorgefallen ist. So gab es auch einige sehr berührende Szenen, die mich komplett packen konnten und sehr viel Tiefgang in die Geschichte gebracht haben.

Ein kleines Highlight für mich war, dass man einige Charaktere aus den vorherigen Büchern widertreffen konnte. Ich liebe es, wenn Protagonisten, die ihr eigenes Buch hatten in anderen Büchern wieder als Nebencharaktere auftauchen. So muss man nie ganz Abschied nehmen und kann noch sehen, wie sie und ihre Beziehung sich entwickelt haben.

Was fantastische Ice Hockey Romance Bücher angeht, so ist Sarina Bowen in meinen Augen die Königin. Und auch wenn in diesem Buch Ice Hockey nicht so sehr im Vordergrund stand, liebe ich es einfach, wie die Autorin diesen Sport in ihren Büchern zum Leben erwecken kann und ich immer regelrecht bei jedem Spiel mitfiebere. In den letzten Jahren ist somit Ice Hockey zu meiner liebsten Sportart in Bücher geworden, weswegen ich immer wieder gerne nach Geschichten greife in denen dies vorkommt und ich sogar so begeistert davon gewesen bin, dass ich vor kurzem zu einem echten Spiel gegangen bin.

Zudem war der Schreibstil von Sarina Bowen für mich wieder einmal ein wahres Highlight. Ich kann nie genug darüber schwärmen, wie begeistert ich jedes Mal vom Schreibstil der Autorin bin. Sarina Bowen's Bücher sind voller Leichtigkeit und haben zeitgleich eine sehr gefühlvolle Art an sich, so dass ich mich immer wieder aufs neue in ihre Geschichten verliere.
Außerdem freue ich mich immer riesig darüber, neue Bücher von ihr lesen zu können und hoffe somit sehr, dass nach dem Ende der "The Brooklyn Years"-Reihe neuer Lesestoffe der Autorin kommen wird.

Nun freue ich mich schon sehr auf den siebten und damit letzten Band der "The Brooklyn Years"-Reihe und kann es schon gar nicht erwarten die Geschichte von Bess und Tank zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JulesZissi JulesZissi

Veröffentlicht am 15.11.2022

Schön

Ein Rockstar und ein Sportler.. gleich zwei Berühmtheiten in einer Geschichte. Für gewöhnlich lese ich ja eher Liebesromane, wo nur einer der beiden bekannt ist. Doch hier sind es gleich beide. Ungewöhnlich ... …mehr

Ein Rockstar und ein Sportler.. gleich zwei Berühmtheiten in einer Geschichte. Für gewöhnlich lese ich ja eher Liebesromane, wo nur einer der beiden bekannt ist. Doch hier sind es gleich beide. Ungewöhnlich aber es gefällt mir.
Das kennenlernen der beiden war wirklich toll. Entspannt und irgendwie auch ein wenig witzig.
Das richtige kennenlernen beziehungsweise auf einander zugehen, das hatte auch was. Wofür das Internet doch nicht alles gut ist? Heutzutage lernt man ja unterwegs oder auf der offenen Straße kaum noch jemand kennen. Es hängen sowieso alle irgendwie am Handy fest und das lernt man sich eben online kennen.
Nur gut dass die beiden sich schon vorher kannten.
Manchmal ist so eine immense Anziehung da, dass man am liebsten alles sofort will. Da muss man sich doch das ein oder andere mal ausbremsen, vor Angst, der andere will es nicht.
Doch Liebe kennt doch keinen Zeitrahmen oder richtigen Zeitpunkt. Sie kommt schlagartig und schlägt wie ein Komet ein. Die verwüstet alles und man zweifelt manchmal dermaßen an sich selbst, wenn der andere sich nicht meldet. Ich denke umso mehr man liebt, umso normaler ist das. Es ist nur wichtig, über diese Gefühle zu sprechen. Damit der andere versteht, wieso man so reagiert, wie man reagiert hat.
Die beiden Protas schaffen das meiner Meinung nach echt super. Vertrauen ist nicht unbedingt von Anfang an da. Vertrauen erarbeitet man sich. Durch seine aufmerksame Art und Weise.
Silas gehört definitiv dazu und das war schön <3 so ein Bookboyfriend wünscht man sich. Der sich sorgt und einen gerne verwöhnt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 25.10.2022

Wird wahre Liebe siegen?

The Brooklyn Years - Wo wir hingehören (Brooklyn-Years-Reihe 6)

von Sarina Bowen

Vorab erst mal Danke für die schönen Lesestunden und an den Verlag für das Vorabexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde ... …mehr

The Brooklyn Years - Wo wir hingehören (Brooklyn-Years-Reihe 6)

von Sarina Bowen

Vorab erst mal Danke für die schönen Lesestunden und an den Verlag für das Vorabexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber in keiner Weise beeinträchtigt.
Was soll ich sagen, alles wichtige steht wie immer im Klappentext.
Jedes Mal, wenn ich einen neuen Sarina Bowen Roman beginne, verliebe ich mich in den männlichen Protagonisten: Silas ist der Inbegriff des guten Jungen. Ich liebte es, dass er freundlich, akzeptierend, verantwortungsbewusst, süß und unglaublich romantisch ist.
Delilah ist kein egozentrische Star, sondern ein Mädchen, das die Musik liebt und sie gerne mit ihren Fans teilt. Sie ist süß, sympathisch, eine dieser Heldinnen, mit denen man sich leicht identifizieren kann. Wie in jedem guten Sarina Bowen Buch ist das Geplänkel zwischen den Figuren einzigartig: Man verliebt sich, man hat Spaß, man rennt zwischen den Seiten hin und her und es fehlt nicht an den Wendungen, die den Roman fesselnd und spannend machen. Es mangelt nicht an Nebenfiguren im Hintergrund, die bereits in früheren Geschichten der Autorin die Chance hatten ihre Geschichte zu erzählen. Ich mag es, wie Sarina Bowen es schafft, fiktive Geschichten zu schreiben, in denen es um wahre Liebe geht, die aber gleichzeitig auch heikle Themen wie Stalking, Manipulation und Betrug behandeln. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen eine rundum gelungene und runde Story die mich begeistert hat. Auch das Cover ist wieder unglaublich schön ,springt einem sofort ins Auge und passt sich gut der Reihe an.


Fazit:
Ein sehr romantischer, sehr süßer Roman, der alle Fans von Sport und Musikromanen zufriedenstellen wird!
Ich habe es genossen, eine schöne Liebesgeschichte.
Vielen Dank für diese wunderschöne Lesezeit!
Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Elfe Buch_Elfe

Veröffentlicht am 21.10.2022

Wo die Liebe hinfällt

Ich liebe die Bücher von Sarina Bowen und so habe ich mich natürlich auch auf den sechsten Band der „The Brooklyn Years Reihe“ gefreut.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist großartig. Wenige ... …mehr

Ich liebe die Bücher von Sarina Bowen und so habe ich mich natürlich auch auf den sechsten Band der „The Brooklyn Years Reihe“ gefreut.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist großartig. Wenige Seite und ich bin wieder einmal in einer ihrer Geschichten gefangen. Und auch die Übersetzung ins Deutsche hat mir sehr gefallen. Die Passagen sind flüssig und ohne Stolperer zu lesen. Ingesamt ist es sehr flüssig zu lesen und auch die Sichtweisen der Charaktere sind authentisch dargestellt.

Charaktere:
Die beiden Protagonisten dieses Bandes sind Delilah und Silas. Das Buch ist abwechselnd aus den Sichten der beiden geschrieben. Es hat mir sehr gefallen ihren Handlungssträngen und Gedanken auf diese Weise direkt folgen zu können und ihre Emotionen hautnah miterleben zu können. Dadurch konnten die beiden mich mehr berühren und ich habe sie ins Herz schließen können.

Geschichte:
Mit gefällt die Geschichte und ihre Entwicklung sehr. Die Handlungen ergaben einen Sinn und sind schlüssig. Alles ist gut durchdacht und harmonisch gegliedert. Das Lesen hat unfassbar viel Spaß gemacht und man konnte den roten Faden erkennen.

Ranking:
5/5 🧚🏻‍♀️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lena1808 Lena1808

Veröffentlicht am 19.10.2022

Sports Romance at its best

Das Cover des Buches passt hervorragend zu den vorangegangenen Bänden, sodass man perfekt erkennt, dass sie alle zusammengehören. Das goldgelb dieses Bandes ist eine ideale Ergänzung zu den bisherigen ... …mehr

Das Cover des Buches passt hervorragend zu den vorangegangenen Bänden, sodass man perfekt erkennt, dass sie alle zusammengehören. Das goldgelb dieses Bandes ist eine ideale Ergänzung zu den bisherigen Farben der Bücher. Das minimalistische Design ist optisch optimal für das Bücherregal.

Der locker leichte Schreibstil ist einer der Gründe, weshalb ich die Bücher der Autorin über alles liebe und immer in wenigen Tage verschlinge. Ich habe mittlerweile schon mehr als 20 ihrer Bücher gelesen, das sollte für sich selbst sprechen.
Diese Geschichte ist abwechselnd aus der Sicht von der Sängerin Delilah und dem Eishockey Spieler Silas erzählt. So lernt man beide individuell kenne und kann ihr Handeln optimal nachvollziehen. Die Beiden wachsen einem durch ihre gutherzige Art schnell ans Herz. Dadurch das man auch die Charaktere der vorangegangenen Bände wiedersieht, fühlt man sich direkt wieder wohl und als würde man nach Hause kommen.

Bei der Handlung handelt sich um so viel mehr als eine Sportsromance Geschichte, denn es ist auch eine Celebrity Romance mit einem Second Chance Trope integriert. Dadurch gibt es einige fantastische Rückblicke, die die Vergangenheit der Protagonistin beleuchten. Diesmal spielt Eishockey jedoch nur sehr geringfügig eine Rolle. Mich hat das persönlich gar nicht gestört. Es gibt viele humorvolle, aber auch spannende, sowie romantische Szenen. Die Autorin besitzt die Gabe tiefgründige Themen aufzugreifen, ohne einen runterzuziehen. So vereinigt das Buch viele großartige Dinge und sorgt für hervorragende Lesestunden.

Fazit:
Ich kann die gesamte Reihe nur empfehlen, denn es ist Sports Romance at its best.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Kate Seymour

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage