Silver Crown - Forbidden Royals
 - Julie Johnson - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
299 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1303-3
Ersterscheinung: 28.08.2020

Silver Crown - Forbidden Royals

Band 1 der Reihe "Forbidden Royals"
Übersetzt von Anika Kluever

(150)

Sie ist das dunkle Geheimnis der königlichen Familie 
Emilia Lancaster führt ein vollkommen normales Leben. Doch als ein Schicksalsschlag die Thronfolge des Landes ändert und ihr Vater zum König gekrönt werden soll, findet sich Emilia als seine illegitime Tochter plötzlich in der Rolle der Kronprinzessin wieder. Ihr neues Leben im Palast könnte der Anfang eines Märchens sein. Aber Emilia merkt schnell, dass sie von Intrigen und Machtspielen umgeben ist - und von Menschen, die alles andere als begeistert von ihrem unerwartetem Aufstieg sind. Ganz besonders Carter Thorne, der Sohn ihrer Stiefmutter, scheint ihre bloße Anwesenheit als Provokation zu empfinden. Anders kann sich Emilia seine düsteren Blicke nicht erklären, die trotz allem ihr Herz höher schlagen lassen...
"SILVER CROWN ist voller Leidenschaft, Sehnsucht und Verzweiflung. Eine mitreißende Geschichte über höfische Intrigen, politische Schachzüge und dunkle Geheimnisse." BOOKNEST
Auftakt der FORBIDDEN-ROYALS-Trilogie von USA-TODAY- und PUBLISHERS-WEEKLY-Bestseller-Autorin Julie Johnson

Rezensionen aus der Lesejury (150)

ju_bookish ju_bookish

Veröffentlicht am 26.02.2021

Silver Crown - Julie Johnson

Der Schreibstil von Julia Johnson ist total schön und einfach zu lesen. Ehe man sich versieht hat man das halbe Buch und dann auch schon das Ganze gelesen.Auch die ganzen "Royalen-Begriffe" beeinträchtigen ... …mehr

Der Schreibstil von Julia Johnson ist total schön und einfach zu lesen. Ehe man sich versieht hat man das halbe Buch und dann auch schon das Ganze gelesen.Auch die ganzen "Royalen-Begriffe" beeinträchtigen den Lesefluss auf keine Fall. Auch das ganze Royalesetting kommt total gut rüber und man konnte sich die ganze Welt total gut vorstellen.

Die erste Begegnung zwischen Carter und Emilia war richtig toll. Auch wenn ich kurz die Befürchtung hatte das es sich zu einem reinem Erotikroman entwickelt (vor allem nach der Warnung auf der ersten Seite), allerdings stellte diese sich schnell als total unbegründet dar.

Carter war auf den ersten Blick ein total Bad Boy wie man ihn schon aus vielen Büchern kennt. Es stellte sich jedoch im Laufe der Geschichte heraus, das er ein großes Herz besitzt. Dies zeigt er allerdings nicht der ganzen Welt. Und in meiner Vorstellung sieht er definitiv auch nicht schlecht aus. Ich kann sagen das ich Carter total verfallen bin und er mein neuer Bookboyfriend wird.

Auch Emilia kommt mir von Anfang an sehr authentisch rüber. Sie macht eine große Veränderung durch als sie auf einmal ins Royaleleben geworfen wird. Ihre Handlungen und Gefühle sind allerdings immer nachvollziehbar und ich musste mir kein einziges Mal denken was sie gerade dazu bewegt.

Die Liebesgeschichte zwischen Carter und Emilie ist ein reines Auf und Ab. Hierbei spielen die verschiedensten Gefühle eine Rolle. Egal ob reine Liebe, Lust oder Verzweiflung. Nur um ein paar zu nennen. Diese wirkt aber auf keine platt oder langweilig, sondern steigert die Spannung nur noch umso mehr.

Auch Chloe, die neue Stiefschwester von Emilia, schließt man schnell ins Herz. Würde es Chloe nicht geben würde der Geschichte auf jeden Fall etwas fehlen. Es gibt noch viele weitere Nebencharaktere die aber auf keinen Fall zu kurz kommen.

Stellt auf jeden Fall sicher das ihr Band 2 griffbereit habt, den die Story endet mit einem rießen Cliffhanger.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

GinilovesPunkte GinilovesPunkte

Veröffentlicht am 23.02.2021

Royale Liebesgeschichte voller Überraschungen

Obwohl meine Erwartungen ziemlich hoch waren, konnte mich "Silver Crown" begeistern. In der royalen Liebesgeschichte erwartet euch eine Mischung aus Intrigen, Tratsch und Leidenschaft, die bis zur letzten ... …mehr

Obwohl meine Erwartungen ziemlich hoch waren, konnte mich "Silver Crown" begeistern. In der royalen Liebesgeschichte erwartet euch eine Mischung aus Intrigen, Tratsch und Leidenschaft, die bis zur letzten Seite voller Überraschungen und Emotionen ist. Beim Ende hätte ich etwas mehr erwartet und die Geschichte hätte auch gern noch etwas länger sein können, aber es kommen ja auch noch zwei Bände. Ansonsten hat Julie Johnson einen flüssigen Schreibstil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_lese_liebe _buecher_lese_liebe

Veröffentlicht am 17.02.2021

Toller Start der Reihe

Ich fand man kam echt gut in das Buch rein. Durch die Sache die direkt am Anfang passiert wollte man auch wissen wieso weshalb und wer? Und so fing es an das ich in den Bann gezogen wurde von Emilia und ... …mehr

Ich fand man kam echt gut in das Buch rein. Durch die Sache die direkt am Anfang passiert wollte man auch wissen wieso weshalb und wer? Und so fing es an das ich in den Bann gezogen wurde von Emilia und wie ihr Leben völlig aus den Fugen gerät.

Mir hat auch die Spannung zwischen Emilia und Carter gefallen. Ich fand es sehr lustig und spannend zu erleben wie die beiden sich doch verabscheue und trotzdem dort eine Anziehung ist die beide sich nicht erklären können.

Die Freundschaft von Chloe und Emilia fand ich sehr schön dort hat direkt die Chemie gestimmt. Ich finde Chloe einfach mega sympathisch und durch diesen Charakter wird bisschen Wind aus der Spannung zwischen Carter und Emilia gezogen.

Doch ich hasse die Stiefmutter. Wie kann man so abscheulich sein.

Den Schreibstil fand ich mega angenehm und man merkte gar nicht wie schnell das Buch zu Ende war. Der Cliffhanger am Ende war fies aber zum Glück hatte ich direkt Band 2 zur Hand. Ich bin gespannt wie Emilia sich beweisen kann und freue mich auch schon auf Band 3.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buch_begeistert buch_begeistert

Veröffentlicht am 17.02.2021

Royale Geschichte: zwischen Intrigen und Liebe

„Silver Crown“ hat mich sofort an „Plötzlich Prinzessin“ erinnert, was eine schöne Erinnerung ist, da ich royale Geschichten echt gerne mag. Ich bin sofort in das Buch reingekommen und wollte unbedingt ... …mehr

„Silver Crown“ hat mich sofort an „Plötzlich Prinzessin“ erinnert, was eine schöne Erinnerung ist, da ich royale Geschichten echt gerne mag. Ich bin sofort in das Buch reingekommen und wollte unbedingt wissen, was als nächstes passiert. Der Schreibstil war locker und leicht, sodass man direkt im Geschehen drin war. Julie Johnson schafft es die richtigen Emotionen und die passende Stimmung einzufangen.

Die erste Begegnung zwischen Carter und Emilia fand ich schon toll und prickelnd. Obwohl der erste Eindruck von ihm nicht unbedingt der beste war, eben der typische Bad Boy.
Aber man lernt im Laufe der Geschichte alle Charaktere besser kennen und lernt sie einzuschätzen.
Emilia ist eine toughe junge Frau, die selbstbewusst ist und genau weiß was sie will und ihre Ziele vor Augen hat. Aber was ihre Persönlichkeit angeht, wirkt sie doch unsicher. Die Ablehnung von ihrem Vater belastet Emilia, was immer wieder zu spüren ist. Sie steht vor einer großen Veränderung im Leben, was authentisch rüberkam.

Carter wirkt anfangs sehr unnahbar und unfreundlich, sodass man ihn mit seinem Verhalten Emilia gegenüber nicht wirklich einschätzen konnte. Aber mit der Zeit kommt sein wahres Ich zum Vorschein. Hinter seiner Fassade, steckt ein junger Mann voller Emotionen und tiefen Gefühlen, die er perfekt vor der Außenwelt verstecken kann. Bei Emilia fällt ihm das aber nach und nach schwer. Die Beziehung zwischen Emilia und Carter ist ein reinstes Auf und Ab, voller Liebe, Begierde, Leidenschaft und Frust. Jedes Mal wenn sie sich nah sind und sie ein Schritt aufeinander zugehen, gehen sie danach wieder zwei Schritte zurück. Das Prickeln und die Anziehung zwischen den beiden war wirklich zu spüren.

Die Nebencharaktere haben mich auch überzeugt, vor allem Chloe, Carters kleine Schwester. Sie musste man sofort ins Herz schließen. Sie wird schnell zu einer wahren Freundin und Stütze für Emilia. Octavia, entspricht genau dem typischen Klischee einer Stiefmutter, ablehnend, skrupellos und manipulativ.

Ein gelungener Reihenauftakt! Starke, authentische Charaktere und eine Geschichte, die noch vieles bereithält. Und ein fieser Cliffhanger, der einen neugierig macht.
Eine klare Leseempfehlung!

5 / 5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesedattel Lesedattel

Veröffentlicht am 12.02.2021

Plötzlich Prinzessin! Ein Mädchentraum geht in Erfüllung... oder?

Silver Crown ist der erste Teil der Forbidden-Royals Trilogie von Julie Johnson. Es handelt sich hierbei um eine royale Geschichte, welche in einem fiktiven Land in der Gegenwart spielt.
Es kommen alltägliche ... …mehr

Silver Crown ist der erste Teil der Forbidden-Royals Trilogie von Julie Johnson. Es handelt sich hierbei um eine royale Geschichte, welche in einem fiktiven Land in der Gegenwart spielt.
Es kommen alltägliche Dinge vor, die jeder auch im realen Leben kennt und welche man nicht in einer royalen Geschichte erwartet (Netflix etc. ). Dies hat mich aber nicht gestört, im Gegenteil es gab dem Ganzen einen modernen Touch.
In dem Buch begleiten wir zunächst die Protagonistin Emilia, welche eine normale Psychologie-Studentin ist und schon einen festen Plan für ihr Leben hat. Doch leider macht Emilias königliche Abstammung ihr einen Strich durch die Rechnung. Wegen einem schicksalhaften Ereignis wird ihr Vater zum König und sie muss als Kronprinzessin in den Palast. Ihr Leben wird von einem aufs andere Mal komplett auf den Kopf gestellt.

Im Laufe der Handlung lernen wir einen zweiten Protagonisten kennen. Es handelt sich um Prinz Carter Thorne, dem Stiefsohn des Königs und somit auch Emilias Stiefbruder.
Ab der ersten Begegnung knistert es schon zwischen den beiden, dies dürfte jedoch nicht sein denkt Emilia und sie wird noch mehr aus der Bahn geworfen sodass ihr nicht mehr von ihrem alten Leben bleibt. Lediglich ihr bester Freund Owen gibt ihr Halt. Schnell findet sich Emilia in einem verstrickten Machtspiel wieder, und muss sich dazu auch noch diversen Intrigen stellen. Eine Menge Probleme in denen sie untergehen könnte..

Mir hat die Handlung von Anfang an gut gefallen und ich musste unbedingt erfahren, was denn alles passiert. Die Umsetzung dieser Grundidee ist der Autorin auch gelungen. Man könnte zwar meinen dass die Story mit jeder Menge Klischees beladen ist, mich hat es jedoch nicht gestört. Da sich sich bei diesem Buch um den ersten Band einer Reihe handelt, wird man als Leser relativ langsam in die Welt eingeführt und es ist zu Beginn eher ruhig.
Der locker leichte Schreibstil der Autorin ergänzt diese ruhige Lese -Atmosphäre und hat es mir ermöglicht entspannt durch die Seiten zu fliegen. Das Buch hat außerdem knapp 300 Seiten und ist somit nicht sehr dick, ich hab es innerhalb von einem Tag verschlungen.
Man hat auch schon in ersten Band eine Charakterentwicklung von Emilia bemerkt was nicht positiv überrascht hat. Auch Carter wurde sehr gut dargestellt und als Leser konnte man nach und nach mehr über ihn erfahren und hinter seiner abweisende, kalte Fassade blicken. Mein persönliches Highlight war jedoch Chloe schon ab der ersten Szene mit ihr war ich komplett begeistert und musste einige Male lachen. Ihre Art und ihr Humor hatten etwas einzigartiges, was mich total angesprochen hat. Die Nebencharaktere im Allgemeinen sind wirklich gut rüber gekommen und man konnte eine Verbindung zu Ihnen aufbauen.
Umso gespannter bin ich auf den zweiten Teil der Reihe um zu erfahren wie es mit ihnen weitergeht. Der erste Band endet nämlich mit einem fiesen Cliff-Hanger.

Alles in allem konnte mich Silver Crown restlos begeistern und ich bin positiv überrascht. Ich hoffe es wird im zweiten Teil: Golden Throne genauso gut weitergehen.
Dieser Auftakt der royalen Reihe ist jeder Person zu empfehlen die gerne königliche Geschichten lesen und nichts gegen das ein oder andere Klischee einzuwenden haben.
Ich bin also jetzt schon ein großer Fan dieser Reihe und freue mich auf die Fortsetzung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Julie Johnson

Julie Johnson - Autor
© Julie Johnson

Julie Johnson lebt in Boston und schreibt dort am liebsten junge, gefühlvolle Liebesgeschichten. Wenn sie mal nicht an ihrem Schreibtisch zu finden ist, sammelt sie mit ihrem Reisepass neue Stempel, trinkt mehr Kaffee als ihr guttut, versucht ihrer wachsenden Netflix-Must-Watch-Liste Herr zu werden oder postet Bilder ihres Hundes auf Instagram. Mehr Informationen unter: www.juliejohnsonbooks.com

Mehr erfahren
Alle Verlage