Midnight Chronicles - Blutmagie
 - Laura Kneidl - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Romantische Fantasy
431 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1347-7
Ersterscheinung: 24.02.2021

Midnight Chronicles - Blutmagie

Band 2 der Reihe "Midnight-Chronicles-Reihe"

(142)

Sie dachten, dass sie nichts trennen könnte, doch manche Entscheidungen sind unverzeihlich.
Cain und Warden können sich kaum vorstellen, dass sie vor drei Jahren noch Kampfpartner waren, die einander bedingungslos vertrauten. Zu groß sind die Differenzen, die die beiden Blood Hunter nun trennen, zu schwer wiegt der Schmerz, nachdem sie einander so sehr verletzt haben. Doch die Rückkehr des Vampirkönigs Isaac lässt ihnen keine andere Wahl, als erneut zusammenzuarbeiten. Und während sie gemeinsam um Leben  und Tod kämpfen, müssen sie sich fragen, ob es für sie beide nicht vielleicht doch eine zweite Chance geben kann …
"Eine sehr gelungene actiongeladene, aber trotzdem gefühlvolle Geschichte, die wunderbar authentisch die Charaktere und Beziehungen aufbaut." BIBLIOPHILER_BOOKNERD über Schattenblick
Band 2 der New-Adult-Fantasy-Reihe von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni

Rezensionen aus der Lesejury (142)

imagine_daydreaming imagine_daydreaming

Veröffentlicht am 27.09.2021

Wirklich empfehlenswert

Nachdem ich von dem ersten Teil wirklich begeistert war kann sich der zweite direkt einreihen. Die Protagonisten Cain und Warden sind sogenannte Blood Hunter und jagen damit Vampire. Beide waren früher ... …mehr

Nachdem ich von dem ersten Teil wirklich begeistert war kann sich der zweite direkt einreihen. Die Protagonisten Cain und Warden sind sogenannte Blood Hunter und jagen damit Vampire. Beide waren früher einmal Partner gewesen und können sich heute jedoch nicht mehr ausstehen.
Cain ist eine starke Frau wie man es gerne in Büchern liest. Sie ist selbstständig und vor allem nicht auf den Mund gefallen. Nach einem schlimmen Vorfall ist sie gezwungen mit Warden zusammen zu arbeiten und sie begeben sich auf die Suche nach dem Vampirkönig Isaac.
Der Schreibstile der beiden Autorinnen ist wirklich angenehm und die Geschichte ist nur so dahingeflossen. Durch die vielen Action Szenen, an denen es dem Roman nicht fehlt, kam es aus meiner Sicht zu keinen ziehenden Stellen.
Die Chemie der beiden Hunter ist wirklich toll mit anzusehen. Auch kommen die Charaktere Roxy und Shawn aus dem ersten Band ab und zu vor. Aus den vier Protagonisten muss ich sagen, dass mir Cain bis jetzt am besten gefallen hat. Ich fand es wirklich toll, dass sich hier in dem Buch hauptsächlich auf Vampire bezogen wurde.
Der zweite Teil der Fantasyreihe hat mich wieder total begeistert. Ich freue mich schon auf die weiteren Teile der Reihe und die Reise um Roxy und ob sie es schafft ihre Freigelassenen Wesen aus der Unterwelt wieder einzufangen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

hapedah hapedah

Veröffentlicht am 06.09.2021

Spannend und romantisch, für mich ein fantastisches Lesevergnügen

Früher waren sie Kampfpartner, nachdem Wardens Familie von Vampiren angegriffen wurde und Cain ihm in seinem blinden Wunsch nach Rache nicht helfen wollte, haben sich ihre Wege getrennt. Doch nun, drei ... …mehr

Früher waren sie Kampfpartner, nachdem Wardens Familie von Vampiren angegriffen wurde und Cain ihm in seinem blinden Wunsch nach Rache nicht helfen wollte, haben sich ihre Wege getrennt. Doch nun, drei Jahre später, wird Cains neuer Kampfpartner, ihr Cousin Jules, vom Vampirkönig Isaac entführt. Nach nur drei Tagen Suche erklären die Hunter Jules für tot und im Quartier Edinburgh kehrt der Alltag zurück. Doch Cain will sich damit nicht abfinden und sucht auf eigene Faust weiter, unterstützt wird sie dabei ausgerechnet von Warden, der weiterhin seine Rache an Isaac verfolgt. Dabei kommen ihre längst verloren geglaubten Gefühle wieder an die Oberfläche.

"Midnight Chronicles - Blutmagie" von Bianca Iosivoni und Laure Kneidl ist der zweite Band einer Reihe, die auf insgesamt sechs Bücher angelegt ist. Mich hat die Geschichte schnell gefesselt und insgesamt gut unterhalten, Roxy und Shaw, die Protagonisten aus dem ersten Teil, waren wieder mit von der Partie, hatten aber eher eine Nebenrolle inne. Warden gab ebenfalls schon im Vorgängerband seinen Auftritt, doch nun als Hauptfigur habe ich ihn noch viel besser kennen lernen können. Und auch Cain war mir schnell sympathisch, es hat mir gefallen, nach und nach ihre und Wardens Vorgeschichte zu entdecken.

Einige Wiederholungen der Ereignisse aus dem ersten Band haben es mir nach einem Jahr erleichtert, wieder in die Handlung hinein zu finden und mich mit den bekannten Figuren vertraut zu machen. Wie schon bei "Schattenblick" wird auch hier die Geschichte abwechselnd aus der Sicht beider Protagonisten erzählt, diese Schreibweise mag ich sehr, denn so bekomme ich beim Lesen einen guten Einblick in die Gedankenwelt der Hauptpersonen. Die Jagd nach den Vampiren, immer in der Hoffnung eine Spur zu Isaac und Jules zu finden, war für meinen Geschmack spannend geschrieben, die romantischen Momente zwischen den Kampfszenen haben den Roman für mich abgerundet. Deshalb spreche ich gern eine Leseempfehlung aus, allerdings sollte man zunächst den ersten Band kennen lernen, weil es Handlungselemente gibt, die durch alle Bücher hinweg fortgeführt werden.

Fazit: Der zweite Band konnte mich noch mehr begeistern als sein Vorgänger, ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt, so das ich die Reihe gern weiter empfehle.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Schaefchens_Buecherwelt Schaefchens_Buecherwelt

Veröffentlicht am 01.09.2021

Ein Herzensbuch mit Highlight Potenzial

Midnight Chronicles - Blutmagie ist der zweite Band der Sechsteiligen Buchreihe. In diesem Band kämpfen die Hunter Warden und Cain, die schon früher Kampfpartner waren, zusammen gegen die Vampire und ihren ... …mehr

Midnight Chronicles - Blutmagie ist der zweite Band der Sechsteiligen Buchreihe. In diesem Band kämpfen die Hunter Warden und Cain, die schon früher Kampfpartner waren, zusammen gegen die Vampire und ihren König Isaac. Zudem arbeiten sie ihre gemeinsame Vergangenheit auf.

Der Schreibstil der beiden Autorinnen ist einfach fantastisch, so das man das Buch nicht aus den Händen legen will. Aber auch der Inhalt lässt keine Wünsche offen. Zwischen den Kampfszenen gegen die Vampire und andere Wesen, gibt es auch sehr ruhige und gefühlvolle Momente. Besonders die Rückblenden, warum es zu einem Bruch der Partnerschaft von Warden und Cain kam hat mir gefallen, da man so besser ihre Emotionen verstehen konnte. Aber auch die Gegenwart, welche zeigt wie die beiden sich wieder annähern, hat mein Herz höher schlagen lassen.

Midnight Chronicles ist für mich eine absolute Herzensreihe, die ich jedem Romantasy Fan ans Herz legen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Luci Luci

Veröffentlicht am 17.08.2021

Amazing

Hello People💕
Heute gibt es meine Rezension zum 2 band der #midnightchronicles
5/5⭐️
Ich habe es geliebt😍
Warden und chain fand ich beide einfach nur mega😍
Die Geschichte fand ich auch sehr gut.
Ich habe ... …mehr

Hello People💕
Heute gibt es meine Rezension zum 2 band der #midnightchronicles
5/5⭐️
Ich habe es geliebt😍
Warden und chain fand ich beide einfach nur mega😍
Die Geschichte fand ich auch sehr gut.
Ich habe die Kampfszenen geliebt und das nicht nur weil Messer dabei waren.
Ich fand es einfach mega toll und freue mich schon sehr auf den 3 band😍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rania Rania

Veröffentlicht am 08.08.2021

Einer meiner Lieblingsbücher

*Ich hatte mich sehr auf den zweiten Band gefreut und wurde kein bisschen enttäuscht, im Gegenteil!*

Die Geschichte von Cain und Warden war einfach perfekt. Ich liebe beide Charaktere und ihre gemeinsame ... …mehr

*Ich hatte mich sehr auf den zweiten Band gefreut und wurde kein bisschen enttäuscht, im Gegenteil!*

Die Geschichte von Cain und Warden war einfach perfekt. Ich liebe beide Charaktere und ihre gemeinsame Vorgeschichte und das sie am Ende wieder zueinander gefunden haben, geht mir immer noch unter die Haut. Ich habe die ganze Zeit mit den beiden mitgefiebert, habe mir gewünscht das sie sich wieder nahestehen werden und das sie ein Happy End bekommen. Die Geschichte hat mich so sehr gefesselt, dass ich das Buch an nur einem Tag durchgelesen habe, weil ich es einfach nicht weglegen konnte. Nach jedem Kapitel wollte ich mehr erfahren und gerade das Ende war so unglaublich spannend, aber auch super traurig! Ich musste am Ende sogar weinen und auch an ein paar anderen Stellen im Buch kamen mir die Tränen. Ständig habe ich mit den Charakteren mitgefühlt und es war ein absolutes Gefühlschaos. An einigen Stellen ist mein Herz zerbrochen und es gab mehrere Momente, welche mich sehr überrascht haben, da ich damit überhaupt nicht gerechnet habe.
Das Quartier in Edinburgh habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen und auch die neuen und alten Charaktere. Es war schön hin und wieder auch was von Roxy und Shaw zu lesen. Ich bin wirklich gespannt wie es mit den beiden im dritten Band weitergehen wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni - Autor
© Olivier Favre

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Mehr erfahren

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage