Midnight Chronicles - Blutmagie
 - Laura Kneidl - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Romantische Fantasy
431 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1352-1
Ersterscheinung: 24.02.2021

Midnight Chronicles - Blutmagie

Band 2 der Reihe "Midnight-Chronicles-Reihe"

(155)

Sie dachten, dass sie nichts trennen könnte, doch manche Entscheidungen sind unverzeihlich.

Cain und Warden können sich kaum vorstellen, dass sie vor drei Jahren noch Kampfpartner waren, die einander bedingungslos vertrauten. Zu groß sind die Differenzen, die die beiden Blood Hunter nun trennen, zu schwer wiegt der Schmerz, nachdem sie einander so sehr verletzt haben. Doch die Rückkehr des Vampirkönigs Isaac lässt ihnen keine andere Wahl, als erneut zusammenzuarbeiten. Und während sie gemeinsam um Leben  und Tod kämpfen, müssen sie sich fragen, ob es für sie beide nicht vielleicht doch eine zweite Chance geben kann …

"Eine sehr gelungene actiongeladene, aber trotzdem gefühlvolle Geschichte, die wunderbar authentisch die Charaktere und Beziehungen aufbaut." Bibliophiler_Booknerd über Schattenblick

Band 2 der New-Adult-Fantasy-Reihe von Laura Kneidl und Bianca Iosivoni

Rezensionen aus der Lesejury (155)

Kathilist Kathilist

Veröffentlicht am 03.05.2022

Ein toller Reread

Bevor ich mich an den dritten Teil gewagt habe, wollte ich unbedingt den zweiten Band nochmal lesen. Nicht nur um alle Informationen aufzufrischen, sondern auch um wieder dieses Gefühl zu bekommen, das ... …mehr

Bevor ich mich an den dritten Teil gewagt habe, wollte ich unbedingt den zweiten Band nochmal lesen. Nicht nur um alle Informationen aufzufrischen, sondern auch um wieder dieses Gefühl zu bekommen, das einfach perfekt zur Handlung passt.

Mir hat der zweite Band wirklich tolle gefallen. Ob er mir besser gefallen hat, wie beim ersten Mal lesen kann ich gar nicht sagen. Natürlich hatte ich noch die ein oder anderen Entwicklungen im Kopf, dennoch war es einfach toll alles sozusagen nochmal zu erleben.
Es gab Stellen an denen ich mitgefiebert habe, als wüsste ich nicht was passieren würde, oder auch Momente in der Handlung an denen ich schmunzeln musste.

Ich fand den Schreibstill angenehm und super zum lesen/ hören. Ich bin da wirklich super durch gekommen.
Auch die Charakter konnten mich nochmal einfach nur überzeugen, besonders die zwei Hauptcharaktere haben ed mir wieder sehr angetan. Waren für mich einfach ein tolles Team.

Für mich war es ein gelungener Reread.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

muria08123 muria08123

Veröffentlicht am 29.03.2022

Midnight chronicles

Hammer Buch!
Es ist schön, dass 2 Autoren immer abwechselnd an dem Buch schreiben, was abwechselung reinbring und man von mehreren Person mehr kennen lernt.
Dieser Teil ist genauso gut wie der erste .
Auf ... …mehr

Hammer Buch!
Es ist schön, dass 2 Autoren immer abwechselnd an dem Buch schreiben, was abwechselung reinbring und man von mehreren Person mehr kennen lernt.
Dieser Teil ist genauso gut wie der erste .
Auf jeden Fall zu enpfehlen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aprikosa Aprikosa

Veröffentlicht am 27.03.2022

Ich liebe alles an diesem Buch

Dieser Band hat mich verzaubert und konnte mich dann vollends für die Reihe überzeugen.

Im zweiten Teil geht es im Cain und Warden. Beide sind quasi verfeindet, obwohl sie früher beste Freunde waren. ... …mehr

Dieser Band hat mich verzaubert und konnte mich dann vollends für die Reihe überzeugen.

Im zweiten Teil geht es im Cain und Warden. Beide sind quasi verfeindet, obwohl sie früher beste Freunde waren. Sie sind nicht einmal mehr Kampfpartner.
Der Vampirkönig Isaac hat Warden alles genommen und er möchte ihn finden.
Die beiden Bloodhunter, Cain und Warden, werden durch einige Taten der Vampire und der Spur nach Isaac wieder etwas enger zusammen getrieben und sind irgendwie gezwungen zusammen zu arbeiten.

Im ersten Band hatte ich teilweise Probleme in die Geschichte reinzufinden. Hier klappte das auf Anhieb. Ich habe mich auch sofort in die Charaktere verliebt. Natürlich kannte ich durch den ersten Band schon das Grundsetting. Es fühlte sich daher alles vertraut an. Auch auf Roxy und Shaw trifft man wieder.
Was mich begeistert hat war die Story zwischen Cain und Warden. Ich habe mitgefühlt und konnte alles nachvollziehen.
Die Spannungen zwischen Cain und Warden waren deutlich zu spüren und für mich hat es sich wie eine Enemies-to-Lovers Geschichte angefühlt, was ich unglaublich liebe.
Die Story war romantisch, gefühlvoll, spannend und einfach perfekt!
Ich liebe diesen zweiten Band und bin einfach nur hin und weg von den Charakteren und der Story.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sura Sura

Veröffentlicht am 06.03.2022

Ein tolles Buch, noch besser als Teil 1

Cain gehört zu den Blood Huntern, vor drei Jahren haben sich die Wege von ihrem damaligen Partner Warden und ihr getrennt. Nun geht sie zsammen mit ihrem Neuenahr Partner/Cousin Jules auf Jagd nach Geschöpfen ... …mehr

Cain gehört zu den Blood Huntern, vor drei Jahren haben sich die Wege von ihrem damaligen Partner Warden und ihr getrennt. Nun geht sie zsammen mit ihrem Neuenahr Partner/Cousin Jules auf Jagd nach Geschöpfen der Unterwelt. Warden ist inzwischen der Einzelgänger der Blood Hunter. Nach dem sein Vater vom Vampirkönig Isaac umgebracht wurde und seine Mutter im Koma liegt ist sein einziges Ziel Isaac zu töten. Als Jules jedoch bei einem Überfäll der Vampire verschwindet bittet Cain den einzigen um Hilfe mit dem sie eigentlich so gar nichts mehr zu tun haben möchte: Warden. Zusammen suchen sie Jules und Isaac. Lebt Jules noch und was ist passiert als er Isaac zu nahe kam?

Oh ich mochte diesen Teil so sehr. Cain und Warden fand ich von Anfang an toll, die Rückblicke um zu erfahren warum sie heute getrennte Wege gehen und sich hassen war super. Vor allem wie sie sich dann doch wieder zusammenschließen und auch wieder zusammen finden. Ich habe am Anfang mal wieder heimlich spekuliert und dann aber meine Theorie verworfen nur um dann am Ende gar nicht mal so falsch zu liegen. Es war ein gelungenes Ende von Band 2 und es wird bestimmt so spannend weiter gehen. Der Nebencharaktere von Kevin dem Todesboten den finde ich auch sowas von gelungen, bitte mehr von Kevin in den nächsten Teilen! Auch von Roxy und Shaw aus Band 1 haben wir ein wenig mitbekommen. Ich bin gespannt ob Roxy ihre Mission aus Band 1 rechtzeitig beenden kann. Toller zweiter Band, er hat mir etwas besser gefallen als Band 1.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buch_und_tee_ buch_und_tee_

Veröffentlicht am 26.01.2022

Es geht fantastisch weiter

Ich habe mich von Anfang an wohlgefühlt und dieses Buch verschlungen. Warden ist mir in Schattenblick schon ans Herz gewachsen. Jetzt endlich die genauen Umstände seiner Alleingänge zu erfahren war interessant ... …mehr

Ich habe mich von Anfang an wohlgefühlt und dieses Buch verschlungen. Warden ist mir in Schattenblick schon ans Herz gewachsen. Jetzt endlich die genauen Umstände seiner Alleingänge zu erfahren war interessant und wie es zum Bruch mit Cain kam. Auch wenn der Umstand, wie die zwei wieder zueinander gefunden haben, nicht so schön war, geben sie ein gutes Paar ab. Man kann die Chemie zwischen beiden greifbar spüren.
Außerdem gefällt es mir gut, dass die Protagonisten aus Band 1 doch in einem sehr großen Teil des Buches vorkommen. So erfährt man, wie es mit Roxy und Shaw weitergeht. Ein kleines Easter Egg kam dann noch drin vor. Wer „Das Flüstern der Magie“ gelesen hat, wird sich freuen
🔹
Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht bei Roxy und Shaw, aber auch, wie sich die Reihe noch entwickelt. Band 2 hätte für mich auch einen guten Einzelband abgegeben. Denn es war einfach eine Runde Geschichte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni - Autor
© Olivier Favre

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Mehr erfahren

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Olivier Favre

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage