Save Me
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
416 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0643-1
Ersterscheinung: 23.02.2018

Save Me

(274)

Sie kommen aus unterschiedlichen Welten.
Und doch sind sie füreinander bestimmt.

    
Geld, Glamour, Luxus, Macht — all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Seit sie ein Stipendium für das renommierte Maxton Hall College erhalten hat, versucht sie in erster Linie eins: ihren Mitschülern so wenig wie möglich aufzufallen. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des Colleges, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich, zu attraktiv. Während Rubys größter Traum ein Studium in Oxford ist, scheint er nur für die nächste Party zu leben. Doch dann findet Ruby etwas heraus, was sonst niemand weiß — etwas, was den Ruf von James‘ Familie zerstören würde, sollte es an die Öffentlichkeit geraten. Plötzlich weiß James genau, wer sie ist. Und obwohl sie niemals Teil seiner Welt sein wollte, lassen ihr James — und ihr Herz — schon bald keine andere Wahl …
"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" Anna Todd über Begin Again
Sexy, mitreißend und glamourös — die heiß ersehnte neue Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Rezensionen aus der Lesejury (274)

Schneemarie Schneemarie

Veröffentlicht am 18.06.2018

save me


Inhalt: Geld, Glamour, Luxus, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Das Einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten ... …mehr


Inhalt: Geld, Glamour, Luxus, Macht - all das könnte Ruby Bell nicht weniger interessieren. Das Einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem mit James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, will sie nichts zu tun haben. Er ist zu arrogant, zu attraktiv und zu reich. Doch schon bald bleibt ihr keine andere Wahl.




Meinung: Wieso ist das Buch schon zu Ende und wann geht es endlich weiter.

Das waren Meine erste Gedanken nachdem ich das Buch zugeklappt habe. Die Geschichte von Ruby und James ist einfach super geschrieben.

Ruby ist eine fleißige, strebsame Schülerin Ende 17/Anfang 18 (Sie hat in dem Buch Geburtstag) die genau weiß was sie von ihrem Leben will. Sie möchte nach Oxford aufs College und Politik studieren. Um dies zu schaffen geht sie auf das private Maxton Hall College. Hierfür hat sie ein Stipendium bekommen. Sie selbst stammt aus der Mittelschicht und hat einen querschnittsgelähmten Vater, eine arbeitende Mutter und eine Schwester die einen Modeblog für pluzSize schreibt.

Auf ihrer Schule geht Ruby den meisten Schülern aus den Weg und versucht weitestgehend unsichtbar zu bleiben. Dies gelingt ihr auch bis sie eine Situation beobachtet, welche sie nicht hätte sehen sollen. Dadurch gerät sie in den Fokus von James.

James ist das genaue Gegenteil von Ruby. Er kommt aus einem superreichen Elternhaus, nimmt Drogen, trinkt und möchte das Leben genießen so lange es geht. Denn sobald er mit dem Maxton Hall College fertig ist, soll er laut seinen Eltern nach Oxford und gleichzeitig ins Familiengeschäft einsteigen.

Diese vorgezeichneten Leben möchte James aber nicht führen und versucht deswegen alles um das Leben im letzten Jahr in der Maxton Hall zu dem besten seines Lebens zu machen.

Dabei stolpert er quasi über Ruby und die Geschichte nimmt ihren Lauf.




Als ich mit dem Buch angefangen habe wusste ich nicht genau worum es geht. Es wurde mir von meinen Mädels aus dem Buchclub empfohlen und ich kann mich nur dafür bedanken. Mona Kasten hat die Geschichte von Ruby und James super umgesetzt. Hier ist das Mädchen aus der Mittelschicht mal nicht schüchtern und weiß sich nicht zu helfen. Nein sie ist eine starke Persönlichkeit die sich durchsetzen kann und ganz genau weiß was sie will. Der Reiche Snob aus der Oberschicht hat unerwarteten Tiefgang gezeigt. Beide Personen waren gleich Präsent obwohl die Geschichte größtenteils aus Ruby ihrer Sicht erzählt wurde.




Ich kann das Buch nur weiter empfehlen und warte selbst gespannt auf Mai. Denn da kommt der 2. Band raus.


Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Josia-Jourdan Josia-Jourdan

Veröffentlicht am 17.06.2018

Kurzrezension

Hörbuchstimmen

Milena Kara erzählt die Kapitel aus Rubys Sicht. Ihre Stimme passt ganz gut und sie verpasst der Geschichte genau die richtige Leichtigkeit. Michael Che Koch spricht die Kapitel von James ... …mehr

Hörbuchstimmen

Milena Kara erzählt die Kapitel aus Rubys Sicht. Ihre Stimme passt ganz gut und sie verpasst der Geschichte genau die richtige Leichtigkeit. Michael Che Koch spricht die Kapitel von James Beaufort. Seine Stimme klingt jedoch zu alt für die Geschichte, so dass man keinen jungen Mann vor Augen hat. Insgesamt sind die Hörbuchsprecher nicht auffallend gut oder schlecht und sie erzählen auf angenehme Weise die Geschichte.

Fazit

Eine platte Story, welche sich bis zur Hälfte hin kaum entwickelt. James belächelt Ruby lange Zeit nur und fühlt sich als etwas Besseres. Die Geschichte dreht sich hauptsächlich um das Planen einer Schulparty. Handlung ist kaum vorhanden, die Charaktere sind sehr klischeehaft und das Drama völlig übertrieben. Das alles wäre nicht so schlimm, denn Mona Kasten schreibt toll, aber ich habe kaum Geknister zwischen den beiden Protagonisten gespürt. Als sie dann plötzlich miteinander im Bett landen, fehlen mir Emotionen. Ruby Bell ist sehr naiv und verhält sich oft ziemlich dumm. Die Geschichte unterhält zwar, aber sie kann nicht mit der Again-Reihe mithalten, welche mir sehr gefallen hat. Insgesamt hat mich „Save Me“ enttäuscht, da es an Handlung, richtigen Emotionen und sympathischen Charakteren gefehlt hat. Ich vergebe 2,5 von 5 Sterne, da ich das Hörbuch ganz gerne gehört habe. Ich empfehle das Buch höchstens jenen, die auf sehr seichte Romane stehen. Ich bin mir noch unsicher, ob ich die Reihe weiterhören werde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandra8811 sandra8811

Veröffentlicht am 17.06.2018

An einem Tag verschlungen, konnte es nicht weglegen!

Wie kam ich zu dem Buch?
Aufgrund des Hypes hab ich mich hinreißen lassen, das Buch auch haben zu müssen, ohne dass ich vorher den Klappentext oder ähnliches gelesen habe.

Cover:
Das Cover fand ich gleich ... …mehr

Wie kam ich zu dem Buch?
Aufgrund des Hypes hab ich mich hinreißen lassen, das Buch auch haben zu müssen, ohne dass ich vorher den Klappentext oder ähnliches gelesen habe.

Cover:
Das Cover fand ich gleich beeindruckend. Die goldenen Sprenkler sind ein echter Hingucker! Es ist sehr auffällig und wirkt besonders.

Inhalt:
Ruby befindet sich in ihrem letzten Schuljahr und setzt alles darauf nicht aufzufallen und das Jahr so schnell wie möglich rumzukriegen um nach Oxford zu gehen. Durch einen ungünstigen Zufall erwischt sie Lydia Beaufort beim Knutschen mit Mr. Suttan. Da die Beauforts reich und berühmt sind, hat die Familie einen Ruf zu verlieren. Daher verspricht James seiner Schwester Lydia, ein Auge auf Ruby zu haben. Zwei Welten prallen aufeinander…

Handlung und Thematik:
Der Unterschied zwischen der Welt von Ruby und der von James könnte nicht unterschiedlicher sein. Ruby lebt eher in ärmlichen Verhältnissen, sie freut sich schon über Kleinigkeiten. James hingegen hat das Gefühl, alles mit seinem Geld (bzw. dem seiner Eltern) kaufen zu können. Die Unterschiede dieser Welten hätten nicht besser beschrieben werden können. Auch das Streben von Ruby, in Oxford genommen zu werden, damit sie was aus ihrem Leben machen kann, ist sehr gut dargestellt. Es ist erkennbar, dass Teenager beider Schichten mit unterschiedlichen Problemen und Erwartungen zu kämpfen haben. Ich finde es gut, dass die Autorin nicht nur verschiedene Schichten, sondern auch verschiedene Charaktere im Buch eingebunden hat, z.B. Homosexuelle. Die Handlung ist von Beginn an interessant. Dies zog sich bis zum Schluss durch und endete mit einem Cliffhanger.

Charaktere:
Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Ruby ist sehr stark und weiß was sie will. Sie kämpft für ihre Träume und strukturiert ihr Leben klar durch. Die Tatsache, dass sie gerne liest und ein Bullet Journal verfasst, hat dafür gesorgt, dass ich mich gleich mit ihr verbunden fühlte. Ihre Familie und ihre Freundin Lin sind ebenso super sympathisch.
Der aus der reichen Familie stammende James wirkt sehr arrogant und kaltherzig. Erst mit der Zeit wurde ich mit ihm war. Zum Schluss hat er mein Herz erobert! Seine Schwester Lydia löste bei mir identisch die gleichen Gefühle aus.

Schreibstil:
Mona Kasten hat das Buch locker luftig geschrieben. Es liest sich super leicht und ich habe es geradezu verschlungen. Sie hat mich ab der ersten Seite direkt hineingezogen und löste bei mir ein Wechselbad der Gefühle aus. Über Wut, Verliebtheit über Trauer war alles dabei!

Persönliche Gesamtbewertung:
Was für ein Wahnsinns-Buch!!! Ich kann den Hype jetzt direkt nachvollziehen und finde ihn für angebracht! Ich kann das Buch jedem empfehlen, der genug Zeit hat, das Buch in einem Rutsch durchzulesen (alles andere ist glaube ich unbefriedigend). Nun bin ich super neugierig wie es weiter geht und ich bin froh, dass ich den zweiten Teil schon zuhause habe ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ChristineChristl ChristineChristl

Veröffentlicht am 16.06.2018

Wirklich toll zum lesen!

Schon lange meinten Freunde von mir ich soll endlich mal was von Mona Kasten lesen, mit Save me musste ich es einfach probieren! Und ich bin froh das ich es getan habe!

Der Einstieg in das Buch fiel mir ... …mehr

Schon lange meinten Freunde von mir ich soll endlich mal was von Mona Kasten lesen, mit Save me musste ich es einfach probieren! Und ich bin froh das ich es getan habe!

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Der Schreibstil ist wirklich sehr flüssig und einfach, ohne dabei Banal zu wirken. Mona Kasten versteht es zu Schreiben und den Leser zu fesseln. Ich fand sofort in meinen Lesefluss hinein.

Die Geschichte hat mich schnell etwas an Hardin (After Reihe) erinnert, ohne dabei aber zu wirken als wäre es ein Abklatsch. Auch das Grundgerüst ist zwar schon oft erzählt, Reicher Typ trifft auf armes Mädel, doch die Autorin schafft es hier, auch durch die Charakteren, ein ganz anderes Gefühl aufkommen zu lassen. So das man sich nicht vorkommt als hätte man es schon 10 mal gelesen. Ich glaube es liegt auch viel an der Protagonistin - Ruby war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich mag sie wirklich sehr. Zwar wollt ich sie auch oft am liebsten schütteln und anschreien, aber auch dieses Gefühl finde ich genial. Wenn eine Autorin es schafft das ich so mit leide, fühle, freue - das ich mich total auf die Story und die Charakteren einlassen kann und einfach mitten drin bin.

Was mich auch überzeugt hat ist die Tatsache das es hier nicht einfach "nur" um die Liebes Geschichte geht. Oder um die Reich/Arm Story, nein Mona Kasten hat hier noch viel mehr einfliessen lassen. Eine Starke Protagonistin, die aber eben nicht nur absolut unschuldig/bzw. unwissend ist. Ein Reicher Typ der aber auch nicht das ist was man auf den ersten Blick zu sehen glaubt. Und auch mehrere neben/ Hintergrund Storys und andere Charakteren hat, die dem ganzen Buch eine absolut andere Atmosphäre, sowie Schwung geben.

Ich bin schon sehr gespannt wie es hier mit Ruby und allen anderen Charakteren weiter gehen wird!

Für mich eine definitive Lese Empfehlung!



Das Cover finde ich einfach nur wunderschön! Es sieht schon auf den Fotos immer sehr gut aus, aber in echt mit den ganzen Lichtreflexen ist es absolut atemberaubend schön! #ichkleineCoverLiebhaberin



Es war mein erstes Buch von Mona Kasten aber sicherlich nicht mein letztes! Absolut geniales Buch das mich von Anfang bis Ende fesselte und nicht mehr los lies. Ein Gefühlschaos hoch 10 in mir hervorrief und ein Ende das mich mit offenen Mund da sitzen lies und ich nur mehr denken konnte "nein Verdammt ich brauch Band 2 und zwar SOFORT"

Gesehen, verschlungen - Geliebt.

Daher gibts von mir 5 von 5 Masken!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stefanie_booksweetbook Stefanie_booksweetbook

Veröffentlicht am 16.06.2018

Toller Auftakt einer neuen Reihe

Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert.
Sie hat einen wunderbaren flüssigen und angenehm zu lesenden Schreibstil, dass ich nur so durch Buch gelogen bin. Ich war sehr gefesselt von ... …mehr

Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert.
Sie hat einen wunderbaren flüssigen und angenehm zu lesenden Schreibstil, dass ich nur so durch Buch gelogen bin. Ich war sehr gefesselt von der Story und von den Charakteren Ruby, die sich zwar im Hintergrund hält aber dennoch ihre Meinung kund tut und dafür einsteht.
Dann wäre da noch James, der reiche arrogante Typ. Und genau dieses aufeinandertreffen von zwei so unterschiedlichen Charakteren macht diese Geschichte so spannend. Da sind Herzschmerz und jede Menge Emotionen vorprogrammiert.
Toller Auftakt dieser Reihe der mit einem Cliffhanger endet...jetzt heißt es warten das die Zeit zum nächsten Teil schnell vorbei geht.
Vielen Dank an NetGalley und LYX für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage