Save You
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

Lyx
New Adult
369 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0674-5
Ersterscheinung: 25.05.2018

Save You

(274)

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“
 
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …

„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!“ Anna Todd über Begin Again

Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Rezensionen aus der Lesejury (274)

dlarissa2004 dlarissa2004

Veröffentlicht am 16.02.2019

Tolle Fortsetzung von Save me!

Wie alle Romane war Save you ebenfalls ein Erfolg. Jedoch muss ich zugeben das mir Save me ein wenig besser gefallen hat. Das liegt daran das in Save you die Geschichte von Ruby und James ein wenig vernachlässigt ... …mehr

Wie alle Romane war Save you ebenfalls ein Erfolg. Jedoch muss ich zugeben das mir Save me ein wenig besser gefallen hat. Das liegt daran das in Save you die Geschichte von Ruby und James ein wenig vernachlässigt wird trotzdem ist es immer noch eine tolle Fortsetzung von Save me.
Auf jeden Fall empfehlenswert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Bookaholicgroup Bookaholicgroup

Veröffentlicht am 12.02.2019

Leider nicht meins :/

"Save Me" habe ich vor einiger Zeit gelesen und war leider nur mäßig begeistert.

Meine Erwartungen war so hoch, da die "Again-Reihe" der Autorin zu meinen absoluten Lieblingsreihen gehört in diesem Genre. ... …mehr

"Save Me" habe ich vor einiger Zeit gelesen und war leider nur mäßig begeistert.

Meine Erwartungen war so hoch, da die "Again-Reihe" der Autorin zu meinen absoluten Lieblingsreihen gehört in diesem Genre.

Allerdings finde ich nicht, dass "Save Me" da mithalten konnte.

Ich habe lange überlegt, ob ich den 2. Teil überhaupt lesen möchte und ich habe mich irgendwie nicht überwinden können dafür 13€ auszugeben...

Dann habe ich aber jetzt doch als E-Book angefragt und nun habe ich es doch gelesen.

Der Cliffhanger am Ende des ersten Teils war ja schon ziemlich mies...



"Save You" setzt ziemlich genau da an, wo der erste Teil aufgehört hat. Das heißt: mit Drama. Ich bin ja leider kein Fan von unnötigem Drama in New Adult Büchern, aber das scheint irgendwie ein Bestandteil dieses Genres zu sein. Aber ich wollte trotzdem wissen, wie das Ganze weiter geht, wie sie wieder zueinander finden und so weiter.

Also habe ich weitergelesen.

Das erste viertel der Geschichte war anstrengend, meiner Meinung nach. Hin und her und wieder hin und her.



Ruby scheint einfach nicht zu wissen, was sie will, bzw. wie sie handeln soll. Sie ändert ihre Meinung ziemlich oft und versucht ihre Gefühle zu ignorieren, was natürlich nicht funktioniert.

Auch dieses Argument "Ich brauche noch Zeit, bevor wie darüber reden können".

Zeit macht die Situation wohl eher schlimmer, als besser... Sie sind beide im College, schaffen es aber einfach nicht, normal miteinander zu sprechen? Ich weiß nicht....



Der Mittelteil des Buches hat mir dann deutlich besser gefallen. Da kam überhaupt erstmal richtig Story dazu. Streit stand nicht im Mittelpunkt, sondern andere Dinge, wie Ember, eine Gala und einiges mehr...

Besonders gut gefallen hat mit diesmal, dass es viele verschiedene Sichtweisen gibt.

Lin hat ein Kapitel, Lydia, James und auch Ember kommen diesmal zu Wort.

Dadurch hat man sie alle viel besser kennengelernt.



Das Ende wurde dann leider wieder etwas schwächer.

Natürlich gibt es wieder ein Cliffhanger... Allerdings finde ich das immer etwas anstrengend. Alles, was in dem Buch aufgebaut wurde, wird jedes mal am Ende wieder zerstört? Was ist das bitte für eine Beziehung, wenn alles direkt eine Katastrophe auslöst, man nicht mehr miteinander spricht und man wieder am Anfang steht?

Das versteh ich einfach nicht ganz.



Trotzdem, das Buch ist unterhaltsam und ich werde den 3. wohl auch noch lesen, wenn er erscheint. Ich möchte schon wissen, wie die ganze Story ausgeht...





Fazit



Ein, meiner Meinung nach, solides Buch, das allerdings einige Kritikpunkte von mir bekommen hat...

⭐⭐⭐/⭐⭐⭐⭐⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

IsKa IsKa

Veröffentlicht am 12.02.2019

Nette Lektüre für zwischendurch

„Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück – als sie auf dem Maxton Hall College ... …mehr

„Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück – als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen.“

Der zweite Teil der erfolgreichen Maxton Hall-Reihe von Mona Kasten beginnt dort, wo der erste Teil plötzlich geendet hat. Im Gegensatz zu „Save me“, wird die Story in „Save you“ nicht nur aus der Perspektive von Ruby und James erzählt. Im Laufe der Geschichte kommen immer mehr Hauptfiguren hinzu, aus deren Sicht die Ereignisse geschildert werden. Hierdurch werden weitere Hintergründe bekannt. So gestaltet sich die ganze Geschichte deutlich komplexer und spannender und der Fokus liegt nicht nur allein auf der problematischen Beziehung zwischen Ruby und James. Als Leser erhält man tiefere Einblicke in die Gefühlswelt und Probleme der anderen Protagonisten. Es zeigt sich, dass jeder der Figuren ihre eigenen Probleme mit sich herumträgt. Dennoch muss man sagen, dass die Maxton-Hall Reihe weitestgehend alles an gängigen Klischee-Beziehungen abklappert, was derzeit das Leseinteresse der breiten Masse weckt. Hier kann man als Leser demnach nichts wirklich Neues erwarten. Was die Gefühle betrifft, so hatte ich beim Lesen von „Save you“ etwas den Eindruck, dass hier der Zeitraum der „unglücklichen Beziehung“ möglichst bis zum Maximum ausgeschöpft werden soll. Sobald es zwischen den beiden Hauptprotagonisten zu einer Annäherung kommt, passiert wieder irgendetwas, was die Liebenden erneut auseinander treibt. Meiner Ansicht nach, hat dies auf Dauer leider nichts Romantisches mehr an sich. Bisher gibt es in der Reihe wirklich keine Figur, die eine glückliche Beziehung führt. Allen „Paaren“ haftet etwas mehr oder weniger tragisches an, was eine Beziehung torpediert oder scheinbar unmöglich erscheinen lässt. Auf Dauer habe ich das bisweilen als etwas anstrengend empfunden.

Sprachlich liefert der Roman genau das, was man bereits von den vergangenen Romanen der Autorin gewöhnt ist und was man als Leser dieses Genres auch erwartet. Ein weicher und unkomplizierter Schreibstil, genau das Richtige um in die Welt von Maxton-Hall abzutauchen und einen Blick auf die Welt der Schönen und Privilegierten zu erhaschen. Natürlich erfindet die Autorin das Rad nicht neu und keine der Beziehungen bietet etwas neues oder wirklich innovatives. Aber der Roman bietet all das, was viele der Leser erwarten, eine tragische Liebesgeschichten, mit Romantik, Herzschmerz und vor allem einer gehörigen Portion Gefühlsachterbahn.

Wenn ich jedoch die Maxton-Hall Reihe im direkten Vergleich zur Again-Reihe sehe, muss ich leider sagen, dass die Figuren in der Maxton Hall- Reihe doch etwas oberflächlich und blass geraten sind. Sie erfüllen die durchweg gängigen Klischees, ohne dass sie wirklich etwas Außergewöhnliches /einprägsames zu bieten hätten. Im Gegensatz dazu hatten die Protagonisten der Again-Reihe in meinen Augen doch einen gewissen Wiedererkennungswert. Dennoch ist die Maxton-Hall Reihe eine nette Lektüre für zwischendurch und bekommt von mir drei 1/2 von fünf Sternen.

#SaveYou #NetGalleyDE

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

eulenmatz eulenmatz

Veröffentlicht am 11.02.2019

Solider Zwischenteil

INHALT:
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton ... …mehr

INHALT:
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen ...

MEINUNG (Achtung Spoiler, wenn man Band 1 noch nicht kennt):
Save Me hatte mir ausgesprochen gut gefallen. Ich habe ein Faible für Geschichten mit Schönen und Reichen und ganz vielen Intrigen und Geheimnissen. Diese Reihe entspricht genau meinem Beuteschema! Meine Erwartungen wurden hier auch absolut übertroffen.
Dieser zweite Band setzt genau dort an, wo der erste aufgehört hat. James hat eine andere geküsst und Ruby ist am Boden zerstört, was absolut nachvollziehbar ist. Der plötzliche Tod von James‘ und Lydias Mutter stürzt ihn in ein emotionales Loch, aus dem er sich selbst nur schwer befreien kann. Er erkennt jedoch, dass Ruby alles für ihn ist und dass er sie zurückgewinnen möchte. Ich muss sagen, dass ich da jetzt nicht so viele Aktionen feststellen konnte, sondern beide können einander einfach nicht loslassen. Auch Ruby muss ständig an James denken.

In diesem Teil stehen nicht nur die beiden im Mittelpunkt, sondern auch deren Umfeld. Mona Kasten erweitert den Erzählerkreis um Lydia, James‘ Zwillingsschwester, und Ember, Rubys kleine Schwester. Lydia hat auch ein ziemlich großes Päckchen zu tragen, denn sie ist schwanger von ihrem Lehrer. Das weiß zunächst nur Ruby. Mich hat es ein bisschen gewundert, dass Lydia in dem ganzen Buch keinen wirklichen Plan entwickelt hat, wie sie ihr Leben nach und während der Schwangerschaft gestalten will. Sie versucht es auch geheim zu halten, obwohl klar ist, dass man es irgendwann sehen wird. Das werden wird aber wohl erst in Band 3 erfahren. ?

Ember interessiert sich sehr für Mode und Design und hat einen Blog für Plus-Size-Mode. Sie ist ein sehr selbstbewusstes Mädchen, die weiß, was sie möchte. Obwohl sie 17 Jahre ist, behandelt sie Ruby manchmal wie kleines Mädchen, obwohl das Verhältnis der beiden sonst gut ist bzw. auch besser wird, denn Ember versucht zu Ruby durchzudringen, um für sie da zu sein. Ember ist ein spannender Charakter, von dem wir hoffentlich im dritten Band noch mehr erfahren werden.

Ruby ist genauso kontrollsüchtig und perfektionistisch wie auch bereits in Band 2. Scheinbar schafft es James als einzige Person, dass sie mal etwas lockerer ist. Ich kann verstehen, dass sie unbedingt nach Oxford möchte, aber wenn sie nebenbei auch noch so etwas wie ein Leben hätte, fände ich das doch recht sympathisch. James fand ich schon am Ende von Band 1 deutlich sympathischer als zu Beginn, weil er einfach auch Schwäche und Verletzlichkeit zu lässt, was ihn viel menschlicher macht.

FAZIT:
Save You war für mich der übliche zweite Band, also ein Zwischenband, der den dritten und abschließenden Teil vorbereitet. Ich mochte Mona Kastens Schreibstil wieder sehr, aber im Grunde ist hier nicht viel passiert und mich störten auch wieder die gleichen Sachen wie in Save Me. Der äußerst böse Cliffhanger macht sofort Lust auf Band 3!

Ich vergebe 3 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_with_karo2019 reading_with_karo2019

Veröffentlicht am 06.02.2019

Save you

Die Geschichte geht weiter von Ruby und James, hab mich so rießig darauf gefreut. Leider wurde ich enttäuscht von diesem Buch. Über den Schreibstil kann ich sagen der war gut und man konnte sehr schnell ... …mehr

Die Geschichte geht weiter von Ruby und James, hab mich so rießig darauf gefreut. Leider wurde ich enttäuscht von diesem Buch. Über den Schreibstil kann ich sagen der war gut und man konnte sehr schnell durch die Seiten lesen, aber die Beziehung zwischen Ruby und James hat sich null verändert. In der Geschichte gibt es kaum Spannung und der Wechsel der Sichten ist abwechslungsreich, aber ich find die Sicht von Ember völlig unnötig und sie bringt einfach nichts zur Geschichte bei.
Dann haben wir noch eine neue Sicht hinzu bekommen die von Lydia. Da find ich ihre Geschichte trägt schon mehr zur Geschichte bei, aber muss ich sagen find ich Sie bräuchte ein eigenes Buch.

Aber nichts desto trotz hab ich diese Geschichte innerhalb von 4 Tagen fertig gelesen.

Eine Inhaltsangabe werde ich nicht machen, denn würde ich das erste Buch Spoilern und das möchte ich nicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage