Save You
 - Mona Kasten - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
369 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0674-5
Ersterscheinung: 25.05.2018

Save You

(322)

„Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“
 
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …

„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!“ Anna Todd über Begin Again

Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

Rezensionen aus der Lesejury (322)

wortmacht wortmacht

Veröffentlicht am 12.11.2019

schwächer als der vorgänger, trotzdem gut

dies war der band, der mir von den dreien am wenigsten gefallen hat, was jedoch eher an der handlung an sich lang und den ungerechtigkeiten, die sie mit sich brachte! es war einfach zu frustrierend zu ... …mehr

dies war der band, der mir von den dreien am wenigsten gefallen hat, was jedoch eher an der handlung an sich lang und den ungerechtigkeiten, die sie mit sich brachte! es war einfach zu frustrierend zu sehen, wie die kommunikation zwischen ruby und james immer wieder fehlgeschlagen ist. trotzdem gefiel mir auch hier sehr gut, dass die autorin weitere perspektiven verschiedener personen vielschichtig ausgebaut hat. ab und zu kam es mir dadurch jedoch so vor, als würde es im nächsten band nicht mehr um ruby und james gehen, sondern um die anderen menschen.. übrigens hat dieser band mich dazu inspiriert, das bullet-journal von ruby nachzukaufen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

limitless_chapters limitless_chapters

Veröffentlicht am 02.11.2019

besser als band 1

Cover:
Ich liebe die Cover dieser Reihe. Es ist so was einfaches, aber sieht sooo schön aus 😍. Es passt zum luxuriösen. Ich liebe Glitzer und vor allem Rose gold.

Erwartungen:
Wer die Rezi zum ersten ... …mehr

Cover:
Ich liebe die Cover dieser Reihe. Es ist so was einfaches, aber sieht sooo schön aus 😍. Es passt zum luxuriösen. Ich liebe Glitzer und vor allem Rose gold.

Erwartungen:
Wer die Rezi zum ersten Teil gelesen hat weiß dass ich den ersten Teil echt sehr mochte😁, allerdings gab es einen cliffhanger von daher war ich super gespannt wie es weiter gehen wird. Ich kann schon mal so viel sagen ich wurde nicht enttäuscht 😉. Mona enttäuscht mich nie.

Zum lesen:
Obwohl ich Klausurenphase hatte hab ich es für meine Verhältnisse sehr schnell durch gehabt, weil der Schreibstil von Mona einfach toll ist. Locker leicht und luftig haha 😆. Man merkt gar nicht wie schnell die Zeit beim Lesen vergeht, weil man so vertieft ist und gar nicht mehr in der Realität ist. Auch wenn es mehrere Perspektiven im Buch gibt lässt es sich sehr einfach von einer zur anderen wechseln ohne sich anstrengen zu müssen😊.

Story:
Ich liebe Mona Kasten einfach. Die Welten und Charaktere die sie zaubert sind einfach unbeschreiblich😍. Auf die Charaktere gehe ich später nochmal genauer ein. Erstmal zur Handlung. Der erste Teil hat mit einem cliffhanger geendet und so war man direkt am Anfang gespannt wie es weiter gehen wird und ich muss sagen die Spannung ist während des ganzen Buches geblieben😲. Man ist so gepackt von der Story und von den Ereignissen. Ich kann es nicht in Worte fassen. Ruby ist so eine toller Charakter und von James brauchen wir Gar nicht erst anfangen🤤. Beide haben sich so toll entwickelt in den beiden Teilen. Man hat aber auch viel mehr von an deren Charakteren erfahren wie Ember, Rubys kleine Schwester und Lydia, James Zwillingsschwester. Man bekommt so viel mehr mit. Ich finde es genial. Ich liebe alle Charaktere😍. Als ich das Buch zu Ende gelesen hab stand ich unter Schock😶. Es hat zum Ende hin wieder eine total unerwartete Wendung gegeben. Also wieder einen cliffhanger. Es hat mich zerstört innerlich. Damit rechnet man echt nicht🤐.

Fazit:
Ich hab dieses Buch geliebt bzw was rede ich da ich liebe es immer noch😍. Es ist sooo eine gelungen Fortsetzung zum ersten Teil und ich bin super gespannt auf den dritten und letzten Band. Wie gesagt dass Buch hat mich innerlich zerstört, aber genau das macht Bücher aus. Sie müssen etwas mit dem Leser machen❤💋.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

BookedOut BookedOut

Veröffentlicht am 27.10.2019

Eine tolle Fortsetzung

Nachdem “Save me” so abrupt geendet hat, konnte ich natürlich nicht lange auf die Fortsetzung warten. Zugegebenermaßen hat mich “Save you” nicht aus den Socken gehauen, aber dennoch hat mir das Buch gut ... …mehr

Nachdem “Save me” so abrupt geendet hat, konnte ich natürlich nicht lange auf die Fortsetzung warten. Zugegebenermaßen hat mich “Save you” nicht aus den Socken gehauen, aber dennoch hat mir das Buch gut genug gefallen, um mich gleich dem nächsten Hörbuch zu widmen.


Handlung

*Vorsicht Spoiler! Wer das erste Buch noch nicht gelesen hat, sollte besser hier aufhören!*

Es geht erneut um die Geschehnisse an der Privatschule Maxton Hall. Nachdem am Ende des letzten Romans nicht nur James Mutter gestorben ist, sondern James zudem aus Verzweiflung vor Rubys Augen eine andere Schülerin geküsst hat, steht die Welt auf dem Kopf. Ruby ist verzweifelt und weiß nicht wohin mit ihrem Liebeskummer, während James sich sich ebenfalls mit dem Tod seiner Mutter quält. Doch vielleicht können Rubys Schwester Ember und ihre Freundinnen helfen…


Meine Meinung

Ich weiß gar nicht, wie ich so plötzlich ein Hörbuch-Fan werden konnte. Normalerweise gehen mir die Stimmen irgendwann gehörig auf die Nerven und ich schalte aus. Hier war es jedoch anders. Ich hatte das Gefühl, als ob ich in der Welt von Ruby, James & Co. lebe. Daher habe ich in jeder freien Minute weitergehört; insbesondere zwei ziemlich lange Autofahrten am Pfingstwochenende kamen mir da sehr gelegen.

“Save you” ist ein super Buch zum Abschalten und für ein erholsames Wochenende genau das richtige. Insbesondere YA und Romance Fans werden an diesem Roman gefallen finden. Die Geschichte war eher kurzweilig und wird mir wahrscheinlich nur in Bruchstücken in Erinnerung bleiben. Dennoch habe ich es wirklich genossen, weil es genau das war, was ich nach einer stressigen Woche gebraucht habe.

Ich finde es etwas schade, dass das Hörbuch nur in einer gekürzten Fassung erhältlich ist. Ich hätte gerne etwas länger damit verbracht, aber dafür am Ende mehr gewusst. Dennoch hat mir nicht wirklich etwas gefehlt. Das einzige, was man hätte besser ausarbeiten können, ist die Trauer um James’ und Lydias Mutter. Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass es James eher wegen der Situation mit Ruby schlecht geht, als wegen seiner verstorbenen Mutter. Das kam mir ziemlich unrealistisch vor. Vielleicht ist es im gedruckten Buch etwas besser beschrieben.

Und natürlich gab es wieder einen Cliffhanger am Ende des Buchs! Das hatte ich ja schon bei dem Vorgänger “Save me” kritisiert. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, obwohl es mir immer noch nicht gefällt. Ich hoffe nur, dass es beim dritten und letzten Buch, “Save us”, anders sein wird.


Die Charaktere

Die Charaktere sind noch die gleichen und ähnlich gut ausgearbeitet. Was mir besonders gefällt, ist dass man nun auch andere Figuren besser kennenlernt und nicht nur aus der Sicht von Ruby und James berichtet wird. So spielt z.B. Ember eine wichtigere Rolle. So bildet sich die Welt nach und nach aus. Ich finde es super, dass Mona Kasten die Charaktere Schritt für Schritt weiter in die Geschichte integriert. So hat man Zeit, eine Figur nach der anderen kennenzulernen.

Obwohl das Buch immer noch von nur zwei Sprechern gelesen wird – eine weibliche und eine männliche Stimme – kann man gut heraushören, aus wessen Sicht gerade berichtet wird.


Das Cover

Ich finde das Cover – genau wie bei Save me – wirklich schön! Mir gefällt es auch, dass sie sich so ähnlich sind. Da muss ich leider erneut sagen, dass ich es schade finde, dass man digitale Hörbücher nicht einfach so ins Regal stellen kann.


Fazit

Wer “Save me” mag, wird “Save you” wahrscheinlich ebenfalls mögen. Ich jedenfalls fand es toll, die Figuren besser kennenzulernen und bin inzwischen schon dabei, den letzten Band der Maxton Hall Reihe, “Save us”, zu hören.
Ich empfehle allerdings ausdrücklich, mit dem ersten Band anzufangen, da man der Geschichte sonst wahrscheinlich nicht folgen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchfresserchen Buchfresserchen

Veröffentlicht am 25.10.2019

2.Teil der Trilogie um Ruby und James

Nachdem Ruby und James im ersten Teil zusammen kamen, sind sie seit dem Ende des 1. Teils wieder getrennt. James hatte bei seiner Rückkehr aus Oxfort vom Tod seiner Mutter erfahren. Sie war schon ein paar ... …mehr

Nachdem Ruby und James im ersten Teil zusammen kamen, sind sie seit dem Ende des 1. Teils wieder getrennt. James hatte bei seiner Rückkehr aus Oxfort vom Tod seiner Mutter erfahren. Sie war schon ein paar Tage tot, aber der Vater wollte die Aufnahmeprüfungen der Zwillinge angeblich nicht stören. Das hat James so verletzt, das er auf die Party eines Freundes fuhr und sich dem Alkohol und Drogen hingab. Als Ruby ihn mit Lydia dort fand tröstete er sich gerade mit Alisairs Schwester.
Deshalb herrschte im 2. Band erst einmal Funkstille und Ruby litt wie ein Tier. Dramatische Weihnachtsfeiertage. Ob sich wohl alles noch wieder einlenken würde? Und wie geht es mit Lydia und ihrer Schwangerschaft weiter? Kann Ruby nach Oxfort kommen?

Nachdem es mir im ersten Band hochdramatisch zu Ende ging war ich natürlich ganz gespannt wie die Sache zwischen Ruby und James weiter gehen würde. Würden sie sich doch wieder annähern, nachdem sie eine Aussprache hatten? Wie finden sie wohl wieder zusammen. Da es noch einen dritten Band gibt, war ich allerdings ganz sicher, das sie sich wieder annähern würden. Ich stellte es mir auch nicht so schwierig vor, da ich dachte Ruby würde verständiger reagieren, auch wenn sie natürlich erschüttert war das ansehen zu müssen . Außerdem stellte sie sich verständlicherweise die Frage, warum James nicht zu ihr gekommen war, statt zu seinen Freunden zu rennen.
Wie gut das Lydia inzwischen Vertrauen zu Ruby gefasst hat und sie fast als eine Freundin ansieht. Sie kann Mittlerin zwischen den beiden Parteien spielen und hat zudem noch einen Menschen mehr mit dem sie zwanglos über alles reden kann.
Auch Lin ist wieder mit dabei und steht Ruby zur Seite. Ebenso Ember, die ich ganz faszinierend finde. Sie ist so zwangfrei ehrlich und unverbraucht. Allerdings habe ich hier auch Angst, dass sie , wenn Ruby sie mit nach Maxton Hall nimmt, leicht unter die Räder kommt , da sie für die ganzen Intrigen und Machenschaften dort nicht wirklich vorbereitet ist.
Das Buch ist wieder gut geschrieben. Sehr gut gefällt mir , wie schon im ersten Band, das die einzelnen Kapitel jeweils aus der Sicht einer Person geschrieben sind. Der Name der Person steht zum besseren Verständnis auch immer über den Kapiteln.
Interessant ist, wenn hier gleiche Situtationen aus den unterschiedlichen Perspektiven der Beteiligten betrachtet werden und dann Schlüsse gezogen werden können.
An Spannung war mir bisher der erste Band lieber, da hier doch recht langatmig die Zeit des Streits ohne wahre Versöhnung gestreckt wird. Da habe ich schon ein wenig schneller gelesen und auch bischen gesprungen, damit ich schneller durch kam.
Deshalb ziehe ich hier auch einen halben Stern ab.
Aber alles in allem ein tolles Buch, das auch am Ende wieder eine Wendung nimmt, die ich so nicht erwartet hätte.
Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 24.10.2019

Wunderschöne Geschichte

*Eigene Meinung*

Diese Trilogie waren meine ersten Bücher der Autorin Monate Kasten. Seitdem bin ich ihren Büchern verfallen und verliebe mich immer wieder in ihre neuen Bücher.

Save Me hat nicht nur ... …mehr

*Eigene Meinung*

Diese Trilogie waren meine ersten Bücher der Autorin Monate Kasten. Seitdem bin ich ihren Büchern verfallen und verliebe mich immer wieder in ihre neuen Bücher.

Save Me hat nicht nur ein wunderschönes Cover das sich lohnt im Schrank auszustellen, sondern auch einen genauso schönen Inhalt!
Die Charakter haben sehr eigene Charakterzüge, die die Beziehungen untereinander verfeinern und zum Mittelpunkt der Geschichte machen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© Mona Kasten

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de 

Mehr erfahren
Alle Verlage