Save Us
 - Mona Kasten - eBook
Coverdownload (300 DPI)

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0675-2
Ersterscheinung: 31.08.2018

Save Us

Band 3 der Reihe "Maxton Hall Reihe"

(398)

Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?


Ruby steht unter Schock: Sie wurde vom Maxton-Hall-College suspendiert. Und das Schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind …

"Save Me hat all das, was ich an Büchern liebe, und noch viel mehr." Sarah-liest

"Gefühlvoll, mitreißend, voller Liebe." Nichtohnebuch


Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Ruby und James!

Rezensionen aus der Lesejury (398)

Feli_Weber Feli_Weber

Veröffentlicht am 17.07.2024

Ein perfektes Finale der Maxton Hall-Trilogie zum Fühlen!

*Spoiler!*

_Könne sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?_

Das Buch „Save us“ ist der letzte Teil der Maxton Hall-Trilogie, geschrieben von Mona Kasten und dreht sich um James und ... …mehr

*Spoiler!*

_Könne sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören?_

Das Buch „Save us“ ist der letzte Teil der Maxton Hall-Trilogie, geschrieben von Mona Kasten und dreht sich um James und Ruby.
Ruby wurde von Maxton Hall geschmissen und ist am Boden zerstört. Zudem deutet alles darauf hin, dass James dafür verantwortlich ist. Doch Ruby weigert sich ihren Traum aufzugeben und kämpft weiter für ihren Abschluss. Währenddessen versucht James den Anforderungen seines Vaters gerecht zu worden. Nun müssen sich James und Ruby fragen, ob sie wirklich eine gemeinsame Zukunft haben.

Das Cover ist wundervoll! Im Grunde ist es wieder wie bei den ersten beiden Bänden gestaltet. Allerdings ist wie bei den anderen nur die Farbe anders. Es ist gold-bronze und scheint in der Mitte pudriger als bei den ersten beiden und es passt irgendwie viel besser, da es feiner scheint.

Auch der Titel passt wie immer sehr gut! Er ist bei diesem Buch sogar noch verbundener als bei den beiden vorangegangenem. Dies gefällt mir sehr gut, da ich mich am Anfang gefragt habe, inwiefern sie sich beide retten sollen. Und ich wurde positiv überrascht! Was ich besonders toll finde, ist die Verbindung de drei Bände durch den Titel. Es hat immer etwas mit retten zu tun. Nur sind es immer andere Personen. Dies passt auch ziemlich gut zum Inhalt!

Ebenfalls so gut zum Inhalt passt der „Mona Kasten-Schreibstil“ Zudem muss man auch beim Inhalt aufpassen und mit dem ganzen Kopf beim Buch sein.

Hier sind auch noch die Sichtweisen von Alistair und Graham dazugekommen, sodass hier aus den Sichtweisen von Ruby, James, Lydia, Ember, Alistair und Graham erzählt wird, wobei Ruby und James immer noch die führenden Protagonisten sind. Auch, wenn meistens nicht aus ihren Sichtweisen erzählt wurde, hatten sie dennoch zentrale Rollen.

Die Länge der Kapitel war ganz gut. Ich habe ein paar Mal gedacht, dass die Kapitel ziemlich lang sind. Allerdings habe ich meist gar nicht gemerkt, wenn eines zu Ende war und ein Neues angefangen hat. Ich habe mich dann oft gewundert, wie es sein kann, dass ich schon so weit bin.

Wenn ich an den Anfang des Buches zurückdenke, fällt mir auf, wie sehr die Person sich verändert haben. Ruby ist nicht mehr die knallharte, zielstrebige und kompromisslose, sondern einfach nur Ruby. James ist jetzt der sanfte Loverboy, der jeden Traum mit Ruby teilt, nicht der emotionslose und kalte Millionenerbe. Trotzdem erkennt man noch immer, wer sie mal waren. Es ist wunderschön, mit ihnen durch diese Zeit gegangen zu sein und das perfekte und sanfte Ende zu sehen!

Auch das Ende der Gefühle ist wunderbar. Mittlerweile haben sich die Gefühle und das Band zwischen James und Ruby total verändert. Es ist nun viel fester und man merkt, wie viel Bedeutung sie einander haben. Ich habe das Gefühl, das Band greifen zu können, weil es so real ist. Die beiden haben eine absolute Traum-Beziehung.

Sehr viel Bedeutung hat auch die Spannung. Direkt am Anfang des Buches ist sie extrem nach oben geschossen und dann im Verlauf des Buches langsam abgeflaut. Dabei wurden und die verschiedenen Sichtweisen effektiv genutzt! Immer wenn es in einer Nebenhandlung spannend wurde, gab es einen Perspektivenwechsel. Dies hat dafür gesorgt, dass ich das Buch erst recht nicht aus der Hand legen konnte.

Es ist das perfekte Ende einer wundervollen Trilogie, die zum Weinen, Lachen und Lesen anreget. Es fühlt alles so real an und man kann die Gefühle förmlich spüren! Ich empfehle dieses Buch jeden, es ist ein absolutes Muss! Allerdings ist sie aufbauend auf die beiden vorangegangen Bücher, weshalb an am besten alle Lesen sollte!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sunplantsky sunplantsky

Veröffentlicht am 11.06.2024

Tolles Finale

Für mich ist die Reihe mein Monatshighlight Mai 2024.
Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen. Mir gefiel, dass wir nun auch aus Sicht der Freunde lesen konnten. Es gibt einen tollen Zusammenhalt ... …mehr

Für mich ist die Reihe mein Monatshighlight Mai 2024.
Ich habe dieses Buch an einem Tag verschlungen. Mir gefiel, dass wir nun auch aus Sicht der Freunde lesen konnten. Es gibt einen tollen Zusammenhalt und eine gelungene Auflösung aller Themenstränge. Volle Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

chantalsbookparadise chantalsbookparadise

Veröffentlicht am 19.05.2024

Hat sich in mein Herz geschlichen

"Meine Gefühle für Ruby haben sich langsam entwickelt, bis sie sich schließlich wie ein Sturm über mich erhoben haben. Masken und Fassaden existieren bei ihr nicht, sie ist der einzige Mensch, dem ich ... …mehr

"Meine Gefühle für Ruby haben sich langsam entwickelt, bis sie sich schließlich wie ein Sturm über mich erhoben haben. Masken und Fassaden existieren bei ihr nicht, sie ist der einzige Mensch, dem ich alles von mir gebe." (S.57-58)

Kein Klappentext um Spoiler zu vermeiden🤗

Auch nach Band 2 geht es in "Save Us" spannend weiter. Es gab wieder einige Handlungen und Spannungsmomente auf die man hingefiebert hat. Bei denen man gehofft hat, dass sie sich klären und aufgedeckt werden. Mona hat es geschafft, das sich am Ende der Kreis schließt. Der Kreis der es für mich persönlich rund gemacht hat. Es hat sich alles so gefügt, wie man es vielleicht erwartet hat.

Ich mochte wieder, dass Mona einen in die verschiendenen Perspektiven Einblick gewährt hat. Es hat einen noch einmal tiefer blicken und alles ein stückweit besser nachvollziehen lassen. Die Emotionen sind wieder Achterbahn gefahren. Von Glücksmomenten, bis hinzu Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Aber immer so, dass die Clique wiedee im Fokus stand. Die Clique die mir so ans Herz gewachsen ist.

Alle haben eine Entwicklung durchlaufen die man vielleicht so gar nicht kommen gesehen hat. Aber einem dennoch gezeigt hat, wie wichtig der Zusammenhalt ist. Wie wichtig es ist für sich und vor allem für seine Träume einzustehen. Es gibt Menschen die mit dir an deiner Seite kämpfen und für die es sich lohnt. Ruby und James sind ein Paar und wachsen als Einheit zusammen.

Am Ende bleibt mir nur zu sagen, dass die Reihe einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat. Das habe ich nicht erwartet, als ich die Reihe angefangen habe zu lesen. Das macht die Faszination lesen aus und immer wieder so einzigartig.

Ich gebe 5 von 5⭐️
"..dass es nichts Schöneres gibt, als eine Person zu finden, die die eigenen Träume teilt." (S.336)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

PearlDiverofBooks PearlDiverofBooks

Veröffentlicht am 02.05.2024

Und damit geht eine Lieblingsreihe zu Ende ...

Auch der letzte Teil der Maxton Hall-Trilogie konnte mich wieder sehr gut unterhalten. Hier kommen alle Stränge zusammen und gegen Ende war ich einfach nur mindblown, wie Mona alles aufgelöst hat.

Es ... …mehr

Auch der letzte Teil der Maxton Hall-Trilogie konnte mich wieder sehr gut unterhalten. Hier kommen alle Stränge zusammen und gegen Ende war ich einfach nur mindblown, wie Mona alles aufgelöst hat.

Es ist so schön zu sehen, wie sich alle Charaktere im Laufe der drei Bücher weiterentwickelt haben und gelernt haben, was es heißt, eine Gemeinschaft zu bilden. Gerade Lydia und Ember habe ich auch im letzten Teil der Reihe nochmal so viel mehr ins Herz geschlossen! Beide sind verdammt starke Frauen, die die Welt öfter braucht.

Auch James und Ruby habe ich in diesem Buch sehr gefühlt und bin sehr glücklich mit dem Ausgang ihrer Geschichte. Beiden haben mir gezeigt, dass es sich lohnt, Träume zu haben und an sie zu glauben. Weil mit harter Arbeit wird man sie erreichen…

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Justine98 Justine98

Veröffentlicht am 15.04.2024

Ein kröhnender Abschluss

Save Us - der dritte und letzte Teil der Maxton Hall Reihe, hat meine Erwartungen übertroffen.

Vor allem der Plottwist zum Ende des Buches, hatte ich nicht vorhergesehen und hat ein tolles Ende beschert. ... …mehr

Save Us - der dritte und letzte Teil der Maxton Hall Reihe, hat meine Erwartungen übertroffen.

Vor allem der Plottwist zum Ende des Buches, hatte ich nicht vorhergesehen und hat ein tolles Ende beschert.

Natürlich hätte ich gerne gewusst wie es nach Maxton Hall mit Juby, James, Lydia, Wren und Ember weitergeht.

Mona Kasten, wenn du das hier liest, gebe uns bitte eine Oxford Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Mona Kasten

Mona Kasten - Autor
© privat

Mona Kasten wurde 1992 geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Familie und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Hamburg, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Weitere Informationen unter: www.monakasten.de

Mehr erfahren
Alle Verlage