Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin
 - Laini Taylor - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

11,99

inkl. MwSt.

Lübbe Audio
Hörbuch (Download)
Erzählendes für junge Erwachsene
586 Minuten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-8387-9430-3
Ersterscheinung: 28.08.2020

Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin

Teil 2
Ungekürzt
Teil 4 der Serie "Strange the Dreamer"
Gelesen von Moritz Pliquet

(65)

Gerade noch war Lazlo der unscheinbare Bibliothekar aus Zosma, der von der vergessenen Stadt Weep träumte. Jetzt hängen die Hoffnungen all ihrer Bewohner an ihm, und Lazlo steht vor einer unmöglichen Entscheidung: Entweder er rettet die Liebe seines Lebens – oder Weep. Sein Gegner ist unberechenbar, und ohne die Hilfe von Sarai kann er ihn nicht bezwingen. Doch ist ihre Liebe stark genug, um alle Hindernisse zu überwinden und Weep endlich zu befreien?

  • Hardcover
    15,00 €
  • Hörbuch (Download) ungekürzt
    11,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (65)

NicoleJagusch NicoleJagusch

Veröffentlicht am 19.04.2023

Toller Abschluss!!!

Ich will garnicht so viel über den Band im Einzelnen reden, sondern mehr um die gesamte Geschichte, denn SIE IST SO VERDAMMT GUT!

Ich liebe wie die Geschichte erzählt ist, der Schreibstil ist wunderschön. ... …mehr

Ich will garnicht so viel über den Band im Einzelnen reden, sondern mehr um die gesamte Geschichte, denn SIE IST SO VERDAMMT GUT!

Ich liebe wie die Geschichte erzählt ist, der Schreibstil ist wunderschön. Die Story ist super spannend und richtig interessant.

UND die Charaktere.
Gott, ich liebe jeden einzelnen Charakter. Man kann sie nicht in die gute und böse Box stecken und das macht sie alle so viel interessanter. Ich liebe die Entwicklung, die jeder von ihnen in dem Buch durchgemacht hat, jeder ist so gewachsen und hat sich toll weiterentwickelt.

Ein toller Abschluss, für eine wunderschöne Duologie, die einfach Lust auf noch mehr Geschichten in dieser Welt macht. Vor allem nach dem Ende.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ann_kathrin_reads ann_kathrin_reads

Veröffentlicht am 18.12.2021

“Can we leave the past behind us?"

KURZREZENSION

“Once upon a time, a sister made a vow she didn't know how to break, and it broke her instead.
Once upon a time, a girl did the impossible, but she did it just a little too late.”

Inhalt:

Gerade ... …mehr

KURZREZENSION

“Once upon a time, a sister made a vow she didn't know how to break, and it broke her instead.
Once upon a time, a girl did the impossible, but she did it just a little too late.”

Inhalt:

Gerade noch war Lazlo der unscheinbare Bibliothekar aus Zosma, der von der vergessenen Stadt Weep träumte. Jetzt hängen die Hoffnungen all ihrer Bewohner an ihm, und Lazlo steht vor einer unmöglichen Entscheidung:
Entweder er rettet die Liebe seines Lebens - oder Weep.
Sein Gegner ist unberechenbar, und ohne die Hilfe von Sarai kann er ihn nicht bezwingen.
Doch ist ihre Liebe stark genug, um alle Hindernisse zu überwinden und Weep endlich zu befreien?

Meine Meinung:

Wow, was für ein genialer Abschlussband!
Von Anfang bis Ende wurde ich unterhalten und von der fantastischen Welt mitgerissen.
Die Situation spitzte sich immer mehr zu.
Viele Fragen, welche sich aus den vorherigen Bänden ergaben, wurden beantwortet.
Sarai und Lazlo kämpfen nicht mehr nur um ihre Liebe, sondern viel mehr um Leben und Tod.
Insbesondere Nova und Kora sind in diesem Band sehr relevante Charaktere.
Novas Gabe ist faszinierend als auch beängstigend zugleich.
Auch Minya ist weiterhin ein nennenswerter Charakter für die Handlung.
Laini Taylors Schreibstil verkörpert Magie, Fantasie, Emotion und Spannung.
Sie zieht mich jedes Mal in ihren Bann.
Das Cover ist wunderschön und ergänzt die Reihe perfekt.

“It’s the mind. It’s the most complex and astonishing thing there is, that there’s a world inside each of us that no one else can ever know or see or visit.”

Insgesamt bin ich schlichtweg begeistert von „Muse of Nightmares“.
Ich habe selten eine so starke Fantasy-Reihe, wie die „Strange the Dreamer“-Reihe gelesen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung! 😊

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rosecarie Rosecarie

Veröffentlicht am 22.08.2021

Die Reihe überrascht, macht Spaß, schockiert, ist spannend und hält tolle Figuren und eine fantastische Welt bereit.

_Der letzte Teil der Strange the Dreamer - Reihe_



Eigentlich dachten die Geschwister und Lazlo, dass sie erstmal in Sicherheit sind. Minya schläft und die anderen haben nun Zeit, sich eine friedliche ... …mehr

_Der letzte Teil der Strange the Dreamer - Reihe_



Eigentlich dachten die Geschwister und Lazlo, dass sie erstmal in Sicherheit sind. Minya schläft und die anderen haben nun Zeit, sich eine friedliche Lösung für sich und die Menschen aus Weep zu überlegen. Doch es ist ein Racheengel auf dem Weg zu ihnen, mit Kräften, die denen von Lazlo und Minya weit überlegen sind. Welche Gefahr ist die Schlimmste? Die, die mit dem Wunsch nach Rache auf dem Weg zu ihnen ist oder die, die mit demselben Wunsch schon bei ihnen in der Zitadelle lebt? Oder die, die unten in Weep auf sie wartet…?

Erst hatte ich das Gefühl, es kommt ein bisschen Ruhe in die Geschichte. Mit dem Wegfall von Minyas Psycho-Spielen, konnte ich mich wenigstens mal kurz entspannen. Aber die Verknüpfung der Geschichten von Kora und Nova und die von unseren Protas bekommen jetzt ihren Höhepunkt. Laini Taylor bringt zwei herzergreifende und sehr komplexe Geschichten zusammen, erweitert sie um tolle Figuren und einem ganz neuen Universum und lässt alles in einem großen Finale enden.

Das World-Building, das in diesem Teil erst seine volle Größe entfalten konnte, fand ich grandios. Zu Beginn konnte man nicht ahnen, welche Ausmaße die relativ begrenzte Welt von unserem jungen Bibliothekar Lazlo annehmen würde.

Die Figuren und ihre Beziehungen zueinander bleiben weiterhin spannend. Thyoneros Entwicklung fand ich besonders gelungen. Ihn hatte ich schon abgeschrieben, er schien so egozentrisch und ignorant zu bleiben, davon überzeugt, dass er über allem steht. Ich hatte nicht erwartet, dass er sich zu einem Menschen verändern würde, den ich tatsächlich gut leiden kann. Seine Entwicklung hat mich überrascht und mir richtig gut gefallen :) Die Autorin hat keine Figur vergessen, alle wurden irgendwann in irgendeiner Form wichtig und man bekam ein detailliertes und grundlegendes Verständnis für ihre Handlungen und Motive. Das fand ich so gut!

Wenn man sich diese Reihe mal auf der Zunge zergehen lässt, ist es eigentlich eine furchtbare Geschichte über Misshandlungen, Machtmissbraucht, Tod, Traumata, Menschenhandel und viel Wut und Leid. Aber auch über Liebe, Freundschaft, Familie, Heilung, die Macht von Träumen und die Bedeutung von Vertrauen und Vergebung.

Einige Figuren sind gebrochen und andere werden wieder zusammengesetzt. Es ist eine wirklich tiefgehende und facettenreiche Geschichte, die keine einfachen Lösungen und auch nicht für alle ein Happy End bereithält.

Und dann die Auflösung. Was für eine tolle und kreative Idee. Da wär ich niemals draufgekommen. Die Fantasie der Autorin, ihre Figuren und ihr World Building haben mich absolut beeindruckt. Eine ganz klare Leseempfehlung für die gesamte Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandrasbookcorner sandrasbookcorner

Veröffentlicht am 15.07.2021

Meine absolute Lieblingsreihe!



Meine Meinung

Was für ein unglaublich bewegendes Finale!
Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin, ist der vierte Band in der Reihe von Strange The Dreamer. Die einzelnen Bücher gehen nahtlos ... …mehr



Meine Meinung

Was für ein unglaublich bewegendes Finale!
Muse of Nightmares - Das Erwachen der Träumerin, ist der vierte Band in der Reihe von Strange The Dreamer. Die einzelnen Bücher gehen nahtlos ineinander über und erzählen die Geschichte von Lazlo Strange, der " Götterbrut " und der Stadt Weep.
Laini Taylor erzählt dabei in einer gewaltigen, sehr bildhaften und spannendem Art und Weise, dass man gar nicht mehr aufhören möchte, Teil dieser einzigartigen Geschichte zu sein!

In diesem Teil ist Lazlo gerade in der Zitadelle angekommen und will sich gemeinsam mit Sarai und den Götterkindern überlgen, wie sie am besten die Zitadelle über der Stadt Weep entfernen können. Dabei erfahren sie von einem Geheimnis, welches ihr Weltbild für immer verändern wird. Und auch die Gefahr für sie selbst und Weep wird riesig.

Mehr kann ich nicht verraten, ohne zu spoilern!
Der Aufbau der Story ist genial. Man findet sich in einer unglaublichen Welt wieder, in der einfach alles möglich ist! Dazu kommen noch die Akteure der Geschichte, die mir ans Herz gewachsen sind.
Sämtliche losen Handlungsstränge werden sehr geschickt zusammen geführt. Und was daraus entsteht ist einfach nur Wow!
Laini Taylor hat mich mit dieser Reihe verzaubert und in ihren Bann gezogen! Man erfährt so unglaublich viel von der Götterbrut und ihren Erzeugern. Auch die parallel verlaufende Geschichte von Nova und Kora war Nervenkitzel pur.
Diese Reihe gehört für mich zu den besten der letzten Jahre! Und ich würde mich riesig freuen, wenn Laini Taylor uns vielleicht eines Tages nochmals mitnehmen würde in die Welt von Lazlo und Sarai!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mipha Mipha

Veröffentlicht am 17.05.2021

Meiner Meinung nach ist Strange the Dreamer und Muse of Nightmares eine Reihe, die absolut nur begeistern kann.

Der Schreibstil von Laini Taylor ist von Anfang bis Ende in beiden Büchern einfach nur absolut magisch. Beide Bücher sind sehr bildlich und flüssig geschrieben, wodurch man sich leicht darin verliert. ... …mehr

Der Schreibstil von Laini Taylor ist von Anfang bis Ende in beiden Büchern einfach nur absolut magisch. Beide Bücher sind sehr bildlich und flüssig geschrieben, wodurch man sich leicht darin verliert. Ich bin wirklich nur so durch die Seiten geflogen und habe die Zeit beim lesen vergessen. Aber auch ihre Charaktere sind großartig. Sarai war mir von Anfang bis Ende wirklich sympathisch. Ihre Geschichte ist meiner Meinung nach wirklich gut ausgearbeitet. Sie hat es wirklich geschafft, eine Geschichte zu schreiben, die zum Träumen anregt. Aber nicht nur die Geschichte, auch die Cover der beiden Bände sind einfach nur großartig. Meiner Meinung nach passen sie absolut perfekt zu der Geschichte.

Meiner Meinung nach ist Strange the Dreamer und Muse of Nightmares eine Reihe, die absolut nur begeistern kann. Die Geschichte ist spannend, interessant und regt zum Träumen an. Ich kann euch die beiden Bände wirklich empfehlen, wenn ihr auf der suche nach einer guten Fantasy Geschichte seid! 5 / 5 ⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laini Taylor

Laini Taylor - Autor
© Ali Smith

Laini Taylor wurde 1971 in Kalifornien geboren. Sie hat Literatur und Kunst studiert und schreibt mit großem Erfolg Fantasy-Romane. Der Roman "Strange the Dreamer" wird in den sozialen Netzwerken gefeiert – und erscheint nun endlich in der deutschen Übersetzung. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Portland, Oregon.

Mehr erfahren

Sprecher

Moritz Pliquet

Moritz Pliquet - Sprecher
© Jessica Schäfer

Moritz Pliquet wurde 1986 in Dortmund geboren. Nach einem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main folgten Engagements in Wiesbaden, Mainz, Frankfurt, Göttingen und Marburg. Seit 2008 ist er als Sprecher in vielen Hörbüchern und regelmäßig bei Arte und im ZDF zu hören. Er ist außerdem Dozent für Mikrofonsprechen an der HfMDK und beim Hessischen Rundfunk. Moritz Pliquet lebt in Frankfurt am Main.

Mehr erfahren
Alle Verlage