Bedlam Brotherhood - Er wird dich bestrafen
 - T. M. Frazier - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Zeitgenössischer Liebesroman
299 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-054-9
Ersterscheinung: 01.01.2020

Bedlam Brotherhood - Er wird dich bestrafen

Teil 2
Ungekürzt
Gelesen von Dietmar Wunder, Janin Stenzel

(15)

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist...

Als Grim Emma Jean kennen lernt ist da etwas ganz besonderes zwischen ihnen. Etwas, das er noch nie zuvor gespürt hat. Als ihre Briefe ausbleiben ist es wie ein tiefer dunkler Schmerz, der nicht gestillt werden kann. Und als sie sich nach all den Jahren wiedersehen, fühlt es sich an wie das große Glück.
Doch das Leben hat Grim und Emma Jean auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt. Er ist Anführer des Bedlam Brotherhoods, sie gehört zu den Los Muertos, seinem größten Feind. Sie wissen, dass sie nicht zusammen sein können. Sie wissen, dass aus ihrer Liebe Schreckliches entstehen kann. Und doch versuchen sie, ihr Schicksal gegen sich zu wenden, ohne zu ahnen, dass sie damit nicht nur ihre Herzen in große Gefahr bringen ...

Teil 2 der Dark-Romane-Reihe Bedlam Brotherhood von USA-Today-Bestseller-Autorin T.M. Frazier

Rezensionen aus der Lesejury (15)

Accilia Accilia

Veröffentlicht am 27.01.2020

Der mittlere Abschnitt

Ich durfte von „Bedlam Brotherhood - Er wird dich bestrafen“ ein Rezensionsexemplar des Verlages lesen, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst. Es handelt sich um den zweiten Teil einer Trilogie ... …mehr

Ich durfte von „Bedlam Brotherhood - Er wird dich bestrafen“ ein Rezensionsexemplar des Verlages lesen, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst. Es handelt sich um den zweiten Teil einer Trilogie und wie den ersten habe ich es verschlungen, leider ist es ebenfalls nicht allzu lang und es kommt wieder zu einem mörderischen Cliffhanger.
Bei der Trilogie Bedlam Brotherhood handelt es sich eigentlich um ein absolut klassisches Thema: es ist eine moderne Version von Romeo und Julia.
Tristan = Grimm ein Pflegekind, das rumgereicht wurde und allen Illusionen beraubt wurde, gehört zu den Bedlam Brotherhoods, wird ihr Scharfrichter und steigt in der Hierarchie. Emma Jean = Tricks hingegen landet mehr als unfreiwillig bei den Los Muertos, statt zur Hure schafft sie es aber zur Meisterdiebin zu werden. Doch die Gräben zwischen den rivalisierenden Banden sind tief, sehr tief und Gewalt gegen die Rivalen und auch innerhalb der Banden ist an der Tagesordnung. Vor allem der Krieg ist unerbittlich und fordert unweigerlich hohe Opfer. Die beiden können keine Chance haben - oder?

Tristan und Emma Jean wechseln sich als Ich-Erzähler ab und die Story setzt direkt an dem ersten Band an und erzählt eigentlich nahtlos weiter. Tricks ist noch in Gefangenschaft und in einem äußerst schlechten Zustand. Grimm erhält mittlerweile Informationen über sie – aber ob die so stimmen? Außerdem sitzt ihm ein Sondereinsatzkommando im Nacken.
Es geht also wieder sehr spannend und actionreich weiter, bis zu einem erneuten äußerst gemeinen Cliffhanger, der einen atemlos zurücklässt.

Der Teil entführt noch tiefer in eine brutale und schonungslose Welt und wieder passen der Schreibstil und die Sprache hervorragend dazu, trotz aller Brutalität ist es eine emotionale und bewegende Story.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KallistoMorgenstern KallistoMorgenstern

Veröffentlicht am 24.01.2020

Kann Grimm Tricks befreien?

Das Buch " Bedlam Brotherhood- Er wird dich bestrafen" von der Autorin T.M Frazier, ist der zweite Teil der Reihe.

Die Geschichte vom Grimm( Tristan) und Tricks ( Emma Jean) geht weiter.
Emma wird von ... …mehr

Das Buch " Bedlam Brotherhood- Er wird dich bestrafen" von der Autorin T.M Frazier, ist der zweite Teil der Reihe.

Die Geschichte vom Grimm( Tristan) und Tricks ( Emma Jean) geht weiter.
Emma wird von ihrer Freundin verraten und befindet sich in Marcos Gewalt. Grimm muss derweilen herausfinden, wer den Bedlam Brotherhood gefährlich werden kann. Irgendwann beschleicht ihn das Gefühl, das es Emma im verfeindeten Clan nicht gut geht. Doch kann er sie dort herausholen ohne das es zum Krieg unter den Clans kommt?

Das Buch ist in Kapiteln unterteilt und in der Ich- Perspektive aus Tristans und Emmas Sichtweise geschrieben.

Mein Fazit:

Ich kam gut in den zweiten Teil der Story hinein. Es war erneut spannend die Handlung zu verfolgen. Vor allem die Beziehung von Emma und Tristan verfestigt sich. Hier hätte ich mir manchmal mehr Gefühl gewünscht. Leider endet auch dieser Teil wieder sehr offen mit einen fiesen Cliffhanger. Ein Sammelband mit allen drei Teilen wäre Aufgrund der geringeren Seitenzahl bei dieser Story keine schlechte Idee. Dieser Teil hat meiner Meinung nach etwas nachgelassen. Ich bin dennoch gespannt wie die Geschichte enden wird und hoffe das sie im dritten und letzten Teil nochmal im Gefühl und der Spannung aufholen kann. Daher vergebe ich 4.5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 23.01.2020

Tricks

Das Cover ist sehr interessant gestaltet und passt sehr gut in die Reihe rein. Ich mag auch die düstere Stimmung die auf dem Cover herrscht.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man kommt schnell ... …mehr

Das Cover ist sehr interessant gestaltet und passt sehr gut in die Reihe rein. Ich mag auch die düstere Stimmung die auf dem Cover herrscht.
Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man kommt schnell wieder in die Geschichte rein.
Ach es geht weiter mit Dramen, Intrigen, Sex und auch viel Liebe zwischen Tricks und Grim. Die beiden haben aber auch mein Herz gestohlen.
Ich habe die ca 260 Seiten in einem Rutsch gelesen weil sie mich so gefesselt haben.
Ich mag den Verlauf und die Spannungskurve, man denkt nun haben sie es geschafft. Aber irgendwie schafft es Marco doch noch sich dazwischen zu drängen.
Ich bin gespannt wie es weitergeht und die Cliffhanger sind aber auch böse. Ich glaube die Autorin hat darin ihren Master gemacht. 😂

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MelanieT MelanieT

Veröffentlicht am 22.01.2020

Gefährlich, leidenschaftlich, aufregend! Ein etwas hektischer zweiter Band!

Der zweite Teil der „Bedlam Brotherhood“ Reihe „Er wird dich bestrafen“ setzt genau da an, wo man aufgehört hat. Dieses Buch war wieder einmal absolut grenzwertig, hat einen geflasht, einen noch fassungsloser ... …mehr

Der zweite Teil der „Bedlam Brotherhood“ Reihe „Er wird dich bestrafen“ setzt genau da an, wo man aufgehört hat. Dieses Buch war wieder einmal absolut grenzwertig, hat einen geflasht, einen noch fassungsloser gemacht als Band Eins, und war wieder mega fesselnd. Gott, als ich diesen Klappentext gelesen habe, konnte ich nicht erkennen, wie es denn weitergehen sollte. Ich war richtig gespannt wie Emma Jean da entkommen sollte, was alles auf einen zukommt.

Emma Jean ist in Gefangenschaft der Los Muertos, es geht ihr ganz schlecht. Grim erhält Informationen über sie, doch sind es die Richtigen und kann er der Person trauen? Es bahnt sich ein Krieg an, bei dem die Beteiligten nicht wissen, um was es denn nun wirklich geht. Wird Grim Emma Jean befreien können, und was bleibt noch von ihr übrig?

Am Ende des ersten Bandes dachte man sich schon, dass Emma Jean so richtig verraten wurde, doch ich habe mich da ein wenig getäuscht, wie denn auch nicht. Es gibt da eine Überraschung, welche uns einmal richtig etwas zum Nachdenken gibt. Es sieht saumäßig schlecht für Emma Jean aus, doch sie ist eine richtige Kämpferin und gibt niemals auf. So hält sie ihre Pein aus und gibt Paroli. Ich finde sie ist echt eine erstaunliche Person, sie muss in diesem Buch so viel Schmerz erleiden, doch sie kann sich daraus lösen und kommt stärker daraus hervor. Ich finde sie einfach richtig toll!

Grim hat mal andere Probleme, erstens erhält er Falschinformationen zu Emma Jean, dann sitzt ihm auch noch das Sondereinsatzkommando im Nacken. Er muss sich schnellstens etwas überlegen. Grim würde alles für seine Familie tun, doch was ihn zu Tricks zieht ist noch ein wenig stärker. Er weiß nicht was zu tun, doch er gibt niemals auf. Er zieht in den Krieg und erhält unerwartete Hilfe.

Wir sehen unseren allerliebsten Preppy wieder. Er ist einfach zu genial. Wir erfahren etwas über seine kleine Familie, was einfach urkomisch ist. Wir werden King auch kurz sehen, doch dieser Auftritt ist meiner Meinung zu sehr aufgebauscht worden, für das, was er da gemacht hat.

Man erfährt so einiges, es passiert richtig viel und doch gibt es auch wieder ein paar kleine Ruhepausen dazwischen. Gabby kann ich nicht mehr beurteilen, sie ist mir gerade zu undurchsichtig und kann sie nicht einschätzen. Die Los Muertos sind einfach ätzend und das Grauen. Wie kann man sich nur so entwickeln und was denkt man sich dabei. Die gehören in ein dunkles Verlies mit Ratten und weiß was noch gesteckt. Das ist einfach ekelerregend, wie man so etwas tun kann.

Das Buch nimmt immer wieder zwischenzeitlich an Fahrt auf, doch zum Schluss geht es dann mal wirklich Schlag auf Schlag und man kommt schon fast nicht mehr mit. Es war mir schon ein wenig zu schnell Ich bekam die Hintergründe nicht mehr mit, es ist etwas überraschend, taucht doch wieder dieses Sondereinsatzkommando auf, welche keine Ahnung was genau machen. Die Los Muertos haben einen Plan, doch ich verstehe wirklich nicht, worauf der hinläuft und Grim tut wirklich alles erdenklich Mögliche, um Emma Jean in Sicherheit zu bringen.

Puh, was hier mal wieder passiert. Ich leide wirklich mit Emma Jean mit, was sie alles durchmachen muss… Da kriegt man ja ein Schleudertrauma. Bei diesem Ende frage ich mich wirklich, worauf das alles hinausläuft, aber das werden wir ja im nächsten Band sehen. Was mir irgendwie fehlt, sind diese „leichten“ schönen, auch tiefgründigen Momente. Da könnte es ruhig mehr geben, doch bei so einer Geschichte muss man die wohl zwischendrin suchen. Auch habe ich mich gewundert, dass manches bei Emma Jean so leicht zu vergessen ist, und dass sie manches so einfach hinbekommen hat. Ich geh da nicht näher darauf ein, sonst würde ich der Geschichte etwas vorwegnehmen, doch es war mir etwas zu realitätsfern. Es erschien unglaubwürdig. Ich hätte auch gerne etwas mehr Seiten und Zeit gehabt, die Story zu erzählen, denn es wirkte manches schon sehr schnell und hektisch. Man könnte ruhig ein wenig mehr auf die Dinge eingehen.

Die Geschichte wollte ich anfangs gar nicht lesen, denn ich wollte einfach nicht zusehen, wie Emma Jean leiden muss, doch als ich angefangen habe, war ich mittendrin und wurde einfach super unterhalten. Es ist eine Geschichte über Liebe, Vertrauen, Sex, zahlreiche Übergriffe und vor allem über das Kämpfen. Das nicht aufgeben, das füreinander da sein. Sich auf jemanden verlassen, doch gleichzeitig alles erdenklich möglich versuchen, das selbst durchzustehen. Es war wieder einmal fesselnd, aufregend und grauenvoll, doch das hält einen nicht davon ab zu lesen. Man will wissen, wie es ihnen gelingt aus dieser Misere herauszukommen. Wie sie die Los Muertos besiegen werden. Ich bin schon richtig gespannt auf den letzten Teil, ich hoffe, sie bekommen es besser hin als in diesem und zeigen denen mal so richtig, was sie draufhaben.

Das Buch war wieder einmal echt klasse und spannend, doch durch die kleinen Dinge muss ich leider einen Punkt abziehen. Ich hätte gerne etwas „Mehr“ gehabt, etwas Tiefergehendes. Trotzdem einfach ein supertolles Buch, welches ich verschlungen habe!

Hiermit möchte ich mich noch recht herzlich bei LYX und NetGalleyDE für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars bedanken, was meine Meinung jedoch in keinster Weise beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 20.01.2020

Wenn nur die Liebe eine Rolle spielt und all die Gewalt und der Betrug in den Hintergrund rücken...

Nach dem Tod von Grim‘s Vaterersatz hat er nichts mehr von Emma Jean gehört. Die Informationen über sie, erhält er nur durch ihre Freundin. Dabei hat Grim keine Ahnung, dass Emma Jean in der Zwischenzeit ... …mehr

Nach dem Tod von Grim‘s Vaterersatz hat er nichts mehr von Emma Jean gehört. Die Informationen über sie, erhält er nur durch ihre Freundin. Dabei hat Grim keine Ahnung, dass Emma Jean in der Zwischenzeit vergewaltigt und geschlagen wird. Grim und Emma machen alles, damit sie zusammen sein können. Allerdings lässt das der gegnerische Clan nicht zu und versucht, alles um Emma zurück zu bekommen. Für Grim ist Emma Jean alles in seinem Leben und sein einziges Ziel ist, dass Emma bei ihm bleibt.

Das Cover passt sehr gut zum anderen Buch dieser Reihe. Ich liebe das Cover, dessen Düsternis und Ausdrucksstärke. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptcharaktere EJ und Grim geschrieben. So erhält man einen guten Einblick in die komplette Geschichte und dessen Ereignisse.

Nach dem ersten Buch dieser Reihe, habe ich sehnsüchtig auf den 2. Teil gewartet. Leider war auch diese Geschichte zu kurz. Am liebsten würde ich gar nicht aufhören, das Buch zu lesen. Genau wie das erste Buch ist auch dieses fesselnd und leidenschaftlich. Auch dieser Teil bergt neue Geheimnisse und erzählt neue Geschichten. Im Gegensatz zum ersten Teil des Buches, ist hier aber nicht viel neues und essentielles geschehen. Wann darf ich weiterlesen? ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren

Sprecher

Dietmar Wunder

Dietmar Wunder - Sprecher
© krohnphoto.com

Dietmar Wunder ist die deutsche Stimme von Daniel Craig als James Bond. Außerdem synchronisiert er Adam Sandler, Cuba Gooding jr., Omar Epps, Don Cheadle und viele andere. Neben seinen Tätigkeiten als Synchronsprecher, Schauspieler und Dialogregisseur liest er mit großer Begeisterung Hörbücher.

Mehr erfahren

Sprecherin

Janin Stenzel

Janin Stenzel - Sprecher
© Sergio Baia

Janin Stenzel ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin aus Berlin. Ihre Stimme klingt jung, klar, wandlungsfähig und dynamisch. Nach ihrem Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen ‘Konrad Wolf’ in Potsdam-Babelsberg hat Janin an diversen Film- und Theaterproduktionen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, England, Brasilien und in den USA gearbeitet. Als Synchronsprecherin kennt man sie als deutsche Stimme von Mia Wasikowska, Zoe Kazan, Claire Foy und …

Mehr erfahren
Alle Verlage