Stay Here - New England School of Ballet
 - Anna Savas - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
698 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-327-4
Ersterscheinung: 30.06.2023

Stay Here - New England School of Ballet

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "New England School of Ballet"
Gelesen von Gabrielle Pietermann, Robert Knorr

(93)

Es beginnt mit einem Song

Seit dem Tod ihrer Eltern hat Rayne Bellamy jeden Halt verloren. In der Hoffnung, sich so ihrer Mutter näher zu fühlen, zieht sie nach Boston und beginnt ein Studium an der New England School of Ballet. Dort trifft sie Easton, der sie versteht wie niemand sonst auf der Welt. Doch sie kann die Gefühle, die er in ihr weckt, nicht zulassen, auch wenn sie sich tiefer und echter anfühlen als alles, was sie zuvor empfunden hat. Denn eigentlich ist sie doch nur nach Boston gekommen, um zu tanzen und den Traum ihrer Mutter zu verwirklichen  ̶  und nicht, um sich in den Sänger zu verlieben, der mit seiner Band kurz vor dem Durchbruch steht. Aber je tiefer sie sich in Eastons Musik verliert, desto stärker gerät ihre eigene Welt ins Wanken …

Teil 2 der New-Adult-Reihe an der NEW ENGLAND SCHOOL OF BALLET von Anna Savas

Rezensionen aus der Lesejury (93)

buecherwiezucker buecherwiezucker

Veröffentlicht am 01.06.2024

Reread - Lieblingsbuch

Mein absolter Liebelingsband! Lieblingsreihe! Liebelingsautorin! Ich glaube ich habe noch nie so viel emotionales auf die schönste Art und Weise erlebt. Könnte jeden Satz makieren...
…mehr

Mein absolter Liebelingsband! Lieblingsreihe! Liebelingsautorin! Ich glaube ich habe noch nie so viel emotionales auf die schönste Art und Weise erlebt. Könnte jeden Satz makieren...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julzpaperheart julzpaperheart

Veröffentlicht am 09.04.2024

gefühlvoll, einnehmend und seelenvoll

„Er ist nicht mehr der einzige Freund, den ich habe, aber derjenige, den ich um keinen Preis der Welt verlieren will.“ (S. 228)

Seit dem Tod ihrer Eltern hat Rayne Bellamy jeden Halt verloren. In der ... …mehr

„Er ist nicht mehr der einzige Freund, den ich habe, aber derjenige, den ich um keinen Preis der Welt verlieren will.“ (S. 228)

Seit dem Tod ihrer Eltern hat Rayne Bellamy jeden Halt verloren. In der Hoffnung, sich so ihrer Mutter näher zu fühlen, zieht sie nach Boston und beginnt ein Studium an der New England School of Ballet. Dort trifft sie Easton, der sie versteht wie niemand sonst auf der Welt. Doch sie kann die Gefühle, die er in ihr weckt, nicht zulassen, auch wenn sie sich tiefer und echter anfühlen als alles, was sie zuvor empfunden hat. Denn eigentlich ist sie doch nur nach Boston gekommen, um zu tanzen und den Traum ihrer Mutter zu verwirklichen ̶ und nicht, um sich in den Sänger zu verlieben, der mit seiner Band kurz vor dem Durchbruch steht. Aber je tiefer sie sich in Eastons Musik verliert, desto stärker gerät ihre eigene Welt ins Wanken...

Ich habe Band eins sehr geliebt, aber der zweite Teil hat ihn sogar übertroffen!

Easton war mir vom ersten Moment an sympathisch. Er ist klug, verständnisvoll, aufopferungsvoll und hat so viel Liebe zu geben. Er ist ein aufrichtiger und ehrlicher Mann, der nur das Beste verdient hat. Rayne weiß zu Beginn gar nicht, wer sie wirklich ist. Ohne die Eltern aufzuwachsen, war sicher hart für sie. Ihre Vergangenheit hat mich sehr bewegt. Sie ist zielstrebig, hat Kampfgeist und ist ein liebevoller Mensch. Die Chemie zwischen Easton und Rayne hat absolut gepasst und die beiden waren einfach perfekt füreinander.

Der Schreibstil ist sehr gefühlvoll, mitreißend und flüssig. Man fliegt nahezu durch die Seiten und ist traurig, wenn man am Ende angekommen ist. Die Verbindung zwischen Musik und Ballett ist der Autorin wunderbar gelungen. Sie verbindet tiefergehende und emotionale Themen mit einer einnehmenden Liebesgeschichte.

Die New England School of Ballet ist einfach eine Wohlfühloase mit zauberhaften Charakteren; ein Ort, an den man gerne zurückkommt. Ich kann die Fortsetzung nicht erwarten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Stef1985 Stef1985

Veröffentlicht am 20.03.2024

Ich liebe diese Reihe :)

Wie ich dir bereits mitgeteilt habe, habe ich eine Weile gewartet mit der Reihe und jetzt denke ich nur noch, oh mein gott: ich will sie alle nochmal und nochmal lesen.

Kurzbeschreibung:
Die Story beginnt ... …mehr

Wie ich dir bereits mitgeteilt habe, habe ich eine Weile gewartet mit der Reihe und jetzt denke ich nur noch, oh mein gott: ich will sie alle nochmal und nochmal lesen.

Kurzbeschreibung:
Die Story beginnt mit einem Song und folgt der Protagonistin Rayne, die durch besondere Umstände ihr Studium an der New England School of Ballet beginnt. Dort trifft sie auch auf Easton, der Sänger einer Band, mit dem sie bereits einige Nachrichten ausgetauscht hat, doch der bisher nicht weiß, wer sie wirklich ist.
Rayne steht vor der großen Entscheidung: Was liebt sie wirklich, die Musik oder das Ballet und schafft es Easton ihr Herz zu erobern? ❤️

Ich habe bereits bei meiner Rezension von Hold me mitgeteilt, dass das Buch ein Highlight für mich war und Stay Here hat das für mich noch mal ein kleines Stück getoppt. Ich weiß nicht, ob es die Musik ist, aber dieses Buch hat mich tief berührt und es geht um so viel mehr: Verlust, Liebe und der Suche nach der eigenen Bestimmung.

Dieses Buch ist so gefühlvoll, dass du wirklich ein- zwei mal denkst, dein Herz bricht vor lauter Emotionen.

Besonders gefreut hat mich, dass die Protagonisten aus dem vorherigen Band zwar vorkommen, aber sich eben auch nicht in den Vordergrund stellen. Dennoch sind dir die Charaktere bekannt und es fließt gut in die Geschichte ein.

Anna Savas versteht es wirklich meisterhaft, die Gefühle der Charaktere zu beschreiben und ihre inneren Konflikte zu beleuchten. Mich hat vor allem der Anfang des Buches tief bewegt.

Ich kann auch diesen Teil definitiv weiterempfehlen und wünschte ich könnte ihn noch einmal so lesen, als würde ich ihn nicht kennen. ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Elain_E_Black Elain_E_Black

Veröffentlicht am 03.02.2024

Wunderbar gefühlvoll

Nachdem mich bereits Band 1 der Reihe total begeistert hat, bin ich nur so durch die Seiten von „Stay here" geflogen.
Anna hat es auch diesmal geschafft die Atmosphäre der Akademie und des Balletts einzufangen.
Und ... …mehr

Nachdem mich bereits Band 1 der Reihe total begeistert hat, bin ich nur so durch die Seiten von „Stay here" geflogen.
Anna hat es auch diesmal geschafft die Atmosphäre der Akademie und des Balletts einzufangen.
Und diesmal war auch die Musik ein ganz wichtiger Teil.
Aber tatsächlich war die Atmosphäre diesmal nicht der Punkt, der mich am meisten begeistert hat, auch wenn sie noch so toll ist.

„Stay here" glänzt mit wunderbaren Protagonisten!
Insbesondere zu Beginn empfand ich das Band zwischen Rayne und Easton als unglaublich besonders.
Ich möchte jetzt nicht zu viel verraten, aber besonders die Art, wie Easton (in den ersten Kapiteln) reagiert, hat mir das Herz zusätzlich gebrochen. Nicht, weil die Reaktionen so schlecht sind, im Gegenteil. Er reagiert einfuhlsam, liebevoll, unterstutzend, bedingungslos und macht die Situation für mich deshalb noch dramatischer.
Dieses Buch ist Trauer und Schmerz, Freude und Hoffnung und Liebe und ich kann es euch nur ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Susannareadsbooks Susannareadsbooks

Veröffentlicht am 23.01.2024

So ein wunderschönes, emotionales Buch

Anna Savas hat es mal wieder geschafft, mich mit so einem tollen Buch auf eine emotionale Achterbahnfahrt zu nehmen.

Ich habe mich in die wundervolle Story und auch in die Charaktere verliebt. Rayne ... …mehr

Anna Savas hat es mal wieder geschafft, mich mit so einem tollen Buch auf eine emotionale Achterbahnfahrt zu nehmen.

Ich habe mich in die wundervolle Story und auch in die Charaktere verliebt. Rayne und Easton waren so gut gewählt und passen total gut zueinander. Easton ist ebenso wie Jace ein Good Boy, was seinen Charakter umso authentischer macht.

Der Anfang hat mich so schnell gepackt und mich emotional mitgenommen, sodass ich nur durch die Seiten geflogen bin. Auch hier war wieder das Ballett Setting gegeben, was aber hierbei einen noch kleineren Anteil hatte als im vorherigen Band. Zoe und Jase sind auch teilweise vorgekommen, da es gemeinsame Freundesgruppen mit den beiden gab.

Was ich für total positiv befunden habe, war, dass Rayne und Easton viel miteinander kommuniziert haben und somit vielen Problemen aus dem Weg gehen konnten. Beide konnten sich ineinander einfühlen und wussten auch wie es den anderen geht.

Wer gerne eine Friends-to-Lovers lesen möchte und auch eine längere Story mag, ist bei diesem Buch total richtig.

Ein gefühlvolles und emotionales  Wohlfühlbuch ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anna Savas

Anna Savas - Autor
© Nina Paas

Anna Savas wurde 1993 geboren und kann sich ein Leben ohne Bücher nicht vorstellen. Seit ihrer Kindheit ist Schreiben für sie wie Atmen, und, weil Ideen oftmals aus dem Nichts kommen, hat sie immer ein Notizbuch dabei. Die Autorin freut sich immer, von ihren Leser:innen auf Instagram zu hören (@annasavass).

Mehr erfahren

Sprecherin

Gabrielle Pietermann

Gabrielle Pietermann - Sprecher
© Chris Hirschhäuser

Gabrielle Pietermann, geboren 1987, ist eine deutsche Synchronsprecherin. Man kennt sie als deutsche Stimme von Emma Watson alias Hermine Granger in den Harry Potter-Filmen sowie Emilia Clarke (Game of Thrones) und Selena Gomez. Neben der Synchrontätigkeit liest sie auch Hörbücher und wirkt in Hörspielen und Kurzfilmen mit.

Mehr erfahren

Sprecher

Robert Knorr

Robert Knorr ist ausgebildeter Schauspieler, Sprecher, Sänger sowie Tänzer und hat bereits in großen Musicalproduktionen wie "Wicked – Die Hexen von Oz" und "Kinky Boots" mitgespielt. Als Synchronsprecher ist er u. a. aus der Serie "Titans" als die Stimme von Beast Boy, aus "Blues Clues & You!" als die Stimme von Josh oder aus "Tiny Pretty Things" als die Stimme von Shane bekannt. In seiner Freizeit treibt Robert leidenschaftlich gern Sport, singt, geht spazieren oder kümmert sich …

Mehr erfahren
Alle Verlage