Sinful King
 - Meghan March - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
275 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0808-4
Ersterscheinung: 21.12.2018

Sinful King

Übersetzt von Anika Klüver

(105)

Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie!
Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners – und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld – er will sie!
"Das ist DIE Art von Liebesromanen, für die ich lebe und sterben würde. Unglaublich schön und eins der heißesten Bücher des Jahres!" SPICEY READS
"Mindblowing wie es besser nicht sein könnte! 5 Sterne für RUTHLESS KING!" CARLY PHILLIPS, SPIEGEL-BESTSELLER-AUTORIN
Band 1 der sinnlich-verbotenen SINFUL-EMPIRE-Trilogie von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Meghan March

Rezensionen aus der Lesejury (105)

Franziska Franziska

Veröffentlicht am 18.06.2019

Heiß!

Sinful King macht in meinen Augen 50 Shades of Grey Konkurrenz.

Keira steckt in Finanziellen Problemen und kann die Schnapsbrennerei ihres Vaters gerade so über Wasser halten. Doch eines Tages taucht ... …mehr

Sinful King macht in meinen Augen 50 Shades of Grey Konkurrenz.

Keira steckt in Finanziellen Problemen und kann die Schnapsbrennerei ihres Vaters gerade so über Wasser halten. Doch eines Tages taucht Lachlan Mount auf, und zeigt ihr einen Schuldschein ihres verstorbenen Ehemanns, über eine halbe Million Dollar. Keira zieht es den Boden unter den Füßen weg, sie kann hat das Geld nicht. Lachlan weiß das und fordert von Keira das sie persönlich die Schulden abbezahlt. Doch darauf will Keira sich unter keinen Umständen einlassen.

Ich finde die Geschichte gut und nachvollziehbar geschrieben, verrucht aber nicht anstößig. Das Katz und Maus Spiel zwischen Keira und Lachlan ist sehr amüsant zu lesen. Die Charaktere sind gut beschrieben, so dass es mir leicht fällt sie mir vor zu stellen.

Ich möchte nicht spoilern, daher gibt es von mir einfach nur eine klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kleinbrina Kleinbrina

Veröffentlicht am 05.06.2019

Abgebrochen

"Sinful King" ist der erste Band der "Sinful Empire"-Trilogie und versprach zunächst eine spannende und prickelnde Geschichte zu werden. Da die bisherigen Rezensionen bislang durchweg positiv waren, hatte ... …mehr

"Sinful King" ist der erste Band der "Sinful Empire"-Trilogie und versprach zunächst eine spannende und prickelnde Geschichte zu werden. Da die bisherigen Rezensionen bislang durchweg positiv waren, hatte ich hohe Erwartungen und wurde doch so bitter enttäuscht.

Das Problem ist hierbei, dass ich nicht nur zu viel erhofft habe, sondern auch der Schreibstil, mit dem ich leider so gar nicht warm wurde. Dieser zog sich sehr oft wie Kaugummi, die Dialoge wirkten zum Großteil sehr hölzern und die Figuren wirkten oftmals sehr unsympathisch, sodass ich weder mit ihnen warm wurde, noch sie in Herz schließen konnte.

Gleichzeitig muss man sagen, dass es kaum Überraschungsmomente gibt, denn bis auf das, was in der Kurzbeschreibung steht, passiert auch tatsächlich nicht, was doch sehr schade ist.

Somit habe ich das Buch nach mehr als 70% abgebrochen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_passionately reading_passionately

Veröffentlicht am 04.06.2019

Jeder König bracht eine Königin

Bevor ich hier überhaupt auf den Inhalt eingehe, muss ich einfach erwähnen, wie faszinierend ich dieses Cover finde. Das war auch absolut ausschlaggebend für den Kauf des Buches.

Schon ab dem ersten ... …mehr

Bevor ich hier überhaupt auf den Inhalt eingehe, muss ich einfach erwähnen, wie faszinierend ich dieses Cover finde. Das war auch absolut ausschlaggebend für den Kauf des Buches.

Schon ab dem ersten Kapitel war ich völlig gefangen in der Geschichte. Die Spannung hält vom ersten Moment bis zum Schluss an und man kann das Buch einfach nicht weglegen.

Keira hat mich von Anfang an begeistert. Ihr Charakter ist vielschichtig und ihre freiheitsliebende und unabhängige Art macht sie für mich sehr sympathisch. Bei Mount war ich zuerst etwas skeptisch. Die dunkle und gefährliche Aura eines Mannes begegnet einem in diesem Buch bestimmt nicht zum ersten Mal, aber ich war mir unsicher, ob Mount neben diesen Eigenschaften auch interessant und anziehend wird, oder ob er einfach nur der unnahbare und beängstigende König seines Imperiums bleiben wird.

Jedenfalls wurde ich nicht enttäuscht! Die Beziehung der beiden ist geprägt von prickelnder Leidenschaft. Keira versucht Mount zu hassen und der Anziehung zu widerstehen, aber ihr Widerstand beginnt nach und nach zu bröckeln. Mount hingegen bleibt weiter sehr verschlossen und man erfährt nur Bruchstücke über ihn, was mich nur noch neugieriger gemacht hat.

Die Schreibstil ist wirklich sehr angenehm und ich bin nur so über die Seiten geflogen. Die Ausdrucksweise der Charaktere ist an machen Stellen etwas derb, aber es passt zur Geschichte und den Personen.

Die erotischen Elemente kamen in diesem Buch natürlich auch nicht zu kurz.

Die absolute Überraschung kam dann am Ende, sodass ich direkt weiterlesen wollte, aber an der Stelle möchte ich nicht zu viel verraten.

Fazit:

Die Geschichte ist von Anfang an spannend und mitreißend. Keira und Mount sind zwei sehr interessante Charaktere, nach denen man sehr schnell süchtig wird und unbedingt mehr braucht. "Sinful King" ist eine absolute Leseempfehlung für Darkromance-Liebhaber! Suchtfaktor!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

FantasyBooks FantasyBooks

Veröffentlicht am 03.06.2019

Unschuldig und Heiß!

Unschuldig und Heiß!

Ich muss gestehen, die Story hat ein wenig von Shades of Grey. Zumindest musste ich während des Lesens immer wieder daran denken. Die Story an sich ist nicht schlecht, ich hatte ... …mehr

Unschuldig und Heiß!

Ich muss gestehen, die Story hat ein wenig von Shades of Grey. Zumindest musste ich während des Lesens immer wieder daran denken. Die Story an sich ist nicht schlecht, ich hatte ein paar sehr unterhaltsame Stunden, aber doch war sie "bekannt".

Keira ist eine tolle Frau. Stark, Selbstbewusst, Stolz. Sie lässt sich nicht einfach unterwerfen. Sie nimmt ihr Schicksal an und doch gibt sie sich selbst nicht auf. Das fand ich sehr bewundernswert.
Das Ende hat mich jetzt aber ein wenig verwirrt zurückgelassen und ich muss mir den Folgeband holen, denn ich weiß echt nicht, was ich von den Entwicklung auf der letzten Seite, halten soll.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 29.05.2019

Heiß, heißer, Lachlan

Vielen Dank an NetGalley und LYX.digital für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Der Autorin ist ein toller Auftakt ihrer Sinful - Empire- Trilogie gelungen, welche erotisch, fesselnd ... …mehr

Vielen Dank an NetGalley und LYX.digital für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Der Autorin ist ein toller Auftakt ihrer Sinful - Empire- Trilogie gelungen, welche erotisch, fesselnd und spannend ist.
Da Sie den Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite voll ausgereizt hat, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen!
Des Weiteren besticht die Geschichte durch ein Wechselbad der Gefühle: Schmerz, Angst, Liebe, Sehnsucht, Wut...

Die Protagonisten hat sie sympathisch und authentisch dargestellt.
Da Beide zu Wort kommen, kann man sich gut in deren Gefühle und Gedanken bzw. Handlungsweisen hineinversetzen.

Der Schreibstil an sich ist leicht, locker und flüssig zu lesen.

Hier noch kurz zum Inhalt:
Sie schuldet ihm eine halbe Million Dollar, doch er will nur sie! Keira Kilgore ist stolze Besitzerin der Whiskey-Destillerie Seven Sinners - und in großen Schwierigkeiten. Denn plötzlich taucht Lachlan Mount, der gefürchtetste Unternehmer New Orleans, in ihrem Büro auf und behauptet, ihr verstorbener Ehemann schulde ihm eine halbe Million Dollar. Mount stellt Keira vor die Wahl: Entweder sie wird alles verlieren, was ihrer Familie jemals wichtig war, oder aber sie lässt sich auf sein unmoralisches Angebot ein. Denn Mount will nicht ihr Geld - er will sie!

Fazit:
Eine Geschichte die, durch den Cliffhanger, Lust auf Mehr macht und die mir schöne Lesestunden bereitet hat.
Daher von mir eine klare Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage