Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden
 - T. M. Frazier - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
259 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1182-4
Ersterscheinung: 01.11.2019

Bedlam Brotherhood - Er wird dich finden

Band 1 der Reihe "Bedlam Brotherhood"
Übersetzt von Stephanie Pannen

(51)

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist ...
Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang – und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean – und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal ...
"Diese Trilogie ist episch! Wer die KING-Reihe liebt, wird BEDLAM BROTHERHOOD vergöttern." MEGHAN MARCH 
Band 1 der Dark-Romance-Reihe BEDLAM BROTHERHOOD von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Rezensionen aus der Lesejury (51)

Buecher_verliebt Buecher_verliebt

Veröffentlicht am 18.01.2021

Spannender Auftakt der Reihe

Darum geht es:

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist …

Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören ... …mehr

Darum geht es:

Weil in der Liebe und im Bandenkrieg alles erlaubt ist …

Grim erwartet nicht mehr viel vom Leben. Von einer Pflegefamilie zur nächsten gereicht, hat er aufgegeben, irgendwo dazugehören zu wollen, etwas zu fühlen und irgendwann sogar zu sprechen. Bis er Emma Jean kennenlernt. Ihre erste Begegnung dauert nur wenige Minuten, eine unschuldige Berührung und ein paar Worte lang – und verändert beide für immer. Sie sehen sich nie wieder und können sich doch nicht vergessen. Fünf Jahre später steckt Grim als Scharfrichter des berühmt-berüchtigten Bedlam Brotherhoods metertief im Bandenkrieg von New Mexico. Insgeheim ist er immer noch auf der Suche nach Emma Jean – und findet sie bei den Los Muertos, seinem größten Feind. Er und die Meisterdiebin der rivalisierenden Gang wissen beide, dass das Leben sie auf die falschen Seiten eines erbitterten Krieges gestellt hat, und dass sie sich von einander fernhalten müssen. Doch ihrem Verlangen nach einander ist das leider völlig egal …

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin hat mir unglaublich gut gefallen, da er mich von Seite eins direkt gefesselt hat und auch bis zum Ende nicht mehr losgelassen hat, sodass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Ihr Schreibstil ist sehr detailliert ohne dabei was von seiner lockeren Art zu verlieren, sodass man sich die verschiedenen Situationen und Settings sehr gut vorstellen konnte.
Die Handlung wird abwechselnd aus Grim’s und Emma Jeans’s Sicht beschrieben, was mir unheimlich gut gefallen hat, da man jeweils mehr von den Geschehnissen mitbekam und auch, wie sich die Gedanken und Gefühle der Protas entwickelt hat.
Auch, dass die ersten Kapitel ihre gemeinsame Vergangenheit der Charaktere beschreibt hat mir sehr gefallen, da man so einfach wusste, was vorher passiert ist.

Die Charaktere wurden von der Autorin sehr authentisch beschrieben und hatten alle besondere Charakterzüge, die sie einfach einzigartig gemacht haben.
Besonders Emma Jean hat es mir angetan, da sie trotz all der schlimmen Umstände eine sehr starke und selbstbewusste Frau geworden ist, die immer weiterkämpft auch wenn es noch so aussichtslos scheint, sie aber trotzdem sehr gefühlvoll ist und für die Personen, die ihr nahe stehen alles tun würde.
Auch Grim habe ich schnell in mein Herz geschlossen. Am Anfang macht er einen leicht ruppigen Eindruck, was bei seiner Vergangenheit absolut kein Wunder ist, aber man merkt, dass seine neue Pflegefamilie ihm gut tut, da sie ihn so akzeptieren, wie er ist und er auch so anfangen kann sie wirklich anzunehmen und auch Gefühle zuzulassen.
Die starke Verbindung von Emma Jean und Grim hat mich sehr fasziniert, da sie einmalig war und auch über all die Jahre niemals nachgelassen hat, da sie für einander immer eine Art Rettungsanker waren. Die Chemie zwischen den Beiden war schon von Beginn an spürbar und wurde nur im Verlauf der Handlung stärker, trotz all der Umstände und Gefahren, die sie immer begleitet haben.
Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gefallen, egal ob sie jetzt gut, wie Grims Familie oder schlecht, wie Emma Jeans „Familie“. Sie waren alle sehr authentisch und haben viel zu der Geschichte beigetragen.

Die Handlung der Geschichte hat mich gefesselt und auch nicht mehr losgelassen. Das Setting war düster, brutal und voller Gewalt, was wirklich perfekt zu der ganzen Thematik des Bandenkrieges gepasst hat. Es ist so viel in der Geschichte passiert, dass man ohne groß zu Spoilern gar nicht darauf eingehen kann, Es gab sehr viel Gewalt, Drama, eine starke Liebe, ein wenig Erotik, Verrat und alles was zu einem großartigen Buch dazugehört.

Mein Fazit:

Mir hat der erste Teil der Bedlam Brotherhood Triologie unglaublich gut gefallen, da er für mich alle Bestandteile hat, die ein großartiges Buch ausmachen. Einen umwerfenden Schreibstil, Charaktere, die man in sein Herz schließt und eine abwechslungsreiche Handlung, die einen nicht mehr loslässt.
Nach dem zugegebenermaßen bösen Cliffhanger Ende freue ich mich wirklich sehr auf den nächsten Teil.

Für mich 5 von 5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

RoXXieSiXX RoXXieSiXX

Veröffentlicht am 14.11.2020

Er wird dich finden ♦ T.M. Frazier | Rezension

Er wird dich finden ♦ T.M. Frazier | Rezension
Dieses Buch war mein erstes Werk der Autorin T.M. Frazier, welche mir bis zu diesem Buch absolut unbekannt. Was wohl auch daran liegt, dass ich wenig Contemporary ... …mehr

Er wird dich finden ♦ T.M. Frazier | Rezension
Dieses Buch war mein erstes Werk der Autorin T.M. Frazier, welche mir bis zu diesem Buch absolut unbekannt. Was wohl auch daran liegt, dass ich wenig Contemporary Romance lese.
„Er wird dich finden“ ist der erste Band der „Bedlam Brotherhood“ – Reihe.

*Meinung*

Der Schreibstil von T.M. Frazier hat mich sehr begeistern können. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. Die Protagonist:innen sind ausgesprochen realistisch dargestellt. Tristan, besser bekannt als Grim, der Hauptprotagonist, wird als Scharfrichter der gefährlichen Bedlam Brotherhoods – Gang vorgestellt, doch kommt er mir im Verhältnis zu diversen Gangaktivitäten recht artig vor.
Emma Jean, im Buch bekannt als Tricks, hat es nicht leicht. Sie muss für die gegnerische Gang, die Los Muertos als Meisterdiebin arbeiten.

Da natürlich von vornherein abzusehen war, dass Grim und Tricks wieder aufeinandertreffen, hatte ich mit diesem Buch eine richtig gute Unterhaltung, mit guter Spannung, schönen Liebesszenen und heißer Erotik.
Ein kleines Manko habe ich allerdings, die beiden Hauptcharaktere „verlieben“ sich meiner Meinung nach ein wenig „schnell“. Sicher, sie sind sich einmal als Teenager begegnet und haben die gesamten vergangenen Jahre aneinander gedacht, und die Spannung zwischen den beiden ist deutlich zu spüren. Doch für meinen Geschmack ging es mir insgesamt ein wenig fix, was wohl ein meiner nur leicht romantischen Ader liegt. 😉

Am Ende des Buches erwartete mich ein wirklich richtig fieser Cliffhanger, der noch viel Handlung und Emotionen erwarten lässt. „Er wird dich finden“ ist eine schöne und schnelle Lektüre für zwischendurch, die mich trotz des kleinen Mankos fesseln konnte.

*Fazit*

⭐⭐⭐⭐
Bewertung: 4 von 5.
Im Großen und Ganzen hat mir das Buch gut gefallen, denn es ist kräftig, emotional und mitreißend und ich werde mir wohl auch die Folgebände noch zu Gemüte führen. Aber halt nichts Neues in dem Genre. 😉

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tynes Tynes

Veröffentlicht am 27.10.2020

EJ & Grim

Ein toller Schreibstil, gepaart mit authentischen, sympathischen und menschlichen Charakteren.
Das allein macht die Geschichte schon wirklich lesenswert.
Zudem ist die Story um EJ und Grim aber auch ziemlich ... …mehr

Ein toller Schreibstil, gepaart mit authentischen, sympathischen und menschlichen Charakteren.
Das allein macht die Geschichte schon wirklich lesenswert.
Zudem ist die Story um EJ und Grim aber auch ziemlich spannend und actiongeladen.
Insgesamt ging mir die Entwicklung der Liebesgeschichte etwas zu schnell und hat dadurch leider ein wenig an Glaubwürdigkeit eingebüßt.
Nichts desto trotz will ich unbedingt wissen, wie die Geschichte weitergeht und habe mir dank des wirklich fiesen Cliffhangers direkt im Anschluss (mitten in der Nacht!) den 2. Teil auf den Kindle geladen und die halbe Nacht weitergelesen...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Claudia1211 Claudia1211

Veröffentlicht am 13.04.2020

Spannender erster Teil

Es ist eine düstere, spannende, fesselnde, prickelnde, dramatische, süße, kriminelle Story mit überraschenden Wendungen und einen fiesen Cliffhanger am Ende.
Durch den flüssigen Schreibstil kommt der Leser ... …mehr

Es ist eine düstere, spannende, fesselnde, prickelnde, dramatische, süße, kriminelle Story mit überraschenden Wendungen und einen fiesen Cliffhanger am Ende.
Durch den flüssigen Schreibstil kommt der Leser gut und schnell in die Handlungen und Geschehnisse rein. Die Hauptcharakteren und Nebencharakteren sind gut beschrieben und dargestellt. Emma Jean „Tricks“und Tristans „Grim“ Story fängt harmlos an. Man erfährt viel über die Protagonisten, Nebencharakteren und den Gangs. Danach legt es an Spannung zu.
Die Story wird abwechselnd aus der Sicht von Emma Jean und „Grim“ und in der Ich-Form erzählt., was mir als Leser am besten gefällt, so kann man beide Protagonisten intensiver und besser kennenlernt. Und man bekommt hautnah die Gedanken, Gefühle und Handlungen mit, und es lässt einen tiefer in die Geschichte eintauchen.

Mich konnte sie Story nicht zu 100% überzeugen, daher auch nur 4 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Weinlachgummi Weinlachgummi

Veröffentlicht am 12.04.2020

.........

Er wird dich finden ist Band 1 der Bedlam Brotherhood Trilogie von T.M. Frazier. Das Buch wird Lesern ab 16 empfohlen und im Dark Romance Genre angesiedelt, dies sollte einem Bewusst sein.

Erzählt wird ... …mehr

Er wird dich finden ist Band 1 der Bedlam Brotherhood Trilogie von T.M. Frazier. Das Buch wird Lesern ab 16 empfohlen und im Dark Romance Genre angesiedelt, dies sollte einem Bewusst sein.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von EJ und Grim, was ich sehr mochte. So bekommt man einen guten Einblick, was in dem jeweiligen Köpfen so vor sich geht und allgemein, was gerade passiert. Durch den lockeren und sehr fesselnden Schreibstil von T. M. Frazier bin ich nur so durch die Seiten geflogen. Aber dies lag auch an der wechselnden Perspektive und daran, dass ich die ganze Atmosphäre im Buch sehr mochte.

Ich mochte es, dass die Geschichte über eine längere Zeit spielt bzw. dass es einen Zeitsprung gab und Rückblicke. Denn als Grim und Emma Jean sich kennengelernt haben, waren sie noch jung. Und die damalige EJ Version war richtig süß. Seit dem sind nun 5 Jahre vergangen und diese 5 Jahre haben die beiden verändert. So musste EJ einiges durchmachen und da musste ich beim Lesen öfters schlucken. In so einer feindlichen Umgebung aufzuwachsen, bbrrr, sie tat mir richtig Leid. So konnte mich die Geschichte auch emotional für sich einnehmen.

Richtig gut fand ich, dass die Autorin sich nicht in endlosen erotischen Beschreibungen verliert. In der Tat ist der erotische Anteil in diesem Teil sehr gering.

Ich werde auf jeden Fall sehr bald weiter lesen. Da mich die Geschichte um Grim und EJ in ihren Bann gezogen hat.

4,5 Weinlachgummis

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren
Alle Verlage