Falling Fast
 - Bianca Iosivoni - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
480 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0878-7
Ersterscheinung: 27.05.2019

Falling Fast

(259)

Nur bei ihm kann ich mich fallen lassen

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen – und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...

"Geheimnisvoll, berührend und aufwühlend. 'Falling Fast' ist ein absolutes Must-Read!" MEIN BUCH, MEINE WELT

Die neue Reihe von Bianca Iosivoni: emotional, romantisch, herzzerreißend!  

"Flying High" (Band 2) erscheint am 29. Juli 2019.

Rezensionen aus der Lesejury (259)

Lilli_A Lilli_A

Veröffentlicht am 02.06.2020

Scheint ein durchschnittlicher Liebesroman zu sein, entwickelt sich dann aber zu etwas viel besserem


Inhalt:

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher ... …mehr


Inhalt:

Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen - und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ...


Cover:

Das Cover finde ich sehr gelungen! Die Farbwahl weicht etwas von den üblichen pastell Tönen des New Adult Genres ab, was ich mal für eine angenehme Abwechslung halte.

Meine Meinung:

Aufgrund des Klappentextes und den ersten Paar Seiten habe ich mich vor dem Lesen des Buches auf eine durchschnittlich gute Liebesgeschichte eingestellt, aber ich wurde definitiv überrascht.

Zugegebenermaßen fühlt es sich bis zur Hälfte der Geschichte tatsächlich so an, aber dann kommt doch alles anders, die Handlung legt eine ziemlich krasse Wendung hin und es kommt zu einem unfassbar emotionalen Showdown (ohne jetzt mal zu viel zu spoilern).

Ich habe bisher noch kein Buch von Bianca Iosivoni gelesen, muss aber sagen, dass er Schreibstil sehr flüssig ist und lässt sich ziemlich schnell runterlesen.

Ich kann nur jedem empfehlen, nicht in den zweiten Teil rein zu lesen, bevor man den ersten Teil beendet hat, das habe ich nämlich ausversehen gemacht und könnte mich jetzt grün und blau ärgern.
(War ne blöde Aktion, ich wollte nachsehen, ob auch der zweite Teil aus zwei Perspektiven geschrieben ist und habe dabei aus Versehen ein paar Sätze gelesen die ziemlich gespoilert haben, also macht das au keinen Fall)

Wenn man sich nach dem Finale, das auf einen Schlag unfassbar viel Hintergrund offenlegt, noch einmal einige Szenen durch den Kopf gehen lässt, denkt man sich: Okay das ist schon ziemlich extrem, wenn man das Ende kennt.

Ich habe mich auf Anhieb in Fairwood und Chase verliebt, und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Wie man dem Vorangegangenem vielleicht entnehmen kann, hat mich das Buch wirklich begeistert und ich kann es nur weiterempfehlen. Es hat mich sehr begeistert und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MichaelasBuechertraum MichaelasBuechertraum

Veröffentlicht am 31.05.2020

Fängt schleppend an und wird gegen Ende super

Es war mein erstes Buch von Bianca Iosivoni. Und nach dem so viele von diesem Buch bzw. der Reihe schwärmten wollte ich es selbst auch erleben. Das Buch habe ich gemeinsam mit Marie von maries_books_world, ... …mehr

Es war mein erstes Buch von Bianca Iosivoni. Und nach dem so viele von diesem Buch bzw. der Reihe schwärmten wollte ich es selbst auch erleben. Das Buch habe ich gemeinsam mit Marie von maries_books_world, im Rahmen unserer Lesechallenge gelesen.

Zu Beginn hatte ich meine Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen. Die ersten 100 Seiten habe ich richtig mit mir gerungen ob ich es weiterlesen soll oder doch lieber abbrechen. Von vielen Leuten wurde mir gesagt, ich soll weiterlesen. Also habe ich das gemacht und letztendlich bereue ich meine Entscheidung nicht.

Am Anfang konnte ich keine richtige Verbindung zu den Charakteren aufbauen, da sie zu Beginn sehr oberflächlich dargestellt wurden. Chase fand ich richtig klasse und er hat mir sehr gut gefallen. Bei Hailee war es dann doch etwas ganz anderes. Ich konnte sie nie wirklich verstehen, wieso sie genau diese Reise macht und warum sie bei manchen Sachen so handelt. Auf der einen Seite wird sie sehr schüchtern dargestellt, und doch traut sie sich Sachen wo sonst eigentlich keiner machen würde. Das hat für mich nicht wirklich zusammengepasst und war sehr widersprüchlich. Auch ihre Aktionen "Sei mutig" waren mir viel zu wenig, und haben viel zu wenig Platz bekommen. Die "Mutproben" von Hailee wurden immer nur ganz kurz angesprochen und dann waren sie auch wieder vorbei. Da hätte ich mir mehr Details und Ausschmückungen gewünscht.
Manche Stellen fand ich auch überflüssig, da sie keine relevanten Informationen für die Story enthielten. Und manche Passagen wurden wiederholt, wo ich mir dachte, dass haben wir jetzt schon des Öfteren gelesen und eigentlich wissen wir es. Das fand ich echt schade, da es dadurch - meiner Meinung nach - unnötig in die Länge gezogen wurde.

Doch nach der Hälfte des Buches konnte Bianca mich wirklich packen. Was am Anfang noch langweilig und so lala wirkt, geht ab wie eine Rakete. Und ich konnte das Buch nicht mehr aus meinen Händen legen. Der Schreibstil war ab dort einfach nur Wow. Die ganzen Emotionen und die Traurigkeit die habe ich gespürt als wäre ich selbst davon betroffen. Es kamen richtig krasse Sachen dabei raus und ich musste schlucken, als es sich dem Ende neigte. Das letzte Viertel war für mich das Beste an dem ganzen Buch, denn hier kam es wirklich zum Showdown mit dem man nicht gerechnet hätte. Die Fragezeichen die ich die ganze Zeit in meinem Kopf hatte, wurden zusammengefügt, wie die Teile eines Puzzles. Und ich war einfach nur sprachlos.


Fazit: "Falling Fast" bekommt von mir eine Leseempfehlung. Auch wenn der Start sehr holprig und schleppend war, konnte mich das Buch gegen Mitte der Geschichte total mitreisen und berühren. Die Bedeutung hinter der Story ist so unglaublich traurig und doch so real. Die ganzen Handlungen von Hailee ergeben erst am Ende einen wirklich Sinn und schocken einen zutiefst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Zoe-Desjardins Zoe-Desjardins

Veröffentlicht am 31.05.2020

Wunderschöne Geschichte

Ich finde das Buch wunderschön geschrieben und die Geschichte ist echt spannend. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist das ich trotz der Triggerwarnung echt geschockt war als ich am Ende des Buches ... …mehr

Ich finde das Buch wunderschön geschrieben und die Geschichte ist echt spannend. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist das ich trotz der Triggerwarnung echt geschockt war als ich am Ende des Buches war, denn ich dachte irgendwie nicht dran das das passieren würde. Dennoch des kleines Schocks ist es sehr spannend gehalten.
Die Charaktere würde ich einen halben Stern abziehen, da ich Kleinlichkeiten nicht so fühlen konnte, die sie da gemacht haben bzw ihrer Vergangenheit.

Frohes Treffen
Frohes Scheiden
Frohes Wiedersehen

Zoé Desjardins

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steffi_liest Steffi_liest

Veröffentlicht am 30.05.2020

Lange kein Buch gelsen, das mich so berührt hat

Puh, ich habe gerade dieses Buch beendet und bin noch total mitgenommen... Ich habe ehrlich lange kein Buch gelesen, dass mich emotional so stark berührt hat.

Es geht um Tragödien, wie sie das Leben nunmal ... …mehr

Puh, ich habe gerade dieses Buch beendet und bin noch total mitgenommen... Ich habe ehrlich lange kein Buch gelesen, dass mich emotional so stark berührt hat.

Es geht um Tragödien, wie sie das Leben nunmal manchmal spielt, und wie unterschiedlich die Menschen darauf reagieren. Es geht aber auch um Freundschaft, die manchmal total unerwartet und zum vermeintlich schlechtesten Zeitpunkt in unser Leben tritt. Und es geht natürlich um die Liebe, die manchmal an Orten auf uns wartet, an denen wir niemals damit gerechnet hätten.

Hailee und Chase sind für mich ein richtiges Traumpaar - beide für sich genommen ganz interessante und spannende Charaktere und zusammen einfach zum Dahinschmelzen süß. Ich liebe die Art, wie Chase mit Hailee umgeht und versucht, ihr bei ihrer Bucket List zu helfen. Und ich liebe den Mut und die Offenheit, mit denen sich Hailee auf jedes Abenteuer einlässt.

Chases Freundeskreis habe ich auch total ins Herz geschlossen. Was für eine liebenswerte Truppe!

Über allem schwebt natürlich diese ständige Traurigkeit und die Ungewissheit, was in Hailees Leben vor ihrem Roadtrip vorgefallen ist. Ich hatte relativ bald eine Idee davon, wie dieses Buch enden wird, habe aber bis zum Ende gehofft, dass ich mit meinem Verdacht falsch liege. Während mich bei anderen Büchern diese ständige Ungewissheit und die vielen Andeutungen vielleicht genervt hätten, fand ich es hier sehr passend - es zeigte sehr deutlich, wie zerrissen Hailee innerlich eigentlich ist.

Mein Fazit: Endlich mal wieder ein Buch, das 5 Sterne verdient!

"Falling Fast" ist Teil eins der Hailee & Chase-Reihe von Bianca Iosivoni - Teil zwei heißt "Flying High" und liegt bereits lesebereit auf meinem Nachtkästchen. :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vapi17 Vapi17

Veröffentlicht am 29.05.2020

Wunderschön

Die Charaktere sind super umgesetzt worden, man kann sich schnell hineinversetzen und fühlt sofort mit. Für mich ist dieses Buch ein absolutes muss. …mehr

Die Charaktere sind super umgesetzt worden, man kann sich schnell hineinversetzen und fühlt sofort mit. Für mich ist dieses Buch ein absolutes muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Bianca Iosivoni

Bianca Iosivoni - Autor
© Olivier Favre

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni, geb. 1986, von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Mehr erfahren
Alle Verlage