The Ivy Years – Bevor wir fallen
 - Sarina Bowen - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99

inkl. MwSt.

LYX
New Adult
311 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0473-4
Ersterscheinung: 29.03.2018

The Ivy Years – Bevor wir fallen

Band 1 der Reihe "Ivy-Years-Reihe"
Übersetzt von Ralf Schmitz

(253)

Die Liebe kann dich heilen ... aber auch zerstören.
Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen charismatischen Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen – aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance ...
"Ich liebe Sarina Bowens Geschichten. Ich werde alles von ihr lesen!" Colleen Hoover, Spiegel-Bestseller-Autorin
Band 1 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Pressestimmen

"Dieses Buch ist OMG-großartig-besser-geht-New-Adult-nicht!"

Rezensionen aus der Lesejury (253)

_Morlas_Books_ _Morlas_Books_

Veröffentlicht am 14.10.2021

College Geschiche olé

Sarina Bowen - The Ivy Years – Bevor wir fallen (Ivy-Years-Reihe, Band 1)

College Geschiche olé

Klappentext:
Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ... …mehr

Sarina Bowen - The Ivy Years – Bevor wir fallen (Ivy-Years-Reihe, Band 1)

College Geschiche olé

Klappentext:
Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen charismatischen Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen - aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance ...

Ich musste das Buch unbedingt lesen nachdem ich „Was wir in uns sehen“ beendet hatte. Sarina Bowen hatte mich so sehr, dass ich die Story von Corey und Hartley ebenfalls lesen wollte.
Wo starte ich denn? Was mir am allermeisten gefallen hat war, dass die Protagonisten nicht perfekt waren. Beide hatten mit körperliche Beeinträchtigungen zu kämpfen und beide hatten Schicksalsschläge.
Und… beide Charaktere ließen sich nicht hängen. Corey sitzt im Rollstuhl und ihre Gedanken drehen sich nicht die ganze Zeit darum wie arm sie ist. Das mag bzw. mochte ich sehr an dem Buch. Dass Sarina Bowen es geschafft hat, schwierige Probleme zu schaffen aber die Charaktere trotzdem Hoffnung besitzen. Kein endloses Drama von mimimimi und mamamama und herumgeheule.
Corey hat natürlich zu kämpfen und Hartley ebenfalls als Spitzensportler mit seiner Verletzung. Aber beide geben sich Kraft und zocken Playstation und genießen trotzdem das Leben. Es fühlte sich normal an und nicht erdrückend. Ein Roman der mich berührt hat und nicht erdrückt hat.
Sarina Bowen hat bewiesen dass sie ein gewisses Fingerspitzengefühl beim Schreiben hat, und ich genoss dieses Buch sehr. Sehr gefallen hat mir auch, dass das Thema „fremdgehen“ aufkam. Auch hier ist es der Autorin gelungen mir als Leserin kein schlechtes Gefühl zu übermitteln sondern eher die Misslage zu verdeutlichen.
Ach, ich liebe einfach College Geschichten mit Sportlern. Eishockey ist jetzt nicht mein Favorit, das wird ewig und für immer einfach Football 🏈 bleiben.

Ich empfehle die Reihe jedem der College Geschichten mit Sportromanzen liebt.

5 ⭐️ / 5 ⭐️
Spicy: 🌶 🌶 🌶/ 5

Cover und Gesamteindruck:
Hmmm, ich finde das Cover hat was. Es erinnert mich eher an einen Jane Austin Roman als an eine College Geschichte, aber ich mag es irgendwie. Es hat definitiv etwas und die Reihe hat absoluten Wiedererkennungswert.
Qualität wie immer bei Lyx Büchern TOP!

5 ⭐️ / 5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Elfe Buch_Elfe

Veröffentlicht am 01.09.2021

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt

Ich bin durch Zufall auf die Reihe gestoßen und wow! Ich habe den ersten Band verschlungen! So ein tolles Buch!

Das Buch handelt von Corey und Adam. Beide müssen aus unterschiedlichen Gründen in ein barrierefreies ... …mehr

Ich bin durch Zufall auf die Reihe gestoßen und wow! Ich habe den ersten Band verschlungen! So ein tolles Buch!

Das Buch handelt von Corey und Adam. Beide müssen aus unterschiedlichen Gründen in ein barrierefreies Zimmer auf dem Campus ziehen. Das Buch ist aus Sicht dieser beiden Protagonisten geschrieben. Dadurch erfährt man von beiden die Ängste und Hoffnungen, jedoch sind auch Handlungen und Gedankengänge sehr verständlich.

Vor allem die Darstellung und Beschreibung von Corey hat mir sehr gut gefallen. Plötzlich gelähmt zu sein und nie wieder eigenständig laufen zu können, ist etwas, dass man sich unter normalen Umständen nie vorstellen könnte. Die Geschichte aus ihrer Sicht zu lesen und nach und nach immer mehr Details zu erfahren ist krass. Es bringt einen aber zum Nachdenken darüber, wie glücklich man sich schätzen kann, laufen zu können.

Dieses Buch ist liebevoll und mit so vielen Details geschrieben. Mut, Ängste, Sorgen und Zweifel werden bildlich beschrieben und lassen den Leser mitfühlen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Ich habe das Buch verschlungen und in einem Rutsch durchgelesen, da es einfach so spannend aber auch gefühlvoll geschrieben ist. Ich hole mir definitiv Band 2.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kathilist Kathilist

Veröffentlicht am 04.03.2021

WOW!!

Ich kann von dem Buch wirklich nur schwärmen. Ich fand es einfach toll. Die Charakter waren einfach erste Klasse, ich fand sie vom ersten Augenblick super sympathisch und mochte sie wirklich sehr.

Der ... …mehr

Ich kann von dem Buch wirklich nur schwärmen. Ich fand es einfach toll. Die Charakter waren einfach erste Klasse, ich fand sie vom ersten Augenblick super sympathisch und mochte sie wirklich sehr.

Der schreibstill war sehr gut und ich bin wirklich durch geflogen und habe es verschlungen. Ich fand die Handlung super, die Wendungen waren toll und auch die Ereignisse selbst waren sehr unterhaltsam.

Ich hatte in den Buch viele Highlights und auch emotionale Momente. Eine Szene bzw Handlung fand ich etwas seltsam und auch komisch, da sie nicht ganz zu der vorigen Handlung gepasst hat. Bis auf diese Szene fand ich das Buch wirklich toll und auch eine absolute Empfehlung meinerseits.
Freue mich auf den zweiten teil, hoffe das die Charakter aus diesen Teil im zweiten teil auch nich etwas Aufmerksamkeit bekommen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sasi1704 Sasi1704

Veröffentlicht am 12.08.2020

Liebe gibt dir Kraft

Da ich zur Zeit auf dem New Adult Trip bin und die Bücher des Lyx-verlages nahezu verschlinge, wollte ich mich an die Ivy Years Reihe wagen und schon der Klappentext des Buches hat mich neugierig gemacht. ... …mehr

Da ich zur Zeit auf dem New Adult Trip bin und die Bücher des Lyx-verlages nahezu verschlinge, wollte ich mich an die Ivy Years Reihe wagen und schon der Klappentext des Buches hat mich neugierig gemacht. Zusätzlich ist das Cover einfach nur wunderschön.

Die ehemalige Eishockeyspielerin Corey Callahan sitzt nach einem Sportunfall im Rollstuhl, nicht gerade der ideale Start im College. Aufgrund ihrer Behinderung sind sie und ihre Mitbewohnerin im Gegensatz zu den anderen Neulingen im behindertengerechten Wohnheim untergebracht. Was Corey zu Beginn eher lästig erscheint, entpuppt sich aber schnell als Vorteil, denn nebenan wohnt Adam Hartley, der sich das Bein gebrochen hat und deshalb auf Krücken geht. Da sich die beiden in einer ähnlichen Situation befinden, kommen sie sich schnell näher, nach Coreys Meinung aber zu nahe, denn Adam Hartley hat eine bildhübsche Freundin und diese geht im Gegensatz zu ihr auf zwei Beinen.

Dies war mein erstes Buch der Autorin Sarina Bowen und sie hat mich mit ihrem wunderbaren Schreibstil und den Emotionen in der Handlung einfach überzeugt, so dass sie jetzt einen großen Fan mehr hat. Das Buch liest sich flüssig und man wird regelrecht in die Geschichte hineingezogen, so dass man gar nicht aufhören kann zu lesen und die Zeit vergisst. Nur schweren Herzens konnte ich das Buch mitten in der Nacht aus der Hand legen um ein paar Stunden zu schlafen, aber nach dem aufwachen ging es gleich weiter, denn die Geschichte ist einfach zu fesselnd. Mir hat es gefallen, dass man gleich zu Beginn mitten in der Geschichte und in Coreys schwerem neue Leben war, denn so konnte man richtig mit ihr mitfühlen. Corey ist generell ein besonderer Charakter, denn sie hat nicht nur aufgrund ihrer Behinderung, die sie wegstecken muss, eine starke Persönlichkeit. Sie ist ein sehr authentischer Charakter, denn auch sie leidet unter der Situation und erlebt Hochs und Tiefs, was in der Situation sehr realistisch vermittelt wird. Sie ist einfach eine Kämpferin aber sie hat auch Schwächen, denn sie zweifelt teilweise sehr stark an sich, aber mit Hilfe ihrer Freunde kann sie fast jedes Problem bewältigen. Hartley ist hingegen ein Charakter, der sich erst nach und nach in das Herz der Leser schleicht. Während dem lesen habe ich mich oft gefragt, warum er mit seiner Freundin zusammen ist, jedoch wurde diese Frage im Verlaufe des Buches beantwortet, so dass es eine Weile braucht bis man hinter seine Fassade schauen kann, denn sein Problem ist nicht ganz so offensichtlich wie Coreys. Obwohl ich nicht wirklich an Eishockey interessiert bin, hat mich auch der Eishockeyteil nicht "kalt" gelassen und auch die Mannschaft mit ihren sympathischen Spielern hat es in mein Herz geschafft. Generell sind die Nebencharaktere sehr liebevoll gestaltet. Ich fand es schön, dass die Autorin dieses nicht ganz so einfache Thema in eine so wundervolle Geschichte gepackt hat und die Protagonisten echte Porbleme erleben und keine unnötigen Dramen.

Ich liebe dieses Buch einfach und habe es leider viel zu schnell gelesen. Zum Glück hatte ich schon die zwei nächsten Teile der Reihe gekauft, denn sonst hätte ich ein großes Problem gehabt, da ich den nächste Teil kaum abwarten konnte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

be_madame_pince be_madame_pince

Veröffentlicht am 29.06.2020

Absolut süße College-Liebesgeschichte mit tollen Protagonisten!

Als Corey ihr Studium am Harkness College beginnt ist sie fast komplett auf ihren Rollstuhl angewiesen. Sie ist trotzdem fest entschlossen ihr Studium bestmöglich zu absolvieren. Direkt am ersten Tag trifft ... …mehr

Als Corey ihr Studium am Harkness College beginnt ist sie fast komplett auf ihren Rollstuhl angewiesen. Sie ist trotzdem fest entschlossen ihr Studium bestmöglich zu absolvieren. Direkt am ersten Tag trifft sie auf den charmanten und witzigen Adam Hartley, von allen nur Hartley genannt. Er bezieht für dieses Studienjahr das zweite barrierefreie Zimmer gegenüber von Corey, da er sich bei einem Eishockey-Unfall das Bein gebrochen hat. Corey findet ihren neuen Nachbarn von Anfang an toll und zwischen beiden entwickelt sich eine Freundschaft. Corey hätte gern mehr als das, doch Hartley hat eine unglaublich tolle und perfekte Freundin. Er würde sie sicher niemals verlassen, die beiden haben keine Chance …
Das Cover gefällt mir unglaublich gut und ist sehr ansprechend. Es verrät nicht allzu viel über den Inhalt und wirkt auf mich mit den Blumen sehr erfrischend. Die Geschichte von Corey und Hartley hat mich komplett überzeugt und der Einstieg ins Geschehen fiel mir sehr leicht. Die beiden waren mir sofort sympathisch und blieben es auch über die gesamte Handlung und ich mochte sie einfach sehr gern zusammen. Es gab einige gefühlvolle Stellen aber auch humorvolle und witzige. Neben Corey und Hartley haben mir auch die anderen Charaktere gefallen. Der Erzählstil war unglaublich leicht und es machte großen Spaß das Buch zu lesen, ich hatte es innerhalb von 24h komplett verschlungen.
Insgesamt kann ich diese leichte aber verzaubernde College-Liebesgeschichte nur jedem New Adult-Fan empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Kate Seymour

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage