Verliere mich. Nicht.
 - Laura Kneidl - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
New Adult
470 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0549-6
Ersterscheinung: 26.01.2018

Verliere mich. Nicht.

Band 2 der Reihe "Berühre mich nicht Reihe"

(431)

Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sage' dunkle Vergangenheit sie eingeholt – und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht?

"Dieses Buch bricht einem das Herz und setzt es anschließend liebevoll wieder zusammen." Mona Kasten 

Das große Finale der mitreißenden Liebesgeschichte von Sage und Luca!

Rezensionen aus der Lesejury (431)

MeeresGefluester MeeresGefluester

Veröffentlicht am 09.05.2024

Ein perfekter Abschluss der Geschichte von Sage & Luca

*Zusammenfassung*

Nachdem Sage und Luca getrennte Wege gehen, da Sage‘ Vergangenheit sie eingeholt hat, merkt sie, dass sie sich mit Luca an ihrer Seite sicherer als je zuvor gefühlt hat. Als dieser sie ... …mehr

*Zusammenfassung*

Nachdem Sage und Luca getrennte Wege gehen, da Sage‘ Vergangenheit sie eingeholt hat, merkt sie, dass sie sich mit Luca an ihrer Seite sicherer als je zuvor gefühlt hat. Als dieser sie dann auch noch fragt, ob Sage wieder bei ihm einziehen will, ist sie sich unsicher, ob sie dieses Angebot annehmen kann…

*Meine Meinung*

Ich finde das Buch sehr gut geschrieben. Man kann super mit den Charakteren mitfühlen, da diese von der Autorin Laura Kneidl sehr authentisch und realistisch umgesetzt wurden. Auch den Schreibstil finde ich wirklich gut, da die Spannung nie nachlässt. Ich konnte nicht aufhören weiterzulesen und habe das Buch bereits am 2.Tag beenden können.

*Fazit*

Das Buch war für mich der perfekte Abschluss der Geschichte von Sage und Luca!
Somit bekommt das Buch von mir 5 von 5 Sternen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookclub_js bookclub_js

Veröffentlicht am 12.03.2024

Verliere mich. Nicht🤍📖

Rezension Verliere mich nicht
Inhalt/Klappentext:
Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ... …mehr

Rezension Verliere mich nicht
Inhalt/Klappentext:
Sie fürchtet sich vor der Liebe. Doch noch mehr fürchtet sie, ihn zu verlieren ...

Mit Luca war Sage glücklicher als je zuvor in ihrem Leben. Er hat ihr gezeigt, was es bedeutet, zu vertrauen. Zu leben. Und zu lieben. Doch dann hat Sages dunkle Vergangenheit sie eingeholt - und ihr Glück zerstört. Sage kann Luca nicht vergessen, auch wenn sie es noch so sehr versucht. Jeder Tag, den sie ohne ihn verbringt, fühlt sich an, als würde ein Teil ihrer selbst fehlen. Aber dann taucht Luca plötzlich vor ihrer Tür auf und bittet sie, zurückzukommen. Doch wie soll es für die beiden eine zweite Chance geben, wenn so viel zwischen ihnen steht

Charaktere:
Sage hat auf jeden Fall eine Entwicklung durchgemacht, das wird sehr deutlich. Vor allem wird ihre Entwicklung nicht allzu schnell vorangetrieben. Was ich damit sagen will ist, dass alles absolut plausibel ist und auch seine Zeit hat.
Diesen Realismus begrüße ich wirklich, vor allem weil dadurch die Handlungen und Gedanken von Sage absolut glaubwürdig wurden.
Luca zeigt uns zum Anfang des zweiten Bandes ebenfalls eine neue Seite. Er ist wütend auf Sage, kann ihr Verhalten nicht verstehen und reagiert sehr abweisend auf sie. Auch wenn uns sein Verhalten an vielen Stellen verletzt hat, können wir auch seine Sicht auf die Dinge verstehen. Er kennt Sages Vergangenheit nicht und wurde durch ihr Verhalten verletzt. Nach einiger Zeit, als er mehr über Sages Vergangenheit erfährt, kommt dann wieder der Charakter von Luca zum Vorschein, den wir bereits im ersten Teil so toll fanden. Er drängt Sage nicht dazu, weitere Schritte zu gehen, sondern ist für sie da und wartet auf sie.

Handlung/Schreibstil:
Laura Kneidl konnte uns auf jeden Fall mit dem zweiten Band wieder überzeugen und wir konnten das Buch gar nicht aus der Hand legen.
Das gesamte Buch über waren wir sehr gefesselt von der Handlung und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Sie hatte diesmal nicht nur aus Sage Sicht geschrieben, sondern auch aus Lucas Sicht, was uns auch sehr gut gefallen hat.

Fazit:
Verliere mich. Nicht. Ist als zweiter Band nach Berühr mich nicht sehr gut gelungen und wir freuen uns schon auf Band 3 wo wir April und Gavin näher kennen lernen dürfen.
Wir können das Buch nur jedem empfehlen, denn es spricht wichtige Themen wie Misshandlung und Vertrauensprobleme an. Themen leiderviel zu selten auf den Tisch gelegt werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michi1995 Michi1995

Veröffentlicht am 08.03.2024

Emotionale Fortsetzung

Der zweite Band mit den Protagonisten Sage & Luca hat mich wahrlich zum weinen gebracht. In die Konflikt Situationen der beiden konnte ich mich sehr gut rein versetzen & sie ließen mich an Momente in meinem ... …mehr

Der zweite Band mit den Protagonisten Sage & Luca hat mich wahrlich zum weinen gebracht. In die Konflikt Situationen der beiden konnte ich mich sehr gut rein versetzen & sie ließen mich an Momente in meinem Leben denken.

Insgesamt fand ich das Buch nicht vorhersehbar zwar konnte ich mir denken das am Ende alles raus kommt aber die Situationen zwischendurch wurden von mir nicht erahnt.

Noch ein kurzes Wort zum Cover es ist wie beim ersten Band Berühre mich nicht wunderschön.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

marlabee marlabee

Veröffentlicht am 22.02.2024

Eine fesselnde Story

Nach dem fiesen Cliffhanger in Band 1 hab ich mir schnurstracks Band 2 bestellt und innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.
Die Story von Sage und Luca hat mich wirklich gefesselt und vor allem berührt.
Am ... …mehr

Nach dem fiesen Cliffhanger in Band 1 hab ich mir schnurstracks Band 2 bestellt und innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.
Die Story von Sage und Luca hat mich wirklich gefesselt und vor allem berührt.
Am Anfang des ersten Bandes bin ich mit Sage überhaupt nicht warm geworden, was sich während des Lesens aber komplett geändert hat.
Je mehr ich sie verstanden hab, umso besser kam ich in die Story rein und bei „Verliere mich. Nicht.“ war ich ab der ersten Seite wieder mittendrin.

Wie ich schon in meiner Rezi zu Band 1 geschrieben hab, gefällt mir der flüssige, bildhafte Schreibstil von Laura Kneidl richtig gut. Setting und Charaktere sind auch in diesem Teil wieder sehr gut und ausführlich beschrieben, so dass man gleich auf Anhieb in die Story eintauchen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jxnx_5 jxnx_5

Veröffentlicht am 04.02.2024

Ich liebe dieses Buch!

Dieses Buch hat mich jede wohl fühlbare Emotion durchmachen lassen. Aber ich kann behaupten, dass ich das Buch (vorallem Luca) liebe ;) …mehr

Dieses Buch hat mich jede wohl fühlbare Emotion durchmachen lassen. Aber ich kann behaupten, dass ich das Buch (vorallem Luca) liebe ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren
Alle Verlage