King - Er wird dich besitzen
 - T. M. Frazier - eBook
Coverdownload (300 DPI)

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
388 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0405-5
Ersterscheinung: 03.11.2016

King - Er wird dich besitzen

Band 1 der Reihe "King-Reihe"
Übersetzt von Anja Mehrmann

(68)

Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer braucht, wenn sie überleben will. Und als sie auf einer Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend dem berühmt-berüchtigten King in die Arme läuft, spürt Doe sofort, dass sie keinen Besseren hätte finden können. King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt – aber auf der Suche nach ihrer Vergangenheit auch ihr größter Feind. Denn jeder weiß, dass King nichts mehr hergibt, was ihm gehört …

"Superheiß und so bad!" Kylie Scott

Rezensionen aus der Lesejury (68)

SarasBuecherherz SarasBuecherherz

Veröffentlicht am 24.01.2024

Toller Start, sehr emotional

Am Anfang ist das Buch recht traurig dennoch hat es mich gefesselt und so habe ich dann das ganze Buch innert 2 Tagen gelesen. Es ist sehr tiefgründig, emotionale Hochs und Tiefs werden spürbar und man ... …mehr

Am Anfang ist das Buch recht traurig dennoch hat es mich gefesselt und so habe ich dann das ganze Buch innert 2 Tagen gelesen. Es ist sehr tiefgründig, emotionale Hochs und Tiefs werden spürbar und man fühlt mit den Charakteren mit.

"King" ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass auch im schlechten, gutes steckt. Und nicht alle bösen Typen gefühlslos sind. King rettet in dem Buch mehrmals Doe's leben. Er stellt
zudem Nachforschungen an, über das wunderschöne Mädchen, dass sich nicht mal an
den eigenen Namen erinnern kann.
Weil Doe's Freundin ihn beklaut, das Geld für Drogen ausgegeben und sich mit den Drugs umgebracht hat, beschliesst Brant, Doe bei sich wohnen zu lassen, unter dem Vorwand sie müsse das gestohlene und verloren gegangene Geld "abarbeiten".

Was mich berührt hat, ist die Geschichte mit der Tochter von Brantley. Aber vor allem das Ende des Buchs macht einen total down. Man will dann nur noch so schnell wie möglich die Fortsetzung lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchstabensalat_by_Yvonne Buchstabensalat_by_Yvonne

Veröffentlicht am 26.04.2022

Absolute Leseempfehlung

King – Er wird dich besitzen ist der erste Teil einer mehrteiligen Reihe, wobei die ersten Beiden Teile zusammengehören und die Geschichte von King und Doe erzählen.

T.M. Frazier hat einen außergewöhnlichen ... …mehr

King – Er wird dich besitzen ist der erste Teil einer mehrteiligen Reihe, wobei die ersten Beiden Teile zusammengehören und die Geschichte von King und Doe erzählen.

T.M. Frazier hat einen außergewöhnlichen Schreibstil. Sie schafft es perfekt die raue, harte Welt in der die Protagonisten sich bewegen in Worte zu fassen und die Dialoge authentisch wirken zu lassen. Die derbe Sprache passt 100%ig in das Setting und alles andere wäre einfach falsch.

King und Doe erzählen ihre Geschichte aus abwechselnden perspektiven wodurch man beide Charaktere näher kennenlernt und in ihre Gedanken- und Gefühlswelt eintauchen kann. Man lernt sie kennen und lieben.
Doe steht alleine da, ohne Erinnerung, aber trotzdem noch mit Stolz, Mut und einem losen Mundwerk. Man muss sie einfach lieben, auch King sieht das irgendwann ein, wenn auch wiederwillig.
Er kommt gerade aus dem Knast und hat einen Hass auf die ganze Welt. Bad Boy durch und durch zeigt er das natürlich auch jedem der ihm zu nahe kommt. Es hat unglaublich Spaß gemacht mitzuerleben, wie die beiden sich nähergekommen sind und sich dank des jeweils anderen entwickelt haben.
Aber nicht nur King und Doe machen diese Geschichte besonders, sondern auch Kings beste Freunde Bear und Preppy. Die Beziehung zwischen den Dreien ist einfach großartig. Sie zeigt, dass man sich seine Familie eben doch aussuchen kann, wenn die echte nicht so der Knaller ist. Blut ist manchmal halt doch nicht dicker als Wasser.

In der ganzen Geschichte geht es heiß und gefährlich her. Man spürt sofort die Funken die zwischen den Beiden sprühen und jedes Aufeinandertreffen lässt mich als Leser mehr in dem Buch versinken und süchtig werden. Und wenns gerade mal nicht vor Erotik prickelt und die Gefahr hinter der nächsten Ecke lauert ist immer platz für ein bisschen Humor. Irgendwann wird King auch noch lernen, wie Lachen funktioniert.


Fazit

Ein großartiger Reihenauftakt, der mich fest mit meinem Reader hat verwachsen lassen.
Von mir gibt’s eine klar, absolute Leseempfehlung, aber Achtung, holt euch gleich beide Teile, wenn ihr Cliffhanger nicht ausstehen könnt.

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Veritas666 Veritas666

Veröffentlicht am 30.09.2021

Er wird dich besitzen

Ich schleiche um diese Reihe schon EWIGKEITEN herum. Und jetzt könnte ich mir in den Arsch treten dafür. Der erste Band hat mich ja sowas vom Sockel gehauen. Klar es geht härter zu und auch die Ausdrucksweise ... …mehr

Ich schleiche um diese Reihe schon EWIGKEITEN herum. Und jetzt könnte ich mir in den Arsch treten dafür. Der erste Band hat mich ja sowas vom Sockel gehauen. Klar es geht härter zu und auch die Ausdrucksweise ist gewöhnungsbedürftig, denn ich kann nicht sagen wie oft das wort F**k darin vorkam.... aber wen das nicht stört für den wäre das was.

Auch die Umgangsweise gerade am Anfang von King zu Doe ist sehr gewöhnungsbedürftig... ich weiß nicht wie oft er zu ihr sagt sie soll die Fresse halten. Aber dennoch ich weiß nicht... Ich fand es immer wieder schön Rückblicke aus Kings vergangenheit zu sehen, wie er Preppy kennenlernte und auch Bear.. Zu verstehen wie sie so geworden sind wie sie nun sind.

King an sich mag ich gerne, ich glaube einfach das er so viel vielschichtiger ist als man glaubt und was er tut, kann ich in gewissem Sinne auch verstehen auch wenn es schockierend ist.

Bear muss man auch mögen er ist irgendwie so ein Kumpeltyp ich weiß auch nicht wie ich das sagen soll, aber Preppy mein Gott den Kerl muss man VERGÖTTERN und LIEBEN. Er ist für mich das absolute Highlight, ich kann ihn mir richtig gut vorstellen und muss jedes mal grinsen. Leider ist seine Vergangenheit noch beschissener als die Von King und ich musste oft mit den Tränen kämpfen :(

Gegen Ende hab ich tatsächlich geschluchzt aber mehr wäre gespoilert, ich war so schockiert... Auch der Schluss, war mehr als heftig und ich kann nicht anders als den 2. Band direkt danach zu lesen um zu wissen wie es weitergeht.

Ich wurde definitiv nicht enttäuscht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mybooks13 Mybooks13

Veröffentlicht am 31.03.2021

Richtig gutes Buch

Rezension zu King - Er wird dich besitzen

Inhalt:

Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer braucht, wenn sie überleben will. ... …mehr

Rezension zu King - Er wird dich besitzen

Inhalt:

Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer braucht, wenn sie überleben will. Und als sie auf einer Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend dem berühmt-berüchtigten King in die Arme läuft, spürt Doe sofort, dass sie keinen Besseren hätte finden können. King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt - aber auf der Suche nach ihrer Vergangenheit auch ihr größter Feind. Denn jeder weiß, dass King nichts mehr hergibt, was ihm gehört ...

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover hat direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es wirkt düster und auch der Mann darauf wirkt sehr stark und mächtig. Es ist kein besonders aufwändiges Cover, aber dennoch hat es etwas an sich, sodass es total zur Geschichte passt.

Schreibstil:

"King - Er wird dich besitzen" war das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Ich finde ihren Schreibstil echt klasse. Es war faszinierend, wie grob und lasziv die Sprache war. die ganze Geschichte, war das komplette Gegenteil von zart. Sie bestand aus purer Ehrlichkeit und Grobheit, was einen manchmal schlucken ließ. Gut fand ich auch, dass man Kapitel dazwischen hatte die aus der Sicht von King geschrieben worden sind.

Handlung:

Es geht um die junge Doe, die nichts über sich weiß. Weder kennt sie ihr Alter oder ihre Adresse, noch überhaupt ihren Namen. Eine Drogensüchtige Nutte nimmt sie für kurze Zeit unter ihre Fittiche und so landet sie auf der Party, des berühmt berüchtigten King. Er kontrolliert alles und jeden in der Umgebung und will Doe als seine besitzen. Sie verstehen sich gar nicht, doch er nutzt es aus, dass sie keinen blassen Schimmer hat, wer sie eigentlich ist. Doch als sie sich näher kommen und Liebe ins Spiel kommt, geriet King in eine Zwickmühle. Seine Liebe des Lebens oder seine Familie? Denn wenn er Doe gibt, kann er vielleicht seine Familie retten.

Charaktere:

Doe ist eine junge Frau, die sehr selbstbewusst und Charakterstark ist. Sie kämpft um das Überleben und will zielstrebig ihre wahre Identität herausfinden. Ich finde auch gut, dass sie sich nicht sofort von King hat unterkriegen lassen, sondern versucht hat gegen ihn anzukommen.

King ist ein sehr eigensinniger Charakter. Er hat so angst vor Liebe, dass er Doe die ganze zeit von sich stößt und ihr weh tut. An sich mochte ich ihn, aber seine Aktionen waren katastrophal. Und das Ende? Grausam, wie er so sein konnte, ohne Doe einzuweihen. Hätte er ihr bescheid gegeben, hätte man seine Beweggründe verstehen können, aber so war es eine schlimme Aktion.

Preppy war ein sehr interessanter Charakter. Ich mochte ihn total. Er war grob und hatte für seine große Klappe keinen Filter, aber dennoch war er auch total liebenswert.

Fazit:

Wow. Dieses Buch war echt intensiv. Ich habe es innerhalb 24 Stunden gelesen und war echt begeistert. Ich muss definitiv den nächsten Band haben. Ich würde diese Bücher jedem empfehlen, der nichts gegen grobe und sexuelle Inhalte hat.

5 Sterne !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buchnarr buchnarr

Veröffentlicht am 15.03.2021

Bad Romance pur

Diese Geschichte ist einzigartig, fesselnd, düster, herzzerreißend, lustig und leidenschaftlich. King war ein absolut fesselnder Charakter. Er wird missverstanden und alle haben Angst vor ihm und denken, ... …mehr

Diese Geschichte ist einzigartig, fesselnd, düster, herzzerreißend, lustig und leidenschaftlich. King war ein absolut fesselnder Charakter. Er wird missverstanden und alle haben Angst vor ihm und denken, er sei gefährlich. Abgesehen davon, dass er einschüchternd ist, war er auch besitzergreifend, beschützend, stark, wild und super heiß! Doe macht eine überzeugende Veränderung durch. Ist sie anfänglich „einfach nur“ sehr süß entwickelt sie sich im weiteren Verlauf zu einer sehr starken Frau. Beide - King und Doe - sind ein tolles Paar bei dem die Chemie von Anfang an stimmt und sich in so mancher Szene in einer sexueller Spannung entlädt.
Dieses Buch ließ mich mit dem Wunsch nach mehr zurück. Es ist ein Buch, bei dem alles gepasst hat. Story, Charaktere und Schreib- und Erzählstil ergeben einen Roman, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Von mir gibt es dafür auch volle 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

T. M. Frazier

Abspielen

Autorin

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren
Alle Verlage