Nine
 - T. M. Frazier - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

6,99

inkl. MwSt.

LYX
Liebesromane
359 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1397-2
Ersterscheinung: 01.07.2020

Nine

Band 9 der Reihe "King-Reihe"

(24)

Unsere Liebe war so gewaltig wie zwei Wirbelstürme auf dem Weg miteinander zu kollidieren
Weil die schrecklichsten Monster diejenigen sind, die in uns selbst existieren …  
Als Teenager geriet Kevin "Nine" Clearwater in einen tragischen Unfall, der sein Leben bis heute fest im Griff hat. Das Mädchen – Poe – geht ihm seither nicht mehr aus dem Kopf, und doch weiß er, dass er sie niemals wiedersehen wird. Weil sie seit Jahren als verschwunden gilt. Genauso wie ein Teil von Nine selbst. Doch als er einen Job für seinen Bruder Preppy ausführt, steht sie ihm plötzlich wieder gegenüber. Noch wunderschöner als er sie in Erinnerung hatte. Nine ist augenblicklich zerrissen zwischen dem Verlangen nach der Frau, die sein Herz besitzt, und der Loyalität zu seinem Bruder. Doch als Poe in Gefahr gerät, weiß Nine, dass er sie mit aller Macht beschützen muss, auch wenn es ihn die Familie kosten könnte, nach der er sich sein ganzes Leben lang gesehnt hat …
"Ich wollte nicht, dass dieses Buch endet. Ich möchte für immer in dieser Welt bleiben!" LEAVE ME ALONE I’M READING
"NINE hat meine Liebe für die KING-Reihe auf ein völlig neues Level gehoben!" GOODREADS
Band 9 der Dark-Romance-Reihe KING von USA-TODAY-Bestseller-Autorin T. M. Frazier
  • eBook (epub)
    6,99 €

Rezensionen aus der Lesejury (24)

Sabrysbluntbooks Sabrysbluntbooks

Veröffentlicht am 04.04.2021

Wieder ein klassisch gutes T.M.Frazier Buch, für Dark Romance Leser eine Empfehlung

Nine & Poe
Kevin lernt eines Tages Lenny kennen, ihre Leben laufen in verschiedene Richtungen und Jahre später treffen sich beide wieder. Jedoch wissen sie nicht, dass sie die Menschen von damals sind ... …mehr

Nine & Poe
Kevin lernt eines Tages Lenny kennen, ihre Leben laufen in verschiedene Richtungen und Jahre später treffen sich beide wieder. Jedoch wissen sie nicht, dass sie die Menschen von damals sind und das wiederaufeinander treffen war kein Zufall, denn Nine erledigt gerade einen Job für seinen Bruder Preppy und Poe ist dabei die Zielperson…
Ach diese Geschichte war wieder herrlich… Ich mag den Schreibstil und den Aufbau der Autorin. Sie hat eine Gabe, dass man den Protagonisten der alles andere als der Prinz in der goldenen Rüstung ist, einfach nur mag und trotz deren Entscheidungen und Handlungen nicht verurteilt, weil sich diese noch auf der in Ordnung Schiene bewegen…
Lenny ist ein sehr kaputter Charakter der viel Alkohol konsumiert und unter Panikattacken leidet und durch ihren Partner in eine missliche Lage kommt und versucht einigermassen unbeschadet da wieder rauszukommen. Nine hat wie alle männlichen Charaktere in der Kings Reihe viel durchgemacht und man merkt, dass dies Spuren hinterlassen hat, trotzdem hat er seine Prinzipien und dies lässt diese Charaktere so interessant erscheinen.
Die Geschichte spielt nach Smoke und noch vor Pike, es kommen aber fast alle Charaktere der King Reihe auf, am häufigsten Preppy, King und Baer. In gewissen Büchern stört es mich, dass die Protagonisten der vorherigen Bände auftauchen, nicht bei dieser Reihe, die Autorin hat die Geschichten so miteinander kombiniert, dass es irgendwie gepasst hat und nicht lästig wurde.

Das einzige was mich bei der Autorin stört ist, dass sie harte Drogen verharmlost und diese als in Ordnung kategorisiert…als sei es ok ab und an Kokain zu konsumieren… ansonsten empfinde ich ihre Bücher sehr unterhaltsam und haben alles was gute Dark Romance Geschichte bieten sollte…

Für die Fans der King-Reihe zu empfehlen, man sollte aber die Reihenfolge einhalten

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesemietze Lesemietze

Veröffentlicht am 10.01.2021

Sucht Faktor

Die King Reihe gehört zu meinen Lieblingen und ich bekomme einfach nicht genug von ihr.

Endlich Preppys kleiner Bruder. Denn da habe ich schon was drauf gewartet, als er das erste mal aufgetaucht ist. ... …mehr

Die King Reihe gehört zu meinen Lieblingen und ich bekomme einfach nicht genug von ihr.

Endlich Preppys kleiner Bruder. Denn da habe ich schon was drauf gewartet, als er das erste mal aufgetaucht ist.
Gewalt, Drogen und Missbrauch spielen auch hier wieder eine Rolle und sind nicht für jedermann was. Lenny und Nine sind wahrlich keine einfachen Charaktere. Haben sie schon einiges mitgemacht in ihren Leben. Vor allem Nine. Mit Lenny bin ich nur teilweise klar gekommen, hier bei wusste ich nie ob jetzt die Angstzustände eine Rolle spielen oder nicht in dieser Geschichte. Sie werden zwar erwähnt, waren aber irgendwie Nebensache meiner Meinung nach. Dafür war die Geschichte Rund um Lenny und wie sie wieder in Nines Lebens aufgetaucht ist total spannend und ich habe mich da echt in die Irre führen lassen.
Nine würden man am Liebsten für seine Kindheit in den Arm nehmen und nie mehr loslassen.
Die Geschichte hatte wieder für mich einen unheimlich Sog gehabt.
Die Dynamik zwischen den Charakteren war wieder fesseln und auch wenn es erotische Szenen gab, so waren diese recht wenig vorhanden.
Vor allem musste ich oft lachen wenn die anderen Charaktere mit von der Partie waren und dann die Kinder, dazu gab es echt lustige Szenen und würde gern mehr zu lesen.

In allen wieder eine Geschichte die spannend war und wieder viel Tiefe besessen hat, auch wenn man das nicht glauben mag.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KittyCatina KittyCatina

Veröffentlicht am 09.11.2020

Hier kommt Preppys kleiner Bruder

Lange habe ich gebraucht, um dieses E-Book zu beenden, was aber nicht heißt, dass ich es nicht genauso geliebt habe, wie seine Vorgänger. Allerdings muss ich sagen, dass dieser Band die ein oder andere ... …mehr

Lange habe ich gebraucht, um dieses E-Book zu beenden, was aber nicht heißt, dass ich es nicht genauso geliebt habe, wie seine Vorgänger. Allerdings muss ich sagen, dass dieser Band die ein oder andere kleine Macke hatte. Und dennoch habe ich es einmal mehr wahnsinnig genossen, mich nach Logan's Beach entführen zu lassen.

Dabei hat T.M. Frazier einfach einen super guten, fesselnden und bildlichen Schreibstil, der die Geschichte mit ihren Charakteren und dem Setting lebendig werden lässt. So war es für mich kein Wunder, dass ich auch hier wieder schnell gepackt wurde.

Ich muss jedoch zugeben, dass mir hier der Einstieg in die Geschichte insgesamt ein bisschen zu lang war. So spielt diese fast bis zur Hälfte zu einem großen Teil auf der anderen Seite des Fahrdamms, der die reiche Seite der Stadt von Logan's Beach abgrenzt. Dort hat mir schlichtweg die Atmosphäre gefehlt, die das Setting ansonsten zu bieten hatte. Dazu kommt, dass die eigentliche Liebesgeschichte ihre Zeit benötigte, um in Fahrt zu kommen. Dennoch mochte ich, wie Nine und Poe aufeinandertreffen, sich verlieren und wieder aufeinander treffen, wobei natürlich die spannende Komponente nicht fehlen durfte. Diese Mischung aus Liebesgeschichte, prickelnder Erotik und der vollen Dröhnung Thrill hatte es einmal mehr in sich. Vor allem hat mich die Wendung zum Ende der Geschichte hin wirklich überrascht, weil ich absolut nicht damit gerechnet hätte. Überhaupt gibt es wieder ziemlich viel Gewalt und Sex, aber irgendwie auch wieder auf eine andere Weise, als ich es von der Reihe bisher kannte. Auch die Liebesgeschichte ist anders, auf nicht so eine harte Art romantisch. Das Ende dann war mir aber doch ein bisschen zu überspitzt und unrealistisch.

Nine und Poe als Protagonisten fand ich ebenfalls wieder großartig geschrieben, sehr interessant und sympathisch. Dabei mochte ich vor allem Nine wirklich sehr, wenn auch nicht so sehr wie seinen Bruder Preppy, womit ich allerdings von Anfang an gerechnet hatte, denn Preppy schlägt einfach keiner. Dennoch sind beide sehr vielschichtige und einzigartige Charaktere, die man einfach lieben muss. Am meisten gefreut habe ich mich jedoch über das Wiedersehen mit anderen liebgewonnen Charakteren aus den Vorgängerbänden.

Für mich ist und bleibt diese Reihe einfach etwas ganz Besonderes. So brutal und voller Sex und Härte die Geschichten auch sind, so atmosphärisch und unterhaltsam sind sie. Umso schwerer ist es für mich, mit diesem Band nun vorerst Abschied von diesen großartigen Charakteren zu nehmen, bis ich mich irgendwann einmal mit Pike beschäftigen werde, welcher bereits seine eigene Dilogie bekommen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 26.09.2020

Weil die schrecklichsten Monster diejenigen sind, die in uns selbst existieren ...

Ich danke dem Lyx-Verlag und NetGalley.de für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Unsere Liebe war so gewaltig wie zwei Wirbelstürme auf dem Weg miteinander zu kollidieren

Weil ... …mehr

Ich danke dem Lyx-Verlag und NetGalley.de für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch:
Unsere Liebe war so gewaltig wie zwei Wirbelstürme auf dem Weg miteinander zu kollidieren

Weil die schrecklichsten Monster diejenigen sind, die in uns selbst existieren ...

Als Teenager geriet Kevin "Nine" Clearwater in einen tragischen Unfall, der sein Leben bis heute fest im Griff hat. Das Mädchen - Poe - geht ihm seither nicht mehr aus dem Kopf, und doch weiß er, dass er sie niemals wiedersehen wird. Weil sie seit Jahren als verschwunden gilt. Genauso wie ein Teil von Nine selbst. Doch als er einen Job für seinen Bruder Preppy ausführt, steht sie ihm plötzlich wieder gegenüber. Noch wunderschöner als er sie in Erinnerung hatte. Nine ist augenblicklich zerrissen zwischen dem Verlangen nach der Frau, die sein Herz besitzt, und der Loyalität zu seinem Bruder. Doch als Poe in Gefahr gerät, weiß Nine, dass er sie mit aller Macht beschützen muss, auch wenn es ihn die Familie kosten könnte, nach der er sich sein ganzes Leben lang gesehnt hat ...

Meine Meinung:
Was für eine Story!
"Nine" und "Poe" liefern uns Lesern eine spannungsgeladene und actionreiche Geschichte, die mit einigen unvorhersehbaren Wendungen, viel Leidenschaft und einer unglaublichen Menge an tiefgründigen Gefühlen daherkommt, wodurch es mir unmöglich war, den eReader aus der Hand zu legen.

Nine und Poe sind zwei Charaktere, die mir unheimlich sympathisch und authentisch erschienen sind.
Obwohl beide viel Leid und Unvorstellbares in ihrem bisherigen Leben erlebt haben, sind sie keine gebrochenen Seelen.
Nine ist ehrlich, loyal, hilfsbereit und er weiß was er will.
Lenny „Poe“ ist liebenswert, ein wenig naiv, herzensgut und clever.

T.M. Frazier schafft es immer wieder, mich in den Bann ihrer Geschichte zu ziehen. Sie ist für Überraschungen gut und die Harmonie zwischen Gut & Böse ist einfach grandios
Was mir besonders gut gefallen hat, war das Wiedersehen mit King, Bear, Preppy und den anderen Familienmitglieder!

Fazit:
Ein must-read!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Weinlachgummi Weinlachgummi

Veröffentlicht am 28.08.2020

...

Nine ist schon Band 9, ja ein witziger "Zufall", der King Reihe. Ich habe bis dato nur Band 1 und 3 gelesen, kam mit diesem Band aber trotzdem gut zurecht. Muss aber auch sagen, dass man natürlich für ... …mehr

Nine ist schon Band 9, ja ein witziger "Zufall", der King Reihe. Ich habe bis dato nur Band 1 und 3 gelesen, kam mit diesem Band aber trotzdem gut zurecht. Muss aber auch sagen, dass man natürlich für vieles gespoilert wird. Ob das für einen in Ordnung geht, muss jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall kann man das Buch unabhängig lesen, wenn man will.

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Ich mochte die Geschichte von Nine und Lenny sehr gerne. Allgemein haben die T.M. Frazier Bücher oft eine zog Wirkung auf mich. Einmal angefangen möchte man nicht mehr aufhören. Sie erschafft bisweilen grenzwertige Charaktere und schreckt auch nicht vor harten Thematiken zurück. An dieser Stelle eine Trigger Warnung in Bezug auf sexuellen Missbrauch von Minderjährigen.

Die Atmosphäre war oft sehr angespannt, sei es vor sexueller Energie oder weil Leben bedroht wurden. Die Bücher spielen in einer Biker Welt, abseits von Gesetzen. So ist Drogenkonsum und Gewalt keine Seltenheit. Lenny greift immer wieder zur Flasche, was natürlich keine Lösung ist. Aber ich fand es in ihrer Situation absolut realistisch. Denn sie hat alles verloren, und mit alles meine ich auch alles, das einzige, was sie noch hat, ist ihr Leben und selbst das ist in Gefahr.

Doch da wäre noch Nine, der sie beschützen möchte, auch wenn er selbst noch nicht ganz versteht, warum er diesen Drang verspürt. Ich mochte ihn unheimlich gerne, er ist eine gequälte Seele, die nun hoffentlich Erlösung findet. Ich habe ja noch nicht alle anderen Bücher gelesen, aber er ist mir der sympathische von allen bis jetzt. Was vermutlich an seiner verletzlichen Seite liegt.

Die Dynamik zwischen den beiden hat mir gefallen. Ich empfand Nine nun nicht als so extremen stereotypischen Alpha Mann. Und dafür was Lenny alles passiert ist, fand ich, sie hatten keine große Mitleids-Phase, in der sie sich verliert. Erotische Szenen gab es natürlich auch, aber eher dezent und sie haben dann nicht völlig die Handlung eingenommen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren
Alle Verlage