Breakaway
 - Anabelle Stehl - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
795 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-117-1
Ersterscheinung: 28.12.2020

Breakaway

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Away-Reihe"
Gelesen von Dagmar Bittner, Louis Friedemann Thiele, Corinna Dorenkamp

(140)

Nur bei dir fühle ich mich frei …

Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus – selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab. Als sie es nicht länger erträgt, packt Lia kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt einen klaren Kopf zu bekommen und wieder zu sich selbst zu finden. Doch dann trifft sie auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt ...

Rezensionen aus der Lesejury (140)

book_lover730 book_lover730

Veröffentlicht am 18.04.2021

"Scham stirbt, wenn Geschichten erzählt werden."

*Klappentext*

Nur bei dir fühle ich mich frei ...
Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen ... …mehr

*Klappentext*

Nur bei dir fühle ich mich frei ...
Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus - selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab. Als sie es nicht länger erträgt, packt Lia kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt einen klaren Kopf zu bekommen und wieder zu sich selbst zu finden. Doch dann trifft sie auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt ...


*Cover und Schreibstil*

Das Cover ist wunderschön gestaltet und zieht direkt die Augen jedes New Adult Liebhaber auf sich.
Auch der Schreibstil ist klasse, die Geschichte lässt sich schnell und flüssig lesen. Die Kapitel sind sinnvoll unterteilt und erzählen die Geschichte aus der Sicht von Lia und Noah.


*Charaktere*

Lia ist eine junge Studentin die versucht vor ihrer Vergangenheit zu flüchten. Sie ist emotional sehr getroffen und dennoch stark und mutig.
Im Verlauf der Geschichte lernt sie, sich selbst an erste Stelle zu setzen und nichts für sich selber aufzugeben.
Auch Noah ist ein Student der sich einigen Situationen stellen muss. Er ist selbstsicher und hat seine Ziele vor Augen. An erster Stelle kommt für ihn immer seine Familie und für diese kämpft er in "Breakaway".


*Eigene Meinung*

Der Klappentext hat mich sofort angesprochen und mich auch dazu verleitet, dieses Buch zu kaufen. "Breakaway" ist eine schöne New Adult Geschichte die ein paar kleine Häckchen hat.

Zu erst dachte ich eigentlich, dass Lia die Protagonistin des Buches darstellt. Sie wird im Klappentext erwähnt und auch so dargestellt. Auf den ersten 200 Seiten kam mir ihre Geschichte jedoch zu kurz. Dort handelt das Buch überwiegend um Noah und seine Geschichte. Lias persönliche Lage wird erst viel später im Detail beschrieben und richtig aufgegriffen.
Ich hätte mir zu Beginn des Buches einen größeren Anreiz gewünscht, der den Leser fesselt. Zum Beispiel durch eine emotionale Situation die Lia nach Berlin flüchten lies.
Trotzdem hat mich auch Noahs Geschichte gefesselt und mitgerissen! Besonders gut hat mir sein Verhalten gegenüber seiner Familie und Lia gefallen. Er hat gezeigt wie groß sein Kämpferherz ist und hat mich mittels seiner Loyalität und Ehrlichkeit gebunden.

Das Buch hat mich wirklich überzeugt und ich freue mich besonders auf den zweiten Band!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovely_bookphotography lovely_bookphotography

Veröffentlicht am 12.04.2021

Schöne Geschichte mit Wohlfühlatmosphäre <3

Der Debütroman „Break Away“ von der Autorin Anabelle Stehl veröffentlicht im Lyx-Verlag erschien am 27.11.2020 im Genre New Adult. Die Geschichte von Lia und Noah verlangte regelrecht nach meiner Aufmerksamkeit. ... …mehr

Der Debütroman „Break Away“ von der Autorin Anabelle Stehl veröffentlicht im Lyx-Verlag erschien am 27.11.2020 im Genre New Adult. Die Geschichte von Lia und Noah verlangte regelrecht nach meiner Aufmerksamkeit. Das Cover des Buches ist wunderschön und lädt zum Träumen ein. Die Atmosphäre ist wahnsinnig schön und es fühlt sich an, als wäre man selbst dort gewesen. Der Schreibstil von Anabelle Stehl ist wundervoll leicht und man fliegt nur so durch die Buchseiten. Die Protagonisten Noah und Lia sind unfassbar gut gewählt, da sie authentisch sind. Lia ist sehr verschlossen und verbirgt ein dunkles Geheimnis hinter ihrer perfekten Fassade. Dieses Geheimnis lässt sie ihre Heimat verlassen und nach Berlin reisen. Niemals hätte ich damit gerechnet. Noah ist niedlich, offen und hilft jeder Menschenseele in Not. Dank Noah lernt Lia wieder richtig zu leben und er holt sie aus ihrer Komfortzone. Doch auch Noah hat einige Probleme, welche unlösbar wirken. Als Pärchen harmonieren die beiden perfekt und es ist so schön die beiden glücklich zu sehen. Denn Lia hat vieles erlebt, was niemand erleben sollte. Die Geschichte von Noah und Lia hat mich unsagbar mitgenommen und mich einige Tränen gekostet… Mitfühlfaktor! Suchtfaktor! Dem zweiten Band wird entgegen gesehnt.. Hach.. Der Debütroman „Break Away“ von Anabelle Stehl aus dem Lyx-Verlag erhält von mir 5 von 5 Sternen. 💗✨

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_SMS_ _SMS_

Veröffentlicht am 12.04.2021

"Ich fasse es nicht. Ich öffne mich dir gegenüber, erzähle dir alles und du ... War überhaupt irgendetwas wahr?"~ Noah, S. 219

Er mochte Geheimnisse hassen, ich erbaute mit ihnen meterhohe Schutzwälle. ... …mehr

"Ich fasse es nicht. Ich öffne mich dir gegenüber, erzähle dir alles und du ... War überhaupt irgendetwas wahr?"~ Noah, S. 219

Er mochte Geheimnisse hassen, ich erbaute mit ihnen meterhohe Schutzwälle. Sie waren meine Waffen gegen Die Welt. ~Lia, S. 277

" ... mir hat es damals geholfen, mit jemanden zu reden."
"Hast du vielleicht schon gemerkt, aber darin bin ich nicht gerade die Beste." ~Noah und Lia, S.285

Aber war es wirklich ein solches Verbrechen, einem Menschen nicht direkt alle Teile zu zeige , aus  denen man zusammengesetzt war? ~Lia, S.364

"Wenn es bei dir die Wahrheit ist, die dich kaputt macht, dann ist es dein gutes Recht, Geheimnisse zu haben." ~ Noah, S.407

Inhalt:
Eine einzige Nacht hat ausgereicht um Lia's Welt zu zerstören. Eine einzige Entscheidung und alles ist anders.
Von da an verfolgen sie Blicke und das Getuschel sie. Auf dem ganzen Campus gibt es keinen der nicht über diese Nacht Bescheid weiß.
Kurzerhand entschließt Lia sich die Stadt zu verlassen und setzt sich in den nächst besten Bus nach Berlin. Sie hofft auf die Anonymität die ihr eine groß Stadt geben kann um zur Ruhe zu kommen. Lia will nach allem was passierte ist sich über alles im klaren zu werden.
Doch in Berlin trifft sie dann auf Noah und einen Moment lag beginnt sie zu hoffen.
Ist es für Lia möglich alles hinter sich zu lasse ?

Meinung:
Absolute Liebe. Dieses Buch hat mich aus einer kleinen Leseflaute gebracht.
Anabelle Stehl und die Charaktere Lia & Noah konnte mich mit dieser Geschichte verzaubern.

Die Geschichte von Lia war einfach so wundervoll, herzzerreißend und berührend zugleich.
Nach allem was passierte ist muss Lia sich wieder selbst finden und zugleich herausfinden wie sie das alles verarbeiten kann. Diese Entwicklung wurde bis ins letzte Detail unglaublich gut erzählt. So gut das ich mir  auf den letzten Seiten immer wieder einige Tränchen verkneifen musste, weil ich so sehr mit Lia mitgefühlt habe.

Zudem habe ich auch darüber nachgedacht ob man jedem direkt die ganze Lebensgeschichte auf die Nase binden muss oder ob es fair ist etwas zurück zuhalten.

Ich kann über diese Geschichte einfach nur lobende Wort los werden. Schreibstil wunderbar, tolles Cover, berührende Geschichte und absoluter Suchtfaktor.

Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Bücher von  Anabelle Stehl.

5+ von 5 Sternen⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

myfantasybookuniverse myfantasybookuniverse

Veröffentlicht am 11.04.2021

Erschreckend ernst und herrlich romantisch

Infos zum Buch

Autor: Anabelle Stehl
Verlag: Lyx Verlag
Seitenanzahl: 464
Preis: 12,90 € [Paperback] 9,99 € [eBook] 13,99 € [Hörbuch download]
ISBN: 978-3-7363-1451-1
Erschienen am 27.November 2020

Erster ... …mehr

Infos zum Buch

Autor: Anabelle Stehl
Verlag: Lyx Verlag
Seitenanzahl: 464
Preis: 12,90 € [Paperback] 9,99 € [eBook] 13,99 € [Hörbuch download]
ISBN: 978-3-7363-1451-1
Erschienen am 27.November 2020

Erster Satz

»Noch jemand nach Berlin? Nach Berlin bitte einsteigen!«, hörte ich von Weitem.
Darum geht es

Lia flüchtet aus ihrer Heimat. Hals über Kopf bucht sie einen Bus nach Berlin. Nichts möchte sie mehr als vergessen. In Berlin, ganz ohne Plan, stolpert sie in das nächste Café und lernt Noah kennen. Trotz ihrer Vergangeheit, trotz all der Schmerzen und Zweifel kann sie die Anziehung, die zwischen ihr und Noah herrscht nicht leugnen. Schon nach wenigen Tagen fühlt sich die Nähe zu Noah so normal an. Sie fand in Berlin ruhe und neue Freunde. Sie fand die Hoffnung auf einen Neustart. Doch ihre Vergangenheit, die Lügen die sie aufgezogen hat, um sich zu schützen, holen sie ein. Ihre Welt beginnt zu bröckeln.

Noah bricht sein Auslandsaufenthalt ab, als er erfährt, dass seine Eltern seinen Bruder aus der Firma geschmissen haben. Seitdem haben sie auch keinen Kontakt mehr zu ihm und Kyra, Noahs Schwester ist abrupt nach Paris geflogen. Noah möchte herausfinden, was vorgefallen ist und steht vor den Scherben seiner Familie. Doch dann trifft er völlig unverhofft auf Lia.
Wie es mir gefallen hat

Mir fehlen ein wenig die Worte. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen. Lia und Noah eroberten im Sturm mein Herz.

Über die Cover Gestaltung

AWESOME! Ich war vom ersten Moment an verliebt in dieses Cover. Es ist so wunderschön, wirkt so simpel und ist doch unheimlich komplex. Je länger man es sich ansieht, desto mehr Details fallen einem auf. Beispielsweise das Straßennetz von Berlin im Hintergrund.

Es ist einfach perfekt. Die Farben, so sanft, ruhig und dennoch kraftvoll. Die Typografie, die Schriftmischung, die Grafiken. Ich liebe es einfach!

Über den Schreibstil

Ich bin verliebt. Ihr lebendiger, fesselnder Stil hat mich nur so ans Buch gefesselt. Eintausend verschiedene Farben und Bilder zeichnete sie in meinen Kopf. Ich liebte jedes Wort, jeden Satz den sie schrieb. Emotional, erfrischend und ergreifend. So könnte man ihren Stil beschreiben.

Unsere Augen mochten die besten Linsen sein, aber unser Gehirn filterte notwendigerweise alles und sotierte aus, was es für unnötig erachtete. Eine Kamera hingegen war in der Lage, jedes noch so kleine Detail für alle Ewigkeit auf einer Speicherkarte festzuhalten – Bild, Ton, Bewegungen und Emotionen. Sie fing Erinnerungen nicht nur ein, sie schaffte neue, indem sie auch zeigte, was wir sonst nicht wahrgenommen hätten.
– Seite 19

Über die Charaktere

Zum. verlieben.

Lia ist die wunderbarste und sympathischste Protagonistin, von der ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich hab mich auch einfach sehr gut mit ihr identifizieren können. Sie ist eine kreative und talentierte Videografin (gibt es das Wort überhaupt?) mit gebrochenem Herzen. Lia macht eine wundervolle Charakterentwicklung durch, die mich zutiefst berührt. Besonders gefallen hat mir ihr trockener Humor. Der ließ mich immer wieder schmunzeln.

Noah ist mein neuer Bookboyfriend. Er ist mir von Beginn an sympathisch gewesen und hat mir mit jeder süßen Geste, mit jedem Lächeln und mit der Liebe zur seiner Familie mehr und mehr das Herz gestohlen. Er ist nicht nur heiß und gut trainiert, er ist auch noch intelligent, gebildet und gefühlvoll. Er ist verständnisvoll und ein wunderbarer großer Bruder. Er hat Fehler, wie zum Beispiel seine unkontrollierte Wut, aber genau diese Fehler machen ihn so menschlich, so echt, so wunderbar.

Phuong, Daniel, Elias und Kyra. Alle Nebenfiguren sind mir ans Herz gewachsen. Sie haben ihren Teil dazu beigetragen, dass diese Geschichte so zauberhaft wurde.

Es heißt, die Figuren machen eine Geschichte lebendig und der Autorin ist das bei „Breakaway“ hervorragend gelungen.

Über die Handlung

Gelesen und geliebt. Jedes Wort, jeden Satz, jeden Abschnitt und jedes Kapitel. Mit diesem Buch brachte die Autorin das Genre „New adult“ nach Deutschland und direkt in meine Lieblingsstadt. Berlin. Anabelle hat mir mein Herz gestohlen. Von Beginn an. Allein, weil die Geschichte in Berlin spielt. Eine Stadt, die ich wirklich vermisse.

Der Einstieg in die Geschichte erfolgt sofort. Man wird als Leser direkt ins Geschehen geworfen und flüchtet mit Lia nach Berlin. Völlig verloren und aufgeschmissen landet man in Deutschlands Hauptstadt. Gemeinsam mit der wundervollen Protagonisten lebt man in den Tag rein. Man weiß nicht von Beginn an, vor was genau Lia eigentlich flüchtete, doch nach und nach merkt man, mit welcher Last sie zu kämpfen hat.

Für die nötige abwechslung in der Geschichte sorgte der ständige Wechsel zwischen der Perspektive von Lia und Noah. So bekam man einen umfangreichen Einblick in die Gedanken beider Figuren. »Es gibt immer zwei Seiten einer Geschichte«, heißt es so schön und die Autorin hat beide Seiten hervorragend rüber gebracht. Ich konnte einfach nicht anders, als mich in die beiden Protagonisten, sowie die einzelnen Nebenfiguren zu verlieben.

Die Love-Story zwischen Lia und Noah entwickelt sich schnell, wie Lia sich im Verlauf der Handlung immer mal wieder selbst vor Augen führt. Aber grade das hat mir sehr gut gefallen. Es wirkt wie Liebe auf den ersten Blick. Die beiden haben sich einfach gefunden und diese Tatsache verleiht dem Buch einen durchaus romantischen Charme.

Fazit

Erfrischend, fesselnd, herrlich romantisch und zugleich Ernst. Anabelle Stehl hat es geschafft ein unfassbar wichtiges, ernstes und zutiefst bedrückendes Thema, in einer zauberhaften Geschichte zu verpacken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchfluesterer Buchfluesterer

Veröffentlicht am 11.04.2021

Ein emotionales Buch, das mich bis zur letzten Seite gefesselt hat

Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus - selbst ihre Freundinnen ... …mehr

Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus - selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab. Als sie es nicht länger erträgt, packt Lia kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt einen klaren Kopf zu bekommen und wieder zu sich selbst zu finden. Doch dann trifft sie auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt...


Fazit:

"Breakaway", der Debütroman von Anabelle Stehl, hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ihr Schreibstil ist flüssig, man kam gut in die Geschichte rein und konnte sich voll und ganz auf die Charaktere einlassen. Zu Beginn lernen wir Lia kennen, die Hals über Kopf nach Berlin flüchtet - um den Kopf frei zu bekommen und ihrem mittlerweile chaotischen Leben zu entfliehen. Was genau sie zu dieser Flucht veranlasst erfahren wir aber erst sehr viel später im Buch. Ich fand es gut, dass ihre Beweggründe erst einmal im verborgenen blieben, so hatte man die Chance, sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren.

Die Protagonisten waren mir alle sehr symphatisch, allen voran fand ich Phuong toll. Sie brachte eine gewisse Leichtigkeit in das doch leicht düstere Thema und hat der Story so einen fröhlichen Touch gegeben.

Lia und Noah zusammen waren einfach nur toll. Man merkte die Chemie zwischen den beiden, konnte bei jedem Aufeinandertreffen merken, dass sich etwas entwickelt. Es war einfach nur schön. Und auch wenn die zwei einige Hürden nehmen müssen, passt auch dies zu ihrer gemeinsamen Geschichte.

Das angesprochene Thema, die Dinge die Lia durchmachen musste - viel zu oft wird das Geschehene von den Opfern totgeschwiegen. Lia hat ihre Stimme zum Glück mit der Hilfe ihrer neuen Freunde wiedergefunden und konnte somit alles verarbeiten.

Ein wirklich toller Roman, der ein mehr als wichtiges Thema aufgegriffen und gut umgesetzt hat. Das Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung.

Steffi G.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anabelle Stehl

Anabelle Stehl - Autor
© Steffen Thumstädter 

Anabelle Stehl wurde 1993 in Bad Kreuznach geboren und liebt Geschichten und Bücher seit frühster Kindheit. Für ihr Germanistikstudium zog sie nach Leipzig und anschließend für den Master in Linguistik nach Irland. Mittlerweile lebt, schreibt und arbeitet Anabelle in ihrer Lieblingsstadt Leipzig. Auf Instagram ist sie unter dem Namen @anabellestehl zu finden. 

Mehr erfahren

Sprecher:in

Dagmar Bittner

Dagmar Bittner - Sprecher
© Oliver Otto

Dagmar Bittner lebt als freie Sprecherin in Nürnberg. Mit ihrer vielseitigen, authentischen Stimme sprach sie bereits über 100 Hörbücher unterschiedlichster Genres, wobei sie besonders gern die Geschichten selbstbewusster, aufgeweckter und frecher junger Frauen in Liebes- und Fantasyromanen erzählt. Neben Hörbüchern ist sie auch in zahlreichen Werbespots, Synchronproduktionen und Hörspielen zu hören - unter anderem als Kiki in der Spürhasen-Bande.

Mehr erfahren

Sprecher

Louis Friedemann Thiele

Louis Friedemann Thiele - Sprecher
© Niklas Berg

Louis Friedemann Thiele ist professioneller Sprecher und leiht zahlreichen Synchronprojekten u.a. Schauspielern wie Ed Westwick und Andrew Garfield seine Stimme. Einem breiten Publikum ist er vor Allem aus der Serie "Game of Thrones" bekannt, in der er die Rolle „Gendry“ spricht. Eigentlich ist er täglich im TV und Radio zu hören, sei es in der Werbung oder als Kommentarstimme in Dokumentationen. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Surfer und findet in der Natur die nötige Ruhe …

Mehr erfahren

Sprecherin

Corinna Dorenkamp

Corinna Dorenkamp - Sprecher
© Julia Buck

Corinna Dorenkamp, 1981 in Köln geboren und aufgewachsen, feierte 2019 ihr 30jähriges Mikrofonjubiläum, da sie schon als 8-jährige ihre ersten Rollen bekam. Neben den Hörbüchern ist sie u.a. in der Werbung zu hören, oder als Peggy Olson in „Mad Men“ oder gleich vierzehn verschiedenen Charakteren in der Emmy-ausgezeichneten Serie „Orphan Black“. Seit 2016 schreibt sie auch Dialogdrehbücher und arbeitet als Synchronregisseurin.

Mehr erfahren
Alle Verlage