Erfahrungen – Bücher mit Herz und Seele

Sie interessieren sich für Menschen und ihre Lebensgeschichten? Für Erfahrungsberichte und wahre Begebenheiten? Dann sind Sie bei Bastei Lübbe genau richtig! Unsere "Erfahrungen" sind von Menschen geschrieben, die außergewöhnliches erlebt haben und darüber berichten.

Erfahrungsbücher, die sie berühren und mitreißen werden

Lesen Sie in unseren "Erfahrungen", wie Menschen schwere Schicksalsschläge meistern. Laura Maaskant erzählt in ihrem Buch Lebe! Von der Krankheit Krebs, der sie eines Tages besiegen wird. Trotzdem entscheidet die Autorin sich die letzte Zeit ihres Lebens mit Lebensqualität und Freude zu füllen.

Zoe Esmaeli schildert ihre Erfahrungen im Buch „Meine neue Freiheit“: Die Flucht vor den Taliban aus Afghanistan und ihre Karriere in Deutschland als Model.

In Madeleine berichtet Kate McCann die Geschichte um die Entführung und die Suche nach ihrer Tochter Madeleine.

Buch
Als Mama mit der Lampe sprach
 - Nilüfer Türkmen - Taschenbuch
Als Mama mit der Lampe sprach
 - Nilüfer Türkmen - Taschenbuch

Nilüfer Türkmen (Autorin)

Als Mama mit der Lampe sprach

Meine Kindheit mit einer schizophrenen Mutter

Nelly ist erst vier, als ihr Vater stirbt. Von nun an ist sie allein mit ihrer Mutter. Doch Nellys Mutter ist krank, sie erteilt unsinnige Verbote, impft dem kleinen Mädchen Angst vor Infektionen und Entführern ein. Und sie spricht mit Michael, der in der Lampe wohnt, der eigentlich gar nicht da ist, aber trotzdem alles über die beiden weiß. Nellys Mutter leidet an Schizophrenie, nicht alles, was sie sieht und hört, existiert auch wirklich. Tapfer schlägt sich das Mädchen durch - und versucht zu...

Buch
An der Hand meiner Schwester
 - Bärbel Probert-Wright - Taschenbuch
An der Hand meiner Schwester
 - Bärbel Probert-Wright - Taschenbuch

Bärbel Probert-Wright (Autorin)

An der Hand meiner Schwester

Zwei Mädchen im kriegszerstörten Deutschland

1945: Die beiden Schwestern Eva und Bärbel, 19 und 7 Jahre alt, begeben sich kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs auf die Suche nach ihrer Mutter. Der Wunsch der beiden Mädchen, wieder bei ihr zu sein, ist stärker als ihre Angst. Und so ziehen sie los und gehen zu Fuß von Tabarz im Thüringer Wald über Jena und Halle bis nach Hamburg – quer durch Deutschland, ein zerstörtes Land voller Flüchtlinge, Soldaten und Plünderer. Ein emotionales Zeugnis, in dem die Autorin auf berührende Weise darstellt,...

Buch
Das einsamste Mädchen der Welt
 - Cathy Glass - Taschenbuch
Das einsamste Mädchen der Welt
 - Cathy Glass - Taschenbuch

Cathy Glass (Autor)

Das einsamste Mädchen der Welt

Die Geschichte eines vernachlässigten Kindes, das so gern geliebt werden wollte

Die zehnjährige Donna wurde von dem Menschen schikaniert und gequält, von dem sie nur Liebe wollte: ihrer eigenen Mutter. Traumatisiert findet sie ein neues Zuhause bei der Pflegemutter Cathy Glass, die dem verschüchterten Mädchen mit viel Geduld neuen Mut schenkt. Doch die Vergangenheit lässt Donna nicht los, und sie beginnt, Cathys kleine Tochter mit den gleichen Methoden zu drangsalieren, die sie selbst erleiden musste. Cathy steht vor der Frage: Kann sie Donna noch ein Zuhause zu bieten oder...

Buch
Immer weiter gehen
 - Christina Rickardsson - Taschenbuch
Immer weiter gehen
 - Christina Rickardsson - Taschenbuch

Christina Rickardsson (Autorin)

Immer weiter gehen

Wie ich in einer Höhle aufwuchs und bei meiner Adoptivfamilie ein neues Zuhause fand

Christina erlebte eine zerrissene Kindheit: Sieben Jahre lebte sie mit ihrer Mutter in den Waldhöhlen vor São Paulo - bitter arm, inmitten der Natur, aber getragen von der Liebe ihrer lebensklugen Mutter. Doch dann kamen die Landbesitzer und vertrieben sie, ein harter Überlebenskampf auf den Straßen der großen Stadt begann. Christina musste Unfassbares mitansehen, war nie sicher, erlitt Hunger und Not. Als ihre Mutter plötzlich verschwand, wurden Christina und ihr kleiner Bruder, noch ein Kleinkind,...

Buch
Ich sah den Teufel in seinen Augen
 - Catherine Cho - Taschenbuch
Ich sah den Teufel in seinen Augen
 - Catherine Cho - Taschenbuch

Catherine Cho (Autorin)

Ich sah den Teufel in seinen Augen

Wie die Geburt meines Sohnes mich in eine postnatale Psychose stürzte

Catherine und James wollen die Elternzeit mit ihrem Sohn Cato für eine Reise nutzen und die Familie in den USA besuchen. Doch unerwartet wird Catherine von ihren kulturellen Wurzeln eingeholt: Nach koreanischer Tradition dürfen Mutter und Kind 100 Tage lang das Haus nicht verlassen. Kurz vor Ablauf dieser Frist beugt Catherine sich über das Bettchen ihres Sohnes und glaubt plötzlich, ein rotes Glimmen in seinen Augen zu erkennen. Und sie hört eine Stimme, die ihr befiehlt, ihren Sohn zu töten...

Buch
Ihr wart mein Licht an dunklen Tagen
 - Vera Käflein - Taschenbuch
Ihr wart mein Licht an dunklen Tagen
 - Vera Käflein - Taschenbuch

Vera Käflein (Autorin)

Ihr wart mein Licht an dunklen Tagen

Meine drei Kinder, der Krebs und ich

Vera ist 27, als man bei ihr Krebs entdeckt. Kurz zuvor hat sie ihr drittes Kind entbunden. Statt unbeschwertem Familiensommer bedeutet das: abstillen, Klinikaufenthalte, OPs, Strahlentherapie. Mehr als um sich selbst sorgt sie sich in dieser Zeit um ihre kleinen Kinder, die ihr gleichzeitig eine wichtige Kraftquelle sind und ihr immer wieder neue Hoffnung geben.Zwei Jahre später ist der Krebs gebannt. Gerade denkt Vera, endlich sei alles wieder gut, da entdeckt sie bei ihrem vierjährigen Sohn eine...

Buch
Nichts Gutes kommt aus diesem Haus
 - Gisela Hafner - Taschenbuch
Nichts Gutes kommt aus diesem Haus
 - Gisela Hafner - Taschenbuch

Gisela Hafner (Autorin)

Nichts Gutes kommt aus diesem Haus

Meine Kindheit in Armut und Verwahrlosung mitten im Wirtschaftswunder-Deutschland

Eine Kindheit in Armut und Verwahrlosung mitten im Wirtschaftswunder-Deutschland.Gisela und ihre Zwillingsschwester Mary werden in einem ärmlichen Bauernhaushalt am Bodensee groß. Während rundherum der Wohlstand wächst, bringt ihr Vater die Familie nur mit größten Mühen durch, das Vieh stirbt weg, nichts will gedeihen in diesem Unglückshaus. Gisela und Mary erfinden ihre eigene Welt. Trotz Armut, Gewalt und Mangelernährung schaffen die Schwestern es, ihre Kinderseelen zu schützen und ihren Glauben...

Buch
Nichts wird je vergessen sein
 - Cathy Glass - Taschenbuch
Nichts wird je vergessen sein
 - Cathy Glass - Taschenbuch

Cathy Glass (Autor)

Nichts wird je vergessen sein

Meine Pflegetochter und die Schatten ihrer Vergangenheit

Ihr neues Pflegekind gibt Cathy Glass Rätsel auf: Die dreizehnjährige Dawn ist ihr gegenüber stets liebenswert und um Harmonie bemüht, doch kaum ist sie außer Sichtweite, schwänzt sie die Schule, treibt sich in Bars herum – und sie verletzt sich selbst. Vergeblich versucht Cathy herauszufinden, warum sich das Mädchen so weh tut. Weder das überforderte Jugendamt noch Dawns gleichgültige Mutter unterstützen sie dabei. So bleibt Cathy nichts anderes übrig, als dem Mädchen auf eigene Faust zu helfen,...

Buch
Nur in meinem Herzen war ich frei
 - Rachel Jeffs - Taschenbuch
Nur in meinem Herzen war ich frei
 - Rachel Jeffs - Taschenbuch

Rachel Jeffs (Autorin)

Nur in meinem Herzen war ich frei

Mein Vater, der Polygamist, und wie ich das Leben in der Sekte überstand

„Seine höchste Gottheit“ hat das alleinige Sagen — und ist Rachels Vater. Der skrupellose Warren Jeffs ist Führer einer Sekte, bei der Polygamie, Zwangsehe und Missbrauch Normalität sind. Obwohl Rachel nur dieses Leben kennt, spürt sie tief in ihrem Inneren, dass die Unterdrückung der Frauen nicht rechtens ist. Als Rachel Anfang zwanzig ist, wird ihr Drang nach Freiheit übermächtig und gibt ihr schließlich die Kraft, für sich und ihre fünf Kinder zu kämpfen ... und sich schließlich aus den Fängen...

Buch
Sechs Jahre in Haus F
 - Günter Wulf - Taschenbuch
Sechs Jahre in Haus F
 - Günter Wulf - Taschenbuch

Günter Wulf (Autor), Regina Carstensen (Co-Autor)

Sechs Jahre in Haus F

Eingesperrt, geschlagen, ruhiggestellt. Meine Kindheit in der Psychiatrie

Bis heute fühlt sich Günter Wulf unwohl in Räumen, die sich abschließen lassen, erst recht in den Keller geht er nie. Zu schlimme Erinnerungen kommen dort auf. Mit neun Jahren wurde er als Heimkind in die Psychiatrie abgeschoben, weggesperrt mit gefährlichen Straftätern und psychisch Kranken. Dort wurde er Opfer von Medikamentenversuchen, Gewalt und sexuellem Missbrauch. Erst mit 18 Jahren durfte er die Klinik verlassen. Heute kämpft er um die Anerkennung des Unrechts, das ihm widerfahren ist.

Alle Verlage