G. F. Unger Billy Jenkins 17 - Western
 - G. F. Unger - eBook

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

1,49

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Westernromane
64 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7325-7136-9
Ersterscheinung: 23.10.2018

G. F. Unger Billy Jenkins 17 - Western

Spuren im Sand

Unbarmherzig brennt die Sonne herab. Zwei Reiter ziehen durch die Wüste. Das ganze Land, so weit sie es überblicken können, ist eine riesige, von Salbei und Wermut betupfte Ebene ohne einen Tropfen Wasser.
Die beiden Pferde laufen im Schritt. Ihre Reiter hängen müde im Sattel und starrten mit entzündeten Augen auf die Spuren im Sand. Das Sattelzeug knirscht, die Pferde schnauben, und in den Wasserflaschen gluckst die Flüssigkeit im Takt. Es riecht nach Pferd, Schweiß und Leder.
Der Mann auf dem hässlichen grauen Bronco schiebt den Sombrero weit nach vorn ins Gesicht. Der grelle Sand blendet ihn. Über dem Boden flimmert die Luft. "Ich habe jetzt Appetit auf ein frisches Glas Bier", krächzt der Reiter und wendet seinen athletischen Körper etwas im Sattel, um nach dem ihm folgenden Kameraden zu blicken.
Der Reiter auf dem Goldfuchs ist ein schlanker Mann mit schwarzem Haar und spanischen Gesichtszügen. Er zeigt zwei Reihen prächtiger weißer Zähne, und es sieht aus, als wolle er lachen, doch nur ein Krächzen entringt sich seiner Kehle.
***
G. F. Unger wird zu Recht als der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor gefeiert und mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehört er zur internationalen Spitzenklasse der Spannungsliteratur. Zu seinem umfangreichen Werk zählen auch seine Beiträge zu den Serien BILLY JENKINS, TOM PROX, JOHNNY WESTON und PETE in den 50er-Jahren.
 
BASTEI präsentiert nun in einer Classic-Edition diese Romane, die neben ihrem nostalgischen Reiz auch nichts von ihrer Dramatik verloren haben. Wir beginnen mit seinen Billy-Jenkins-Romanen, die wir in chronologischer Reihenfolge bringen, mit den originalen, leicht kolorierten Titelbildern von Heinrich Berends.
 
Erleben Sie den amerikanischen „Wilden Westen“, wie nur G.F. Unger ihn schildern kann: hart, authentisch, leidenschaftlich.

Alle vierzehn Tage erscheint eine neue Folge.
Jede Folge ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Folgen der Serie gelesen werden.

Autor

G. F. Unger

G. F. Unger (Gert Fritz Unger) war unbestritten der beliebteste und erfolgreichste deutschsprachige Western-Autor. Mit einer Rekordauflage von über 250 Millionen Exemplaren gehörte er zu den meistgelesenen Autoren der Spannungsliteratur. G. F. Unger beherrschte das klassische Western-Genre wie kein anderer und war der einzige deutschsprachige Westernautor, dessen Romane als Übersetzungen in Amerika erschienen sind. Er wurde am 23. März 1921 in Breslau geboren und arbeitete nach seiner Lehre …

Mehr erfahren
Alle Verlage