Grablichter
 - Eva Almstädt - eBook
Coverdownload (300 DPI)

11,99

inkl. MwSt.

Bastei Lübbe
Krimis
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-8387-0027-4
Ersterscheinung: 17.03.2009

Grablichter

Pia Korittkis vierter Fall
Band 4 der Reihe "Kommissarin Pia Korittki"

(7)

Ein tödlicher Reitunfall, der keiner war; ein Skelett ohne Kopf - und rätselhafte Grablichter. Ein Fall für Pia Korittki

Bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße stößt man auf ein Skelett ohne Kopf. Im Dorf scheint niemand den Toten zu kennen, der mehr als ein Vierteljahrhundert in seinem flachen Erdgrab ruhte. Dann stellt sich der tödliche Reitunfall einer Journalistin im nahe gelegenen Wald als heimtückisch geplanter Mord heraus. Kommissarin Pia Korittki und ihr Team ermitteln mal wieder auf dem Land ...

Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittki - Der vierte Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!

Rezensionen aus der Lesejury (7)

2610anne 2610anne

Veröffentlicht am 14.01.2024

Ich mag diese Reihe einfach!

Ich persönlich mag die Reihe um Pia Korittki einfach sehr gerne.

In diesem Buch mochte ich wieder, dass die ländlichen Zusammenhänge so schön formuliert waren.
Tatsächlich erinnert es mich häufig an ... …mehr

Ich persönlich mag die Reihe um Pia Korittki einfach sehr gerne.

In diesem Buch mochte ich wieder, dass die ländlichen Zusammenhänge so schön formuliert waren.
Tatsächlich erinnert es mich häufig an meine Heimat.
Die verschiedenen Charaktere und Personen sind interessant gestaltet.
Fairer Weise muss ich jedoch zugeben, dass ich mir gewünscht hätte, dass auch der handgreifliche Überfall noch kurz "Aufgeklärt" wird.

Das Ende war für mich ab einem gewissen Moment, nicht komplett, aber zu Teilen, vorhersehbar. Dies fand ich jedoch nicht schlimm, sondern eher nett, dass sich einige meiner Ideen bestätigt haben.

Ich lese diese Reihe sehr gerne und freue mich auf das Weiterlesen! :-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DieBuechertante DieBuechertante

Veröffentlicht am 10.12.2023

Dorfgeschichten

Ich liebe diese Reihe wirklich sehr (SPOILER).
Das hat mir gut gefallen:
Ich mag den Zusammenhang mit einer Dorfgeschichte und ganz vielen Irrungen und Verwirrungen, auch dass es lange mehrere Möglichkeiten ... …mehr

Ich liebe diese Reihe wirklich sehr (SPOILER).
Das hat mir gut gefallen:
Ich mag den Zusammenhang mit einer Dorfgeschichte und ganz vielen Irrungen und Verwirrungen, auch dass es lange mehrere Möglichkeiten gibt, welche Geschichte hinter dem Fall steht. Es ist sehr durchdacht und skrupellos.
Mir hat gut gefallen, dass weitere Charaktere von der Polizei mehr Tiefe bekommen.
Es lies sich schnell lesen und ich habe es verschlungen.

Das fand ich nicht so gut:
Warum Pia immer noch mit Hinnerk zusammen ist, hab ich nicht ganz verstanden, ich finde sie passen gar nicht zusammen.

Fazit: So ein toller Krimi! Ich mag den Schreibstil und die Auswahl des Titels, denn es gibt meistens mehrere Möglichkeiten diesen im Roman wiederzufinden. Hier ist die Mischung zwischen dem Fall und Privatleben von Pia sehr ausgewogen.


Bleiben oder Weg? Ich freu mich sehr die Reihe weiterzulesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Base_03 Base_03

Veröffentlicht am 02.08.2018

Auch der nächste Einsatz auf dem Dorf ist prima!

Schön!
Man freut sich schon auf weitere Bücher! …mehr

Schön!
Man freut sich schon auf weitere Bücher!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Franziska19 Franziska19

Veröffentlicht am 24.09.2017

Wenn Gegenwart auf Vergangenheit trifft

Pia und ihre Kollegen ermitteln wieder auf dem Land. Erneut begegnen sie einer Dorfgemeinschaft, in der so ziemlich jeder ein Motiv zu haben scheint, einen Reitunfall mit anschließendem Todschlag begangen ... …mehr

Pia und ihre Kollegen ermitteln wieder auf dem Land. Erneut begegnen sie einer Dorfgemeinschaft, in der so ziemlich jeder ein Motiv zu haben scheint, einen Reitunfall mit anschließendem Todschlag begangen zu haben. Dabei scheint die junge getötete Frau sich selber uns Visier des Mörders geschoben zu haben, da sie als Journalistin versucht hat, eine längst vergessene Liebesgeschichte des Ortes aufzudecken. Pia und ihre Kollegen versuchen den Täter aus dem Dunstkreis des Lebensgefärten, der Bürgermeisterin und ihrem Mann, die nebenbei auch noch ein Bestattungsinstitut führen, einem Ex-Soldaten und einer zurückgezogen lebenden Ex-forscherin aus Amerika zu überführen. Doch als auch weitere Taten erfolgen, Schrumpfköpfe, Grablichter und Knochenfünde auftauchen und die Politik an einer geplanten Dorfumgehung fast zerbrucht, hat niemand mehr so richtig einen Durchblick. Oder?

Gablichter ist für mich der super gelungene vierte Band um die Kriminalkommissarin Pia Korittki aus Lübeck. Die Mischung aus Spannung, sympathischen Charakteren, einem leichten Schreibstil und vielen Verstrickungen und Lesesträngen machen die Geschichte kurzweilig und zu einem sehr spannenden Kriminalroman!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinC KerstinC

Veröffentlicht am 17.03.2023

Der 4. Fall

Auf dem Cover sieht man den oberen Teil eines Hauses, da das Erdgeschoss mehr oder weniger von einem Getreidefeld verdeckt wird. Die Wolken sind gräulich und man hat das Gefühl, man schaut durch eine frei ... …mehr

Auf dem Cover sieht man den oberen Teil eines Hauses, da das Erdgeschoss mehr oder weniger von einem Getreidefeld verdeckt wird. Die Wolken sind gräulich und man hat das Gefühl, man schaut durch eine frei gekratzte Scheibe auf das Bild, da gerade im oberen Bereich noch die schwarzen Spuren zu sehen sind.

Grablichter von Eva Almstädt ist der 4. Fall für Pia Korittki. Das Hörbuch erschien bei Lübbe Audio und wurde von Anne Moll eingesprochen. Ich kenne bereits ein paar der neueren Fälle (11, 13-15) von Pia Korittki. Dies war nun mein erstes Hörbuch von den ersten Fällen der Ermittlerin. Ich fand es interessant soweit zurück zu gehen und Pia in jüngeren Jahren kennen zu lernen.

Wie es im Titel zum Teil schon so schön heißt, geht es um Grablichter, Knochenfunde und einen tödlichen Reitunfall. Durch die angenehme Erzählstimme von Anne Moll konnte ich der Geschichte sehr gut folgen und habe mich eingelassen auf die Vorkommnisse in Kirchhagen. Die Ermittlungen sind für mich logisch aufgebaut und lassen mich bis zum Ende miträtseln. Erst kurz vor Schluss bin ich mir sicher den Fall lösen zu können. Ich mag es, wenn ich möglichst lange im Dunkeln tappe.

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und es machte mir nichts aus, von aktuellen Fällen jetzt zeitlich zurückzureisen. Pia Korittki ist für mich eine sympathische Ermittlerin, die ihre Prioritäten ganz klar in ihre Arbeit setzt. Da mag der Partner schon mal den kürzeren ziehen. Ich verfolge immer wieder gerne ihre Ermittlungsarbeit und werde vermutlich weitere erste Fälle als Hörbücher verschlingen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Eva Almstädt

Eva Almstädt - Autor
© Luisa Esch

Eva Almstädt, in Hamburg geboren und aufgewachsen, hat schon als Kind und Jugendliche mit Begeisterung geschrieben. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung in den Fernsehproduktionsanstalten der Studio Hamburg GmbH und studierte Innenarchitektur in Hannover. Sie arbeitete danach im Bereich Wohnraumplanung, doch der Wunsch zu schreiben ließ sie nicht los. Anfang der 2000er Jahre zog sie mit ihrer Familie auf einen Bauernhof in Schleswig-Holstein. Dort entstand der Kriminalroman KALTER …

Mehr erfahren
Alle Verlage